TT-NEWS Tischtennis Forum

TT-NEWS Tischtennis Forum (http://forum.tt-news.de//index.php)
-   Technik - Taktik - Training (http://forum.tt-news.de//forumdisplay.php?f=9)
-   -   Was spielt ihr am Balleimer ein? (http://forum.tt-news.de//showthread.php?t=284399)

Jacks_h21 22.12.2017 14:06

Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Moin,
da mir in letzter zeit aufgefallen,das ich doch immer die selbe Routine am Balleimer einspiele:
Was spielt ihr somit ihren euren Schützlingen am Balleimer ein?

(natürlich spielerabhänger bzw. Schwerpunktabhängig, möchte es aber allgemeiner halten! :) )

fange sehr oft mit 1/1 ein ( je nach Spieler) , hier sehr auf Technik

oft 1.Ball TS auf US in TM und dann 2. bzw. 3 Ball frei auf Ecke
oder auch ganzer Tischtennis auf US frei ( oft hier nur VH!)

ansonsten halt 1x kurz in VH/RH und dann TS auf US in RH/VH + evt. Verbindung mit 3./4-Ball

gut finde ich auch "teufelsdreieck".

Wie siehst bei euch aus? :)

Platzierung ist alles 22.12.2017 16:31

AW: was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Ich spiele am Balleimer Bälle ein. ;):klatsch::klatsch:

Heinzi the Oberboss 22.12.2017 19:20

AW: was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Abhängig vom Niveau des Spielers und was trainiert werden soll.

Teufelsdreieck und Falkenberg (RH aus RH, VH aus RH, VH aus VH/Mitte) sind natürlich die Klassiker.

Man kann da endlose Kombinationen machen, z.B. Falkenberg mit Vorspiel kurz VH, TS auf US in RH, Konter/TS aus RH, umlaufen VH aus RH, VH aus Mitte bis VH, anschließend Falkenberg oder Neustart.

Oder Antizipationsübungen à la kurz VH/Mitte, lang auf die Außen, RH/Mitte (der aus Mitte mit VH), VH.

Eben Dinge einbauen wie RH/Mitte und VH/Mitte, dass auch antizipiert/reagiert/entschieden werden muss. Entscheidung VH/RH vom Wechselpunkt aus. Frei auf die außen oder frei ganzer Tisch dabei nur bei guten Spielern.

Kannst eigentlich alles machen was im Systemtraining auch geht wobei man im Balleimer die Schwierigkeit höher wählen kann weil kein Mitspieler die Kugel kriegen muss. Fokus liegt aber meistens auf Beinarbeit und/oder Antizipation/Entscheidung. Halbregelmäßig mit laufen.

Man sollte auch bei eher schwächeren Spielern nicht den Fehler machen nur regelmäßige Übungen zu spielen, gerade die müssen ja die Entscheidungen lernen. Man spielt die Bälle eben etwas langsamer ein.

Zum Einstieg was regelmäßiges, dann die Übung leicht abwandeln nach halbregelmäßig, bspw fange ich mit Falkenberg letzter Ball auf Mitte an und wenn der Spieler drin ist geht der letzte Ball Mitte/VH. Oder z.B. RH, RH, VH einsteigen und dann abwandeln dass der zweite Ball auch ausfallen kann.

Ist neben der Entscheidung wohin der Ball kommt die zweite Möglichkeit, dass ein Ball kommen kann oder nicht, vorher und nachher ist die Übung gleich.

Bei guten Spielern kann man die restliche Übung nach diesem Entscheidungsball auch komplett abändern, einfachstes Beispiel Teufelsdreieck der erste Ball ist frei und je nachdem wohin ich den lege wird diese Variante des Dreiecks gespielt.

Wobei man die krasse Beinarbeitsübung wie z.B. Falkenberg endlos immer als letztes spielt weil der Spieler danach K.O. ist.

Mattis PY 23.12.2017 02:39

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Ich mache für Herren Balleimer. Aber nicht für besonders gute sondern als 'Betreuer' und 'Optimierer' für welche die spät eingestiegen, teils erst mit 60, und bei denen es nur ab und zu um ein wirklich ernsthaftes Erlernen der Standardtechnik geht.

Daher habe ich entdeckt, dass das, was sie am wenigsten im normalen Spiel mit einem ähnlichen Spieler (vom Niveau), haben, ein dauerhaftes Spielen von gleichmäßigen Bällen ist. Denn sonst kommt es selten vor, dass man mal mehr als 5/6/7 Bälle am Stück schlagen kann.

Das heißt ich gebe jedem rund 40 Bälle am Stück mit solider Frenquenz, mal etwas länger etwas kürzer, links rechts. Aber nicht zu unregelmäßig sodass der Spieler in den Fluss kommt. Nach zwei Runden sind die dann meistens platt, haben aber total Spaß ;)

Und es bringt etwas. Konzentration, Spielfluss, und ein paar Technik-Tipps von mir. :D

Jacks_h21 23.12.2017 19:12

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
danke schonmal. :)

weitere?

spintakki 25.12.2017 02:16

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Mache gerne Balleimer mit zwei Spielern:

Ich der Zuspieler, Spieler A kriegt 3-4 Bälle von mir eingespielt, Spieler B steht auf der anderen Seite und spielt nur den letzten Ball möglichst mit Qualität zurück
und der Ballwechsel wird ausgespielt.

Dabei gerne mit Ebenenwechsel des Vh-Topspins bzw. Schuss: 1. Ball US kurz > kurz zurücklegen
2. Ball US lang (erst nur auf VH, später auf RH > umspringen, dann im Wechsel VH, RH)
> VH-Spintopspin
3. Ball Konterball lang > VH-Topspin
4. Ball Hoch auf VH, Schuss diagonal
> Spieler B zieht gegen, Ballwechsel frei

Ziele für Spieler B: Das richtige Timing für den Ball finden,
kurze Ausholphase und trotzdem einen schönen Spinbogen spielen,
wieder ran an den Tisch kommen bzw. Spieler A vom Tisch weg drängen.

Kim4U 31.12.2017 00:58

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Zitat:

Zitat von Mattis PY (Beitrag 2908886)
Ich mache für Herren Balleimer. Aber nicht für besonders gute sondern als 'Betreuer' und 'Optimierer' für welche die spät eingestiegen, teils erst mit 60, und bei denen es nur ab und zu um ein wirklich ernsthaftes Erlernen der Standardtechnik geht.

Daher habe ich entdeckt, dass das, was sie am wenigsten im normalen Spiel mit einem ähnlichen Spieler (vom Niveau), haben, ein dauerhaftes Spielen von gleichmäßigen Bällen ist. Denn sonst kommt es selten vor, dass man mal mehr als 5/6/7 Bälle am Stück schlagen kann.

Das was du im zweiten Absatz geschrieben hast, ist auch meine Erfahrung auf diesem Niveau.

Das gilt aber auch für jugendliche Anfänger, vor allem U12-Bereich und dort natürlich insbesondere unter 10 Jahren.

Rückhandmonster 01.01.2018 18:22

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Ich spiele in der Regel ein, was der Spieler braucht/will ... kann man so pauschal schlecht sagen, weil das Ziel hier wichtig ist.
Falls es konkrete Fälle gibt gebe ich auch gern meine Übungen dazu dazu :).

Ani 12.01.2018 10:46

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Genau prinzipiell sollte man DAS spielen was der jeweilie Schützling BRAUCHT!

Und Balleimertraining ist nicht NUR für Verbesserung der Beinarbeit (wie ich einem vorherigen Beitrag gelesen habe).

Also mMn kann ich damit vieles trainieren.....Beinarbeit, Beschleunigung Armzug, Antizipathion aber auch Technik.
Gerade Technik machen viele nicht, wobei es viel leichter ist. Der Ball kommt immer gleich, und man kann sich auf einen Schlag konzentieren.

Aber auch Kondi bzw. Schnellkraftkondi.

ZB mit Jugendlichen spiele ich oft "Mörder-Multiball". EINER spielt und 2 Kinder fangen. Vorteil ist das sich ALLE bewegen (auch die Fänger), und gewonnen hat der der quasi den Korb leer bekommt. Dadurch sind alle motiviert, aber es ist halt sehr anstrengend.

Und so gibt es noch weitere zahlreiche Varianten....ich persönlich finde Mulitball eigentlich eine (sehr) gute Alternative!

Heinzi the Oberboss 12.01.2018 20:08

AW: Was spielt ihr am Balleimer ein?
 
Von absolut grundlegendem Techniktraining abgesehen sollte man imho am Balleimer niemals komplett statische Übungen spielen also zb endlos VH-Topspin von immer der gleichen Stelle, dass die Beine dabei wie Bäume am Boden verankert sind.

(bei Spielern mit entsprechdem Niveau, die auch kleine Streuungen wie sie beim menschlichen Balleimertrainer immer passieren schon automatisch mit den Beinen korrigieren sieht das wieder anders aus, bei denen könnte man's machen, kann man aber auch direkt wie beim einspielen Topspin auf Block machen etc und braucht keinen Balleimer)

Klar mach ich bei Anfängern auch sowas wie TS auf Unterschnitt / TS auf Konter also nur zwei statische Bälle auf die gleiche Stelle, sobald der Spieler das aber verstanden hat und es technisch einigermaßen sauber hinbekommt, kommt Bewegung rein sprich zb erster Ball aus Mitte, zweiter Ball aus Vorhand.

Niemals angewöhnen einfach stehenzubleiben. Aus dem Stand passiert selten ein Schlag im Tischtennis, auch auf Technik etc kann man mit ein bisschen Bewegung den Trainingsfokus setzen. Muss ja nicht gleich ne Mörder-Beinarbeitsübung sein.

Kondition hat man beim Balleimer ja eigentlich immer dabei.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77