Einzelnen Beitrag anzeigen
  #844  
Alt 15.03.2011, 00:54
Benutzerbild von martinspin
martinspin martinspin ist offline
let it flow...
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 09.02.2003
Beiträge: 3.235
Situation ab Mitte 63...

Schläger ab Mitte 63 und 64

Die Situation anfangs der 60er war schon recht komfortabel. Die meisten Hölzer waren mit Soft - oder Backsidebelägen ausgestattet. Was jetzt noch fehlt sind die Yasaka-Beläge, die ab Mitte 63 mit den Hölzern ausgeliefert wurden. Für dieses mittlere Sensation musste auch gleich ein neuer Sticker unten am Griffende hin: Backside Topspin. Die Beläge gab es in unterschiedlichen Güteklassen, die wohl auch den Zusammenhang zum verwendeten Laminat hatten. *** waren die Top-Modelle und * war wohl sowas wie ein Trainingsracket, was im Kaufhaus angeboten wurde. Endlich sind auch die noch heute gesuchten modernen Hölzer zu finden: Alser, Mellis und später das Johansson und Bernhardt.


STIGA Alser

Das heute noch sehr gesuchte frühe Alser gab es mit Yasaka-Belägen ab Mitte 63 auf dem Markt. In meinen Aufzeichnungen tauchen frühe Alser ab der zweiten Hälfte 62 auf und waren mit Soft- und Backsidebelägen bestückt.




STIGA Flisan

Diese Ausführung des legendären Holzes gab es ab Mitte 63 auch mit den Yasaka-Belägen auf dem Markt.




Stiga Tony (Larsson)

Dieses sehr seltene Exemplar gab es ab Mitte 63 auf dem Markt und erzielt in Auktionen die allerhöchsten Preise, was schon mal gegen 1200 Euro gehen kann. Die frühesten Larsson-Modelle gab es Anfang 63 in einer Special Backside Version.




STIGA Mellis

Mit neu überarbeitetem Griff gibt es dieses Holz ab Mitte 63.




Im Katalog der wohl Mitte der 64 zu datieren ist, sind zusätzlich noch folgende Modelle vertreten:


STIGA Berczik und Nippon




STIGA Ehrlich




Die folgenden Hölzer kommen 1964 neu in den Handel:


STIGA Bernhardt




STIGA Kjell (Johansson)

__________________
TIBHAR Evolution MX-S 1.8 | STIGA Hornet | DER MATERIALSPEZIALIST Hellcat OX

Geändert von martinspin (15.03.2011 um 02:02 Uhr).
Mit Zitat antworten