Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > WM / EM / World Tour / Olympia-Forum

WM / EM / World Tour / Olympia-Forum Welt- und Europameisterschaften, Olympia, ITTF World Tour, Pro Tour oder sonstige Großturniere. Hier finden die Diskussionen zu den Top-Events unserer Sportart statt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2017, 14:11
Flo98 Flo98 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 17.06.2012
Alter: 20
Beiträge: 1.666
ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Setzliste der Thailand Open

Herren Einzel:

1 GAO Ning SGP M 50
10/11/1982

2 MATSUDAIRA Kenji JPN M 86
04/06/1989

3 UEDA Jin JPN M 90
12/10/1991

4 DESAI Harmeet IND M 112
07/19/1993

5 GNANASEKARAN Sathiyan IND M 114
01/08/1993

6 ANTHONY Amalraj IND M
01/24/1986

7 TSUBOI Yuma JPN M 177
02/24/1997

8 SUN Chia-Hung TPE M 179
09/30/1996

Bei den Herren folgt erst auf Platz 64 der Setzliste der Koreaner Kang Dongsoo. Verwechsele ich den oder ist der nicht Abwehrspieler und eigentlich wesentlich stärker?


Damen Einzel:

1 DOO Hoi Kem HKG W 13
11/27/1996

2 SATO Hitomi JPN W 17
12/23/1997

3 ZENG Jian ^^ SGP W 22
11/19/1996

4 HASHIMOTO Honoka JPN W 25
07/05/1998

5 ZHOU Yihan ^ SGP W 29
01/30/1994

6 SAWETTABUT Suthasini THA W 51
12/09/1994

7 SHIOMI Maki JPN W 52
05/12/2000

8 SHIBATA Saki JPN W 53
08/25/1997

An Position 9 der Setzliste folgt die erste Europäerin, Britt Eerland (NED, WRL 59), geb. 02/22/1994).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2017, 14:31
Flo98 Flo98 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 17.06.2012
Alter: 20
Beiträge: 1.666
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Aus Deutschland ist kein Starter dabei, weder Damen, noch Männer.

Aus Frankreich und Belgien auch nur jeweils ein junger Spieler.

Indien und Taiwan sind jeweils mit einem riesigen Aufgebot am Start.

Aus China gar kein Spieler, auch keiner aus der B- oder C-Kategorie bzw. Nachwuchs.

Aus Korea und Japan auch keine der Topspieler.

Die japanischen Teilnehmer:

Herren

KAKITSUKA Masato 10/06/1997
TSUBOI Yuma 02/24/1997
MATSUDAIRA Kenji 04/06/1989
KORIYAMA Hokuto 12/19/1996
UEMURA Keiya 07/24/1995
UEDA Jin 12/10/1991

Damen

SATO Hitomi 12/23/1997
SHIBATA Saki 08/25/1997
HASHIMOTO Honoka 07/05/1998
SHIOMI Maki 05/12/2000
ANDO Minami 02/12/1997

Bei den Damen dürften wahrscheinlich die Japanerinnen Hitomi Sato und Honoka Hashimoto gemeinsam mit Doo Hoi Kem aus Hongkong um den Titel kämpfen. Wie stark die Singapur-Chinesinnen sind, kann ich nicht beurteilen.

Bei den Herren müsste sich eigentlich Gao Ning aus Singapur den Titel schnappen. Bei Kenji Matsudaira weiß man nie so genau. Und eigentlich wäre es auch mal wieder Zeit, dass Jin Ueda mal wieder was zeigt. Yuma Tsuboi ist sicherlich auch nicht schlecht, aber hat durch den U21 Wettbewerb eine Doppelbelastung (ist dort an 1 gesetzt) und gespannt darf man sein, wie sich die Inder schlagen, allen voran Sathiyan Gnanasekaran, der in Deutschland für Kaiserslautern spielt.

Im Doppel könnte es zu einem indischen Finale kommen, Sathiyan Gnanasekaran / Amalraj Anthony gegen Harmeet Desai / Sanil Shetty, welche die Nummer 1 und 2 der Setzliste sind, auch wenn da vor allem Kenji Matsudaira / Jin Ueda aus Japan (Nr. 5 der Setzliste) etwas dagegen haben dürften.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.03.2017, 03:43
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.749
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Ja es gibt aber noch mehr Favoriten bei den Damen, für Japan wird es auch nicht leicht...
Shao Jieni, Lin Ye, Zhou Yihan, Gao Ning, Zeng Jian, Sawettabut Suthasini wie auch Jinnipa Suthasini natürlich eine sehr starke Spielerin, auch wenn sie noch immer die Quali spielen muss, Doo Hoi Kem, Zhu Chengzhu, Britt Eerland ...
Und viele Jungstars dabei aus Thailand, Indien, Taipei, Singapour, Hong Kong, Malaysia....
Ja schade kein sehr stark besetztes Tunier in Thailand, Mima Ito und Miu Hirano spielen hier auch nicht, wie auch keiner der japanischen Youngstars Miyuu Kihara, Miyu Nagasaki, Satsuki Odo und Tomokazu Harimoto werden vermisst. Wong Chin Yau ist dabei, sie war Doppelpartnerin von Yuko Kato.
Aber so auch cool, können auch andere mal eine Open gewinnen, die sonst nur im Schatten stehen und auch was für ihr Ranking tun.
In der Vorrunde schau ich mir Korea an.
Kim Seo Yeon voll nervös und macht noch viele Fehler, zu hoch über das Netz als Abwehrspieler, aber sonst ganz schön anzusehen, die Aufholjagd und den Kantenball zum Schluss mit dem ersten Satzgewinn. mitten im Match war dann die Übertragung weg - grade wo Kim Seo Yeon warm wurde - aber zum Glück nur kurz. Viele imitieren die japanische Jugend man sieht Shuffle-Aufgschläge und hört ein kurzes "Na" als "ich bin bereit" vor dem Aufschlag und ein kurzes "Ha" oder "Sa" bei Punktgewinn und den thailändischen Umpire versteht glaube ich niemand, hahaha. So weit also ein cooles Tunier, selbst in den Vorrunden.
Wong Chin Yau spielt noch immer mit Brille statt Kontaktlinsen, war sehr offensiv im ersten Satz - den sie aber trotzdem verloren hat. Viele Bälle weit auf die Vorhand - stand sie zu weit weg, oder war was zu langsam, das wurde dann auch die Lieblingsecke der Inderin, wenn sie die nicht schon vorher in der Platzierung perfektioniert hat, hahaha. Dann gab es eine lange Debatte mit dem Umpire, weil der Coach von Wong Chin Yau am falschen Spielrand stand ? Sie haben trotzdem ihr Ding durchgezogen und die Autorität einfach versucht zu ignorieren, hahaha... weiß nicht ob es eine Karte dafür gab, aber eine Ansage hat man im Hintergrund gehört, als sie wieder an der Platte standen. Der zweite Satz war eng, doch die Inderin gewinnt auch den Satz noch immer mit schwerer Platzierung in die Lieblingsecke. Der dritte Satz geht deutlich an Chin Yau und dannach wieder Coaching an der falschen Seite, aber keiner hat mehr was gesagt, hat aber auch nicht geholfen der 4te Satz ging auch an die Inderin Amrutha Pushpak. Dann das 2-3 in Sätzen. LOL das Gesicht und die Reaktion zum 7-6 im 6ten Satz von Chin Yau unbezahlbar, aber die Inderin ist echt klasse in der Platzierung auf ihrer Lieblingsecke, da knallt die einfach rein egal was kommt, hahaha. Dann beim 8-6 gab es "Let" nach langen hin und her mit Hand heben und die Inderin wollte den Schläger sehen ? Hmm ? Trotz der Verwirrung gewinnt Chin Yau den 6ten Satz noch und gleicht aus und den Entscheidungssatz gewinnt auch Wong Chin Yau deutlich. Die Inderin hat klasse gespielt Chin Yau musst ganz schön kämpfen, aber seltsames Spiel mit ein paar guten Ballwechsel dabei in der Kategorie "Sehenswert" gebe ich 4 von 5 Sternen vom "Niveau" her aber nur 3 von 5 Sternen. Das 7-6 im 6ten Satz habe bestimmt 5 Mal gesehen, sollte zu den Best of Shocking Moments gehören, hahaha. Wer es auch sehen mag ab 42:16 min. - ich glaube die beiden werden auch keine Freunde mehr.
__________________
WASURENAI 3.11

Geändert von Eriko Hashimoto (30.03.2017 um 05:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.03.2017, 12:44
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.749
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Jinnipa Sawettabut verliert ihr erstes Spiel in der U21 gegen Lee Yujin.
Kim Seoyeon gewinnt wie gestern gegen Lee Rou You ihren ersten Satz mit einen Kantenball diesmal aber gegen Chen Ting-Ting, ist Standard bei ihr wie es aussieht. Hahaha bin mir unsicher aber glaube den 2ten Satz auch mit Kantenball beendet Kim Seoyeon hat sich auf jeden Fall entschuldigt, obwohl der Ball noch eine fast normale Flugkurve hatte, vielleicht ein wenig flacher, wird wirklich bei ihr zur Gewohnheit so einen Satz zu beenden, sie spielt jetzt auch viel sicherer als wie im ersten Match. Hahaha im 3ten Satz Matchball für Kim Seoyeon und Chen Ting-Ting hat diesmal schnell einen Kantenball gespielt bevor Kim Seoyeon dazu kam und gewinnt auch den Satz zum 2-1. Buuuh im letzten Satz wieder schwarzes Bild obwohl der Entscheidungsatz spannend gewesen sein muss und bis zum 15-13 für Kim Seoyeon ging, man weiß nicht ob sie den auch mit einen Kantenball beendet hat, aber ich gehe mal davon aus, hahaha.
__________________
WASURENAI 3.11

Geändert von Eriko Hashimoto (30.03.2017 um 13:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2017, 11:15
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.749
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Das Doppel Shiomi & Shibata ist ausgeschieden gegen Zhu Chengzhu & Li Ching Wan, die in der nächsten runde auf Hashimoto & Sato treffen.
Auch im Single gab es Überraschungen wo Taipei sehr stark spielt, Wang Yi-Ju schlägt Shao Jieni, Kim Seoyeon schlägt Britt Eerland, Lee Yujin schlägt Manika Batra, Komwong Nanthana schlägt Das Mouma, Lin Po-Hsuan schlägt Lin Ye, ...
Jetzt die 2te Runde in der U21, wo sich Minami Ando schwer tut gegen Lin Po-Hsuan, Shibata und Shiomi gewinnen ihre Begegnungen. Minami Ando gewinnt dann im Entscheidungssatz den sie klar mit 11-3 gewinnt, damit stehen alle drei im Halbfinale.
__________________
WASURENAI 3.11

Geändert von Eriko Hashimoto (31.03.2017 um 11:41 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2017, 23:31
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.749
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Heftig Minami Ando hat Maki Shiomi im U21 Viertelfinale fertig gemacht, schon der erste Satz war unglaublich von Minami Ando, danach folgte kleine Aufholjagd und Satzballabwehr und ein weiterer Satz für Minami Ando, der dritte Satz ging deutlich an Maki und danach hat Minami den letzten Satz deutlich gewonnen. Damit das Traumfinale in der U21 Minami Ando VS Saki Shibata. Im Single trifft Minami Ando auch wie auf eine Kollegin Honoka Hashimoto, die auch noch mit Hitomi Sato im Doppel spielt.
__________________
WASURENAI 3.11

Geändert von Eriko Hashimoto (31.03.2017 um 23:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.04.2017, 06:08
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.749
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Die Koreanerinnen haben sich im Tunier stark gesteigert, Lee Yujin hat leider knapp gegen Shiomi Maki verloren, aber super Match von ihr. Kim Seoyeon konnte Zhou Yihan schlagen - verdient auch sie hat richtig klasse gespielt. Saki Shibata hat knapp das U21 Finale gegen Minami Ando gewonnen und im Single ist Minami Ando leider auch ausgeschieden. Hashimoto & Sato stehen im Doppelfinale VS Doo Hoi Kem & Mak Tze Wing.
__________________
WASURENAI 3.11

Geändert von Eriko Hashimoto (01.04.2017 um 11:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.04.2017, 18:43
Bochum light Bochum light ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 11.05.2003
Ort: Bochum-Stiepel
Beiträge: 319
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Bei den Damen war der Auftritt von Britt Eerland NED - Kim Seoyeon KOR ja ein Disaster. In der ersten Runde sang- und klanglos mit 0:4 raus (und wie! 6-11, 5-11, 1-11, 3-11).

Zitat:
Zitat von Flo98 Beitrag anzeigen
Bei den Herren folgt erst auf Platz 64 der Setzliste der Koreaner Kang Dongsoo. Verwechsele ich den oder ist der nicht Abwehrspieler und eigentlich wesentlich stärker?
Nicht schlecht!

Herren Einzel Halbfinale 1:

GAO Ning SGP - KANG Dongsoo KOR

Zitat:
Zitat von Flo98 Beitrag anzeigen
Bei den Herren müsste sich eigentlich Gao Ning aus Singapur den Titel schnappen. Bei Kenji Matsudaira weiß man nie so genau. Und eigentlich wäre es auch mal wieder Zeit, dass Jin Ueda mal wieder was zeigt.
Wirklich nicht schlecht!

Herren Einzel Halbfinale 2:

UEDA Jin JPN - PARK Jeongwoo KOR

Gao Ning wurde bis jetzt seiner Favoritenrolle gerecht, obwohl er bei seinem 4:3 gegen Lin Yun-Ju aus Taiwan auch wackelte.

Kang Dongsoo war klar zu tief gesetzt und ich bin gespannt wie er gegen Gao Ning aussehen wird. Davor hat er schon gegen die starken Inder Harmeet Desai (4:3) und Sanil Shetty (4:0) gewonnen.

Kenji Matsudaira wurde seiner Setzposition nicht gerecht und schied im Viertelfinale gegen Park Jeongwoo aus. Jin Ueda hat tatsächlich gute Chancen, wieder mal ganz weit vorne zu landen, mit dem Halbfinale wurde er schon jetzt den Erwartungen gerecht.

Die beiden Inder Sathiyan Gnanasekaran und Amalraj Anthony beide mit starken Leistungen ins Einzel-Viertelfinale.

Zitat:
Zitat von Flo98 Beitrag anzeigen
Im Doppel könnte es zu einem indischen Finale kommen, Sathiyan Gnanasekaran / Amalraj Anthony gegen Harmeet Desai / Sanil Shetty, welche die Nummer 1 und 2 der Setzliste sind, auch wenn da vor allem Kenji Matsudaira / Jin Ueda aus Japan (Nr. 5 der Setzliste) etwas dagegen haben dürften.
Im Doppel konnten die Inder ihrer Setzposition nicht gerecht werden, da lagst du etwas falsch, auch wenn du Matsudaira / Ueda auf deiner Liste hattest, sind dir die ungesetzten Gao Ning / Pang Xue Jie entgangen.

ANTHONY Amalraj IND / GNANASEKARAN Sathiyan IND gegen MATSUDAIRA Kenji JPN / UEDA Jin JPN im Halbfinale 1:3 und DESAI Harmeet IND / SHETTY Sanil IND gegen GAO Ning SGP / PANG Xue Jie SGP bereits im Viertelfinale ebenso 1:3.

Doppelfinale also:

MATSUDAIRA Kenji JPN / UEDA Jin JPN - GAO Ning SGP / PANG Xue Jie SGP
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.04.2017, 12:36
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.749
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Honoka Hashimoto & Hitomi Sato haben das Doppelfinale gewonnen, im Single gab es auch ein Traumfinale von beiden, wo sie angezählt wurden, Honoka Hashimoto konnte schon wieder Hitomi Sato leider nicht besiegen, trotzdem klasse Leistung von ihr, da sie auch vorher Doo Hoi Kem besiegt hat und sie konnte immer lächeln im Finale - auch wenn sie den Punkt nicht gemacht hat.
Jin Ueda hat das Männerfinale gewonnen im ersten Satz mit sehr guter Platzierung gespielt und tolle Aufholjagd im 2ten Satz, der dritte Satz ging an Gao Ning danach hat Ueda alles klar germacht auch wieder mit ein wenig Aufholarbeit.
__________________
WASURENAI 3.11

Geändert von Eriko Hashimoto (02.04.2017 um 12:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.04.2017, 17:54
K123 K123 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 22.08.2003
Beiträge: 585
AW: ITTF Challenge Series, Thailand Open (29.03. - 02.04.2017, Bangkok, THA)

Das zeigt mal wieder, wie stark Japan in der Breite aufgestellt ist.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ITTF Challenge Series, Belgosstrakh Belarus Open (15.03. - 19.03.2017, Minsk, BLR) Eriko Hashimoto WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 17 26.03.2017 20:02
ITTF World Tour (Challenge Series) Australian Open (08. - 12.06.2016, Melbourne, AUS) Smash WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 18 13.06.2016 09:17
ITTF World Tour (Challenge Series) Philippines Open (27. - 31.05.2015 Subic Bay, PHI) Eriko Hashimoto WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 4 31.05.2015 11:41
ITTF World Tour (Challenge Series) Croatia Open (19. - 23.05.2015, Zagreb, CRO) Eriko Hashimoto WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 50 25.05.2015 10:56
ITTF World Tour (Challenge Series) Belarus Open (13. - 17.05.2015, Minsk, BLR) tomtomsen WM / EM / World Tour / Olympia-Forum 31 19.05.2015 11:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS