PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeitungspräsenz


aleol
30.03.2000, 14:49
Hallo Tischtennisfreunde,

im Forum zum Thema Spielverlegungen stellte Thomas Höhl die These auf, daß die Uneinheitlichkeit der Tabellen dazu beiträgt, daß diese kaum in den Zeitungen veröffentlicht werden.
Allerdings habe ich bei meiner eigenen Tätigkeit für eine Zeitung die Erfahrung gemacht, daß selbst über für jeden einfach nachvollziehbare Sachen wie Kreismeisterschaften nur dann berichtet wurde, wenn ich auf eigene Initiative einen Bericht geschrieben und dann die Verantwortlichen gedrängt habe, ihn zu veröffentlichen.
Woran liegt es also, daß über jedes Spiel der dritten Senioren-Kreisklasse im Fußball ein halbseitiger Bericht veröffentlicht und Tischtennis einmal pro Woche in drei Worten abgehandelt wird. Ist Tischtennis wirklich so uninteressant oder sind die persönlichen Klüngeleien zwischen Redakteuern und Fußballern (Handballern, Volleyballern etc.) doch entscheidend?
Wenn Ihr Ideen habt, woran das liegen könnte oder besser noch, wie man das ändern kann, dann äußert Euch doch mal.
Viele Grüße

[Diese Nachricht wurde von aleol am 30-03-2000 editiert.]

Ulfi
31.03.2000, 18:31
Ich denke, daß das stark von der jeweilige Präsenz anderer Sportarten in höheren Ligen abhängt. Bei uns in Kiel z.B. wird über jedes Handball-Kreisklassen-Spiel ausführlichst berichtet, während Tischtennis maximal bis zur Oberliga kurz erwähnt wird (dabei hat Kiel eine Damen-2.Liga-Mannschaft, zwei Herren-Regionalliga-Mannschaften und zwei Herren-Oberliga-Mannschaften). Ab Verbandsliga kommt dann gar nix mehr in der Zeitung.
Durch die regelmäßigen (natürlich berechtigten) Handball-Artikel im Spitzensport-Bereich hat Handball wahrscheinlich einfach eine bessere Lobby bei der Zeitung. Von Fußball, der davon überregional erfolgreichen Lokal-Mannschaften unabhängig erscheint, mal ganz zu schweigen.

------------------

Michael Frey
01.04.2000, 00:45
http://www.tt-news.de/ubb/smilies/wuerg.gif Ja, von der Handball-lobby kann ich auch ein Liedchen singen.

http://www.tt-news.de/ubb/smilies/mad.gif Bei uns, im unmittelbaren Umkreis der noch Handball-Bundesligisten Schutterwald und Willstätt wird unsere Zeitung allmontäglich zum Handball-Magazin, von der BuL bis zur Kreisklasse A (!!!!, da würde mir nicht mal im Traum einfallen, einen Artikel zu posten!), Tischtennis gerade mal eine halbe Seite plus aktuelle (und vollständige, immerhin) Tabellen. Ich denke es liegt einfach daran, dass die Tischtennisspieler nicht sich nicht so massiv (dh alle Beteiligten) für die Berichterstattung einsetzen. Zudem fehlt es vielen VL oder LL-Vereinen an funktionierenden Pressewarten. Das sind doch zwei Ansatzpunkte: Bessere Materialzulieferung und ein Zusammenwirken der Betroffenen, um Druck auf die Zeitungen zu machen...

------------------

Felix Lingenau
07.04.2000, 00:28
http://www.tt-news.de/ubb/smilies/smile.gif Bei uns klappt die Zusammenarbeit mit der Presse ganz gut.

http://www.tt-news.de/ubb/smilies/top.gif Mittwoch ist TT Tag http://www.tt-news.de/ubb/smilies/top.gif

In drei Tageszeitungen des Landkreises wird Mittwochs eine ganze Seite dem TT Sport gewidmet. In einer Zeitung (Weser Kurier) geht es dabei von Oberliga bis zur Aufbauliga (!), die sich noch unterhalb der 4. Kreisklasse befindet!

http://www.tt-news.de/ubb/smilies/top.gif In dieser Zeitung kann man auch an anderen Wochentagen immer mal wieder TT Berichte erblicken.

Im Haupsportteil wird sogar regelmäßig über die Spiele des Zweitligisten Werdewr Breme berichtet.

http://www.tt-news.de/ubb/smilies/question.gif Ich denke das wichtigste ist dabei aber das Arrangement der TT Spieler. So schreibe ich zum Beispiel nach jedem Spiel unserer ersten Herren oder ersten Jungen eine Bericht für unsere HP und alle drei Zeitungen. Die müssen dann nur noch kürzen oder überarbeiten. Das gefällt, und die Berichte erscheinen! http://www.tt-news.de/ubb/smilies/question.gif

http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif Ich denke beschweren braucht sich nur der, der auch jede Menge tut um die Lage zu verbessern. Alle anderen sollten sich an die eigene Nase packen!

------------------
Schau mal wieder rein!
Aktuelle TT Infos satt!
Mitmach Aktionen vom Feinsten!
www.tvhude-tt.de (http://www.tvhude-tt.de)

aleol
07.04.2000, 14:11
Hallo Felix,

hast recht, der Weserkurier macht wirklich eine ganze Menge, auch die im NWZ Oldenburger Land ist wirklich besser geworden in dieser Hinsicht. Allerdings beschränkt sich die NWZ Oldenburg Stadt nur auf die Landesliga- Mannschaften von Schwarz-Weiß, oder ab und zu mal auf die Oberliga-Damen aus Hundsmühlen, auch wenn sie Berichte von anderen Vereinen oder aus anderen Ligen bekommen. Und einmal die Woche die Tabellen von zwei oder drei ausgewählten Klassen halte ich für keine große Leistung

Welches ist denn die dritte Zeitung, die Du meintest ?

Klar können nicht jede Woche Spielberichte von jeder Mannschaft bis hinunter in die Kreisklasse erscheinen.Allerdings wird im Fußball oder Handball eigentlich immer über die jeweils erste Mannschaft eines Vereines berichtet, egal in welcher Liga sie spielt. Das wäre doch für Tischtennis schon eine erheblich Verbesserung.
Übrigens habe ich früher auch ausformulierte Berichte weitergegeben, die wurden allerdings schlichtweg abgelehnt (NWZ) oder dermaßen verhuntzt (falsche Ergebnisse, falsche Spielernamen, niemals gesagte Zitate), daß ich mich geschämt hane, wenn mein Name unter dem Bericht stand (Kreiszeitung).

------------------
MfG
aleol

Ulfi
07.04.2000, 18:22
Ganz genau das passiert bei den Kieler Nachrichten auch regelmäßig. Wir haben einen sehr engagierten Pressewart in Kiel, aber dessen Berichte werden dermaßen gekürzt und damit manchmal regelrecht sinnentstellt abgedruckt, daß es nur so zum http://www.tt-news.de/ubb/smilies/wuerg.gif ist. Von den vielen Druckfehlern in den Einzelergebnissen (wenn sie denn überhaupt mal abgedruckt werden, sowieso höchstens ab Oberliga) ganz zu schweigen.
Der Pressewart hat schon überlegt, ganz aufzuhören, weil er sich, wie schon in der Diskussion anklang, schämt, daß sein Name unter dem verhunzten Zeugs steht.
Es scheint aber auch so zu sein, daß bei der Zeitung nicht ein einziger Sportredakteur ist, der auch nur eine Spur Sachverstand vom Tischtennis hat.
PS: Von einer wöchentlichen halben Seite können wir nur träumen, außer einen Mini-Bericht am Montag von den Wochenendspielen der Kieler Mannschaften (Oberliga aufwärts) kommen höchstens mal die Zwischentabellen der unteren Klassen.

------------------

aleol
07.04.2000, 18:59
Das mit dem Sachverstand der Redakteutre ist tatsächlich so eine Sache. Bei der von mir angesprochenen Zeitung war das erschreckende aber, daß der verantwortliche Redakteur einige Jahre vorher aktiver Spieler und mein erster "Trainer" war. http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif
Dennoch wurden die Berichte so umgeschrieben, daß z.B. Text und Ergebnisstableau überhaupt nicht mehr zusammenpassten. Eine solche Unfähigkeit kann ich keinem Journalisten unterstellen, daher bleibt für mich nur eine Schlußfolgerung: absolute Ignoranz und Desinteresse an unserer Sportart http://www.tt-news.de/ubb/smilies/mad.gif

------------------
MfG
aleol

DrDom
08.04.2000, 22:11
Hallo Zusammen!

Ihr habt ja Recht, es wäre sicherlich wünschenswert, wenn TT mehr Aufmerksamkeit bekommen würde, doch leider schafft es der Sport nicht sich selber erst mal besser darzustellen.

Schaut euch doch mal folgenden Unterschied an: Im Fußball kommen 11 Mann gleichzeit an und machen sich bei jeder Jahreszeit warm. Und wie sieht es im TT aus und das nicht nur in der 3.Kreiklasse! Spielbeginn 18.30Uhr und um 18.15 kommen noch 2-3 Spieler, weil sie es nicht vorher geschafft haben (Fußball geguckt??) und dann geht es direkt los.. halt nicht was vergessen?? Aufwärmen ... Is nicht!

Also wie soll uns denn so jemand erst nehmen!

Dominik

Spiele selbst seit 16 Jahren und bin seit 9 Jahren Trainer. Also spiele es sehr gerne, aber sehe einfach keine Verbesserung in der allgemeinen Auffassung von TT. Aber der neue Ball kann uns helfen!

------------------

Ulfi
09.04.2000, 20:12
Das mag bis in gewisse Klassen (bei uns so bis Landesliga) hinein üblich sein, aber doch nicht in höheren Klassen. Wir (Oberliga) sind bei jedem Spiel mindestens eine Stunde vor Beginn da. Es soll ja auch nicht detailliert über Bezirksklassenspiele berichtet werden, sondern vielleicht ab Landesliga aufwärts, und da sehe ich schon eine ausreichend "professionelle" Einstellung.
Und gemeinsames Aufwärmtraining findet bei uns auch statt, wenn vielleicht z.T. auch nur durch behutsames Sich-Einspielen. Beim Fußball wird durch auch zum Großteil locker rumgekickt zum Aufwärmen.

------------------

aleol
10.04.2000, 13:54
Warum eigentlich keine Berichterstattung über die Bezirksklasse ?
Sicherlich keine halbseitigen Spielberichte, aber mal eine Tabelle, Ergebnisse oder auch mal ein ausführlicherer Bericht über ein Turnier. Das sind doch genau die Sachen, für die es eigentlich den lokalen Sportteil in regionalen Tageszeitungen gibt.
Und was die Präsentation der "Konkurrenzsportarten" angeht: auch im Fußball auf Bezirksebene kommt schon mal ein Spieler erst zur Halbzeit und in ganz extremen Fällen habe ich auch schon mal eine Kiste Bier neben der Ersatzbank stehen sehen.

------------------
MfG
aleol

DrDom
11.04.2000, 00:27
Hallo nochmal!

Also das mit der professionellen Einstellung bei euch bezweifel ich nicht, aber weil ich als Trainer schon einige sehr gute Spieler betreut habe, kann ich nur sagen: Es sind die wenigsten die wirklich vorbildlich sind und sich gescheit aufwärmen.

ok, das andere ist sicherlich, das in den Vereinen kein guter Pressewart ist, ich kenn einige Leute von der Presse und die beklagen sich ständig über die Mangelnde Bereitschaft der TT-Vereine mitzu helfen!
Es ist nunmal mitlerweile so, daß die Presse nicht mehr rauskommt , sondern alles aus einem Fax oder einer mail des Veranstalters rausziehen und dann berichten. Und erst wenn auch alle TT-Vereine ein Verständniss haben, daß sie sich beteiligen müssen, wird es klappen.

Also ich denke, das ist ne gute Chance des Internet für so Sportarten wie TT!

Also auf zu neuen Zeiten!

Dominik

------------------

aleol
13.04.2000, 14:49
Es liegt wahrscheinlich wirklich viel an der Einstellung der einzelnen Redakteure. Aber stimmt schon, das Internet bietet da wirklich gute Chancen zur Abhilfe.
Wir haben in unserer Klasse z.B. einen kleinen e-mail-verteiler aufgebaut. Nach jedem Spiel schreibt jemand einen Spielbericht und schickt ihn an alle Interessierten, so ist man wenigstens auf dem neuesten Stand , was die eigene Klasse angeht.

------------------
MfG
aleol

[Diese Nachricht wurde von aleol am 13-04-2000 editiert.]

DrDom
26.04.2000, 00:38
Hallo Timon!

Also bei uns wird jeden Tag in der Zeitung über TT berichtet, aber seinen wir mal ehrlich: Eine Fußball EM, ist an jedem Tage ausverkauft und die Zeitung hat in der Zeit kein anderes Thema und im TT oder "Randsportarten" , da ist man schon froh, wenn mal ein Artikel über das Endspiel kommt. Schade, aber nicht zu ändern.

Aber wie oben schon mal erwähnt, es wird auch im TT zu wenig dagegen getan. Ich war in Bremen und was bot sich mir da? Man konnte fast alle Leute per Handschlag begrüßen und das auch bei Damen-Halbfinale und sehr guten Herren-Spielen. Es gibt sicherlich mehr als 2000 TT-Spieler und Fans, die Zeit gahabt hätten sich die Spiele selber live anzuschauen.

Also, erst wenn TT sich intern refomiert und wesentlich interessanter auftritt, dann schaffen wir es auch, besser nach außen zuwirken und bekommen mehr Zuspruch und "Wörter" in den Zeitungen!

Macht es gut und fahrt nach Bremen! :-))

Dominik

------------------

Timon
26.04.2000, 11:13
Heute stand ein großer Artikel über das Damen Endspiel in der Zeitung!!! War das in euren Zeitungen auch so? Oder haben die da lieber was von Golf oder Handball geschrieben?

------------------
ICQ: 62971419
e-mail: timon@krammel.de

Timon
15.07.2000, 08:43
Wow! Bei uns in der Zeitung ist heute ein fast ein Seitenlanges Interview mit Timo Boll drin!!! Das muss ich jetzt gleich mal lesen....

------------------
ICQ: 62971419
e-mail: timon@krammel.de
HP: www.timon-web.com (http://www.timon-web.com) (Ist aber noch nichts drauf.)
www.haloweb.de (http://www.haloweb.de) (Mach ich zusammen mit paar Freunden.)

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. (Wie großzügig von mir oder?) ;)

Michael Frey
15.07.2000, 10:27
Hallo Timon!

Was hast Du für eine Zeitung?

BZ, OT? Sonstige??

------------------
Zu allem Großen ist der erste Schritt der Mut - Goethe

jr
15.07.2000, 16:57
Bei unserer Zeitung ist es von der Sportart abhängig, ab welcher Spielklasse Berichte abgedruckt werden.
Vor ein paar Jahren war die Grenze im TT Bezirksliga, inzwischen Landesliga.

Die Vereine müssen ihre Berichte selber schreiben - von unserem Pressewart kann man da nicht viel erwarten...
Berichte werden z. T. vollständig, z. T. aber stark gekürzt/modifiziert abgedruckt, in Abhängig vom Redakteur, der diesen gerade bearbeitet. Ab und zu werden die Berichte so verändert/gekürzt, daß ich mir ernsthaft Gedanken mache, ob ich überhaupt noch Berichte für diese Zeitung schreiben soll...

Bei uns in der Nähe gibt es übrigens eine Zeitung, die regelmäßig bis in die Kreisklasse (z. T. über mehrere Seiten) über TT berichtet. Dort ist aber auch ein spitzenmäßiger Pressewart am Werk!!!

Gruß,

jr

------------------

shufu
15.07.2000, 17:10
In unserer örtlichen Presse läuft das hevorragend. Wenn an Heimspielen Sonntag's Mittags das Telefon klingelt, kann man sicher sein das der Mensch von der Zeitung dran ist, der wissen will wie wir gespielt haben. Man kann dem sogar was in die Feder diktieren, was dann auch tatsächlich Montag zu lesen ist. Bei Auswärtsspielen meldet der sich dann Sonntag nachmittag bei einem aus der Mannschaft um zu wissen was lief. Monntags ist dann Tischtennistag in den Zeitungen. Alle Tabellen und die besten Kreisvereine haben sind dann nochmal in einem Artikel zusammengefaßt. Die unteren Klassen kommen dann an Tagen unter der Woche zu Wort.


------------------
Tschö Shufu

Timon
15.07.2000, 18:36
Ups, ich hab vergessen zu sagen in welcher Zeitung es war.
Ich hab es in der BZ gefunden.

------------------
ICQ: 62971419
e-mail: timon@krammel.de
HP: www.timon-web.com (http://www.timon-web.com) (Ist aber noch nichts drauf.)
www.haloweb.de (http://www.haloweb.de) (Mach ich zusammen mit paar Freunden.)

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. (Wie großzügig von mir oder?) ;)

Frank Schmidt
17.07.2000, 13:41
Bei uns im Saarland sind die Zeitungsbericht über TT auch nicht gerade alleserschöpfend.

Ich hoffe aber, dass wir in Zukunft über die Verbands- und Vereinsseiten die Informationen genau so gut verteilt bekommen, wie über die Zeitung.

Gibt es in den anderen Verbänden eigentlich auch die Möglichkeit, sich in einen Verteiler des Verbandes eintragen zu lassen, um alle neuen Infos zu erhalten?
Im STTB läuft das eigentlich hervorragend! http://www.tt-news.de/ubb/smilies/smile.gif

Demnächst bekommt jeder Verein eine eigene eMail-Adresse und ich hoffe, dass schon bald offizielle Dinge darüber verschickt werden können.

------------------
Sport sollte letztlich dazu beitragen, dass wir gesünder sterben und nicht kranker leben.
(Berthold Brecht)
http://www.svfraulautern.de

aleol
17.07.2000, 15:19
Auch beim TTVN hat man die Möglichkeit über das Internet einen Newsletter zu abonnieren, mit dem man zumindest über aktuelle Regeländerungen oder herausragende Ergebnisse von Verbands-Spielern informiert wird. Ist zwar wesentlich weniger Informationsgehal als in den TT-News hier, aber immerhin...

Was die Zeitungspräsenz angeht. Eine unserer Spielerinnen arbeitet momentan bei der örtlichen Tageszeitung und konnte uns berichten, daß der lokale Sportteil meist von den neuen Volontären gemacht wird, die dann auch nach einigen Wochen schon wieder die Abteilung wechseln. Das erklärt immerhin die Qualität der wenigen Berichte, die ab und zu abgedruckt werden.
Aber warum ist da eigentlich nie einer dabei, der dem TT wenigstens einen kleinen Teil der Aufmerksamkeit zuteil werden läßt, die z.B. die Fußball-Oldie Liga oder die Tennis-Bezirksklasse genießt ?

Wir wollen jetzt verstärkt dazu übergehen unsere Berichte an die Redaktionen der kostenlosen, werbefinanzierten Sonntags- und Wochenzeitungen zu geben.
Die werden zwar nicht so genau gelesen wie Tageszeitungen aber die sind wenigstens immer an vorformulierten Artikeln interessiert, die dann meist auch nicht mehr "bearbeitet" (verhuntzt) werden.

------------------
Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde)

Karle
17.07.2000, 18:08
Nach meiner Erfahrung kann das ganz viele Gründe haben, wenn es irgendwo nicht so gut für TT läuft in der Presse:
Im Hauptteil liegt dies an den redakteuren, die sich nicht für TT interessieren, weshalb dann auch nie etwas über eine Nationalmannschaft etc. im TT drin steht, oder ganz wenige Zeilen.
Auch spielt eine große Rolle, ob im Umfeld andere Sportarten ganz stark sind (vgl. obige Beispiele im Handball).
Im Lokalbereich sind es andere Gründe:
Kein engagierter Lokalredakteur für TT, keine Infos von den führenden Vereinen; keine regelmäßige Belieferung (das ist für die Raster, die die Zeitungen haben, wichtig!) durch den Pressewart, sondern z. B. nie in der Sommerpause oder an spielfreien Wochenenden. Wer nicht regelmäßig liefert, fliegt auch als erster raus, wenn es was Besonderes gibt.
Vor allem aber ist den Redakteuren nicht klar, wie groß die Zahl der TT-Aktiven in manchen Regionen ist. Die sehen immer nur die meist nicht vorhandenen Zuschauer. Dass alle die, die in der Region TT spielen, an Infos in der Zeitung über TT interessiert sind, macht diesen readakteuren keiner klar!
Wer von den hier Anwesenden hat denn schon mal einen protest darüber formuliert, dass TT in ARD und ZDF noch nicht mal mehr bei den Highlights vorkommt, dass TT im Hauptteil eurer Zeitung kaum Berücksichtigung findet? Oder wer hat denn schon mal zum Griffel gegriffen, um eine Berichterstattung auch über Landesliga und Bezirksliga zu fordern, in moderatem Ton natürlich, dann geht das nicht so einfach in den Papierkorb!
Aber wer macht das schon?
Wir sind da doch alle zu bequem, oder?

Frank
19.07.2000, 00:39
Ich muß wohl mal 'ne Lanze für unsere Tageszeitung brechen! Auch bei uns stehen natürlich erst mal Fußball und Handball in der ersten Reihe und werden von Montag bis Mittwoch ausführlich ausgeschlachtet. Aber: Montags erscheinen zumindest die Tabellen der Rheinland-Ligen und spätestens Dienstag kommen Berichte der Mannschaften aus diesen Klassen. Bei besonderen Spielen erscheint schon mal ein Bericht aus tieferen Ligen.
Donnerstags kommen dann alle http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif Tabellen (inkl. der Spielergebnisse) der Aktivenklassen und alle zwei Wochen die Tabellen der Nachwuchsklassen.
Berichte und Fotos werden regelmäßig veröffentlicht, sei es eine Saison- oder Spielvorschau, zu Veranstaltungen oder besonderen Ereignissen, dies sowohl in Vorschau als auch Nachbetrachtung.
Wichtig dabei ist nur: Die Redakteure wollen und müssen beliefert werden http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif
Rückblick: Vor wenigen Jahren hatten wir einen älteren TT-Spieler als Redakteur, der sich einen http://www.tt-news.de/ubb/smilies/zensiert.gif um die TT-Berichterstattung geschert hat. Nach dem WEchsel zum neuen jüngeren TT-spielendem Redakteur wurde die Berichterstattung in Qualität und Quantität um Lichtjahre besser. http://www.tt-news.de/ubb/smilies/bounce.gif http://www.tt-news.de/ubb/smilies/bouncered.gif http://www.tt-news.de/ubb/smilies/bounceyellow.gif http://www.tt-news.de/ubb/smilies/bounce.gif http://www.tt-news.de/ubb/smilies/bouncered.gif http://www.tt-news.de/ubb/smilies/bounceyellow.gif
Fazit: Jeder Verein ist selbst für die Darstellung seines Vereins verantwortlich.
- Baut frühzeitig Kontakt zu den zuständigen Presseleuten auf und vor allem - pflegt diesen kontinuierlich (kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft - z.b. zum Geburtstag oder zu Weihnachten eine Flasche Wein) http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif
- Es reicht nicht, einmal im Jahr einen Bericht zu schreiben, Kontinuität ist Trumpf.
- Auch mal über negatives berichten http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif Nicht nur Infos über Siege sind wichtig, auch negative Ereignisse und Ergebnisse müssen sachlich und informativ gebracht werden, denn eine gute Presse zeichnet sich auch durch negative Infos aus http://www.tt-news.de/ubb/smilies/achtung.gif

See you in IO

------------------
Tschö, Servus, Chiao
Frank