Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07.06.2016, 23:25
pibach pibach ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 2.385
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Zitat:
Zitat von Perner Beitrag anzeigen
Mit einer kurzen Noppen hast du mindestens 30% Schnitteinbuße.
Nein. Der maximale Schnitt wird - anders als beim Topspin - nicht durch das Material oder Deine Bewegung begrenzt, sondern durch die Physik der Flugbahn. D.h. Du machst mit KN andere Bewegung, der maximale Schnitt bleibt aber der selbe.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.06.2017, 10:14
Benutzerbild von mchl
mchl mchl ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 12.06.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 111
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Moin,
wenn ich auf RH ein Stiga Clippa in 1,8 spiele, welchen VH Belag würdet Ihr dann empfehlen? Eher weicher oder hart?

Hatte an den Evolution EL-P gedacht. oder klassisch Yasaka Mark V

Freue mich über eure Einschätzung!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09.07.2017, 15:57
Timo Timo ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 14.01.2003
Ort: Frankenberg
Alter: 38
Beiträge: 809
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Wenn ich einen Opel Corsa fahre, soll ich dann lieber Turnschuhe von Nike oder von Adidas anziehen?

Geändert von nevada (09.07.2017 um 16:06 Uhr). Grund: Vollzitat entfernt
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.07.2017, 11:43
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 940
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Den Belag, den man auf der RH spielt (hier Stiga Clippa in 1,8) liefert für sich alleine betrachtet, kaum Anhaltspunkte für eine VH Belag Empfehlung.

Die Spielstärke und das eigene Spielsystem wären Kriterien, ebenso wie persönliche Vorlieben bzgl. Ballanschlag, Ballflugkurve etc. - insofern kann man kaum eine Empfehlung abgegeben.

Die meisten Spieler, die KN ALL bis OFF auf RH spielen, setzen auf Schnittwechsel, Block- und Konterstrategien, d.h. Sicherheit, Platzierung und Vorbereitung (für die starke VH) stehen im Vordergrund. Ich würde daher einen Medium Tensor in 1,9/2,0 mit geringen - gemäßigten Katapultwerten und wenigsten durchschnittlicher - überdurchschnittlich hoher Ballflugkurve bevorzugen, der eine sichere TS Eröffnung erleichtert und sich auch sonst ausgewogen spielt.

Ein Evolution EL-P hat eine zu niedrige Ballflugkurve (für die VH), daher wird er auch gerne auf der RH eingesetzt. Viele Klassiker, so auch der Yasaka Mark V, haben ebenfalls eine relativ niedrige Ballflugkurve (und natürlich weniger Speed als ein EL-P).

Eine gute Ausgangsbasis dürften z.B. Vega Europe, Hexer Duro, Baracuda BS oder ggf. ein FX-S sein. Unter den Klassikern mit höherem Ballabsprung fällt mir aktuell nur der BTY Sriver ein, den es in verschiedenen Varianten gibt. Könnte mir aber auch gut vorstellen, dass der neue BTY Rozena eine Alternative wäre. Alles natürlich nicht in max. sondern 1,9-2,0.

Richtige "Leichtspielbeläge" sind sie aber alle nicht, d.h. 2x Training pro Woche sollten zumindest anfangs drinne sein.
__________________
NI Belag | Vollholz | KN Belag

Geändert von AlexM (10.07.2017 um 12:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 11.07.2017, 09:35
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 39
Beiträge: 1.717
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Zitat:
Zitat von AlexM Beitrag anzeigen
Den Belag, den man auf der RH spielt (hier Stiga Clippa in 1,8) liefert für sich alleine betrachtet, kaum Anhaltspunkte für eine VH Belag Empfehlung.
Und trotzdem tust Du es dann...
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 11.07.2017, 11:03
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 940
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Ja, in dem Fall schon, da ein Post wie Nr. 33 keinesfalls sinnvoll ist.

Da Detailinfos fehlen, habe ich meine "Tipps" anhand eines weit verbreiteten Spielsystems für RH KN Spieler (das ich beschrieben habe) abgeleitet und auch etwas zu den genannten Belägen für die VH geschrieben.

Der genannte KN Belag liefert kaum Anhaltspunkte aber das in diesem Zusammenhang oft verbreitete Spielsystem.

Falls der Fragende sich mit dem genannten Spielsystem identifizieren kann, hilft es ihm, falls nicht - hilft es vielleicht anderen. Hat er eine weitere Frage, kann er Bezug auf meinen Post nehmen.

Insofern kein Schaden und kein überflüssiger Post - im Gegensatz zum Post Nr. 33 und nun auch Post Nr. 35

Es ist schon merkwürdig, dass man sich für sachliche Tipps für "Forenneulinge" (die vielleicht noch wenig Übung in präziser Fragestellung haben) inkl. schlüssiger Begründung noch rechtfertigen muss.
__________________
NI Belag | Vollholz | KN Belag

Geändert von AlexM (11.07.2017 um 11:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 11.07.2017, 14:46
Benutzerbild von Rückhandmonster
Rückhandmonster Rückhandmonster ist offline
B-Trainer
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Neuenhagen
Beiträge: 406
:-) AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Zitat:
Zitat von AlexM Beitrag anzeigen
Da Detailinfos fehlen, habe ich meine "Tipps" anhand eines weit verbreiteten Spielsystems für RH KN Spieler (das ich beschrieben habe) abgeleitet und auch etwas zu den genannten Belägen für die VH geschrieben.

Der genannte KN Belag liefert kaum Anhaltspunkte aber das in diesem Zusammenhang oft verbreitete Spielsystem.

Falls der Fragende sich mit dem genannten Spielsystem identifizieren kann, hilft es ihm, falls nicht - hilft es vielleicht anderen. Hat er eine weitere Frage, kann er Bezug auf meinen Post nehmen.
Ich finde Deinen Beitrag gut und hilfreich auf grund der gelieferten Informationen ... es gibt immer andere Meinungen .
__________________
Meine Homepage. Kostenlose Trainingsdatenbank
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 11.07.2017, 16:36
Benutzerbild von Angreiferle
Angreiferle Angreiferle ist offline
Catenaccio
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: Milchstraße
Alter: 46
Beiträge: 1.032
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Es gibt nicht DAS Spielsystem mit KN auf der RH. TT entwickelt sich auch weiter, wie man die letzten Jahre schön erkennen könnte. Gab es früher eher weniger griffigere KN, so gibt es heute einen ganzen Zoo davon. IMHO ein effizientes KN-Spielsystem baut darauf auf, die Bälle ultrafrüh mit der KN zu nehmen und vor allem dann auch sehr gut zu platzieren. Der mäßige RS vom Gegner dann mit der VH verwerten. Pasta ! Dazu eignet sich natürlich eher eine eher ungriffigere KN.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.07.2017, 17:11
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 940
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

Natürlich gibt es nicht DAS Spielsystem mit KN auf der RH, das wurde auch nicht behauptet. Dennoch gibt es ein überdurchschnittlich verbreitetes Spielsystem, weil die Materialeigenschaften schon bestimmte Schlagtechniken begünstigen oder eben benachteiligen.

Dass sich das TT mit griffigen KN nun deutlich weiter entwickelt hätte, sehe ich weder bei den Amateuren noch bei den Pros so.

M.E. sind lediglich die Optionen, das Spiel offensiv zu eröffnen, mit griffigen KN besser geworden, was jedoch häufig zu Lasten des an sich schon bisher eher kleinen Störeffektes ging.

Der Speed hat sich auch nicht nennenswert verändert, da auch schon früher die klassischen Schwämme einer offensiven KN gerne frischgeklebt wurden. Heute hat man halt Tensor oder Booster, was aber ebenfalls nicht zu einer größeren Verbreitung der KN unter den Top 200 geführt hat.

In den unteren Klassen wird häufig das Hauptmotiv "zu hohe eigene Spinempfindlichkeit" genannt. Mit einer KN bekommt man dann den spinnigen gegnerischen Ball wenigstens häufiger/leichter übers Netz und kann nach und nach die Platzierung verbessern.
__________________
NI Belag | Vollholz | KN Belag

Geändert von AlexM (11.07.2017 um 17:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 13.07.2017, 09:20
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 39
Beiträge: 1.717
AW: Spielsystem mit kurzer Noppe auf Rückhand

@AlexM
Beitrag 33 hat ihn vermutlich zum Nachdenken gebracht, was IMHO viel mehr hilft.

Zitat:
Zitat von AlexM Beitrag anzeigen
Heute hat man halt Tensor oder Booster, was aber ebenfalls nicht zu einer größeren Verbreitung der KN unter den Top 200 geführt hat.
DAS finde ich dann allerdings absolut unangebracht, dass ein verbotenes Hilfsmittel aufgeführt wir, als wäre es eine Magnesiumtablette.

Geändert von Bautzemann (13.07.2017 um 09:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückhandflip mit kurzer Noppe Kämpfer17 Technik - Taktik - Training 26 13.01.2016 09:51
Von kurzer Noppe auf halblange Noppe? jaNEEisKLAR Mittellange und lange Noppen 5 30.01.2009 13:58
Lücke im Spielsystem mit kurzer Noppe? Felix Lingenau Technik - Taktik - Training 42 29.06.2004 01:39
Angaben mit kurzer Noppe materialguru Mittellange und lange Noppen 0 15.12.2002 21:05
Abwehr mit kurzer Noppe! Abwehrgott Kurze Noppen 9 27.02.2001 23:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS