Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich

Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich Hier geht es um die Stars der Szene (Spieler, Trainer und Mannschaften aus dem Profibereich), denen hier einzelne Themen gewidmet sind, in denen diese aber auch selber "bloggen" können.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #651  
Alt 07.06.2012, 11:31
drive-tt drive-tt ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 220
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

Zitat:
Zitat von ML Beitrag anzeigen
Ja, das ist richtig.

Ich wurde vom dreifachen kroatischen Meister und Champions League Club STK Dr. Časl Zagreb als Cheftrainer verpflichtet.Warum schade? Schade für Saarbrücken, mich oder gar Zagreb?
Hallo Matthias,
der Wechsel zu STK Dr. Časl Zagreb kam sicher anläßlich der
Champions-League Spiele mit Saarbrücken zustande.
Hat STK Dr. Časl Zagreb noch eine stärkere Mannschaft in der Saison
2012/13 für die Champions-League ? (aktueller Wechsel Ryu Seung Min zu den TTF Liebherr Ochsenhauen).
Die ME (mitteleuropäische) Super-Liga (evtl.ohne SVS Niederösterreich?)
und die CRO-Superliga ist sportlich sicher nicht die Herausforderung für einen
Trainer Deiner Klasse ?

http://casl.com.hr/de/

http://www.kreativan-razvoj.hr/index...d=20&Itemid=47
__________________
drive-tt and live-tt
Mit Zitat antworten
  #652  
Alt 07.06.2012, 16:21
Benutzerbild von ML
ML ML ist offline
Matthias Landfried
TT-NEWS
 
Registriert seit: 09.02.2000
Ort: Wendlingen (Stuttgart)
Alter: 42
Beiträge: 6.180
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

Da ich jetzt allgemein schon ziemlich mit Fragen gelöchert werde und wahrscheinlich bald "gesteinigt" werde, wenn ich nicht endlich mein persönliches Statement für die offizielle Presseerklärung liefere, antworte ich jetzt mal hier und liefere davon dann Teile plus Zusatzinfos an die Presse.

HIER habe ich übrigens auch mal kurz was dazu geschrieben und auf ein wirklich schönes und sehenswertes Video hingewiesen.

Zitat:
Zitat von drive-tt Beitrag anzeigen
Hallo Matthias,
der Wechsel zu STK Dr. Časl Zagreb kam sicher anläßlich der
Champions-League Spiele mit Saarbrücken zustande.
Ja, der Präsident Martin-Tino Časl stand zwar auch schon vorher mit mir in Kontakt, aber intensive Gespräche über eine Verpflichtung sind im Rahmen des Champions League Hinspiels in Zagreb geführt worden.

Zitat:
Zitat von drive-tt Beitrag anzeigen
Hat STK Dr. Časl Zagreb noch eine stärkere Mannschaft in der Saison 2012/13 für die Champions-League ? (aktueller Wechsel Ryu Seung Min zu den TTF Liebherr Ochsenhauen).
Nein, nach langen gemeinsamen Überlegungen, wird die Mannschaft schwächer werden.

Das Wunschteam des Präsidenten war am Anfang: Wang Jian Jun (von Charleroi, jetzt Pontoise), Marcos Freitas, Tan Ruiwu und Andrej Gacina.

Wang Jian Jun und Marcos Freitas hatten enorme finanzielle Vorstellungen, die STK Dr. Časl Zagreb nicht bereit war, mitzugehen. Ich vermute, beide hatten zu dem Zeitpunkt gute Angebote aus Frankreich und hatten sich dann gesagt, dass sie in dieser Verhandlungsposition dann auch einfach mal "zocken" können, entweder es geht gut oder sie unterschreiben bzw. verlängern eben in Pontoise.

Mit Tan Ruiwu und Andrej Gacina ist die Situation anders gelagert. Beide spielen kroatische Nationalmannschaft und die Situation in Kroatien bzw. speziell in Zagreb ist ... , nennen wir es mal "kompliziert".
Die Vereine HASTK Mladost Iskon Zagreb bei den Damen und GTSK (Večernji list) Zagreb bei den Herren stehen in ... , nennen wir es mal "in Konkurrenz" zu STK Dr. Časl Zagreb und die Lage ist angespannt und die beiden anderen Zagreber Vereine sind "eng verbunden" mit Verband und der Nationalmannschaft. Ich will da jetzt auch nicht arg viel mehr dazu schreiben, es ist ein Wespennest...

Man muss einfach die Situation in Kroatien kennen:

Die beiden Traditionsvereine Mladost und GTSK wurden 1945 bzw. 1948 gegründet und sind die Traditionsvereine in Kroatien. Alles was an Ehemaligen "Rang und Namen" hat, ist in diesen beiden Clubs vereint (u.a. Dragutin Surbek) und die beiden Vereine haben in mehr als einem halben Jahrhundert (sogar deutlich mehr als sechs Jahrzehnte) alles gewonnen, was man nur gewinnen kann und waren in Kroatien so bestimmend wie Borussia Düsseldorf und der FSV Kroppach in den letzten 5 Jahren.
Mladost ist 35-facher (!) kroatischer Damenmeister und GSTK 28-facher (!) kroatischer Herrenmeister und auch international haben beide richtig viel abgeräumt und man darf beide sicherlich zu Europas erfolgreichsten Tischtennis Vereinen zählen.
Mladost stand 1 x im Finale der Champions League / Europapokal des Landesmeister und 7 x im Halbfinale, darüber hinaus gewannen sie 2 x den ETTU-Cup, holten 4 x Silber und 1 x Bronze. (weitere Erfolge)
GSTK gewann 5 x den Europapokal des Landesmeister, 2 x den ETTU-Cup, war von 2000 bis 2008 Champions League Teilnehmer und erreichte 2005 das Halbfinale. (weitere Erfolge)

Mladost ist seit "gefühlten 250 Jahren" kroatischer Abonnementmeister bei den Damen und GSTK wurde 14 Jahre lang in Folge (!) kroatischer Meister bei den Herren...

...bis plötzlich 2008 STK Dr. Časl Zagreb auf den Plan trat, als Nachfolgeverein von SSTK Marof gegründet wurde und in die 1. kroatische Liga aufgestiegen ist.

Mehr Informationen darüber gibt es hier.

Die Situation hat sich dann richtig zugespitzt, als STK Dr. Časl Zagreb 2010, 2011 und 2012 kroatischer Meister wurde, nachdem GSTK 14 Jahre lang immer Meister wurde. Dass dort bei GSTK die ein oder anderen "kotzen", dürfte klar sein...

Weiter zugespitzt bzw. eskaliert ist die Lage, als nun auch dieses Jahr die 1. Damenmannschaft des STK Dr. Časl Zagreb ungeschlagen in die 1. kroatische Liga aufgestiegen ist und man eigentlich mit einem Team angetreten wäre, das direkt kroatischer Meister werden könnte. Dass dort bei Mladost die ein oder anderen "kotzen", dürfte auch klar sein...

Viele der anderen kroatischen Vereine freuen sich natürlich, dass GSTK und mehr oder weniger auch schon Mladost, endlich mal eine "auf die Fresse" bekommen haben.
Das ist eben oft so, mit den Hauptstadtclubs, das ist teilweise in Frankreich auch nicht anders, da gibts die Pariser Clubs und die anderen Vereine aus "Rest-Frankreich" (frag mal den Präsidenten von Hennebont, was er über die Pariser Vereine, insbesondere Levallois zu sagen hat... Das hat er auch irgendwo öffentlich getan.).

Ich will jetzt nicht sagen, dass im kroatischen Tischtennis "offener Krieg" ausgebrochen ist, aber es ist schon ein "Krisengebiet" / Wespennest.

Als Mladost herausgefunden hat, dass STK Dr. Časl Zagreb bei den Damen 2012/2013 direkt Meister werden könnte, wurden direkt massivste Maßnahmen unternommen, dass zwei kroatische Nationalspielerinnen nicht für Dr. Časl spielen werden.
Damit Dr. Časl auch bei den Herren nicht ein viertes Mal in Folge den Titel gewinnen wird (bzw. nicht so einfach), wurden auch massive Maßnahmen unternommen, dass zwei kroatische Nationalspieler nicht für Dr. Časl spielen werden.

Die Problematik ist kommende Saison letztmalig noch, dass in der kroatischen Liga nur 1 Ausländer spielen darf und 2 Kroaten spielen müssen. Das bedeutet, dass Du selbst mit Ma Lin nicht kroatischer Meister wirst, wenn Du ansonsten keinen kroatischen Nationalspieler in Deinen Reihen hast oder wenigstens von den besten 10 Kroaten nicht mindestens 2 Spieler.

Und wenn Vereine so dermaßen eng mit der Nationalmannschaft und/oder dem Verband verbunden / verwoben sind, dann geht es plötzlich nicht nur um Sport & Finanzen, sondern auch um Macht & Vitamin B.

Die Situation wird sich aber ändern, denn Kroatien tritt 2013 in die EU ein und dann gilt EU-Recht und in der kroatischen Liga kannst Du dann rein theoretisch auch mit einem Chinesen, einem Tschechen und einem Ungarn antreten.

Der Präsident wollte zu diesem Zeitpunkt dann weiterhin mit jeweils einem Damen- und Herrenteam in der 1. kroatischen Liga antreten, mit den Damen international spielen (Mannschaft wäre zu diesem Zeitpunkt immer noch "sicher" Europapokalsieger geworden - die 2 Damen spielen jetzt in Fraulautern ) und mit den Herren sowohl Europäische Superliga und Champions League.
Ich habe da meine Bedenken vorgebracht, jetzt wo die Damen I auch 1. Liga spielen und international spielen sollen und dazu noch die Herren I in drei Ligen / Events antreten sollen, dass dann 2 Teams gleichzeitig in 5 Wettbewerben vertreten sind und wir uns da auch zeitlich und organisatorisch im ersten Jahr aufreiben werden und wir (oder zumindest ich) nicht überall gleichzeitig sein können.
Darüber hinaus wollen wir ja auch ein gutes Training in unserer Trainingsgruppe bieten und das geht nicht, wenn eigentlich permanent die Spieler/innen - zumindest ständige einige von denen - irgendwo in Europa oder Kroatien unterwegs sind.

Die Planung war zu dieser Zeit noch, dass die Mannschaft so aussieht: Zhan Jian (WRL Nr. 24), Bartosz Such (Nr. 89), Jean-Michel Saive (Nr. 60) oder Petr Korbel (Nr. 100), Roko Tosic (Nr. 156), plus weitere kroatischen Spieler für die CRO-Superleague (kroatische 1. Liga). Näher verhandelt wurde u.a. auch mit Lubomir Pistej und Chen Chien-An. Weitere Gespräche wurden mit Oh Sang Eun und Jörgen Persson geführt. Ziel war es einen "großen" Namen ins Team zu holen.
Man hätte aber dann wieder mindestens 7 Spieler haben müssen und ich habe nochmal intensive Gespräche mit dem Präsidenten geführt, dass wir im "Jahr 1" (mein erstes Jahr in Zagreb, außerdem Damen 1 erstes Jahr in der 1. Liga) nicht in allen Wettbewerben mitspielen, sondern ein Übergangsjahr machen und erst alles etablieren / stabilisieren, sich die Damen 1 in der 1. Liga akklimatisieren sollen (mit den jungen Talenten aus der eigenen Jugendarbeit) und dann 2013/2014 mit dem EU-Eintritt Kroatiens weiter ausbauen können, wenn einige Dinge dann sowieso wesentlich einfacher sind.

Ich habe dafür auch triftige Gründe, einerseits persönliche (zeitliche), da ich selber nicht komplett nach Kroatien umziehen werde, sondern mehrfach pro Jahr für jeweils mehrere Tage oder 2-3 Wochen in Zagreb sein werde und selbst 2 Trainer zu wenig wären, wenn man zu jeglichen Spielen in der kroatischen Damen- und Herrenliga plus internationale Spiele in 3 Wettbewerben müsste.
Andere Gründe sind aber, dass ich nicht nur Trainer des Herrenteams bin, sondern auch als Cheftrainer für den gesamten STK Dr. Časl Zagreb verpflichtet wurde. Und da muss ich einfach schauen, was für den Verein und die einzelnen Spieler insgesamt am besten ist, auch mit Zukunftsperspektive. Und man muss hierzu wissen, dass der STK Dr. Časl Zagreb eine sehr gute Jugendarbeit hat. Mehrere Jugendliche gehören zur kroatischen Jugendnationalmannschaft. Die Schüler haben bei den nationalen kroatischen Meisterschaften 12 Goldmedaillen gewonnen. Bei den letzten Jugendeuropameisterschaften gewannen sie 4 Medaillen und bei der Jugend-WM 2 Medaillen.
Im Damenteam spielt zum Beispiel Rohdiamant und Küken Lea Rakovac (die als neue Tamara Boros gehandelt wird!) und weitere Jugendnationalspielerinnen.

Der Präsident ist sehr ehrgeizig und möchte gerne mit Damen und Herren Champions League spielen, während ich momentan eher dafür plädiere, dass beide Mannschaften maximal zwei Wettbewerbe spielen und man vielleicht gerade bei den Herren die extrem zeitintensiven Wettbewerbe meidet, um dafür mehr Zeit für die Trainingsarbeit zu haben, denn außer Lea Rakovac spielt auch Luka Fukec in Zagreb, der die gesamte deutsche Jugendnationalmannschaft geschlagen hat. Wenn ich ihm Einsätze geben möchte, dann kann man nicht Champions League spielen.
Eine Frage der Prioritäten! Aber wenn man aktuell so starke junge Talente hat (die besten Kroatiens!), die man langsam aufbauen muss, dann muss man vorerst internationale Ambitionen etwas zurückstellen, bis die jungen Spieler soweit sind.
Gerade Luka Fukec ist eigentlich in der kroatischen Liga mittlerweile fast schon unterfordert (gerade mal 2 Einzel verloren), während er in der Champions League völlig überfordert wäre. Das macht dann einfach keinen Sinn, kroatische Liga + Champions League zu spielen, wenn man solche Talente in der Mannschaft hat.
Auch eine Lea Rakovac hat eigentlich noch nichts in der Champions League zu suchen und bevor ich dann mit einer Li Jiao und Lie Jie (beide mit holländischem Pass) in der Champions League antrete oder mit anderen ausländischen Profis bei den Herren, von denen in der kroatischen Liga immer nur einer gleichzeitig spielen darf, dann lasse ich das (aus meiner Sicht) lieber, sondern warte besser 1-2 Jahre auf die Champions League und spiele stattdessen internationale Wettbewerbe, wo ich einen Luka Fukec eben auch einsetzen kann.
Ich habe dem Präsidenten deshalb klar gesagt, dass es meiner Meinung nach aus den oben genannten Gründen Sinn machen würde, (obwohl wir qualifiziert sind) auf die Champions League 2012/2013 zu verzichten.

Vielleicht hat mir auch ein bisschen in die Karten gespielt, dass Jean-Michel Saive abgesagt hat, da er von seinem Bruder für dessen Verein verpflichtet wurde, die in Belgien die "Ära Charleroi" beenden wollen und etwas aufbauen wollen und dass Petr Korbel kurz vor Vollzug aus Tschechien ein enorm gutes Angebot bekommen hat, wo er langfristig unterschrieben hat, wo auch in den nächsten Jahren etwas heranwachsen soll.
Ein Team mit einem Weltklassemann Zhan Jian macht dann aber keinen Sinn, wenn außer ihm nur ein weiterer Champions League tauglicher Spieler dabei ist und die besten kroatischen Nationalspieler aus den bekannten (politischen) Gründen in der kommenden Saison nicht für STK Dr. Časl Zagreb spielen werden.

Wenn es nach mir geht, spielen wir nächste Saison mit den Damen 1. kroatische Liga (und nur wenn es unbedingt sein muss ETTU-Cup) und mit den Herren 1. kroatische Liga und entweder Europäische Superliga oder ETTU-Cup.
Das wären dann 3 statt 5 Wettbewerbe und vor allem wäre keine 50% Wahrscheinlichkeit dabei, wieder "halbe Weltreisen" nach Russland machen zu müssen (Orenburg und Ekaterinenburg), so wie ich es dieses Jahr mit Saarbrücken machen mußte.
Ich befürchte zwar aktuell, dass der Präsident mit den Damen auch international spielen möchte und er bei den Herren wahrscheinlich beide internationalen Wettbewerbe bestreiten möchte, aber mal schauen, vielleicht kann ich ihn ja noch überreden.

Wechselfrist ist in Kroatien nicht der 31. Mai, sondern der 15. oder 20. Juni, daher kann sich da noch etwas tun.
Zitat:
Zitat von drive-tt Beitrag anzeigen
Die ME (mitteleuropäische) Super-Liga (evtl.ohne SVS Niederösterreich?) und die CRO-Superliga ist sportlich sicher nicht die Herausforderung für einen Trainer Deiner Klasse ?
Ein Trainer meiner Klasse? Überschätzt mich nicht! Ich bemühe mich, aber ich muss noch viel lernen. Ich habe zu diesem Thema HIER einiges geschrieben, was Dich (und andere) vielleicht interessieren könnte.

Und doch, für mich ist das eine enorme Herausforderung, denn ich wüßte nicht, wann es zuvor einen Wechsel eines deutschen Trainers zu einem internationalen aktuellen Champions League Verein in einen nicht-deutschsprachigen Raum gegeben hat.
Richie Prause (zuvor deutscher Herren-Nationaltrainer) und Dirk Wagner (zuvor Trainer Borussia Düsseldorf) sind als Trainer an die WSA nach Wien gewechselt und betreuen in dem Rahmen auch den SVS Niederösterreich. Da können sie mit den Veranwortlichen in beider Muttersprache deutsch sprechen, bekommen auch mit, was sonstwie gesprochen wird und auch die Spieler sprechen deutsch.
Ich werde jetzt als Deutscher in Kroatien arbeiten, werde mit Kroaten englisch sprechen, während ich keinen Ton verstehe, was diese untereinander sprechen und was sonst so läuft. Ich sehe alleine das schon als enorme Herausforderung und auch Potential für Schwierigkeiten. Dazu noch die "politische" Situation mit den "von Verband und Nationalteam bestimmten" Konkurrenzvereinen vor Ort Mladost und GSTK Zagreb...

...als mein Wechsel in Kroatien bei den Croatia Open offiziell wurde, da sind Verantwortlicher dieser Vereine direkt an einen meiner Trainer rangetreten, haben dem erzählt ich wolle ihn los haben und er soll doch direkt zu denen wechseln. Bin gespannt, was mich da unten sonst noch so erwarten wird.

Aber abgesehen von sprachlichen Hürden und der "politischen" Situation, ist die Europäische Superliga (mit vier Champions League Vereinen und maximal 10 europäischen Landesmeistern) eine tolle sportliche Herausforderung für mich, weil man einfach auch mal andere Spieler sieht.
Vor ein paar Tagen habe ich im Forum einen Beitrag über die Europäische Superliga (European Superleague) gelesen. Der dürfte für viele interessant sein, u.a. mit teilnehmenden Teams und Ergebnissen. Ihr findet den Beitrag mit Informationen HIER.

Und die CRO-Superliga (kroatische 1. Liga) ist für mich auch total interessant, da es einfach mal Abwechslung ist. Ich habe schon im alten Jahr Ende Oktober in einem Interview mit dem Württembergischen TT-Verband gesagt:
Zitat:
TTVWH: Die letzte Frage geht in die Zukunft. Was sind deine kommenden Herausforderungen? Und welchen Aktivitäten gilt zukünftig das Hauptaugenmerk?

Matthias Landfried: Aktuell ist es eine sehr stressige Phase, da wir in Wendlingen ein Wohn- und Geschäftshaus umbauen und dort in den nächsten Monaten umziehen werden. Dann kommt zum Alltagsgeschäft mit dem Shop und TT-NEWS eben noch die zeitliche Belastung als Trainer. Aus diesen zeitlichen Gründen werde ich im kommenden Jahr versuchen, die Prioritäten etwas zu verlagern. International werde ich weiterhin tätig sein, aber ich habe in Saarbrücken schon vor der Saison klar gestellt, nachdem ich nochmal für ein weiteres Jahr überredet wurde, dass dies definitiv meine letzte Spielzeit sein wird. Rund 250 Kilometer als einfache Strecke sind auf Dauer einfach nicht machbar. Ich habe jetzt mit Würzburg und Saarbrücken ein Jahrzehnt vollgemacht, war mit beiden Vereinen in der Champions League vertreten, mit Würzburg zweimal im Europapokalfinale und einmal Deutscher Meister, mit Saarbrücken jetzt Herbstmeister, alles in allem eine tolle und erfolgreiche Zeit. Vielleicht ist es auch nicht mehr die größte Motivation, ein elftes oder zwölftes Jahr nach Grenzau oder Ochsenhausen zu fahren. Aus diesen und anderen Gründen habe ich auch sehr frühzeitig dem SV Plüderhausen abgesagt, bei dem ich als Trainer und Manager festgestanden bin, nachdem ich mein offizielles Engagement dort schon um ein Jahr verschoben hatte.
Das trifft einfach auch noch jetzt im Juni 2012 den Nagel auf den Kopf: "Vielleicht ist es auch nicht mehr die größte Motivation, ein elftes oder zwölftes Jahr nach Grenzau oder Ochsenhausen zu fahren."

Das hat auch nichts mit Ochsenhausen und Grenzau zu tun, ich verstehe mich mit beiden gut und bin eigentlich auch wirklich gerne dort, aber es tut einfach gut, jetzt mal Abwechslung zu haben und mal die kroatische Liga kennen zu lernen. (und international wird man sicherlich auch immer mal wieder gegen deutsche Vereine spielen)

Statt TTF Liebherr Ochsenhausen, TTC Zugbrücke Grenzau oder TTC Ruhrstadt Herne, heißen jetzt eben die Gegner national in der CRO-Superliga zum Beispiel:
GSTK Zagreb, STK LIBERTAS MARINCOLOR Dubrovnik, STK DONAT Zadar, STK OLIMPIJA ID Osijek, STK VODOVOD Osijek, STK TRANSAGRAM Zagreb

Und u.a. liegen die Gegner Dubrovnik, Pula und Zadar genau am Meer an der kroatischen Adriaküste. Schon was anderes wie "Ruhrpott" und "Schwabenländle"

Egal wie, für mich auf jeden Fall eine super Abwechslung und spannend. Wie lange ich das machen werde, wird sich zeigen, das hängt sicherlich stark davon ab, wie sich in Kroatien alles entwickeln wird.

Ich habe einen 4-Jahres-Vertrag unterschrieben, aber im Grund genommen ist das im Hinblick auf die Laufzeit mehr eine "Absichtserklärung", denn ich selber habe jede Saison eine Ausstiegsklausel (müßte dann aber noch 12 Monate als Berater zur Verfügung stehen, wenn ich vor Vertragsende raus will) und im Vertrag gibt es eine festgeschriebene Abfindungssumme, wenn der Präsident den Vertrag vorzeitig auflösen möchte.
D.h. im Prinzip ist das ein Schleudersitz und wenn der Präsident will, wirft er mich morgen raus, zahlt mir die vertraglich vereinbarte Abfindung und gut ist es. Aber so ist das eben wenn man international arbeitet, ist ja im Fußbal auch nicht anders. Da gibt es eben auch Mäzene wie Roman Abramovic, der bei seinem Club, dem aktuellen Champions League Sieger FC Chelsea, in 9 Jahren 8 Trainer hatte (u.a. José Mourinho, Luiz Felipe Scolari, Guus Hiddink und jetzt eben aktuell Roberto Di Matteo).

Naja, mal schauen. Bis jetzt läuft die Kommunikation usw. wirklich gut und Probleme, wie man sie sonst immer mal wieder im Ausland (aber auch teilweise im Inland) erlebt, dass man sein Geld nicht vollständig bekommt, befürchte ich in Zagreb nicht. Einerseits weil alle Spieler, die ich kenne, die schon für STK Dr. Časl Zagreb gespielt haben, alle gesagt haben, dass es dort sehr seriös zu geht und sie alle immer pünktlich ihr Geld bekommen haben. Andererseits aber auch, weil ich bei den Verhandlungen gesagt habe, dass ich auch einen Sportartikelvertrieb betreibe und wir national an bekannte Kunden auf Rechnung liefern, aber international nur gegen Vorkasse, und wenn ich als Trainer im Ausland arbeite, dann... Auf jeden Fall habe ich vor ein paar Wochen schon die Zahlung für die ersten 6 Monate überwiesen bekommen und soll dann zwischen Weihnachten und Silvester das Geld für die zweiten 6 Monate bekommen.

So, das reicht jetzt mal an Informationen. Falls noch jemanden etwas interessiert oder Ihr allgemein an Berichten, Fotos und Videos von der kommenden Saison interessiert seid, dann könnt Ihr mir ja eine PN schicken, dann kann ich auch ein extra Thema aufmachen und da immer mal wieder von Spielen oder Training berichten, so etwa wie ein "unregelmäßiger Blog".
Mit Zitat antworten
  #653  
Alt 08.06.2012, 02:36
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 5.966
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

vielen dank an ml für die vielen detailreichen infos, weiter so... das lässt wirklich keinerlei fragen offen und ist einfach nur vorbildlich

wünsche selbstverständlich auch maximalen erfolg
Mit Zitat antworten
  #654  
Alt 08.06.2012, 08:10
Benutzerbild von Die Macht im Norden
Die Macht im Norden Die Macht im Norden ist offline
VfL Wilhelmshaven
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 02.03.2004
Ort: Wilhelmshaven!Woher sonst???
Alter: 35
Beiträge: 3.149
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

Zitat:
Zitat von ML Beitrag anzeigen
... dann kann ich auch ein extra Thema aufmachen und da immer mal wieder von Spielen oder Training berichten, so etwa wie ein "unregelmäßiger Blog".
gute Idee, das würde mich auf jeden Fall sehr interessieren ... deine Beiträge sind die Einzigen in dieser Länge, die man von Anfang bis Ende lesen kann
__________________
VfL Wilhelmshaven
Mit Zitat antworten
  #655  
Alt 09.06.2012, 12:13
drive-tt drive-tt ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 220
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

Hallo Matthias,
Dein Vorsprung im Profi-Tischtennis ist nationales und internationales Fach-Wissen mit enormem, detailliertem Hintergrund-Wissen (siehe Beitrag #652 ), daß Dich im europäischen Ausland vor nicht allzu große Probleme stellen wird.
Da Du die Balkan-Mentalität der Croaten schon jetzt gut einschätzen kannst und beschreibst, mußt Du Dich nur noch daran gewöhnen.
Viel Glück und langfristigen Erfolg wünscht
__________________
drive-tt and live-tt
Mit Zitat antworten
  #656  
Alt 09.06.2012, 14:26
Haribo12 Haribo12 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 957
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

Zitat:
Zitat von ML Beitrag anzeigen
...... denn außer Lea Rakovac spielt auch Luka Fukec in Zagreb, der die gesamte deutsche Jugendnationalmannschaft geschlagen hat.
Gerade Luka Fukec ist eigentlich in der kroatischen Liga mittlerweile fast schon unterfordert (gerade mal 2 Einzel verloren), während er in der Champions League völlig überfordert wäre. Das macht dann einfach keinen Sinn, kroatische Liga + Champions League zu spielen, wenn man solche Talente in der Mannschaft hat.
Auch eine Lea Rakovac hat eigentlich noch nichts in der Champions League zu suchen und bevor ich dann mit einer Li Jiao und Lie Jie (beide mit holländischem Pass) in der Champions League antrete oder mit anderen ausländischen Profis bei den Herren, von denen in der kroatischen Liga immer nur einer gleichzeitig spielen darf, dann lasse ich das (aus meiner Sicht) lieber, sondern warte besser 1-2 Jahre auf die Champions League und spiele stattdessen internationale Wettbewerbe, wo ich einen Luka Fukec eben auch einsetzen kann.
Na ich hoffe, du weißt bis zum Saisonstart, wie der Junge mit Nachnamen wirklich heißt. ;-)
Mit Zitat antworten
  #657  
Alt 09.06.2012, 14:45
Benutzerbild von ML
ML ML ist offline
Matthias Landfried
TT-NEWS
 
Registriert seit: 09.02.2000
Ort: Wendlingen (Stuttgart)
Alter: 42
Beiträge: 6.180
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

@ "Haribo": FUČEC - zufrieden?

Gibt es nicht einen Tastatur-Code mit ALT oder STRG plus C oder Asci-Code, wie man ein "Č" statt ein "C" macht?


@ "Turboblock", "Die Macht im Norden" und "drive-tt": Danke für die netten Worte
Mit Zitat antworten
  #658  
Alt 10.06.2012, 14:59
Löwenherz Löwenherz ist offline
old smatterhand
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 20.05.2003
Ort: Che
Beiträge: 1.081
AW: TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2012/2013 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen

Hoch interessant das ganze und absolut beeindruckend, wie du mit der situation umgehst Deshalb auch von mir (hab gerade noch etwas sonne auf dem balkon - iss auch nich schlecht:-) viel erfolg und gutes gelingen da unten! Freue mich auch schon auf die "Blockberichte"
Mit Zitat antworten
  #659  
Alt 12.10.2012, 23:56
Benutzerbild von ML
ML ML ist offline
Matthias Landfried
TT-NEWS
 
Registriert seit: 09.02.2000
Ort: Wendlingen (Stuttgart)
Alter: 42
Beiträge: 6.180
AW: ETTU CUP HERREN: Grenzau trifft in Runde 3 auf Priego, Dr. Casl muss nach Roskild

Zitat:
Zitat von News-Team Beitrag anzeigen
Interessant wird es für das neue Team von Matthias Landfried, den kroatischen Champion STK Dr. Casl.
Časl! STK Dr. Časl Zagreb

Spricht man übrigens "Tschasl".

Zitat:
Zitat von News-Team Beitrag anzeigen
Nach locker überstandenem Qualifikationsturnier der 2. Runde in eigener Halle müssen Zeng Jia, Ronald Redjep, Luka Fucec und Tomislav Japec beim dänischen Ex-Champions-Ligisten Roskilde Bordtennis BTK 61 ran
Termin steht seit heute:

"Sunday 18.11.12 at 15.30 in Roskilde Kongres- og Idrætscenter, Møllehusvej 15, 4000 Roskilde"

Also falls jemand zufällig vorbei kommen möchte...

Roskilde ist etwa 40 km vom Flughafen Kopenhagen.

Übrigens, es war unser absolutes Wunschlos:

Zitat:
-------- Originalnachricht --------
Betreff: ETTU Cup
Datum: 07.10.2012 15:52
Absender: Matthias Landfried
Empfänger: Martin-Tino Časl

Hello Tino,

I think if we think about everything (chances for our team, travel costs, etc.), it would be the best thing to play versus Roskilde Bordtennis BTK 61 from Denmark.

Next would be Vaillante Sports Angers from France, because what we spoke about in sports-hall today (Zeng very good versus defence players, I know Lundquist very good, etc.).

We should NOT play against TTC Kamdor (Kazan) from Russia or Team Nord (Donetsk) from Ukraine, because very high costs and visa, etc.

Then better we play versus La Romagne (France) or Grenzau (Germany), because much lower costs.

Poland Team of Grudziadz would be also not so good for us.

Special choice would be Istanbul (Turkey) because of city, haha.

So best thing would be, we would get the team of Denmark, I think.

I would be happy, if we play versus them, also because next round would be versus Vaillant Sports Angers from France. So this would be MUCH THE BEST (!) draw for us, what we could get!!

best regards, Matthias
Wenn sich hier jemand über mein Englisch lustig machen sollte, dann werden bei demjenigen morgen drei schwarze Vans und Limousinen mit verdunkelten Scheiben vorfahren... ;-)
Ich hatte tatsächlich im Wirtschaftsgymnasium damals (muss wohl irgendwann Ende des 18. Jahrhunderts gewesen sein), "Leistungskurs Englisch", aber das glaubt mir heute keiner mehr, haha.


Hier gibts noch ein paar Fotos:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Europapokal-Zagreb.jpg
Hits:	331
Größe:	144,5 KB
ID:	36073   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Regeneration.jpg
Hits:	342
Größe:	149,6 KB
ID:	36074   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Athletik-Training-Zagreb.jpg
Hits:	347
Größe:	147,9 KB
ID:	36075  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	zufrieden-in-unserer-Halle-in-Zagreb.jpg
Hits:	368
Größe:	145,5 KB
ID:	36076   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Trainingsvorbereitung.jpg
Hits:	354
Größe:	145,9 KB
ID:	36077   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Training-Zagreb-1.jpg
Hits:	347
Größe:	147,5 KB
ID:	36078  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Training-Zagreb-2.jpg
Hits:	314
Größe:	146,1 KB
ID:	36079   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Training-Zagreb-3.jpg
Hits:	303
Größe:	147,9 KB
ID:	36080  
Mit Zitat antworten
  #660  
Alt 20.03.2013, 21:05
drive-tt drive-tt ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 220
AW: Matthias Landfried (GER)

Zitat:
Zitat von ML Beitrag anzeigen
vom 12.10.2012 ...........
So, das reicht jetzt mal an Informationen. Falls noch jemanden etwas interessiert oder Ihr allgemein an Berichten, Fotos und Videos von der kommenden Saison interessiert seid, dann könnt Ihr mir ja eine PN schicken, dann kann ich auch ein extra Thema aufmachen und da immer mal wieder von Spielen oder Training berichten, so etwa wie ein "unregelmäßiger Blog".

Hallo Matthias,
es ist ein bischen ruhig um Dich geworden, oder habe ich etwas in TT-News
verpennt ??
Nach dem STK Dr. Casl Zagreb gegen Prag Nino am 19.3.13 (Heim 5:5, Auswärts 3:6) Zweiter in der Super-League (Croatien,Österreich,Ungarn,Slowenien,Tschechien,Slowakei) wurde,
könntest Du wieder ein extra Thema aufmachen und über die abgelaufene Saison 2012/13 bei Dr. Casl berichten.
Der Homepage nach ist es bei Dr. Casl nicht so gut gelaufen, denn es fehlt
komplett an der Aktualität der Berichterstattung.
Sportliche Grüße
__________________
drive-tt and live-tt
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS