Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 16.04.2018, 11:54
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.747
AW: Let bei beschädigtem Ball

Ja sollte man wiederholen. Ausser der den mit der Kante weit weg gehauen hat gibt den freiwillig ab.

Problem ist das man nicht weiss wann der kaputt gegangen ist. Vielleicht wae der schon vor dem letzten tischkontakt defekt und man hat ihn nur kante getroffen weil er anders abgesprungen ist..??
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 16.04.2018, 12:12
Haudruff Haudruff ist gerade online
_I_K M__Z
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: aus dem Keller
Beiträge: 8.411
AW: Let bei beschädigtem Ball

Naja,

es war schon klar, dass der Kantentreffer den Ball zerstört hat. Es war jedoch in beiden Fällen klar, dass der Ball durch den Kantentreffer niemals auch nur in die Nähe des Tisches gekommen wäre.

In der Halle wurde diskutiert und wir haben jeweils wiederholt.

Meiner Meinung nach, muss hier vom Tischschiri von Fall zu Fall entschieden werden.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 16.04.2018, 13:29
Kompletter Wahnsinn Kompletter Wahnsinn ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Herne
Beiträge: 412
AW: Let bei beschädigtem Ball

Vielleicht kam er ja deswegen nicht in die Nähe des Tisches, weil er durch den Kantentreffer kaputtgegangen und daraufhin anders geflogen ist?
Zitat:
Zitat von Haudruff Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach, muss hier vom Tischschiri von Fall zu Fall entschieden werden.
Da sind dann immer Hätte-wenn-und-aber-Überlegungen involviert, die für die Entscheidung, ob der Ball ohne Defekt noch gekommen wäre, keine wirklich solide Grundlage darstellen. Nicht immer fliegt der Ball nach dem Kantentreffer gleich in die Nachbarbox, sondern vielleicht auch mal knapp neben den Tisch. Und dann? Mit der Regelauslegung gilt zumindest gleiches Recht für alle und jeder weiß, woran er ist.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 16.04.2018, 15:43
Haudruff Haudruff ist gerade online
_I_K M__Z
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: aus dem Keller
Beiträge: 8.411
AW: Let bei beschädigtem Ball

Zitat:
Zitat von Kompletter Wahnsinn Beitrag anzeigen
Vielleicht kam er ja deswegen nicht in die Nähe des Tisches, weil er durch den Kantentreffer kaputtgegangen und daraufhin anders geflogen ist?
Schon klar
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 16.04.2018, 15:46
Haudruff Haudruff ist gerade online
_I_K M__Z
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: aus dem Keller
Beiträge: 8.411
AW: Let bei beschädigtem Ball

Zitat:
Zitat von Kompletter Wahnsinn Beitrag anzeigen
Nicht immer fliegt der Ball nach dem Kantentreffer gleich in die Nachbarbox, sondern vielleicht auch mal knapp neben den Tisch. Und dann?
Dann kann der Schiri am Tisch entscheiden.

Zitat:
Zitat von Kompletter Wahnsinn Beitrag anzeigen
Mit der Regelauslegung gilt zumindest gleiches Recht für alle und jeder weiß, woran er ist.
Genau hier gilt eben nicht gleiches Recht für alle. Ich könnte z.B. mit meiner schwächlichen Spielweise niemals einen Ball kaputtmachen ...
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 16.04.2018, 16:30
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.747
AW: Let bei beschädigtem Ball

Aha

2 Beispiele:

1. Der Ball geht nach dem Kantentreffer kaputt `(veränderte Flugeigenschaften=Flugbahn) und landet dann 1 cm neben dem Tisch? Wie soll der SRaT sicher sagen, dass der ohne den Defekt nicht doch noch gekommen wäre bzw so oder so daneben gegangen wäre?
2. Der Ball wäre ohne defekt locker über den Tisch geflogen, Durch den Bruch hat er einen höheren Widerstand und wird stark gebremst und fällt noch steil runter auf den Tisch. Soll er dann auf Punkt für den anderen entscheiden, obwohl er doch den Tisch regelgerecht getroffen hat?

Bin da voll bei KW...so ist es gleiches Recht für alle und der SRaT keinen Diskussionen ausgesetzt wie: der wäre noch gekommen oder der wäre doch eh drüber gegangen. Grundsätzlich LET!!! Und wenn dann der Spieler der den Ball verschlagen hat den Punkt freiwillig abgibt, weil er meint der wäre eh nicht gekommen. Auch gut. Entspricht dann nicht den Regeln aber würde ich als SRaT dann den Punkt entsprechend geben trotz Letentscheidung. Falls der SRaT dann trotzdem bei Let bleibt, hau ich den Ball als betroffener Spieler beim nächsten Ballwechsel absichtlich weg bzw spiel in garnicht. Dann hab ich den Punkt da wo er hin gehört.
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 16.04.2018, 17:38
Haudruff Haudruff ist gerade online
_I_K M__Z
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: aus dem Keller
Beiträge: 8.411
AW: Let bei beschädigtem Ball

Wenn man den Diskussionen aus dem Weg gehen möchte, dann ist ein grundsätzliches Wiederholen sicherlich eine Möglichkeit .
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 16.04.2018, 18:34
Ralph Ralph ist offline
Basis-Spieler
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 02.03.2000
Ort: Karben
Alter: 52
Beiträge: 758
AW: Let bei beschädigtem Ball

Aber das grundsätzliche LET ist ja schon wieder überholt!
__________________
Ralph Reglin
TTC Assenheim
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16.04.2018, 19:28
1600i 1600i ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.09.2004
Beiträge: 412
AW: Let bei beschädigtem Ball

Zitat:
Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
Aber das grundsätzliche LET ist ja schon wieder überholt!
Wieso? schriftliche Quelle?
Bitte nicht nach dem Motto: Ich kenne einen, der hat neulich bei einem Turnier den OSR gefragt, und der hat gemeint, gehört zu haben...
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 16.04.2018, 20:08
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.747
AW: Let bei beschädigtem Ball

aha wie sieht denn die neue Regel aus und wo steht sie? Seit wann gilt sie und für welchen Bereich?
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Restwert von beschädigtem Holz schätzen arg0 Wettkampfhölzer 15 05.07.2010 17:01
Frage zu beschädigtem Belag! Budenmacher Schiedsrichter- und Regelbereich 6 01.01.2004 20:21
Bitte Frischklebe Beläge für den 40mm-Ball entwickeln oder zurück zum alten Ball! pRedAtOr Bälle (Zelluloid und Plastik / Poly) 70 09.02.2001 12:15
Hauptunterschiede 38mm Ball zu 40mm Ball MotU Technik - Taktik - Training 4 11.09.2000 09:16
Bunter Ball statt großer Ball?! Michael Frey Bälle (Zelluloid und Plastik / Poly) 21 08.08.2000 13:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS