Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 09.01.2018, 23:33
Hiltons Erbe Hiltons Erbe ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.08.2009
Alter: 51
Beiträge: 1.008
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von moe589 Beitrag anzeigen
ich glaube von der titelsammlung her unter den halbwegs aktuellen spielern ist ma long das maß der dinge.
2x WM, 1x Oylmpia, 2x weltcup, 3x asienmeister, 2x china nationalgames, 1x asienspiele, 5x pro tour finale.
dazu kommen noch ohne zahlen:
-chinesischer meister
-zigfacher pro tour-sieger mit unglaublicher stärke und konstanz
-nr1. der weltrangliste über einen extrem langen zeitraum insgesamt und auch am stück.
hätte es nicht verhältnismässig sehr lange gedauert, bis er alles abrufen konnte, wäre er wohl klar die nr.1.
so ist er es für mich dann, wenn er das spielt, was er kann.

zu waldner sehe ich das nicht so vorbehaltlos im überschwang wie einige andere.
sieht man spiele vom ihm, so gab es jeweils spieler, die körperlich sicherlich deutlich besser waren und imho auch technisch stärker ab den 90ern.
waldner war für diese zeit, als der sport noch deutlich weniger variantenreich war eben sehr variabel und hat neue sachen ins spiel eingebaut, die keiner kannte.
woran das nun genau lag...weiss ich nicht.
jedenfalls hatte er für diese epoche halt ein händchen bzw. ballgefühl, das niemand besaß.
und genau dieses neuartige, revolutionäre ist das, warum waldner in erinnerung geblieben ist.
seit ca. mitte der 2000er würde das aufgrund der ausreizung des spiels garnichtmehr gehen, mal schnell was neues einzuführen, selbst wenn das ballgefühl überragend ist.
einfach weil die besten heute alles können(müssen).
damals waren schwächen im spiel noch viel offensichtlicher.
waldner hatte z.b. niemals einen tollen rückhandangriff mit topspin.
er konnte gut blocken und pressen.
wenn ein topsieler heute solche eklatanten schwächen in seinem spiel hätte, würde niemals ganz nach oben kommen.
und ballgefühl haben die topsieler heute auch.
ohne es an spielern festzumachen ist es sicher so, dass die besten spieler der jüngeren vergangenheit und heute die besten sind, die es bisher gab.
deshalb ist für mich auch ma long ganz oben.
Sehe ich anders. Ma Long scheiterte am Anfang immer an den
großen Titeln. Er war der beste Spieler aber seine Nerven spieltem
ihm häufig einen Streich. Die Probleme hatte Waldner nie.
Wie gesagt, die große Zeitspanne spricht in meinen Augen für Waldner.
In zehn Jahren ist das Spiel von Ma Long auch nicht mehr up to date.

Geändert von Hiltons Erbe (09.01.2018 um 23:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 09.01.2018, 23:57
mil mil ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 797
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

MA LONG wurde der beste dank Plastikball:

2xWM und 1xOlympiagold seit Plastikballeinführung - das ist kein Zufall.
Das Wang Hao Problem - 2x bei WM und 1x bei Olympia Halbfinale gegen WH verloren - sonst hätte er womöglich den einen oder anderen Titel mehr und müsste als der größte jemals anerkannt werden.

WALDNER spielte ab-und-zu auch RH-Topspin, aber in der Zeit - Frischkleben, verdeckte Aufschläge, 38mm Ball war RH-Topspin oder RH-Flip gar nicht so wichtig, denn Pressen und Kontern mit RH war viel effektiver - die RH-Topspinspieler von damals wie Grubba, Korbel oder Kreanga haben nie einen Titel geholt - Bananenflip gab es schon vor 30 Jahren, aber der war nicht so wichtig wie jetzt...

Wenn MA LONG noch einmal Einzelweltmeister wird, dann wird er ohne wenn-und-aber der beste aller Zeiten...
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 10.01.2018, 01:55
Panagionis Panagionis ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 15.08.2016
Beiträge: 126
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Ich weiß gar nicht wieso alle so auf Ma Long stehen. Zhang Jike fand ich zu seinen besten Zeiten eindrucksvoller. Er hat halt nach dem Gewinn aller wichtigen internationalen Titel einen Gang zurückgeschaltet. Für mich ist das schon verständlich, dass man den Biss etwas verliert. Und in den letzten Jahren sind dann noch Verletzungen hinzugekommen.
Wenn man die Fragestellung so versteht, wer auf seinem Zenit der beste Spieler war, dann ist er für mich vor Ma Long einzuordnen.
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 10.01.2018, 09:19
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist gerade online
Spitzenfreilos
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 44
Beiträge: 4.982
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Echt? Zhang Jike?
Bei dem hieß es doch immer, er wäre spielerisch schlechter, als seine chinesischen Kollegen. Aber er hatte halt in den entscheidenden Momenten den größeren Willen. Favorit war er glaube ich bei keinem seiner Titel.

Nein, wenn es um die absolute Dominanz in seiner Generation geht, dann sind wir wieder bei Barna und Bergmann
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 10.01.2018, 14:26
mil mil ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 797
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zhang ist nicht mehr konkurrenzfähig - Plastikball, Verletzungen, Motivation. Ein Ma Long hat m.M.nach noch 3 Chancen für einen großen Einzeltitel- 2xWM und 1xOlympia - nutzt er eine davon, ist er definitiv der größte im Einzel seit Topspin gespielt wird.

P.S.
Zhang Jike hat die Titel wie Ma Long - 2xWM, 1xOlympia im Einzel, er hat sich jedoch zum Liebling von Cheftrainer LGL entwickelt - der lies seinen Kumpel/Konkurenten Kong LingHui nicht den Olympiatitel verteidigen, weil Wang Hao besser war. Aber Zhang lies er spielen und eine Olympiasiblermedaille haben, obwohl XX und FZD schon damals besser waren. Selbst im Teamwettbewerb hätte Zhang eigentlich nicht mehr spielen dürfen - bei den Verletzungen und Leistungstiefen.
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 10.01.2018, 14:55
moe589 moe589 ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 17.05.2010
Beiträge: 346
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von mil Beitrag anzeigen
Zhang ist nicht mehr konkurrenzfähig - Plastikball, Verletzungen, Motivation. Ein Ma Long hat m.M.nach noch 3 Chancen für einen großen Einzeltitel- 2xWM und 1xOlympia - nutzt er eine davon, ist er definitiv der größte im Einzel seit Topspin gespielt wird.

P.S.
Zhang Jike hat die Titel wie Ma Long - 2xWM, 1xOlympia im Einzel, er hat sich jedoch zum Liebling von Cheftrainer LGL entwickelt - der lies seinen Kumpel/Konkurenten Kong LingHui nicht den Olympiatitel verteidigen, weil Wang Hao besser war. Aber Zhang lies er spielen und eine Olympiasiblermedaille haben, obwohl XX und FZD schon damals besser waren. Selbst im Teamwettbewerb hätte Zhang eigentlich nicht mehr spielen dürfen - bei den Verletzungen und Leistungstiefen.
das würde ich so nicht sehen.
zhang jike hatte eben den bonus eines noch aktiven grand-slam-siegers.
dass fan zhendong zum zeitpunkt olympia schon der bessere und die nr.2 war, wurde hier ja festgestellt.
die frage ist eben, ob das bei ma long 2020 nicht auch so sein wird, dass ein fan zhendong sicherlich aber vielleicht auch ein xue fei oder wang chuqin besser sind, er aber noch im einzel antreten darf.
ich denke, die letzte, realistische chance auf einen großen titel hat ma long noch bei der wm nächstes jahr.
zumindest jetzt in der superliga spielt er wieder sehr stark.
es kann gut passieren, dass die tt welt sich bei der mannschafts wm wundert, wie dominant china doch sein kann, auch mit dem neuen ball.
obwohl man doch solche hoffnung geschöpft hatte...
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 10.01.2018, 16:40
mil mil ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 797
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Bei den nächsten 2 WMs wird, wenn Gesund, Ma Long wohl dabei sein und zu den Favoriten gehören.
Olympia? Mal schauen, stand jetzt Anfang 2018 Ma Long und FZD, was bis 2020 sein wird? Wenn die zwei ihr Niveau behalten, dann denke ich nicht, dass die jemand neuer junger überholt, denn Jahrhunderttalente gibt es auch in China nicht viele, wie lange haben den Ma Lin, WLQ und Wang Hao dagegengehalten? cca. bis die 33 Jahre alt wurden...
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 10.01.2018, 20:25
Malte001 Malte001 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.08.2009
Beiträge: 669
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von mil Beitrag anzeigen
MA LONG wurde der beste dank Plastikball:

2xWM und 1xOlympiagold seit Plastikballeinführung - das ist kein Zufall.
Abgesehen davon, dass Ma Long schon vorher als bester Spieler der Welt galt: Stimmt das überhaupt?
Einzelweltmeister wurde er erstmals 2015, gefühlt würde ich sagen, dass vor drei Jahren noch mit Zelluloid gespielt wurde...
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 10.01.2018, 21:24
User 283197 User 283197 ist offline
Gesperrt
Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 196
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Beste(r) Spieler aller Zeiten,?

drücken wir mal vielleicht jetzt schon die Daumen, dass
wir im März den/die beste(n) Spieler unserer Zeit
in Deutschland an den Platten sehen werden...
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 10.01.2018, 21:52
mil mil ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 797
AW: Bester Spieler aller Zeiten?

Zitat:
Zitat von Malte001 Beitrag anzeigen
Abgesehen davon, dass Ma Long schon vorher als bester Spieler der Welt galt: Stimmt das überhaupt?
Einzelweltmeister wurde er erstmals 2015, gefühlt würde ich sagen, dass vor drei Jahren noch mit Zelluloid gespielt wurde...
Plastikbälle gab es schon 2014, soweit ich weiss...

Seit der Plastikballeinführung sammelt Ma Long eben einen Titel nach dem anderen und Zhang Jike keinen - hätte es den Plastikball nicht gegeben, wären vielleicht einige Turniere anders ausgegangen - es ist bei den ständigen Regeländerungen in Tischtennis eben sehr schwer, verschiedene Generationen, sogar Jahrgänge, zu vergleichen...

P.S.
Wie Waldner (fast ohne RH-Topspin) den WLQ vor 2000 vorgeführt hat - nur waren die Rahmenbedingungen anders...
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erfolgreichster Belag aller Zeiten Mr. Buityfull allgemeines Tischtennis-Forum 108 19.03.2008 01:07
Bester Spieler aller Zeiten im Bezirk West ? fresh-clue Bezirk West 43 14.05.2006 20:28
der beste deutsche Spieler aller zeiten ? Michi Stammtisch 0 06.09.2001 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS