Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 08.01.2018, 14:54
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.657
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

wenn man sich die erfolge mal zu gemüte führt können da in der neuzeit nur ma long, zhang jike, wang liqin und waldner genannt werden.

da waldner hier jedoch mit abstand am längsten präsent war und zudem den schuss genialität hatte bleibt er am längsten in erinnerung.

wenn man sich auf einen namen versteifen muss wäre waldner also schon am naheliegensten...

Geändert von Turboblock (08.01.2018 um 15:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 08.01.2018, 15:35
jimih1981 jimih1981 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *****
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Heroldsbach
Alter: 36
Beiträge: 9.097
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Still Jan-Ove Waldner
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 08.01.2018, 15:35
Benutzerbild von Schmidt
Schmidt Schmidt ist offline
Spezial-Griff
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Wiesbaden
Alter: 74
Beiträge: 2.201
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Natürlich Waldner. Er war/ist ein Natur-Talent, d.h. nicht antrainiert mit zig-Stunden täglich.
__________________
www.osferrari.de
- Don Quijote -
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 08.01.2018, 15:37
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist gerade online
Spitzenfreilos
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 44
Beiträge: 4.979
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Ich meine auch, Waldner ist es.

Er hat seine Einzelmedaillien bei Weltmeisterschaften über einen Zeitraum von 12 (1987 - 1999) Jahren gewonnen. Dabei 8 Jahre zwischen seinem ersten und zweiten Weltmeistertitel. Und dann noch 2000 2. bei den olympischen Spielen und 2004 nochmals im Halbfinale.

Ähnlich lang in der Weltspitze sind eigentlich nur Boll und Samsonov aus der aktiven Generation und Persson aus der von mir direkt miterlebten Vergangenheit. Die besten Platzierungen hatte im Vergleich aber Waldner.

Selbst ein Viktor Barna mit seinen 5 Titeln war in den 1930ern nicht so lange an der Weltspitze.
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 08.01.2018, 15:38
Noppenzar Noppenzar ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.511
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
wenn man sich die erfolge mal zu gemüte führt können da in der neuzeit nur ma long, zhang jike, wang liqin und waldner genannt werden.

da waldner hier jedoch mit abstand am längsten präsent war und zudem den schuss genialität hatte bleibt er am längsten in erinnerung.

wenn man sich auf einen namen versteifen muss wäre waldner also schon am naheliegensten...
Ma lin, Jiang Jialiang, Guo Yuehua, Liu Guoliang, Kong Linghui
kann man auch noch dazu rechnen.
Jeder zu seiner Zeit.

Aber das Beste, was ich jemals live gesehen habe war Waldner 1997 in Manchester, wo er im Finale einen Samsinov deklassierte. Samsonov war damals in Überform.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 08.01.2018, 16:11
Benutzerbild von Rieslingrübe
Rieslingrübe Rieslingrübe ist offline
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame SILBER
 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Yoknapatawpha County
Beiträge: 11.055
Post

Zitat:

Selbst ein Victor Barna mit seinen 5 Titeln war in den 1930ern nicht so lange in der Weltspitze.

Victor Barna hatte sich allerdings auf der Höhe seines Könnens und als amtierender Einzelweltmeister im Herbst 1935 im Alter von 24 Jahren bei einem Autounfall in Frankreich einen komplizierten Unterarm-Splitterbruch zugezogen, der nie völlig ausheilte und ihn fortan zeitlebens beim Leistungssport behinderte.

............. https://prabook.com/web/victor.barna/1346354


Und einen weiteren Ausnahmechampion, Richard Bergmann, hat die weltkriegsbedingte WM-Zwangspause (1940 bis einschließlich '46 fiel das Turnier aus) daran gehindert, als erfolgreichster Titelträger aller Zeiten in die TT-Geschichte einzugehen:
............. http://etthof.org/project/richard-bergmann/ .

´
__________________
´
Alle Wege münden in schwarze Verwesung.... .. (Georg Trakl)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 08.01.2018, 17:57
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist gerade online
Spitzenfreilos
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 44
Beiträge: 4.979
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Danke für die Infos!

Dann muss man die beiden wohl definitiv höher bewerten, als ich das getan habe. Leider sind die schon so lange nicht mehr aktiv, dass die Allermeisten von uns kein wirkliches Bild von denen und ihrer damaligen Dominanz haben. Waldner ist uns da deutlich präsenter, was ggf. zur Fehleinschätzung führt.
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)

Geändert von nevada (08.01.2018 um 19:30 Uhr). Grund: vollzitat entfernt
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 09.01.2018, 03:15
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.657
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Ma lin, Jiang Jialiang, Guo Yuehua, Liu Guoliang, Kong Linghui
kann man auch noch dazu rechnen.
Jeder zu seiner Zeit.

Aber das Beste, was ich jemals live gesehen habe war Waldner 1997 in Manchester, wo er im Finale einen Samsinov deklassierte. Samsonov war damals in Überform.
ich würde sie nicht dazurechnen (knapp dahinter). wenn es um den besten spieler aller zeiten geht muss man schon zwingend weltmeister UND olympiasieger gewesen sein, sonst sind die erfolge schlicht und ergreifend nicht groß genug um das für sich in anspruch nehmen zu können und zudem sollte es noch bezug zur neuzeit haben.

bei den von dir genannten spieler fehlt das entweder in der vita oder ist auch schon wieder zu lang zurück, auch bei liu und erfolgsmäßig sind sind da ma long, jike und liqin in der endsumme zudem noch über ihm (waldner ohnehin)


man muss schon realistisch bleiben das tischtennis hat sich rapide weiterentwickelt da würd ich nicht spieler aus der grauen vorzeit nennen, die können nicht die besten spieler aller zeiten sein.

aller zeiten ist eine zeitlose definition und impliziert keineswegs bester spieler aus einer epoche.

material, geschwindigkeit, technik, athletik alles hat zugenommen. von daher würde ich nur die neuzeit dazurechnen.

in der endsumme würd ich waldner vor wang liqin, ma long und zhang jike sehen (liu guoliang und kong linghui dahinter) zumal waldner extrem lange ganz oben dabei war, einige epochen schadlos überstanden hat und das seinen sonderstatus einwandfrei untermauert, während die halbswertzeit der chinesen doch einiges darunter liegt...

Geändert von Turboblock (09.01.2018 um 04:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 09.01.2018, 05:00
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 637
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
man muss schon realistisch bleiben das tischtennis hat sich rapide weiterentwickelt da würd ich nicht spieler aus der grauen vorzeit nennen, die können nicht die besten spieler aller zeiten sein.

aller zeiten ist eine zeitlose definition und impliziert keineswegs bester spieler aus einer epoche.

material, geschwindigkeit, technik, athletik alles hat zugenommen. von daher würde ich nur die neuzeit dazurechnen.
Ist wohl die Frage wie man "bester aller Zeiten" definiert. Die Kollegen, die auch Spieler aus lange vergangener Zeit mit anführen legen dort wohl den GOAT-Begriff zugrunde, greatest of all time - da spielt Erfolg, Spielstärke, Dominanz, Langlebigkeit und Stärke der Konkurrenz mit rein, je nachdem wer seine Meinung abgibt unterschiedlich gewichtet.

Wenn jemand zb von 1996-2016 jeden WM- und Olympiatitel über 3000m Hürden gewinnt und dabei die ganze Zeit Weltrekord-Inhaber ist und dann kommt 2017 einer daher und unterbietet den Weltrekord weil auf einmal Sprungfedern unter den Schuhen erlaubt sind, dann ist der ja auch nicht plötzlich der beste aller Zeiten.

Natürlich kann man (im Tischtennis jetzt) argumentieren der Sport habe sich zu sehr verändert und sei nicht mehr derselbe. Wie zb in der Formel 1 wo man Fangio aus den 50ern kaum mit Senna/Schumacher aus den 90ern vergleichen kann weil es komplett andere Autos sind. Hier sagt ja auch keiner Lance Stroll sei besser als Alain Prost nur weil er auf eine Runde in Monza schneller ist weil sein Auto halt bessere Technik hat weil 30 Jahre neuer.

Da geht's schon irgendwo um die einzelnen Epochen. Außer man sieht es wirklich als absolute Definition, da haut auch ein Patrick Franziska den Victor Barna weg.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 09.01.2018, 08:36
MaikS MaikS ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Göttingen
Alter: 36
Beiträge: 2.210
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Waldner hat nicht hart und noch härter trainiert...das ich nicht lache. Aber dieser Mythos wird wohl nicht mehr sterben.

Die Chinesen dürfen/durften halt auch nie so lange spielen wie die Europäer, weil die Generation danach halt auch mal rankommen soll, daher ist ein Vergleich sehr schwierig.

Alles was vor einer absoluten Professionalisierung des Sports passiert ist, ist auch kaum z bewerten. Wieviele Spieler haben denn in den 1920er bis 1950er Jahren halbwegs professionell Tischtennis betrieben?

Aber Noppenzar hat schon recht. Wenn man Waldner damals in Manchester gesehen hat...im ganzen Einzelturnier keinen Satz abgegeben, Samsonov auf dem Höhepunkt seines Schaffens im Finale deklassiert...das Ass, bei dem Samsonov quasi nicht mit einem Muskel gezuckt hat...da kann man eigentlich nur Waldner nennen.
Unvergessen auch der no-look Ball gg Ryu im Halbfinale Olympia 2004 mit 39 Jahren.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erfolgreichster Belag aller Zeiten Mr. Buityfull allgemeines Tischtennis-Forum 108 19.03.2008 01:07
Bester Spieler aller Zeiten im Bezirk West ? fresh-clue Bezirk West 43 14.05.2006 20:28
der beste deutsche Spieler aller zeiten ? Michi Stammtisch 0 06.09.2001 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS