Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.06.2017, 21:34
Pendulum Pendulum ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 25.06.2017
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 45
Beiträge: 4
Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Ich lese schon eine ganze Weile im Forum mit, musste mich jetzt aber auch mal anmelden, um eine Frage an die Fachleute loszuwerden...

In manchen Beiträgen zum Aufschlag-Rückschlag wird geschrieben, dass "alte Hasen" gerne mal Seit-/Seitunterschnitt-Aufschläge zurück "heben" - so dass der Schnitt dann wieder beim Aufschläger landet.

Wie genau funktioniert dieses "Heben" - horizontal unter den Ball, vermute ich. Okay, aber greift der Spin dann nicht ziemlich stark? Wie soll ich damit vernünftig platzieren?

Kann natürlich sein, dass das ein Tipp für Material-Spieler war und ich's überlesen habe. Oder eine brauchbare Rückschlagtechnik? Dann wäre ich für einen Video-Tipp dankbar.

Bin KK-Wiedereinsteiger nach ziieeeenmlich langer Pause (Stichwort "bis 21"), trainiere wieder seit 7 Monaten und habe durchs Mitlesen hier schon viele klasse Tipps für diverse Problemchen bekommen; insofern schon mal Danke an alle erfahrene TT-Weisen hier

---------
Pendulum
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.06.2017, 06:39
Benutzerbild von Rückhandmonster
Rückhandmonster Rückhandmonster ist gerade online
B-Trainer
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Neuenhagen bei Berlin
Beiträge: 464
:-) AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Hi Pendulum,

es geht hier um die Rotationserhaltung und die ist relativ einfach:
Je kürzer die Einwirkung Deines Schlägers auf den Ball, desto weniger wird die ankommende Rotation verändert . Das bedeutet, dass bei SeitUSAS die Ballkontaktzeit sehr kurz sein soll.

In diesem Fall ist das nur sinnvoll bei kurzen Aufschlägen - halblang und lang haben zu viel Energie um diese sinnvoll kurz zu retournieren.

Das Folgende gilt für alle kurzen US-kombinierten Aufschläge:
- möglichst früh an den Ball gehen - Dropkick
- Schläger weit öffnen
- Ball "anheben"

Grober Ablauf:
Auftaktschritt mit dem Schlaghandfuss in Richtung unter den Tisch - Oberkörper vor und über den Tisch - Arm relativ weit offen hängt von der Körpergröße an - Schlägerblatt offen - wenn der Fuß aufsetzt kleinen Impuls auf den Ball (Timing ist hier entscheidend). Ball steigt leicht - wird kurz mit US.

Hier noch ein kurzes Video für die RH - VH funktioniert genauso:
__________________
Meine Homepage. Kostenlose Trainingsdatenbank
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2017, 08:33
Pendulum Pendulum ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 25.06.2017
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 45
Beiträge: 4
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Hallo Rückhandmonster,

danke für die konkreten Tipps!

Auf US leuchtet mir das auch ein. Hatte nur bisher zu viel Respekt, das auch bei starkem Seit(unter)schnitt zu versuchen. Aus Sorge, dass mir der Ball wahrscheinlich verspringt...

Werd's mal versuchen. Unterarm "hebend" - wahrscheinlich gehe ich sonst zu aktiv gegen den Ball.

----
Pendulum

Geändert von Pendulum (27.06.2017 um 15:50 Uhr). Grund: peinliche Tippfehler korrigiert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.06.2017, 13:59
D. Bahr D. Bahr ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Kiel in S.H.
Alter: 67
Beiträge: 83
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

...gibt ja noch die "Goldene Regel", dass der Schläger(-arm) des Rückschlägers in die selbe Richtung geführt wie der Schläger(-arm) des Aufschlägers
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.06.2017, 19:13
Benutzerbild von Schmidt
Schmidt Schmidt ist offline
Spezial-Griff
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Wiesbaden
Alter: 74
Beiträge: 2.051
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

... also rückwärts? Die Regel kenn ich nicht. Die Kontaktzeit des Balls mit dem Schläger ist meinen Wissens 1 ms. Dabei wird ca. 8 mm Weg zurückgelegt.
__________________
www.osferrari.de
- Don Quijote -

Geändert von Hansi Blocker (29.06.2017 um 08:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.06.2017, 10:24
Haureinis Tango Haureinis Tango ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.04.2017
Beiträge: 127
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Zitat:
Zitat von Schmidt Beitrag anzeigen
Die Kontaktzeit des Balls mit dem Schläger ist meinen Wissens 1 ms. Dabei wird ca. 8mm Weg zurückgelegt.
Nur kurz am Rande, hängt das nicht stark von der Relativgeschwindigkeit zwischen Schläger und Ball ab? Gibt es für die "1 ms" irgendwo einen Link im Forum? Deine überschlägigen "8 mm" scheinen zumindest die 4 mm in den Belag rein und 4 mm wieder raus zu meinen.

LG
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.06.2017, 11:03
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 39
Beiträge: 1.750
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Zitat:
Zitat von Schmidt Beitrag anzeigen
...also rückwärst? Die Regel kenn ich nicht. Die Kontaktzeit des Balls mit dem Schläger ist meinen Wissens 1 ms. Dabei wird ca. 8mm Weg zurückgelegt.
Dein Vorredner hat sich auf Seitenschnitt bezogen.
Die Wichtigtuerei im zweiten Teil deines Postings lasse ich unkommentiert.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.06.2017, 12:52
Pendulum Pendulum ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 25.06.2017
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 45
Beiträge: 4
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Also mal unabhängig von mathematischen Berechnungen habe ich's im Training ausprobiert.

Hm... mein Eindruck ist: Man muss beim "Heben" schon ziemlich genau den Winkel des Schlägerblatts einstellen und sehr gutes Timing haben. Bei mir kamen die Bälle jedenfalls turmhoch zurück, sofern sie nicht turmhoch ins Aus segelten...

Also mein favorisierter Rückschlag wird das (zumindest noch) nicht... Da muss ich noch viel trainieren

------
Pendulum
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.06.2017, 13:44
Benutzerbild von Schmidt
Schmidt Schmidt ist offline
Spezial-Griff
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Wiesbaden
Alter: 74
Beiträge: 2.051
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Zitat:
Zitat von Pendulum Beitrag anzeigen
Hm... mein Eindruck ist: Man muss beim "Heben" schon ziemlich genau den Winkel des Schlägerblatts einstellen ...
Ein Schlag besteht aus zwei Teilen.

1. Ballannahme

2. Ballabgabe

Der Anfänger muss ganz sicher(!), d.h. er hat den Ball ganz sicher auf dem Schläger. Dann kann er überlegen was er machen will; wobei Heben eine sichere Methode ist = Punkt 2.

Ciao
Schmidt
__________________
www.osferrari.de
- Don Quijote -

Geändert von Hansi Blocker (29.06.2017 um 08:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.06.2017, 13:50
Benutzerbild von Schmidt
Schmidt Schmidt ist offline
Spezial-Griff
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Wiesbaden
Alter: 74
Beiträge: 2.051
AW: Seit(unter)schnitt-AS "heben" - wie geht das?

Zitat:
Zitat von Bautzemann Beitrag anzeigen
Die Wichtigtuerei im zweiten Teil deines Postings lasse ich unkommentiert.
...weil sie stimmt.
__________________
www.osferrari.de
- Don Quijote -
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Stichworte
aufschlag, rückschlag, seitschnitt, sidespin

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es ein generelles "Rezept" für viel Schnitt und Topspin tomturbo Noppen innen 11 08.08.2012 13:35
Mittel und Wege den Schnitt beim Aufschlag zu "verschlüsseln" Fabi93 Technik - Taktik - Training 13 22.02.2012 22:17
Das "magische" Auge, oder "Wie erkennt ihr den Schnitt?" m3ch_rip Technik - Taktik - Training 12 27.11.2008 12:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS