Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 29.08.2017, 16:17
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 637
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Da kann man ja rumdiskutieren wie viel man auch will, es gibt Spieler, die Vierermannschaften wollen und Spieler, die Sechsermannschaften wollen.

Ergo ist die einzig vernünftige Lösung es den entsprechenden Instanzen freizustellen was sie spielen möchten. Sprich den Kreisen, Bezirken und Verbänden.

Sowas wie beim WTTV-Verbandstag, dass da ein Antrag abgelehnt wird den Kreisen sofern sie es wollen 4er Teams bis Kreisliga oder 1.KK zu erlauben, was soll das denn? Nur weil Kreis Buxtehude in 6er Teams spielen will ist das doch kein Grund im Kreis Paderborn 4er Teams zu verbieten. Die haben doch nix miteinander zu tun.

Nur weil mir als Buxtehuder Hardcore-6er-Fan 300 Argumente gegen 4er Mannschaften einfallen, was maße ich mir an zu entscheiden was irgendjemand anders im Kreis Paderborn 500 Kilometer entfernt möchte?

Irgendwann werden 4er Teams sowieso kommen. Die Spielerzahlen gehen zurück, dann erledigt sich das mit den Hallenzeiten überall von selbst. Da lässt man die sich doch lieber langsam dort einführen wo man es will als dass man in fünf Jahren alles auf einen Schlag umstellen muss.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten