Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.06.2017, 12:03
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 39
Beiträge: 1.716
Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Ich würde auch gern um Euren Rat bezüglich der taktischen Ausrichtung eines Spielers aus meiner Gruppe bitten.
Er begann vor etwa 2,5 Jahren mit dem Training und hat sich seitdem recht vernünftig entwickelt (TTR bei etwa 1210), was er vor allem seinem Fleiß und seiner Zuverlässigkeit zu verdanken hat. Vor einem Jahr haben wir uns dazu entschlossen ihm eine Einsteigernoppe (Milky Way) zu montieren, was für uns eigentlich völlig unüblich ist. Mittlerweile hat er sich recht gut damit angefreundet und wir möchten gern den nächsten Schritt gehen. Ich bin mir jetzt unsicher, ob der nächste Schritt eine lange Noppe mit Störeffekt oder doch einer der neuen Antis vom Materialspezialisten sein soll. Bei letzterem zweifle ich so bisschen daran, ob er damit umgehen kann. Außerdem scheint es mir, als wären die "Offensivschläge", sofern man sie so bezeichnen kann, so selten sie auch vorkommen deutlich schwerer zu spielen.
Es wäre gut, wenn ihr mich dazu etwas beraten könntet, denn mit dieser Art der Störbelage kenne ich mich nicht gut aus. Primär geht es mir wie gesagt darum, dass der Junge seinen NÄCHSTEN Schritt gehen kann, nicht seinen LETZTEN.
Danke vorab für Eure Ideen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.06.2017, 12:51
snooky snooky ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 833
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Zitat:
Vor einem Jahr haben wir uns dazu entschlossen ihm eine Einsteigernoppe (Milky Way) zu montieren
Wenn du Milky Way Neptune meinst, so ist das keinesfalls eine "Einsteigernoppe", sondern ein sehr solider guter Belag, der auch einen ziemlich hohen Störeffekt hat.
Wenn er damit klar kommt, soll er den auch weiter spielen. 1 Jahr ist noch keine lange Zeit für einen Noppeneinsteiger. Da ist sicherlich noch viel Luft nach oben.
__________________
Tenergy 64FX - Nittaku Shake Defence - Tibhar Grass DTecs
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.06.2017, 15:41
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 39
Beiträge: 1.716
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Milky Way Pluto heißt das gute Stück.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.06.2017, 16:12
Kämpfer17 Kämpfer17 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 1.348
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Die Weiterentwicklung geschieht durch einen Donic Alligator Def. Grauslicher Störeffekt, Bälle sind kaum zurückspielbar, bremst Bälle ab und gute Schnittweiterleitung hinten.
__________________
Suche Viscaria mit Metallschmetterling, Schlager Carbon und Keyshot
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.06.2017, 19:02
Benutzerbild von Pflaume_123
Pflaume_123 Pflaume_123 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.03.2016
Ort: Neustadt/Dosse
Alter: 18
Beiträge: 18
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Lass ihn doch damit weiter spielen und bringe ihm alle Noppentechnicken bei. Damit sein Spiel variabel wird. Einen guten Angriff sollte er aber auch haben sonst wird er als Materialspieler irgendwann nicht mehr weiter kommen. Ich finde den Schuss bei Abwehr/Materialspielern immer wichtiger als einen guten Topspin.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.06.2017, 19:16
snooky snooky ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 833
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Der Milky Way Pluto ist eine mittellange Noppe. Sie ist schneller als eine lange Noppe und kann variabler gespielt werden, hat aber nicht so einen hohen Störeffekt wie eine lange Noppe.
Die weitere Entwicklung ist von hier aus kaum zu beurteilen. Vor allem hängt das von der Spielweise des Jungen ab. Ist er etwas langsamer und verteidigt gern, dann wäre eine LN angebracht, jedoch keine reine Störnoppe, sondern eine spielerisch gute ... so was wie Feint Long II oder CTT National Pogo.
Wenn er aber schnell auf den Beinen ist und gerne schießt und kontert, dann könnte man auch über eine passende kurze Noppe nachdenken.
Ansonsten kann er auch noch eine Weile beim Pluto bleiben, ist echt keine schlechte Wahl.
__________________
Tenergy 64FX - Nittaku Shake Defence - Tibhar Grass DTecs
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.06.2017, 19:37
jimih1981 jimih1981 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Heroldsbach
Alter: 36
Beiträge: 8.631
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Die Frage ist doch was macht im Spaß will er lieber offensiver am Tisch werden oder greift er ohnehin fast nie mit der Noppe an? Es gibt aus meiner Sicht besser Beläge wie den Pluto. Ne gute LN wäre z. B. der Palio CK531a wobei der Palio auch nicht ganz einfach ist aber ich finde es lohnt sich. Nur wenn man viel offensive damit spielt fallen leicht die Noppen aus. ne gute Kurze Noppe wäre z. B. der FS 799 ist eine einfach zu spielende KN mit der offensiv sicherlich mehr geht. Das Spielsystem muss ihm Spaß machen und zu ihm passen. Vorallem sollte man nur Material wechseln wenn es Sinn macht, eben wie hier angestrebt um das Spielsystem weiterzuentwickeln.

Es wird dir hier jeder andere Beläge nennen das ist aber egal. Entscheidend ist wohin soll die Reise gehn und dann sollte er dann damit über nen längeren Zeitraum trainieren und sich so verbessern.

Geändert von jimih1981 (01.06.2017 um 19:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.06.2017, 08:15
snooky snooky ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 833
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Zitat:
Es gibt aus meiner Sicht besser Beläge wie den Pluto.
Für den Preis wohl kaum, da diese Noppe, im Gegensatz zu Palio, auch noch extrem lange hält. Ich habe den Pluto zwar nie selber gespielt, aber ich habe dagegen gespielt und sie war schon sehr ekelig.
__________________
Tenergy 64FX - Nittaku Shake Defence - Tibhar Grass DTecs
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.06.2017, 11:27
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 39
Beiträge: 1.716
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Erstmal danke soweit für Eure Beiträge.
Wie ich eingangs bereits schrieb, schwanke ich aufgrund seiner Spielweise eher zwischen LN und Anti (die neue Art der Antis von Materialspezialist). Er ist recht groß, recht unbeweglich und setzt mit der Noppe offensiv kaum Akzente. Zudem pflegt er ein tischnahes Spiel. Was seine Vorhand betrifft... In der Gruppe werden viele Übungen vom Vorhand-TS dominiert, das halte ich für elementar. Auch bei ihm lege ich darauf großen Wert. Dass speziell bei ihm ein guter Schuss dazukommen muss ist sicher richtig, da setzen wir zukünftig bei ihm an. Durchschlagskraft ist bei ihm sowieso ein Thema.
Ich werde mit ihm heut nochmal darüber reden. Momentan tendiere ich zu einer LN.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.06.2017, 13:46
snooky snooky ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 833
AW: Weiterentwicklung eines jungen Materialspielers

Zitat:
Momentan tendiere ich zu einer LN.
So wie du ihn beschrieben hast, ist es auch nachvollziehbar.
Ich würde den CTT National Pogo mit einem dünnen Schwamm (0,6) für ihn holen.
Das ist eine qualitativ hochwertige Allroundnoppe mit besonderen Stärken im tischnahen Spiel.
Der Pogo ist leicht zu spielen und gibt einem ein enorm sicheres Gefühl, bietet aber gleichzeitig einen guten Störeffekt. Preiswert und gut haltbar ist sie außerdem.
__________________
Tenergy 64FX - Nittaku Shake Defence - Tibhar Grass DTecs

Geändert von snooky (02.06.2017 um 13:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beläge für Weiterentwicklung der Technik geeignet ? Chaos 234 Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 2 14.10.2012 21:15
WTTV / Bezirk Arnsberg Spieler für Jungen-BL / Jungen-BK gesucht Paulinho WTTV - Verein sucht Spieler / Spieler sucht Verein 2 25.05.2007 14:01
Jugendspieler mit Probleme bei der Weiterentwicklung Grutz Technik - Taktik - Training 28 24.11.2005 19:20
Beste Weiterentwicklung Massi Technik - Taktik - Training 6 16.04.2004 01:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS