#1  
Alt 03.03.2018, 23:13
sapienz sapienz ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 03.03.2018
Ort: Köln
Beiträge: 2
?? Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Hallo,

meinen Sohn hat das TT Fieber mit 9 Jahren mittlerweile voll gepackt. Und mich natürlich direkt dazu. ;-) Mein letzter Kontakt mit TT war meine eigene Vereinszeit vor ca. 25-30 Jahren. Mein persönliches Ziel ist es mittelfristig wieder "würdevoll" ;-) in einem Verein mitspielen zu können.

Meinen Schläger aus dieser Zeit habe ich immer gut gepflegt, so dass er heute noch Grip hat, aber richtig "frisch" ist er natürlich nicht mehr.

Aus diesem Grund suche ich nun einen würdigen Nachfolger für den alten Schläger der mir damals Anfang der 90er Jahre von einem TT-Shop auf den Leib geschneidert wurde:

Joola Fetzner Topspeed (Holz)
Butterfly Renova 2.0 (VH)
Butterfly Tackiness-D 2.0 (RH)

Ich würde mich als offensiven Allrounder bezeichnen. VH mit viel Topspin, Schlagspin, Schuss, Konter etc. definitiv stärker als die RH Seite. RH deswegen eher auf Kontrolle ausgelegt aber viel Spass an Flips, Topspins und Schupfschlägen.

Ich suche jetzt neues Material. Ich bin mir unsicher ob ich Klassik-Beläge in aktueller Fassung (erste Recherchen lieferten mir Donic Coppa / Vario, Shriver FX, Mark V, Tackiness-D) oder evtl. neuere Sachen wie z.B. Xiom Vega Intro ausprobieren soll? In Sachen Holz gefallen mir z.B. das Sanwei Feather Carbon oder das Butterfly Zoran Primorac / Petr Korbel. Was meint ihr?

Ich freue mich auf eure Anregungen.

Alexander
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2018, 00:17
pp072 pp072 ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 405
AW: Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Wenn das Holz gut gepflegt hast spricht nichts dagegen es weiter zu benutzen. Außer du bekommst die alten Beläge gar nicht mehr runter. Sowohl klassische Beläge wie Mark V, Coppa, Vario, Rapid, Vari-Spin, Magic Carbon etc. Als auch ein kontrollierter FKE-Belag wie der Vega Intro sind eine gute Idee.

Edit. Falls es ein neues Holz sein soll.. Nimm für den Anfang ein Allround-Holz. Mit dem Primorac kann man nichts falsch machen. Die anderen beiden würde ich erst einmal nicht empfehlen.

Das hier ist übrigens ein gern genommenes und oft empfohlenes Kombiangebot: http://www.tt-shop.net/product_info....oducts_id=1027

Geändert von pp072 (04.03.2018 um 00:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.03.2018, 16:12
sapienz sapienz ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 03.03.2018
Ort: Köln
Beiträge: 2
AW: Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Danke für das schnelle Feedback. Ich möchte das alte Holz ungern auseinanderbauen. Ich bin froh das es so lange gehalten hat. ;-)

Welche anderen Allround Hölzer wären zu empfehlen als Alternative zum Butterfly Primorac?

Wäre der Butterfly Rozena auf der Vorhand eine weitere Alternative z.B. mit dem Shriver-FX auf der RH-Seite?

Weitere Alternativen die ich für meine RH gefunden habe wären Yasaka Rakza 7 Soft und Andro Good.

Fragen über Fragen. Die Qual der Wahl ist mit den Jahren nicht leichter geworden. Ich freue mich auf das testen. ;-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2018, 02:03
Benutzerbild von StillPhill
StillPhill StillPhill ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.12.2017
Ort: Marburg
Beiträge: 19
AW: Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Ich hab auch grad wieder angefangen und kann dir sagen das ich mit vega intro in 1.8 mega zufrieden bin, auf der vh hab ich den europe 1.8, kann ich auch nur empfehlen (hat etwas mehr power (kataplut) und ist nicht so direkt, sind günstig und gute Qualität! Lass die finger von den neuen Belägen ala Rasanter und Rozena und co. Ich hab den „Fehler“ gemacht und bin jetz froh was zu haben was kontrollierbar ist! In nem halben 3/4 Jahr ist der Belag eh abgespielt und dann kannst du den nächsten Schritt wagen wenn du denkst das es dir nützt.
Zum Holz probier einfach die Schläger von vereins kollegen um ne Richtung zu finden die dir liegt. Carbon wird zu steif sein nimm irgend nen vollholz was dir passt auf eine seite den intro auf die andere nen klassiker nicht zu dick und probiers aus

LG Phill
__________________
VH Butterfly Rozena 2.1 I Butterfly Jonyer-H-FL I RH Xiom Vega Intro 1.8
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2018, 11:49
Benutzerbild von crycorner
crycorner crycorner ist gerade online
Spitzenfreilos
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 13.07.2009
Alter: 44
Beiträge: 4.865
AW: Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Huch, gerade festgestellt, dass ich schon lange nicht mehr den Armstrong Hikari SR7 55° empfohlen habe :-)

Im Ernst: Bei der RH würde ich beim Tackiness D bleiben. Why not? VH ist der Intro schon eine gute Wahl. Ein anderer moderater FKE- Belag ist der Donic Acuda Blue. Den gibt es in verschiedenen Härtegraden. Das ist beim Vega Intro nicht der Fall. Könntest mit dem P2 in 1.8 anfangen und schauen, was damit gut geht, und was nicht so gut geht. Davon ausgehend kannst Du dann mit der Schwammdicke und dem Härtegrad spielen.

Bzgl. All-Holz: Ich bin mit dem Andro TemperTech ALL+ sehr zufrieden. Ein sehr direktes Spielgefühl, keine Vibrationen, sehr steif, durch die Oberlage spinoptimiert. Ich spiele harte Beläge drauf und habe bei Passivschlägen sehr viel Kontrolle. Bei aktiven Bällen fehlt etwas die Durchschlagskraft, die Elastizität. Ist aber auf Kreis- und Bezirksebene sicher komplett ausreichend. Und man kann ja ggf. an den Belägen schrauben...
__________________
Donic Acuda Blue P1 2.0 / Andro TemperTech ALL+ / Armstrong Hikari SR7 55° 2.1
"If you open your mind too much, your brain will fall out" (Tim Minchin)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.03.2018, 16:19
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.314
AW: Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Zitat:
Zitat von sapienz Beitrag anzeigen

Welche anderen Allround Hölzer wären zu empfehlen als Alternative zum Butterfly Primorac?
GEWO Zoom Pro, das ist sehr ähnlich.

GEWO hat außerdem die Return Beläge, der Return D ist an den Tackiness D angelehnt und kostet bedeutend weniger.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.03.2018, 00:22
Darkgrey Darkgrey ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 10.01.2018
Alter: 50
Beiträge: 43
AW: Es geht wieder los. Rückkehr zum TT. Material Ratschläge?

Ich bin selbst wieder mit einem Person Powerallround als Holz eingestiegen.


Bei deiner Rückhand würde ich bei Tackiness D bleiben, der Belag ist immer noch sehr gut, aber etwas dünner also 1,7 mm oder was ähnliches wie Donic Quattro.

Für die Vorhand entweder in Klassiker in ca 1,8 mm oder ein leichter Tensor.

Wobei ich gleich mit einem Tensor einsteigen würde um die Tempo und Spinverluste durch den neuen Ball auszugleichen. Also einen kataputärmeren Tensor nehmen, die bieten auch genug Sicherheit.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es geht wieder los Defence allgemeines Tischtennis-Forum 4 16.08.2002 21:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS