Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2399  
Alt 25.01.2017, 09:27
tttaiger tttaiger ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.03.2016
Beiträge: 35
AW: Kleben mit Voc-freien Kleber

Kann jetzt nur von meiner Erfahrung sprechen.
Bei einem „megaflachen“ Ballabsprung würde ich die Beläge noch einmal abnehmen und neu kleben.
Hierbei erkennst du dann schon beim Abziehen ob an einigen Stellen der Kleber nicht richtig geklebt hat.

Ich gehe davon aus, dass du die Flasche vor gebrauch richtig durchgeschüttelt hast.
Je nach dem welche Konsistenz (Normal/Medium/Dick) der Kleber hat wird das Auftragen schon mal etwas zäher. Sollte er dann in die Trocknungsphase gehen dann solle man nicht mehr versuchen mit dem Auftrageschwamm auf dem Belag rumzuspielen, das wird nix mehr.
Qualitätsprobleme- Schwankungen kommen beim Revolution No3 anscheinen häufiger vor.
Bei meiner letzten Order stockte der Kleber schon und hatte die Konsistenz von Dickmilch.
Mit Zitat antworten