PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WM im TV


Benjamin
19.05.2003, 13:13
Hi,

so als Hausgeist müsste ich das eigentlich wissen und finden, aber ich stelle mich gerade ziemlich doof an.
Wo finde ich die Sendetermine im TV für die WM?

Grüße und Dank
Benjamin

Tonda
19.05.2003, 13:18
tt-news.de -> aktuelle News -> 12.05. -> Fernseh-Termine der WM
oder schneller hier (http://www.tt-news.de/news.artikel.php?nid=3320)

;) ;) ;)

Benjamin
19.05.2003, 13:34
öhhm, ups, sorry, das hätte ich aber auch wirklich finden können!

Vielen Dank Tonda :top:

Carlo
21.05.2003, 00:44
Weiß jemand welche 2 Spiele Heute gezeigt werden auf Eurosport?

Wobei, da gibts ja viele interessante 2. Runden Partien. :boing: :boing2: :boing3:

Magico7
22.05.2003, 11:18
Heute wird ab 17:30 Uhr übertragen, wohl das erste Spiel live und das zweite als Aufzeichnung. Ich hoffe doch wohl mal, dass die Partien der beiden Deutschen übertragen werden:

Lars Hielscher spielt um 17:30 Uhr gegen Chen Weixing und ZFK um 18:15 Uhr gegen Chuan. Ich denke, diese Partien sollten wesentlich interessanter sein als schon wieder ein deutliches 4:0 von Samsonov...:flop:

Sebtil
22.05.2003, 11:50
Weiß jemand von euch, ob die WM vielleicht auf ausländischen Sendern übertragen wird und wenn ja auf welchen?
Das frz. TV müsste doch auch was übertragen, oder???

SEBTIL:)

trendyandy
22.05.2003, 17:20
Oh man, aber vernünftige Moderatoren hat Eurosport immer noch nicht:würg:
Beim Spiel vo Schlager sagt Rene Adler (der ist doch glaub ich Kommentator, oder?) auf einmal, dass Schlager im Doppel mit Karakasevic noch im Wettbewerb sei, und ne Minute später kommt dann "Schlager übrigens auch noch im Doppel vertreten mit seinem Kollegen Jindrak".
Also erstens sollte der Kommentator schon wissen, mit wem Schlager Doppel spielt und 2. hat man fast das Gefühl das Gedächtnis lässt nach, wenn innerhalb von 2 Minuten 2 mal genau die gleiche Aussage kommt (nur halt einmal sogar noch mit falschem Partner):würg:

Marc Arnold
22.05.2003, 18:37
Mal ganz ruhig. Dann sollte man viele der Fußball-Vollpfosten bei ARD und ZDF erstmal rausschmeißen, die bei kaum einem Länderspiel mehr als die Namen der Gegner der Deutschen Nationalmannschaft kennen. Selbst du als selbsternannter Fachmann hättest wahrscheinlich sehr, sehr große Probleme einen so verzwickten Sport wie Tischtennis einem Laien anschaulich zu machen....
Take care....

trendyandy
22.05.2003, 18:51
Das stimmt schon, und Fussballkommentatoren kann ich auch nicht ausstehen:D

Aber z.B. wie bei der EM die Idee mit CoKommentatoren wie Fetzner war doch schon sehr gut. Warum macht man sowas nicht jetzt auch?

Auf der anderen Seite ist es aber doch im Vergleich u früheren Übertragungen ein recht guter Kommentator :)

DerMitDemBallTanzt
22.05.2003, 23:35
Eurosport hat nicht dazugelernt. Der Spielstand wird, wie schon bei der EM, immer genau dann eingeblendet, wenn man ihn gerade NICHT sehen will oder kann, nämlich NUR während der Ballwechsel. Vielleicht sollte mal jemand von Eurosport die eigene Übertragung ansehen!

Und was ist mit den Übertragungszeiten? Das wird ja wohl auch sehr locker bzw. planlos gehandhabt. Zum geplanten Beginn um 17:30 Uhr war die Übertragung bereits mindestens eine Viertelstunde im Gange. Pech für pünktliche Leute ...

Keyser Soze
23.05.2003, 00:03
morgen spielt vladi gegen kalinikos ... hoffentlich wird das übertragen, daß kann doch nur :D:cool::top: werden, oder?

trendyandy
23.05.2003, 00:07
Das ist wirklich mit Sicherheit eines der besten Spiele. Und ich hoffe, dass Kalinikos gewinnt:D

Jever-Dark
23.05.2003, 00:45
Also ich möchte noch einmal Rene ein Kompliment machen! Seine Kommentare treffen sehr gut zu und man merkt schnell, das er aus dem Geschäft kommt! Einzige Kritik von meiner Seite: Etwas mehr Emotionen darf man schon zeigen. Rene ist mir manchmal schon zu sachlich, gerade wenn das Spiel auf des Messers Schneide steht! Speedy als Co-Kommentator fehlte mir auch sehr! Warum ist er denn nicht mehr dabei???

alexjung
23.05.2003, 15:45
Original geschrieben von DerMitDemBallTanzt

Und was ist mit den Übertragungszeiten? Das wird ja wohl auch sehr locker bzw. planlos gehandhabt. Zum geplanten Beginn um 17:30 Uhr war die Übertragung bereits mindestens eine Viertelstunde im Gange. Pech für pünktliche Leute ...

vesteh ich nicht. jetzt wird sich schon beschwert dass zuviel tischtennis kommt, irgendwie widersprecht ihr euch alle. Ist doch generell so dass auf Sportsendern gerade bei liveübertragungen mal eine sendung länger gehen muss, und eben auch mal eine früher anfängt, da muss man halt flexibel sein. Ich finde die Übertragungen bisher überraschend gut, gute Kameraperspektiven, und Rene Adler macht seine sache auch ganz gut, gibt sich mühe vor allem das publikum anzusprechen, was vom tischtennis nicht ganz so viel ahnung hat. Wäre nur schön wenn er seine Sätze nicht so unendlich lang gestalten würde, dadurch dass er nebensätze zusammenfügt, zwischen denen er ewige sprech-(überlegungs-)pausen lässt. Da verheddert er sich dann eben öfter mal, aber alles in allem kann man sich doch wirklich nicht beschweren

Benjamin
23.05.2003, 15:49
also nachdem ich Rene Adler bei der EM äußerst schwach fand muss ich sagen, dass ich seine Kommentare bei der WM sehr gut finde!

Scheibinho
23.05.2003, 15:55
Ich finde die bisherigen Übertragungen klasse!
Keine Werbeunterbrechungen wo man die Hälfte eines Satzes verpasst, auch bei den Zeitlupen wird rechtzeitig wieder aufs Livebild umgeschaltet! Auch die Kameraperspektive ist ok, nicht mehr wie bei der EM von oben. Kommentar ist auch ok, bis auf einige wenige Ausnahmen was aber nicht weiter stört.
Gestern kamen glaub ich über 3 Stunden:eek: live Tischtennis, wann hat es daß schon mal gegeben? Da stört mich ein wärend des Ballwechsels eingeblendeter Spielstand mit sicherheit nicht!

Also weiter so!

Freue mich schon auf heute Abend Kali gegen Vladi, das wird mit Sicherheit das Highlight dieser WM!:boing: :boing2: :boing3:

Keyser Soze
24.05.2003, 01:30
Original geschrieben von Scheibinho
Freue mich schon auf heute Abend Kali gegen Vladi, das wird mit Sicherheit das Highlight dieser WM!:boing: :boing2: :boing3:
...wie wir alle schon geahnt haben, es war ein richtig geiles spiel (habe es grade zum zweiten mal komplett gesehen)
... perfekt wäre, wenn morgen noch das spiel von chen weixing übertragen wird ... erstens weil er gegen kali spielt, und zweitens, weil er laut vieler berichte,etc. so ähnlich spielt wie ich (natürlich auf die spielart bezogen, nicht auf die spielstärke:rolleyes: )

trendyandy
24.05.2003, 12:07
Arg, also bisher konnte man sich über die Anzahl der gezeigten Spiele j überhaupt nciht beklagen, aber jetzt weder Schlager noch Kreanga zu zeigen ist doch etwas schade. Wen interessiert schon das Damen Finale wenn man dafür auch (zumindest eine Aufzeihcnung) von Weixing gegen Kreanga zeigen könnte:D

Keyser Soze
24.05.2003, 12:08
Original geschrieben von trendyandy
Wen interessiert schon das Damen Finale wenn man dafür auch (zumindest eine Aufzeihcnung) von Weixing gegen Kreanga zeigen könnte:D
:top::top::top:

Brati
24.05.2003, 12:12
Weiss denn einer, wann die Viertelfinalspiele losgehen ?

Im Eurosportvideotext steht ja, dass sie ab 12.00 Uhr wieder TT bringen. Einen Eintrag später steht ab 12.00 Uhr Super Racing Weekeend. Wat denn nun.

Das hat mich schon früher geärgert. Wenn es bei den Herren in die Entscheidung geht, zeigt man lieber irgendwelche Motorrad- und Autorennen als TT. Ist doch zum :würg: .

Und um alle Viertelfinals ab 17.45 zu bringen, reicht wohl die Zeit nicht, denn die Damen spielen garantiert über die volle Distanz.

Naja, wenigstens bringen Sie überhaupt was ...

Gruß

Brati

trendyandy
24.05.2003, 12:15
Also das einzige was dann noch belibt ist wohl der Live Ticker, bei Tibhar steht als Spielzeit:

12.30: MS (8)
SCHLAGER Werner (AUT) - WANG Liqin (CHN)

13.10:
KREANGA Kalinikos (GRE) - CHEN Weixing (AUT)

TT-Genie
24.05.2003, 12:31
ich hätte auch viel lieber eines der Viertelfinals der Männer gesehen , als die damen Halbfinals.

atonal
24.05.2003, 12:39
Im Moment lässt sich im Tibhar-Liveticker (www.tibhar.de) das Spiel von Schlager gegen Wang Liqin verfolgen. Werner hat den ersten Satz verloren (5:11), kann den zweiten aber soeben mit 11:5 für sich entscheiden.
Nach diesem Spiel wird Kreanga- Chen Weixing "übertragen".
Auf geht`s Werner!

Um zur aktuellen Diskussion beizutragen: klar hätte auch ich lieber die Viertelfinals gesehen. Allerdings ist es für einen Sportsender zweifellos Pflicht, ein Endspiel einer WM zu senden, wenn die ganze Woche bereits aus Paris berichtet wird. Dass das Damenfinale nur wenige interessiert, steht auf einem anderen Blatt...

Inzwischen ist der dritte Satz zu Ende gegangen: Wang Liqin konnte diesen mit 11:8 für sich entscheiden.

Roesslerc
24.05.2003, 12:46
Dritter Satz zwischen Titelverteidiger Wang Liqin und Werner Schlager (Österreich):
3-2
3-3
3-4
4-4
4-5
Auf gehts, Wang!
5-5
5-6
6-6
7-6
7-7
7-8
Ist ja wirklich ein enges Match, was ist mit Wang los?
8-8
9-8
10-8
2 Satzbälle für Wang Liqin!
11-8

Damit 2-1 für Wang Liqin!

Brati
24.05.2003, 12:51
Original geschrieben von atonal

Um zur aktuellen Diskussion beizutragen: klar hätte auch ich lieber die Viertelfinals gesehen. Allerdings ist es für einen Sportsender zweifellos Pflicht, ein Endspiel einer WM zu senden, wenn die ganze Woche bereits aus Paris berichtet wird. Dass das Damenfinale nur wenige interessiert, steht auf einem anderen Blatt...

Gerade wenn man schon die ganze Woche überträgt, sollten doch auch die Viertelfinalspiele und die Halbfinalspiele der Herren wichtiger sein, als Vorberichte zum Zeittraining einer Motorad-WM oder anstelle den ganzen Sonntag irgendwelche Motorrad- und Autorennen zu übertragen, könnte man ja auch mal die Halbfinals einstreuen und vor allen Dingen das Finale live übertragen und nicht nur eine halbstündige Zusammenfassung bringen.

Wahrscheinlich muss man den Turniermodus so ändern, dass die Halbfinale und Finale am Freitag gespielt werden, da man da bei den Sportsendern nicht weiss, was man da sonst bringen sollte.

Gruß

Brati

TT-Genie
24.05.2003, 13:06
Euro Sport Zeigt lieber ein :zensiert: Scheiß lanweiliges Motorradtraining, als die Interessanten 1/4 der Herren.

Nacki
24.05.2003, 23:39
Ahoi!

Auch in der langen Downtime des TT-NEWS-Servers konnte ich mich jetzt nicht beruhigen.

Man kann einen Shake-Hand-Spieler als Penholderspieler bezeichnen (es war Ma Wenge in einer Champions-League-Übertragung, glaube ich).
Man kann auch mal zu Lars Sven Hielscher sagen oder zu Torben Ralf Wosik, wie bei der EM 2002 geschehen, und die Sache mit dem schwedischen Trainer und seiner Frisur wollen wir auch vergessen.

Man kann bei der aktuellen WM mal Damen-Einzel meinen und Herren-Einzel sagen. Man muß nicht mitbekommen, daß Wang Liqin sich deswegen wie ein Schneekönig freut, weil erst sein Trainer ihm sagen mußte, daß das Spiel zu seinen Gunsten bereits beendet ist.
Man muß nicht mitbekommen, daß Boll eine Gelbe Karte erhalten hat und dieser Karton nicht etwa eine schon genommene Auszeit anzeigt.
Man muß auch nicht unbedingt sehen, daß Schlager den Ball am Shirt hatte, weshalb Wang Liqin den Arm im Ballwechsel gehoben hat.

Auch wenn es schade ist, man darf sogar da rumsitzen und nahezu null Emotionen zeigen, wenn Boll am Rande der Niederlage steht oder andere Deutsche spielen.

Aber wenn man dann auch noch Falschinformationen verbreitet, muß doch mal Schluß sein. Da hieß es glatt, seit Jahrzehnten war bei Weltmeisterschaften kein Abwehrer mehr im Halbfinale. Bin ich total vergreist oder kann ich nicht mehr rechnen? 1995 war Ding Song im Halbfinale. Das ist ein Abwehrer, und ein Jahrzehnt ist das auch nur her, wenn man aufrundet, aber Jahrzehnte sind es
schon gar nicht. Tut mir leid, das hat jetzt irgendwie das Faß bei mir zum Überlaufen gebracht.

So, und "natürlich" gibt es das Herren-Finale auf Eurosport auch zu sehen.

Aber irgendwie ist er ja auch schon fast Kult,
Salut...

Eddi
25.05.2003, 02:26
Sollte heute die Tour de la Italia früher zuende gehen, so würde Eurosport sofort LIVE zur WM springen - also TV ab 16:30 Uhr schon mal einschalten!

Bernd Beringer
25.05.2003, 05:06
@ trendyandy, Nacki

Wenn man will, kann man in jeder Suppe ein Haar finden.

Alles in allem waren/sind die Übertragungen von Eurosport m i t dem auch hinter den Kulissen sehr engagierten René Adler von der Qualität und von der Länge her mit das Beste, was es bisher auf unseren Kanälen über Tischtennis zu sehen gab.

Natürlich ist Kritik erlaubt, man sollte Kleinigkeiten jedoch nicht aufbauschen. Es ist vielmehr eher angebracht, Lob zu spenden (bravo z.B. Scheibinho, alexjung!!!) und das auch weitersagen. Das motiviert einen Sender wie Eurosport mehr, sich auch in Zukunft im Tischtennis zu engagieren, als das ständige, völlig übertriebene Herumgemosere. Jungs: think positive!

MoMo
25.05.2003, 10:38
Tischtennis-WM LIVE! im zdf
ab ca. 16.00 Uhr
Ende ca. 16.45 Uhr
Aus Paris: Tischtennis-Weltmeisterschaften
Reporter: Norbert König
Gezeigt wird das Endspiel live!, eventuell auch noch einige Ballwechsel der Halbfinals.

Quelle (http://www.zdf.de/ZDFde/einzelsendung_content/0,1972,2136695,00.html)

difu
25.05.2003, 10:45
wann sind denn die halbfinali, cicero ... äh, momo? :D

und gibts eigentlich auch auf eurosport eine liveübertragung?

bin zu faul, das zu suchen :D

Rudi Endres
25.05.2003, 11:54
Laut Programmänderung beginnt EUROSPORT bereits um 12.30 Uhr (Sonntag) mit TT.

Carlo
25.05.2003, 11:57
Stimmt wohl doch nicht:(

TT-Odysseus
25.05.2003, 11:59
Ich muss euch ehrlich sagen, die Sendung ist super bloß der Kommentator ist echt zum ko:zensiert: . Was der teilweise für Sch:zensiert: erzählt, wie andauernd, bei nahezu jedem Spiel mindestens 2 mal falschen Spielstand oder bestimmt 4 mal die ergebnisskorrektur bei Weixing-Hao. Alles hier aufzulisten würde viel zu lang gehen. Das Problem ist nur es gibt wahrcsheinlich nicht so viele Tischtenniscommentatoren in Deutschland. Man muss halt nehmen was kommt oder notfalls den Ton abschalten.

Wasja
25.05.2003, 13:07
@ TT-Odysseus

Sprichst mir aus der Seele. Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Ich finde es super, das aktuell (so viel) TT im Fernsehen übertragen wird. Der Kommentator ist aber nicht so fachkundig.

Seine Meinung ist immer extrem. Irgendwas dazwischen gibt es bei den Berichterstattungen nicht. Und dann das häufige Palaver über Sidespin-Schläge... *Nerv*

Die Tischtenniskommentatoren im öffentlich rechtlichen Fernsehen sind doch gar nicht so übel. Ich meine z.B. Roman Bonnaire.

Paka

Sebtil
25.05.2003, 13:26
Ich finde auch, dass dem Kommentator einige Fehler unterlaufen sind. Das finde ich aber nicht weiter schlimm. Es ist doch erfreulich, dass es einen solchen fachkundigen Kommentator gibt. Ich möchte nur an zahlreiche ZDF Übertragungen erinnern, in denen viel "Schlimmes" erzählt worden ist.

Weiterhin möchte ich auch mal fragen, ob der (Berufs-)Kommentator auch noch was anderes neben TT macht, oder ob er sich Tag ein Tag aus mit TT beschäftigt ( so wie wir).

Ich bin der Meinung, man sollte sehr zufrieden sein mit diesem (semi-) professionellen TT-Kommentator.

SEBTIL;)

Benjamin
25.05.2003, 13:56
wann kommt denn nun heute was in tv?
erst um 17;30 und dann eine aufzeichnung? oder gibts noch andere möglichkeiten?

Jever-Dark
25.05.2003, 14:01
Ab 15:30 Uhr bringt das ZDF alles zur WM! Wahrscheinlich sogar das Endspiel LIVE!?

TT-Odysseus
25.05.2003, 14:13
ORF1 und ZDF ab 16.00 Uhr live und Zeitversetzt Eurosport. Der Kommentator auf ORF find ich besser.

fritc
25.05.2003, 14:18
wie kann man ORF empfangen?
habe Satelit: welche Frequenzen?:confused:

MoMo
25.05.2003, 14:20
zdf ab 15.30 Uhr! (Programmänderung)

Rudi Endres
25.05.2003, 14:24
Leider halten sich die Sender nicht an ihre Programmänderungen (siehe EUROSPORT). Aber TW1 will ab 15.00 Uhr einsteigen.

difu
25.05.2003, 14:31
mal eine wichtige frage :D :

wann beginnts auf zdf? um 15:30?
und wann auf eurosport?

und wird auf zdf wirklich ALLES LIVE übertragen?

The Saw
25.05.2003, 14:31
Unabhängig vom Fernsehen:


13.000 Zuschauer in der Halle :!: :!: :!: :!: :!: :!:

Ausverkauft, das ist der Wahnsinn :!: :!: :!: :!: :!:

Bernd Beringer
25.05.2003, 14:33
@ Kritiker

Wenn der Live-Kommentator bei Eurosport so viele Fehler machen würde, wie Ihr Rechtschreibefehler macht, dann müsste man in der Tat abschalten...

Belly Cloud
25.05.2003, 14:50
Was für ein Sender ist denn TW1 ? Kriegt man den nur über Satellit rein ???

difu
25.05.2003, 14:51
Original geschrieben von Bernd Beringer
@ Kritiker

Wenn der Live-Kommentator bei Eurosport so viele Fehler machen würde, wie Ihr Rechtschreibefehler macht, dann müsste man in der Tat abschalten...
kritiker?

***

übertragung nun doch auf ORF 1 ab 16:05.

MoMo
25.05.2003, 14:53
Original geschrieben von difu
mal eine wichtige frage :D :

wann beginnts auf zdf? um 15:30?
und wann auf eurosport?

und wird auf zdf wirklich ALLES LIVE übertragen?
Beginn laut Quelle (http://www.zdf.de/ZDFde/einzelsendung_content/0,1972,2136695,00.html) (zdf, zdf-sportEXTRA) um ca. 15.30 Uhr. Da das Endspiel aber laut Mondialping.com (http://www.mondialping.com/sommaire.php?page_lien=resultats/mestab15.htm#p1) erst um 16.00 Uhr beginnt, gehe ich davon aus, dass noch einige Ballwechsel der Partien von Schlager und Kreanga gezeigt werden.

Es wird nur das Finale live übertragen. Wie gesagt, gehe ich aber davon aus, dass noch einige Ballwechsel anderer Partien gezeigt werden.

Eurosport beginnt mit seiner offiziell um 17.30 Uhr, man sollte sich aber schon ungefähr 45 Minuten vorher bereithalten.

MoMo (und jetzt Mathe lernen…)

Robo
25.05.2003, 14:54
TW1 bekommt man auch im Internet rein über den Real Player!
http://www.tw1.at/

Gruß

Robbi

taico100
25.05.2003, 15:15
Auf TW1 (ich schaue es über Satellit, Digital) läuft jetzt eine Aufzeichnung von Schlager gegen Kong.

Roesslerc
25.05.2003, 15:22
im ZDF steht nun gegen ca. 16:00 Uhr

Nacki
25.05.2003, 15:35
Original geschrieben von Bernd Beringer
@ Kritiker

Wenn der Live-Kommentator bei Eurosport so viele Fehler machen würde, wie Ihr Rechtschreibefehler macht, dann müsste man in der Tat abschalten...

Hm, "Rechtschreibefehler" ist aber auch hart an der Grenze zum selbigen...:)

TT-Genie
25.05.2003, 16:01
Auf Eurosport beginnt es ungefähr um16.30

taico100
25.05.2003, 16:03
Das Finale zeigt jetzt live TW1.

TT-Genie
25.05.2003, 16:06
Was ist das denn für ein Kanal????

Belly Cloud
25.05.2003, 16:07
@ ZDF-Experten

Im ZDF kommt grad Reiten (heul) und es ist schon 16:10 !

Roesslerc
25.05.2003, 16:08
Original geschrieben von taico100
Das Finale zeigt jetzt live TW1.


Was ist das denn?
Im ZDF zeigen die mal wieder nur Springreiten!:(
Läuft das Finale schon oder wird es doch noch live gezeigt?

fritc
25.05.2003, 16:09
diejenigen die TW1 empfangen schreiben doch schnelltens mal wie man TW1 empfangen kann!

taico100
25.05.2003, 16:16
Original geschrieben von fritc
diejenigen die TW1 empfangen schreiben doch schnelltens mal wie man TW1 empfangen kann!

Ich empfange TW1 per Digital-TV über Satellit. Durch die Programmlisten blättern, da müsste dann auch irgendwo TW1 aufgeführt sein.

Nacki
25.05.2003, 16:28
Das mit dem Reiten kann ja wohl nicht wahr sein. Gucken die Pferdeinteressierten überhaupt Sportsendungen? Sehen die nicht lieber Top Of The Pops oder blättern in der Bravo?

Ach, ist das spannend, 13 Reiter sind mit 0 Fehlern durchgegangen. Das wird in die Sportgeschichte eingehen.

Robo
25.05.2003, 16:32
Ich glaube nicht mehr daran, dass das ZDF etwas live bringen wird! Wenn überhaupt! Die zweite Bundesliga hat Vorrang!!! Leider! Hoffen wir mal auf Eurosport! Aber dort kommt bestimmt erstmal der Giro D' Italia !!!

MoMo
25.05.2003, 16:34
Das zdf brachte, wie angekündigt, um ca. 15.30 Uhr etwa 15 Ballwechsel des Spieles Schlager.
:eek: :eek: :eek: :kinnlade: :mad: :mad: :flop: :flop: :gift: :würg: :würg:

macbean
25.05.2003, 16:43
Danke wertes Fernsehen für die besten Sportsendungen der Welt !!!
Danke auch an Herrn Adler der uns den Geheimtip gab schon ab 16.30 Uhr Eurosport zu schauen, damit ich mir dann ein grauenhaftes und wirklich uninteressantes Autorennen aus Brünn angucken darf.
Im Anschluß kommt übrigens noch was vom Giro also wird es nicht mal was mit 17.30 Uhr.
Das ZDF schreibt auf seinem Videotext etwas von ca.16.00 Uhr aber da ja die Entscheidung im Springreiten noch nicht gefallen ist wird es dort wohl auch nichts mehr.
In den Pausen vom Reiten wird stattdessen etwas aus den Stadien der 2.Liga gezeigt, aber nur die Reporter die die Spielstände durchgeben.
Als ob man die nicht auch unten als Liveticker einblenden könnte.
So das musste jetzt mal sein ich bin fast geplatzt.
Die GEZ Gebühren werde ich mir auch bald sparen, wenn dort immer nur Schrott gibt.

Eddi
25.05.2003, 16:43
Ich kann nur ORF 2 empfangen, und dort kommt soeben ein Film.

Im ZDF kommt teurer Pferdesport (sowas könnte ich mir nie leisten!) und im Eurosport ist nach der Tour Giro nun erstmal Tourenwagen rennen drann - möglicherweise sogar ein Österreicher als Kommentator (dem Dialekt nach zu urteilen) - während Werner Schlager für Europa um die Krone im Tischtennis spielt.

UNGLAUBLICH :( :mad: :(

Marc Arnold
25.05.2003, 16:44
Klar wollen das die Leute hier in einem Tischtennis-Forum alle sehen, aber es gibt sicher genug andere, für die Tischtennis ein langweiliger Sport ist. Also immer mal ruhig mit den Beschwerden. Tischtennis ist nunmal eine Randsport, bei der es sich objektiv gesehen nicht lohnt, eine Stunde im ARD oder ZDF zu übertragen. Es geht hier nicht um den sportlichen Wert einer WM (Rugby oder Curling würdet ihr auch nicht sehen wollen), sondern darum, was die breite Masse sehen will....
Take care....

Dragonspin
25.05.2003, 16:48
Ich kenne niemanden, der sich stundenlang Reiten anschaut. Niemand in meiner Verwandtschaft und meinem Freundes-/Bekanntenkreis. Und der ist nicht allzu klein. Und auch nicht TT-lastig.:( :mad:

SiegenburgTT
25.05.2003, 17:00
ich kenne auch keinen, den reiten interessiert.
ich kenne auch keinen der im reitverein ist.
ich kenn auch keinen der sich im zdf den motorsport (und der kommt auch noch) von eurosport nochmal anschaut.
also: beschwert euch mail/tel. s.o., denn hier im forum jammern BRINGT GAR NIX !!!!!

TT-Genie
25.05.2003, 17:08
ich finde es eine Schweinerei dass das Zdf Springreiten überträgt und kein live TT.Und bei Rene Adler will ich mich auch noch bedanken, der uns den tip gab schon um 16.30 einzuschalten.Ich denke mit 17.30 wird es auch nix.Lieber wird die giro gezeigt.
Nicht zu fassen.

Scheibinho
25.05.2003, 17:21
Ich will ja jetzt nicht schadenfroh sein, aber ich habe das komplette Spiel live auf TW1 gesehen!
War wirklich ein klasse Endspiel:top:

Merkur
25.05.2003, 17:22
:( Mensch, Radsport wurde doch auch kaum geizeigt, bevor Jan Ullrich groß wurde. Seit über 1 Jahr haben wir Timo Boll in der Weltspitze und das Fernsehen ignoriert trotzdem TT. Tour de France wurde in den letzen Jahren täglich mehrere Stunden übertragen. Kann mir nicht allzu hohe Einschaltquoten dabei vorstellen, da die meisten Leute doch eher was kurzweiliges sehen wollen. Ein TT-Match ist kurzweilig. Ich glaube eher das Problem ist, daß die meisten TT nur als gemütliches Geschnippele auf superlangsamen wetterfestem Tisch von Garten oder vom Schulhof kennen. Das TT ein hochathletischer Sport ist wissen viele Deutsche nicht. Ich schätze mal, daß wenn das Angebot im Fernsehen für TT steigen würde, dann auch die Nachfrage steigt.
Nur wenn ab un zu TT läuft sehen das dann viele Leute zufällig, die dann erst mal auf den Geschmack kommen könnten. Ich schätze mal, daß der DTTB viel zu wenig Lobbyarbeit leistet. Das was Timo-Boll seit Monaten im Alleingang versucht, ist eigentlich Aufgabe des DTTB.
Ich kenne übrigends in meinem Verein einen Kroaten, der sagt, daß Deutschland das einzige Land in Europa ist, wo TT vom Fernsehen so stark ignoriert wird.

Nacki
25.05.2003, 17:33
Moment, hier bei mir sitzt jemand, die sagt, sie guckt gerne Reiten, so im Bett liegend zum Entspannen. Gerne nach einer durchzechten Nacht. Allerdings auch nur, wenn sie zufällig reinzappt.

TT-Odysseus
25.05.2003, 17:58
ich hab das Spiel live auf ORF 1 gesehen, da war wenigstens einmal ein super Kommentator. Das schlimmste war aber auf jedenfall der Kommentator auf dem ZDF, der Schlager-Kong kommentierte.

Wasja
25.05.2003, 18:21
Mensch, wechselt den Kommentator aus! Vielleicht sollte er bei der nächsten WM starten. Denn er weiss ja, im Gegensatz zu den TT-Profis, wie man den Südkoreaner schlagen kann. :würg:

Mit kurzen Topspins mit vieeeel Effet in die Vorhand. Yoo Nam Kyu war auch nur Finalist 1988... der Mann (Rene Adler) ist so guuut.

Paka

MoMo
25.05.2003, 18:31
Hey, langsam!!
Er hat ja nicht gesagt, er könne es besser, sondern nur, was die Spieler vor Schlager falsch gemacht hätten. Der Kommentar zum gekürzten (:würg: :flop: :() Endspiel ging voll in Ordnung.
Ich habe über 13 Stunden Tischtennis aufgenommen!

TT-Gaukler
25.05.2003, 18:34
Ich finde es echt scheiße, wie hier manche über eurosport und den Kommentator jammern. Eurosport hat sehr viel von der Em und jetzt auch sehr viel von der Wm gezeigt. Da Eurosport sehr abhängig ist von der Werbung ist das natürlich ne gute Sache und garnicht so selbstverständlich.Klar, ist es schade, dass das Halbfinale net gezeigt wurde, aber wir sollten zufrieden sein. Ab Dienstag konnte man jeden tag was sehen.

Roesslerc
25.05.2003, 18:42
So. nun ist Sendepause und erst einmal Schluß mit TT im TV, oder wann wird mal wieder was gezeigt?
Übertragen die das Playoff-Finale Düsseldorf-Grenzau?

Wasja
25.05.2003, 18:45
@MoMo!

Du fandest den Kommentar von Herrn Adler also erträglich? Ich hatte den Eindruck, der Kommentator wüsste besser, wie man gegen Abwehrspieler gewinnen kann. Vielleicht sollte Herr Adler Ma Lin bei der nächsten Welt coachen. Dann wird es bestimmt was mit dem WM Titel.

Ist dir eigentlich schon aufgefallen, das bei jedem Spiel die gleichen Themenschwerpunkte angesprochen wurden? Und wenn man die Möglichkeit hatte die Gespräche von Werner Schlager und seinem Coach zu verfolgen, wurde permanent irgend etwas erzählt.

Nochmal, ich finde es von Eurosport superklasse, so viel von einer TT WM im Fernsehen übertragen zu bekommen. Aber óhne Kommentar wäre es für mich nervebschonender...

Paka

MoMo
25.05.2003, 18:50
Du kannst Herrn Adler ja gerne mal zu einem Duell herausfordern, vielleicht sind dann eure Probleme geklärt?!
Der Kommentar war nichts besonders gutes, aber ausreichend schon (ich würde ihm eine vier geben). Und wenn das für dich nicht zutrifft, dann heul halt oder kauf dir Ohrenstöpsel oder einen Fernseher, bei dem man den Ton abschalten kann.

Wasja
25.05.2003, 18:54
Ich weiss nicht, was du für ein Problem hast?

Es wird ja wohl erlaubt sein seine Meinung kundzutun, oder?

Wenn es dich nicht interessiert, dann überfliege meinen Beitrag doch einfach.

Alles klar?

chili pepper 2
25.05.2003, 20:14
ICh fand die Kommentare gelungen. Die Spiele (abgesehen von denen der Frauen) waren auch super!!!

Aber manche geben sich ja auch nie zufrienden...

gek
25.05.2003, 21:09
Sensations-Finale einer Weltmeisterschaft und vom angekündigten Beitrag NICHTS.
Statt dessen Reiten. Nichts gegen andere Sportarten, aber da hätte man doch wenigstens den letzten Satz live zeigen können. OK, Fussball war spannend, aber wie gesagt - ein paar Ballwechsel vom Halbfinale und das wars.

Da war sogar Eurosport trotz des lausigen Kommentars besser, auch wenn das Finale nicht live übertragen wurde. DSF und die Dritten hatten nichts!

Was mich wirklich ärgert ist die Tatsache, das die Sender das Medium Videotext nicht für aktuelle Infomationen nutzen. Auch hier das ZDF voll daneben, da stimmte nichts. Statt dessen 2 Stunden lang zwischen Reiten und Motorsport gezappt. Grmble.

SiegenburgTT
26.05.2003, 01:06
Hallo, hab gerade folgendes mail erhalten:

Dies ist ein Kettenmail; bitte an alle bekannten TT-ler weiterleiten !

Bitte auf folgende seite gehen
http://www.zdf.de/ZDFde/kontakt/kontakt_popup/0,2016,sport,00.html
und dann den text (s.u.) einkopieren, adresse (name und email reicht) angeben und dann bitte absenden.

Sehr schade, dass über eine Tischtennis - Weltmeisterschaft so gut wie nichts berichtet wird, geschweige denn live. Der deutsche Tischtennisbund zählt immerhin zu den 10 größten Sportverbänden. Noch fieser: TT-Finale wird sogar angekündigt, dann wartet man drei Stunden vor dem TV - um 5 Minuten Halbfinale zu sehen.

Gul Ocram
26.05.2003, 07:32
Ich finde es beschämend, welche Sportarten in der Berichterstattung vorgezogen worden sind. Auf Eurosport wurden irgendwelche Helmträger in Ihren Autos interviewt. Im ZDF zeigen die GEZ-Diktatoren stattdessen lieber alte Opas auf hüpfenden Sauerbraten. Ist schon traurig, welche Lobby unser Sport hat.
Was kostet eigentlich ein eigener Sender?
Wäre doch mal eine Überlegung wert. Und in der tischtennisfreien Zeit könnte man diesen Platz ja dann gewinnbringend weiter vermieten. Z.B. an andere Randsportarten, die auch keiner sehen will, z.B. Berichte von der Poker-Weltmeisterschaft, die am Wochenende stattfand, oder Malefiz. ;)

macbean
26.05.2003, 13:09
Original geschrieben von Marc Arnold
Es geht hier nicht um den sportlichen Wert einer WM (Rugby oder Curling würdet ihr auch nicht sehen wollen), sondern darum, was die breite Masse sehen will....
Take care....
Das kann ich so nicht stehen lassen denn von der Curling-WM und auch von der EM wurden fast alle deutschen Spiele live übertragen.
Dazu waren alle Halbfinalspiele live und auch die Finals waren live, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren (macht schonmal 12 Spiele !!!).
Dann ist es einem Sender doch möglich das WM-Finale einer Sportart zu übertragen die populärer als Curling sein dürfte, oder?
Stattdessen wird ein unbedeutender Tourenwagencup aus Brünn gezeigt, nicht mal die DTM !!!

Gul Ocram
26.05.2003, 14:23
Curling ist gar nicht so unspannend. Hat aber natürlich nichts auf "Eurosport" zu suchen, sondern auf "Eurospiel".

macbean
26.05.2003, 15:20
Ich habe auch nicht gesagt das ich etwas gegen Curlin habe, denn die besagten Spiele habe ich fast alle live auf Eurosport gesehen.
Ich wollte nur aufzeigen das es doch möglich ist ein Großereignis einer Randsportart im Fernsehen zu zeigen ohne das man Einbußen der Quoten haben muss.
Ich stelle mir allerdings die Frage warum ein Tourenwagenrennen der niedrigen Klasse gezeigt werden muss, noch dazu die ersten 20 Minuten die Startaufstellung und das Schirmhalten während in einer anderen Sportart bei einer WM beim Finale die Post abgeht.
Wenn das Einzelzeitfahren vom Giro gezeigt worden wäre hätte ich es nachvollziehen können, aber so nicht.
Auch fand ich das hinhalten vor der Aufzeichnung nicht gerade fördernd für die Zuschauer die drauf warten (17.30 sollte es beginnen, um 17.38 begann es ), noch dazu wurden einfach mal 2 Sätze weggeschnitten.
Auch bei den Wiederholungen fand ich die Regie nicht wirklich gut, denn ich hätte gerne nochmals den doch wichtigen Punkt zum 11:10 im sechsten Satz gesehen (Riesenballwechsel).
Aber nö da wird halt irgend ein Punkt vom 4:4 wiederholt der nicht mal sehenswert war (Returnfehler).
Da sollte auch ein erfahrener Kommentator wie Rene Adler Einfluss drauf haben, denn prinzipiell ist er ja auch was unseren Sport anbetrifft einer der wenigen Kompetenten die unseren Sport moderieren.
Er ist sozusagen der Adi Furler des Tischtennis !!!
Vielleicht ist es ja jetzt möglich durch die Erfolge der europäischen Sportler wie Werner Schlager, Timo Boll usw. diesen Sport für einen europäischen Sportsender interessant zu machen da es mehrere Länder betrifft die sich dann Live Sendungen anschauen würden und eben nicht nur die Deutschen.

SpinDoctor
26.05.2003, 19:31
Hallöle,

habe ebenfalls gerade meinem Ärger mit einer mail ans ZDF Luft gemaxcht, finde es aber nicht gut, wenn alle den gleichen Text schicken. Hier mein Text:



Sehr geehrte Damen und Herren,

12000 Zuschauer in Paris-Bercy waren begeistert, Riesenstimmung, Topleistungen beim Finaltag der WM im Tischtennis, der Einzelsportart, die weltweit vielleicht von den meisten Menschen betrieben wird, und das ZDF war auch dabei:

Beim Springreiten irgendwo am Bodensee, beim ZDF-Cup im Autofahren (entschuldigung, es heisst natürlich Deutsche Tourenwagen-Masters), und da war natuerlich noch der Kampf um dem Aufstieg in die erste Fussball-Bundesliga, auch wenn kein Ball zu sehen war.
Toll, dass da auch fünf Minuten für TT übrig waren.

Immerhin, Norbert König sprach von einer rasanten Weltmeisterschaft. Schade nur, dass nichts davon zu sehen war. Ich kenne die Argumente, die gegen die Übertragung von Tischtennis im Fernsehen sprechen: Zu kompliziert, zu unattraktiv, zu wenig Quote. Keins davon trifft zu, wenn TT professional übertragen und sachkundig kommentiert wird. Das WM-Finale im Herren-Einzel hätte jeden vom Sessel gerissen, der selbst schon einmal im Schwimmbad oder der Garage versucht hat, ein paar Bälle zu schlagen (fragen Sie mal in Österreich nach). Statt dessen: siehe oben.


Sie merken vielleicht, mein Ärger ist auch 24 Stunden später noch nicht verraucht. Ich habe seit langem das Gefühl dass die Entscheidung was wie lange übertragen wird, sehr stark personenabhängig und wenig am objektiven Stellenwert einer Sportart orientiert ist. Herr Poschmann hat schon des öfteren sein Desinteresse an den so genannten Randsportarten (der DTTB hat übrigens ca. 500 000 Mitglieder, nur so "am Rande" bemerkt) gezeigt, und Herr König scheint keinen grossen Einfluss zu besitzen. Die Quote muss dann häufig als Totschlagargument herhalten und persönliche Vorlieben überdecken. Aber ich lasse mich gern in einer sachlichen Diskussion eines Besseren belehren.

War ich evtl. zu polemisch?
Aber ich habe mich wirklich geärgert.
Eure Meinung würde mich jedenfalls interessieren.

Gruss,
SpinDoctor

Binchen
26.05.2003, 20:06
@ SpinDoctor

Also, wenn Du polemisch warst, dann war ich es gestern auch. Habe mich sinngemäß geäussert und noch den Tipp angehängt, beim nächsten Mal doch bitte auch die Umbaupausen beim Pferdespringen live zu senden, da auch hierfür sicherlich Interessenten zu finden sind.

Aber mal ehrlich, wir können von Glück sagen, daß keine Formel 1 war am Wochenende, sonst hätten wir anstatt der paar Ballwechsel, die sie dann doch wenigstens gezeigt haben, wohl eine Liveübertragung des Nasebohrens aus der Boxengasse sehen dürfen.

Die Standardantwort des ZDF habe ich auch bekommen, in unter einer Stunde. Bleibt zu hoffen, daß es vielleicht Wirkung zeigt.

trendyandy
26.05.2003, 20:11
So, auch mal schön das Kontaktformular benutzt, auch wenns vielleicht an der ein oder anderen Stelle fast zu "extrem" klingt:D

Sehr geehrte Damen und Herren,
laut der Inhaltsangabe von ZDF Sport Extra am gestrigen Tage sollte in der Sendung auch Tischtennis gezeigt werde, nämlich dass Finale der Herren (s. Auszug aus ihrer Programmvorschau)

ca. 15.30 Uhr
Aus Paris:
Tischtennis-Weltmeisterschaften
Reporter: Norbert König


Wie ich jedoch mit grossem Bedauern feststellen musste glich diese Aussage einer Farce, da nur vielleicht 4 Minuten von Tischtennis handelten. Stattdessen war es der Sportredaktion wohl wichtiger das Reitturnier am Bodensee zu zeigen. Während man hier nicht nur das Trunier, sondern auch zusätzliche Berichte zeigte ist Ihnen wohl nicht eingefallen, dass zur gleichen Zeit ein Österreicher die Möglichkeit hat Weltmeister(!!!) im Tischtennis zu werden. Man hätte ja zumindest den Zuschauer über den Spielstand informieren können, wenn man schon nicht bereit ist so manchen Ballwechsel zu zeigen.
Dabei bin ich mir sicher, dass nicht nur die ca. 500000 Mitglieder des DTTB und die Millionen Freizeit-Tischtennisspieler sich nichts mehr gewünscht hätten, als mitzuerleben, wie Werner Schlager Weltmeister wird. 13000 begeisterte Zuschauer in Paris hatten die Chance ein mitreissendes und spannendes Finale zu erleben, das etwas ganz besonderes war, doch dem Zuschauer wurde diese Möglichkeit nicht gewährt. Es wird selten die Möglichkeit geboten, Tischtennis auf so einem hohen Niveau und mit einem solch attraktiven Spiel zu bestaunen. Aber ein Reitturnier, das im Grunde gar nichts besonderes ist, keines der grossen und wichtigen Turniere und bei dem auch nichts besonderes geschieht wird in voller Länge und mit weiteren Kommentaren etc. übertragen.
Ich denke, dass durch diese Programmwahl mehr Zuschauer abgeschaltet haben als dass sie gefesselt vor dem Fernseher sassen wie es hätte der Fall sein können.

Auch wenn Tischtennis eine Randsportart ist wie es immer wieder so gerne gesagt wird und angeblich keine guten Quoten verspricht: Mit der Übertragung des WM-Finales wären die Quoten sicherlich nciht geringer gewesen, als sie es jetzt waren, im Gegenteil. Und bei der jetzigen (mir unbekannten) Quote könnte ich mir sogar noch gut vorstellen, dass einige Zuschauer nur noch das ZDF schauten, weil sie hofften wenigstens irgendetwas über Tischtennis zu erfahren und nicht weil sie von der Übertragung so angetan waren.

Und auch im Videotext war der beinahe historische Triumph von Werner Schlager wohl keine Meldung wert, keinerlei Informationen über das WM-Finale.

Ich kann also im nachhinein nur zusammenfassen, dass für mich die Programmgestaltung sehr enttäuschend und ärgerlich war. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum dieses Reitturnier soviel wichtiger war, denn an den Quoten kann es nicht liegen, oder bekommt ihr Sender etwas Geld dafür solch eine Veranstaltung zu zeigen??
Mit meiner Meinung stehe ich vermutlich nicht alleine da, und ich kann ihnen nur ans Herz legen in Zukunft bei der Wahl der Übertragung vielleicht etwas mehr abzuwägen, was den Zuschauer denn nun wirklich interessieren könnte, da es mit Sicherheit auch in ihrem Sinne ist den Zuschauer zufriedenzustellen und nicht - wie hier eindeuitg geschehen - zu verärgern.


Mal schauen, was jetzt als Antwort kommt :)

macbean
26.05.2003, 20:25
Original geschrieben von trendyandy
)

zeigte ist Ihnen wohl nicht eingefallen, dass zur gleichen Zeit ein Österreicher die Möglichkeit hat Weltmeister(!!!) im Tischtennis zu werden.
Und auch im Videotext war der beinahe historische Triumph von Werner Schlager wohl keine Meldung wert, keinerlei Informationen über das WM-Finale.


Sorry das ich es ein wenig gekürzt habe aber ich denke es wird ausreichend meinen Standpunkt dazu erläutern.
Ich glaube kaum das es beim ZDF jemanden interessiert ob ein Österreicher Weltmeister wird oder ob er in der 1.Runde verliert.
Wenn ein Deutscher im Finale gewesen wäre dann hätte es vielleicht sein können das sie übertragen hätten.
Anders sehe ich es aber im Fall Eurosport, denn wie es im Namen schon heißt dieser Sender zeigt sportliche Aktivitäten in Europa bzw. von Sportlern aus Europa (sollte es zumindest).
Dort muss der Ansatzpunkt für spätere Turniere sein, gerade nachdem Europa mittlerweile in der WR die Vormachstellung der Chinesen eingerissen hat.

trendyandy
26.05.2003, 20:31
Was man beim ZDF aber meiner Meinung nach beachten sollte ist, dass die doch jede Menge Sendungen mit ORF usw. gemeinsam machen. Und ganz ehrlich interessiert es mich noch mehr, wenn ein Österreicher Weltmeister wird, als wenn das jemand von den Fidshi Inseln wäre oder so. Also ich würde es mir beide Male anschauen, aber ich denke, dass ein Österreicher für manche dann doch ein zusätzlicher Grund zum Einschalten gewesen wäre.

CSWOB
26.05.2003, 21:35
Ich habe heute morgen ebenfalls eine Beschwerde zum ZDF gemailt, allerdings auch zu Eurosport einige Denkanstöße.
Weiterhin habe ich mich mal bemüht eine Anfrage an Premiere zu senden, welche immerhin schon nach 3 Stunden eine Antwort schickten. Das ZDF sendete die obligatorische Antwort und Eurosport hat sich bisher noch nicht geäußert.

Hier die Antwort von Premiere:

Sehr geehrter Herr Schmidt,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Gerne beantworte ich Ihre Anfrage zum
Tischtennis auf Premiere. Wir freuen uns, dass Ihnen unser Programm gefällt!


Gerne würden wir Ihnen Tischtennis präsentieren, doch das ist derzeit leider
nicht möglich, da wir keine Senderechte haben.

Wir freuen uns sehr über jede Anregung. Nur mit Ihrer Hilfe können wir unser
Programm optimal gestalten. Die Übertragung von Sportarten mit einem
geringeren Popularitätsgrad ist immer auch eine Rechtefrage, die eine
wirtschaftlich sinnvolle Kosten-Nutzen-Relation in Bezug auf die Lizenz- und
Produktionskosten beinhaltet. Da Analysen des allgemeinen Sehverhaltens
ergaben, dass sich für Tischtennis nur eine kleine Minderheit interessiert,
haben wir dafür keine Rechte erworben.

Bei der Programmplanung von Premiere müssen wir uns an den Wünschen der
Mehrheit unserer Abonnenten orientieren. Leider können wir dabei nicht alle
Wünsche gleichermaßen berücksichtigen. Bitte haben Sie Verständnis.

Selbstverständlich arbeiten wir mit Hochdruck daran, uns immer weiter zu
verbessern. Denn nichts liegt uns so sehr am Herzen, wie die Zufriedenheit
unserer Abonnenten. Dabei bemühen wir uns selbstverständlich, allen
Interessen unserer Sportfans gerecht zu werden. Ihre Kritik habe ich
selbstverständlich an die zuständige Sportredaktion weitergeleitet. Man wird
sich dort intensiv mit Ihrem Vorschlag auseinander setzen.

Viele Grüße aus Hamburg

Ihr Jens Peters
Premiere Service Team

Premiere
22033 Hamburg
Service 0180/511 00 00 (0,12 EUR/Min.)
Technik 0180/512 00 00 (0,12 EUR/Min.)

mailto:service@premiere.de
mailto:technik@premiere.de
www.premiere.de

CSWOB
27.05.2003, 09:03
Hallo, ich habe mich in den letzten Tagen mal intensiv im Internet darum bemüht, Referenzen zu finden, mit welchen Methoden man Randsportarten puschen kann.

Für jeden den es interessiert ist hier eine pdf über das Beispiel Curling und wie man diese Sportart fördern kann. Teilweise ganz interessant.
Curling im Fernsehen? Strategien zur Förderung... (http://www.wiso.uni-koeln.de/stawi1/Hauptseminar/Seminararbeiten/Curling.pdf)

Premiere antwortete mir ja, das sich aus Analysen ergeben habe, das sich nur eine kleine Minderheit für TT-Übertragungen interessiert. Nun frage ich mich, wer führt diese Analysen durch?
Hat da jemand Informationen?

Ich habe bisher nur erfahren, das es eine Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (http://www.agf.de) gibt. Kennt da jemand noch irgendeine beauftragte Firma.
Ich zweifle die Ergebnisse dieser Analysen doch etwas an.
Mich würden da mal genaue Zahlen interessieren.

trendyandy
27.05.2003, 11:15
Also ich denke mal dass keines der grossen Forschungsinstitute an den Analysen beteiligt ist, sondern eher kleinere die dann von den einen Sender ihren Auftrag bekommen. Und da ist dann auch der Haken, da oft bei dieser Auftragsarbeit die Ergebnisse so verwischt werden, wie es der Sender im Grunde auch haben will.

Eine wirklich objektive Analyse wird es vermutlich gar nciht gegeben haben, oder zumindest nicht im Auftrag eines Sender, der sich dann auch nachher nach diesen Ergebnissen richtet. Im Grunde ist schon vor der Analyse vorgegeben, was im groben am Ende rauskommen soll und so wird es dann vom Institut auch hingebogen. :eek:

Bernd Beringer
27.05.2003, 11:43
Zur Zeit laufen ja die French Open im Tennis - mit g l e i c h z e i t i g e n Direktübertragungen ab 10 Uhr früh im ZDF/ARD und auf Eurosport. Das ist ein echter Hammer und hat mit Zuschauer-Analysen nichts zu tun, sondern mit

1.) den "Vorlieben" der Redaktionen und Redakteure. Die Herrschaften spielen (im Gegensatz zum breiten Publikum) eher mehr Tennis als Tischtennis, also kommt auch mehr (was heißt mehr: massig!) Tennis im Fernsehen.

2.) der Vermaktung der Sponsoren. Hinter Tennis (besonders bei so Großturnieren wie in Paris) stehen halt als Sponsoren/ Werbetreibende ganz andere Kaliber als Tibhar, Donic, Butterfly oder Liebherr. Das heißt: Die Werbeeinnahmen dürften beträchtlich höher sein als beim Tischtennis - was allerdings für die öffentlich-rechtlichen Sender nur beschränkt gilt.

Der eigentlich Skandal ist also das Verhalten von ARD/ZDF, die sich weniger über Werbung als über unsere Zwangsgebühren finanzieren und einen eindeutigen Auftrag haben: die "angemessene" Berücksichtigung wichtiger Ereignisse im Programm. Und wenn eine Weltmeisterschaft in der Massensportart Tischtennis (mit einem Deutschen Sportstar an Nr.1) kein wichtiges Ereignis ist, dann weiß ich nicht, was eins ist.

Insofern hilft (außer Serienbriefe) jede Mail oder jeder Brief oder jeder Anruf in dieser Richtung, das den Programm-Machern in den öffentlich-rechtlichen Sendern deutlich zu machen. Protestiert, Jungs und Mädels!

Übrigens: Der ORF ist da viel flexibler - die haben Live-Übertragungen von der WM gebracht. Doch leider können das nur sehr wenige von uns empfangen.

Philippoussis
27.05.2003, 12:54
Wenn Boll oder ein anderer Deutscher ins Finale gekommen wäre, hätte sicherlich auch ARD/ZDF mehr gebracht.
Ich will damit aber keinesfalls ARD/ZDF verteidigen.

Philipp(oussis).

Allround+ Spieler
27.05.2003, 14:05
Hier die Antwort vom ZDF:

Sehr geehrter Herr Schmid,

vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF und Ihre Kritik an unserer Sendung.

Gerne nehmen wir diese in unsere Auswertung der Zuschauerreaktionen auf, die
zahlreiche wichtige Stellen im Haus erreicht.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Dött
ZDF Mainz
Zuschauerservice


Klingt ja wierklich so, als ob die sich bemühen für Besserung zu sorgen:D ! Ne im Ernst, die Standardantwort halt!

:boing: :boing2: :boing3:

Nacki
27.05.2003, 15:22
Diese Antwort gibt es immer, auch wenn man schreibt, daß beim ZDF nur a:zensiert: super:zensiert: K:zensiert:- und M:zensiert:
arbeiten.

trendyandy
27.05.2003, 16:22
Bei mir haben sie sich wohl gar nicht mehr dei Mühe gegeben dei Standardantwort zu schicken, bisher nix da.

Nacki
27.05.2003, 17:18
Bei mir hat es 18 Stunden von Sonntag auf Montag gedauert.

Meine Kritik war übrigens natürlich nicht in so hartem Stil wie das obige Beispiel, aber die Vokabel "verschissen" habe ich schon benutzt. War auch reichlich sauer, wie die meisten hier...

Schorsch
27.05.2003, 17:55
Ich hab auch nur ne doofe áutomatische Standard-Antwort bekommen.... :zensiert:

SiegenburgTT
28.05.2003, 16:01
Die Antwort der ARD:

Vielen Dank für Ihre E-mail und für Ihr Interesse am Ersten Deutschen Fernsehen.
Ihre Kritik an unserer Sportberichterstattung bedauern wir sehr.

Das Erste berichtet in seinem Programm insgesamt über mehr als 50 Sportarten. Leider kann dabei nicht jede Sportart in gleichem Umfang berücksichtigt werden, weil die Sendezeit für Sport begrenzt ist. Gerade Fußball, Tennis und Wintersport liegen in der Gunst der Zuschauer nach wie vor ganz vorne.

Um auch den etwas weniger populären Sportarten Übertragungszeit einzuräumen, versucht die ARD, die Berichterstattung sinnvoll zwischen dem Gemeinschaftsprogramm Das Erste und den acht dritten Fernsehprogrammen aufzuteilen. Im Falle der Tischtennis-WM in Paris berichtete das ZDF an drei Tagen im Rahmen des ZDF Sport Studio, ZDF Sport extra und der ZDF Sport Reportage.

Öffentlich-rechtliches Fernsehen ist ein Drahtseilakt. Damit die Gebührenzahler den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auch weiterhin finanzieren wollen, muss es ein Ziel unserer Arbeit sein, den Bedürfnissen unseres Publikums möglichst umfassend gerecht zu werden. Die Zuschauer zahlen nicht nur dafür, dass Das Erste seinen Informationsauftrag im Bereich der aktuellen Sportereignisse wahrnimmt. Diese Aufgabe ist selbstverständlich sehr wichtig, aber sie ist nur ein Teil des Programmauftrags. Daher können wir auch in Zukunft nur eine Auswahl von Sportereignissen im Ersten übertragen.

Im Übrigen werden die French-werden nicht vom Ersten und vom ZDF parallel, sondern im Wechsel übertragen. Was die Programmplanung des privaten Sportsenders Eurosport angeht, so wird diese unabhängig von den öffentlich-rechtlichen gestaltet. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Beschwerde auch direkt dorthin.

Mit freundlichen Grüßen

CSWOB
29.05.2003, 10:55
Tja, hier die äußerst lange und umfangreiche Antwort von Eurosport. Anscheinend bekommen die Beschwerden die Praktikanten zugeteilt. Lest es Euch durch, dauert ja auch nicht so lange ;)
Aber schön das Eurosport noch gleich ne Werbung mit reinknallt!
:( :würg: :mad:

Hallo Herr Schmidt,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Sender.
Leider wurden die Spiele aus rechtlichen Gründen nicht live übertragen
Grundsätzlich entscheidet unsere Sendezentrale in Paris über den Sendeablauf
und die Inhalte.
Wir bitten nochmals um Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Sabrina Kanzelsberger
Praktikantin Presse

EUROSPORT

Rosenheimer Straße 145 e
D - 81671 München
email: praktikant2@eurosport.co.uk
Tel +49 89 958 29 207
Fax +49 89 958 29 110
http://www.eurosport.de

!! NEU !! Eurosport SMS-Service
Holen Sie sich die neuesten Fußball-Ergebnisse aus ganz Europa auf ihr
Handy!
Pünktlich zum Rückrunden-Auftakt steht Ihnen dieser Service zur Verfügung.
Schicken Sie einfach FOOT an die Kurzwahlnummer 82060 (0,59 Euro)!


Und was sagt uns das alles? Wieder umsonst aufgeregt. Wir werden wohl akzeptieren müssen, das unser Sport in den Augen der Sportredaktionen zu uninteressant ist.

EDIT: Tschuldigung, hatte vergessen zu erwähnen das ich 6-7 ausführlich beschriebene und argumentativ überzeugene Kritikpunkte geäußert habe und ich eigentlich darum gebeten habe darauf einzugehen.
Ich glaube ich muß die Damen und Herren weiter nerven..... ;);)

The albatross
29.05.2003, 13:29
@trendyandy, spindoctor

Verkauft Euch doch nicht unter Wert! Der DTTB hat fast 700.000 Mitglieder!!


Ansonsten sind zwar Proteste grundsätzlich gut, allerdings werden sehr ausführliche Beiträge nur überflogen oder gar nicht gelesen und wenn man andere Sportarten beleidigt, kann das auch schnell mal nach hinten losgehen.

Wenn zB ein passionierter Reiter von einem "hüpfenden Sauerbraten" lesen müsste, dann würde er sich in Zukunft sicher vehement für mehr TT einsetzen...
:D

SiegenburgTT
29.05.2003, 15:21
also, nur noch drei anmerkungen:

1. meiner meinung nach gehören v.a. ard und zdf aber auch ein wenig eurosport mit mails ÜBERSCHÜTTET nur so kann man denen vielleicht langsam klar machen, dass da eine menge leute sauer sind.

2. apropos "sauer" : der hüpfende sauerbraten :boing: :boing2: :boing3: war mit sicherheit das beste in diesem thread, auch wenn es sicher nicht viel in der sache geholfen hat.

3. die ard hat außerdem überraschend differenziert (s.o.) auf mein konstruktives, kritisches mail geantwortet. also landet anscheinend nicht gleich alles im papierkorb.

r.

trendyandy
29.05.2003, 16:53
Original geschrieben von The albatross
@trendyandy, spindoctor

Verkauft Euch doch nicht unter Wert! Der DTTB hat fast 700.000 Mitglieder!!


:D

Ups:D
Habs von Spindoctor "abgeschreiben":D :D

Oliman99
01.06.2003, 22:57
Im Profil wurde ein Kommentar von Peter Michael Lingens zum Umgang des ORF mit Randsportarten abgedruckt.
Der Artikel drückt so ziemlich alles das aus, was wir TT-Spieler eigentlich schon immer wussten:

Profil-Artikel (http://profil.at/kurz.php3?p=00202003_234446976)

trendyandy
01.06.2003, 23:18
Ein sehr guter Bericht finde ich, der wohl wirklich das ausdrückt, was alle hier denken.

Und in den Kommentaren die Sache von Possum ist ja shcon fast eine Beledigung wenn er sagt "Pingpong ist ein Kinderspiel und selbst Fussball auf untersterm Niveau ist interessanter":mad:

Oliman99
01.06.2003, 23:44
Hier noch der Link zu einem weiteren Profil-Artikel über Werner Schlager:

http://profil.at/export/profil/p_content.php3?xmlval_ID_KEY[]=0022

Müßt ihr copy-pasten, weil im Link eckige Klammern vorkommen.

Bernd Beringer
01.06.2003, 23:44
Ja, der Profil-Artikel ist Spitzenklasse und dokumentiert für alle, die sich hier bei TT-NEWS oder in ihren Vereinen zum Thema "Tischtennis im Fernsehen" schon mal geäußert haben, das eigentliche Dilemma unseres Sports: Wenn "die" beim Fernsehen ihrem eigentlichen Auftrag nachkämen (siehe mein Beitrag weiter oben), dann wäre Tischtennis in der ganzen Welt noch viel populärer als jetzt. Und die Einschaltquoten wären ähnlich hoch wie beim Tennis oder beim Basketball oder beim Wintersport.

Ich befürchte nur, diesen Profil-Artikel lesen die Herrschaften von den deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern nicht. Könnte nicht einer der Macher von TT-NEWS (oder gar vom DTTB!)den Artikel mit entsprechendem Begleitschreiben an die Chefredaktionen von ARD und ZDF und Eurosport (und am besten auch an Premiere) schicken? Das hielte ich für einen schlichten, aber wirkungsvollen Beitrag, um unserem Sport das verdiente Licht der Öffentlichkeit zukommen zu lassen.

@ Oliman

Das ist doch der gleiche Artikel wie oben, oder?

Oliman99
01.06.2003, 23:53
Original geschrieben von Bernd Beringer
Das ist doch der gleiche Artikel wie oben, oder?

nein, die sind schon unterschiedlich.

Peter Igel
02.06.2003, 00:12
Original geschrieben von Bernd Beringer
Zur Zeit laufen ja die French Open im Tennis - mit g l e i c h z e i t i g e n Direktübertragungen ab 10 Uhr früh im ZDF/ARD und auf Eurosport. Das ist ein echter Hammer und hat mit Zuschauer-Analysen nichts zu tun, sondern mit

1.) den "Vorlieben" der Redaktionen und Redakteure. Die Herrschaften spielen (im Gegensatz zum breiten Publikum) eher mehr Tennis als Tischtennis, also kommt auch mehr (was heißt mehr: massig!) Tennis im Fernsehen.



Na , so kann man's aber auch nicht sehen...oder denkst Du, weil viele verantwortliche Redakteure passionierte Saunagänger sind, müssen wir künftig verstärkt mit Live-shows aus der Bio-Sauna rechnen ?;-)
Dass da momentan verstärkt Tennis gezeigt wird, hat ausschließlich mit Zuschauer-Präferenzen und nichts anderem zu tun, und dass Eurosport und ARD/ZDF sich da nicht abstimmen, hattest Du etwa was anderes erwartet ?

macbean
02.06.2003, 08:53
Ich wusste gar nicht das Österreich schon seit 20 Jahren zur Tischtennis-Großmacht gehört, ich dachte erst durch die Einbürgerung der Chinesen hätte man in Europa ein wenig aufschließen können.

trendyandy
02.06.2003, 11:29
Immerhin war hat Österreich in der Herren Konkurrenz schon über 10 Medaillen gewonnen wenn ich mich recht entsinne (war eine Frage beim WM-Quiz) und hatte immerhin schon vorher einen Herren Einzel Weltmeister.

macbean
02.06.2003, 12:09
Mag ja sein aber wann war der gleich, 1930 oder sowas.
Sicherlich hat sich das TT in Österreich gerade in den letzten 10 Jahren in der Spitze etabliert, angefangen mit den beiden Chinesen, dann mit den Doppelerfolgen von Schlager/Jindrak bis hin zum erfolgreichen Team in der Europaliga und nun mit dem vorläufigen Höhepunkt dem Gewinn des Weltmeistertitels.
Das war doch aber alles max. in den letzten 10 Jahren.