PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stellenwert World Cup im Vergleich zu Europameisterschaften


hennes
05.11.2002, 00:43
Hat der gewinn des World Cup einen höheren Stellenwert als der Europameisterschaftstitel?

Wie seht Ihr das?

Flugente
05.11.2002, 09:59
Hallo Ralf!

Den Weltcup haben bisher nur herausragende Spieler gewonnen:

2002 Timo Boll GER (Europameister 2002, Top-12-Sieger)
2001 Vladimir Samsonov BLR (Europameister 1998, Top-12-Sieger)
2000 Ma Lin CHN (Mannschaftsweltmeister, Nr. 2 der Welt)
1999 Vladimir Samsonov BLR (Europameister 1998, Top-12-Sieger)
1998 Jorg Rosskopf GER (Doppel-Weltmeister, Europameister)
1997 Zoran Primorac CRO (10x ProTour-Turniersieger, Vize-WM)
1996 Liu Guoliang CHN (Weltmeister, Olympiasieger)
1995 Kong Linghui CHN (Weltmeister, Olympiasieger)
1994 Jean-Philippe Gatien FRA (Weltmeister, Olympia-Finalist)
1993 Zoran Primorac CRO (10x ProTour-Turniersieger, Vize-WM)
1992 Ma Wenge CHN (2x Team-WM, Olympia-Dritter)
1991 Jorgen Persson SWE (Einzel- und Mannschaftsweltmeister)
1990 Jan-Ove Waldner SWE (ohne Worte)
1989 Ma Wenge CHN (2x Team-WM, Olympia-Dritter)
1988 Andrzej Grubba POL (2x Vize-EM, Top-12-Sieger)
1987 Teng Yi CHN (WM-Semifinalist, Asien-Meister)
1986 Chen Longcan CHN (Weltmeister, Olympiasieger)
1985 Chen Xinhua CHN (mehrfacher WM-Semifinalist)
1984 Jiang Jialiang CHN (Einfach- und Mannschaftsweltmeister)
1983 Mikael Appelgren SWE (3x Europameister, Mannschafts-WM)
1982 Guo Yuehua CHN (mehrfacher Welt- und Asienmeister)
1981 Tibor Klampar HUN (Doppel- und Mannschaftsweltmeister)
1980 Guo Yuehua CHN (mehrfacher Welt- und Asienmeister)

Der Weltcup wird auch von Sportreportern als der drittgrößte Einzel-Wettbewerb nach Olympia und WM angesehen.

hennes
05.11.2002, 10:49
Original geschrieben von Flugente
Hallo Ralf!

Den Weltcup haben bisher nur herausragende Spieler gewonnen:

Na ja, Europameister wird aber auch nicht jeder....

Flugente
05.11.2002, 10:55
Timo's Vorgänger Peter Karlsson hat aber doch sehr viele überrascht. Er war (glaube ich) in seinem Leben noch nie Top 10. Ist jetzt auch auf Platz 24 zurückgefallen.

Der Weltcup ist sicher höher einzustufen weil dort Weltmeister, Asienmeister und die ersten 5-6 der Weltrangliste mitspielen. Bei der EM hast Du (leider) nie so eine Dichte an Spitzenspielern weil ja sehr viele Asiaten vorne dabei sind.

Frankfurter
05.11.2002, 13:17
Jo, stimmt, vom sportlichen Stellenwert her ist der World Cup höher einzuschätzen als ein EM, auch wenn er jedes Jahr stattfindet.

Aber ich denke in fünf Jahren wissen bestimmt mehr Nicht-TT-Fans, dass Timo Boll einmal Europameister war. In der Öffentlichkeit wird das sicherlich besser wahrgenommen als der World Cup.

Dirk

hennes
05.11.2002, 13:58
Original geschrieben von Frankfurter
Jo, stimmt, vom sportlichen Stellenwert her ist der World Cup höher einzuschätzen als ein EM, auch wenn er jedes Jahr stattfindet.

Aber ich denke in fünf Jahren wissen bestimmt mehr Nicht-TT-Fans, dass Timo Boll einmal Europameister war. In der Öffentlichkeit wird das sicherlich besser wahrgenommen als der World Cup.

Dirk

Genau das denke ich nämlich auch.
Sportlich gesehen ist der World Cup vielleicht höher einzustufen, aber von der Öffentlichkeit wird der Europameistertitel doch mehr gewürdigt.

sunfire
05.11.2002, 13:59
ich finde es erstaunlich, dass von den letzten 23 siegern "nur" 11 aus china kommen und der rest aus europa, die bilanz bei wm dürfte doch anders aussehen, oder?

ich denke, vom sportlichen stellenwert - also der leistungsdichte - ist der world cup sicher mehr wert, doch man darf nicht vergessen, dass man sich beim world cup auf einige wenige spiele konzentriert, 6 spiele hats für timo nur gedauert, wenn auch alle auf zwingend hohem niveau, aber bei ner em hat er vorher mannschaftswettbewerb gespielt, dann doppel und parallel noch einzel, von der körperlihcen belastung ausgehend, war die em sicher der schwierigere sieg, weil er immer unter druck stand und alle was grosses erwartet haben, beim world cup hat jeder gehofft, aber niemand hat ernsthaft den titel erwartet bzw. gar gefordert

hennes
05.11.2002, 14:09
Ja stimmt, der Druck von außen dürfte bei der EM wesentlich größer gewesen sein. Auch die Kondition wurde bei der EM sicherlich mehr beansprucht, aber Timo ist ja auch nicht ganz fit beim World Cup angetreten.

Flugente
05.11.2002, 14:20
Zum Einzel-EM-Titel brauchte Boll auch nur 7 Siege.

Boll – Tokic 4:0
Boll –Yordanov 4:0
Boll – Jiang Weizhong 4:0
Boll – Kusinski 4:0
Boll – Bentsen 4:0
Boll – Schlager 4:3
Boll – Kreanga 4:2

Beim Weltcup hatte er als Gegner Johnny Huang, Chiang Peng-Lung, J.-M. Saive, Kong Linghui, Wang Liqin und Primorac. Von der Qualität konnte da bei der EM nur Schlager und Kreanga mithalten.

Überlegen wir mal. Welcher Europäer kann Boll ernsthaft fordern? Ich meine jetzt in Normalform, nicht wenn einer einen Super-Tag hat. Da fallen mir außer Schlager, Samsonov und mit Abstrichen eventuell Saive und Primorac keine Spieler ein.

hennes
05.11.2002, 14:30
Original geschrieben von Flugente
Überlegen wir mal. Welcher Europäer kann Boll ernsthaft fordern? Ich meine jetzt in Normalform, nicht wenn einer einen Super-Tag hat. Da fallen mir außer Schlager, Samsonov und mit Abstrichen eventuell Saive und Primorac keine Spieler ein.

Aber die Asiaten können Boll auch nicht mehr ordentlich fordern:
4:1 im Finale und 4:0 im Viertelfinale gegen Chinesen.:D

Flugente
05.11.2002, 14:36
Die Sätze gegen Kong waren aber alle auf 2 Punkte Unterschied. Gegen einen Spieler wie Ma Lin oder Wang Hao (beide Penholder) hätte er wahrscheinlich auch noch Probleme.

Wang Hao ist (für mich) der Mann der Zukunft in China.

Tansincos
05.11.2002, 17:40
Ich denke, ein EM-Titel ist mehr wert, weil er viel mehr beachtet wird als ein WC-Triumph. Eine Kontinentalmeisterschaft hat schon eine großen Reiz.
Sportlich ist der WC natürlich wichtiger, da hier die besten Spieler der Welt (mit einigen Ausnahmen) abntreten und allein die Quali verdammt schwer ist!
Trotzdem habe ich für EM gestimmt!

hennes
05.11.2002, 19:11
Original geschrieben von Flugente
Die Sätze gegen Kong waren aber alle auf 2 Punkte Unterschied. Gegen einen Spieler wie Ma Lin oder Wang Hao (beide Penholder) hätte er wahrscheinlich auch noch Probleme.

Wang Hao ist (für mich) der Mann der Zukunft in China.
Sicherlich waren die Sätze knapp, aber das ist bei der 11-Punkteregel doch völlig normal.
Und Timo hatte eine ganze Halle gegen sich.
Ich finde das schon beeindruckend.

outsider2
05.11.2002, 19:20
Ich denke das der World Cup viel schwerer zu gewinnen ist. Ich denke auch dass er deswegen wichtiger ist. Für Timo war es bestimmt wichtig dass er die besten chinesen geschlagen hat. China ist immernoch die messlatte. Für Timos Selbstbewusstsein war es bestimmt verdammt gut dass er gegen so viele starke gegner gewonnen hat.
in der presse is die em aber wichtiger.

sunfire
05.11.2002, 20:07
Original geschrieben von Flugente
Zum Einzel-EM-Titel brauchte Boll auch nur 7 Siege.

Boll – Tokic 4:0
Boll –Yordanov 4:0
Boll – Jiang Weizhong 4:0
Boll – Kusinski 4:0
Boll – Bentsen 4:0
Boll – Schlager 4:3
Boll – Kreanga 4:2

Beim Weltcup hatte er als Gegner Johnny Huang, Chiang Peng-Lung, J.-M. Saive, Kong Linghui, Wang Liqin und Primorac. Von der Qualität konnte da bei der EM nur Schlager und Kreanga mithalten.

Überlegen wir mal. Welcher Europäer kann Boll ernsthaft fordern? Ich meine jetzt in Normalform, nicht wenn einer einen Super-Tag hat. Da fallen mir außer Schlager, Samsonov und mit Abstrichen eventuell Saive und Primorac keine Spieler ein.

der unterschied ist aber ganz einfach der, dass timo bei der em vorher noch ne menge einsätze mit der mannschaft hatte und parallel zum einzel noch doppel bis zum endspiel spielen musste, also eine dreifachbelastung hatte, beim WC konnte er sich doch auf einen Wettbewerb konzentrieren.

welcher europäer ihn fordern kann? da fallen mir spontan vier stück ein, wenn waldi wieder fit werden sollte, dann fünf, samsonov ist immer gefährlich, schlager hat er bei der EM auch nur 4:3 gewonnen, kreanga im endspiel war auch net so das dollste und das souveränste und beim WC war es gegen primorac jetzt auch nicht gerade eine klare angelegenheit. also auch auf europäischer ebene hat er durchaus sehr stakre konkurrenz, wie auch die weltrangliste zeigt

TT King
06.11.2002, 23:30
Europameister ist ja klasse, aber der WORLD CUP hat den höheren Stellenwert,da dort die besten Spieler der Welt mitspielen.

Prügelbär
19.12.2002, 18:51
Auch wenn sich es blöd anhört, aber Kalinikos Kreanga ist ne halbe Klasse besser, als Schlager und Samsonov, er ist Topherausforderer von Timo

Roesslerc
19.12.2002, 19:20
Der World-Cup ist mehr wert!
Aber wie sieht es mit dem Pro Tour Grand Final aus?

Harnisch
19.12.2002, 19:50
Meiner Meinung nach ist der Worldcup mehr wert ,
da dort auch die Chinesen mitspielen !
Allerdings Europameister hört sich doch auch gut an !:D :D :D

Spinwunder
21.01.2003, 18:06
Original geschrieben von Prügelbär
Auch wenn sich es blöd anhört, aber Kalinikos Kreanga ist ne halbe Klasse besser, als Schlager und Samsonov, er ist Topherausforderer von Timo
Wieso ist Kreanga dann in der Weltrangliste nicht vor Samsonov oder Schlager?
gut,Kreanga kann an einem guten Tag viele Topleute schlagen,aber er ist zu unbeständig und hat bei weitem nicht die sicherheit eines Samsonovs oder Schlager.Was nützt es wenn er 2 mal die Rückhanf voll durchzieht und spektakuläre Punkte macht,aber dann wieder 3 Bälle ins Netz schupft?
Obwohl Kreanga gut ist,kann er weder Samsonov noch Schlager und auch Timo und den Chinesen NICHT das Wasser reichen.

Tansincos
21.01.2003, 18:23
Ok, Kreanga mag dieses jahr ein paar tolle Spiele gemacht haben und ist bei vielen Turnieren auch weit gekommen, trotzdem sind Samsonov und Schlager auf jeden Fall noch stärker. Wenn du gesehen hättest, was Samsonov z.B. mit einem wirklich guten kreanga bei den german Open gemacht hat!
Und die Weltrangliste sagt auch noch was anderes aus!!!

Im übrigen kommt der "Topherausforderer", wie du es nennst, sicher nicht aus Europa. Da würde ich eher Wang Liquin, Ma Lin, Chuan oder Wang Hao bennenen.

hennes
21.01.2003, 19:19
Original geschrieben von Spinwunder
Wieso ist Kreanga dann in der Weltrangliste nicht vor Samsonov oder Schlager?
gut,Kreanga kann an einem guten Tag viele Topleute schlagen,aber er ist zu unbeständig und hat bei weitem nicht die sicherheit eines Samsonovs oder Schlager.Was nützt es wenn er 2 mal die Rückhanf voll durchzieht und spektakuläre Punkte macht,aber dann wieder 3 Bälle ins Netz schupft?
Obwohl Kreanga gut ist,kann er weder Samsonov noch Schlager und auch Timo und den Chinesen NICHT das Wasser reichen.

Ich seh das genauso, Kreanga hat sicherlich ein super Saison gespielt, aber für Boll, Schlager und Samsonov reicht es wohl nicht. Zu mindest um ihnen über längere Zeit wirklich Paroli bieten zu können.