Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2018, 17:15
Asatru Asatru ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 15.04.2018
Alter: 35
Beiträge: 3
Fitnesstraining für Armzug

Hallo alle zusammen,

ich habe nach etwa 20 Jahren nochmal angefangen TT zu spielen und durchlaufe gerade den vermutlich üblichen Prozess der Wiederherstellung von dem, was man mal konnte.

Dabei merke ich vor allem beim Topspin-Spiel, daß mir (u. A.) einfach die Physis fehlt gute TS zu spielen. Wir trainieren zwei Mal die Woche und jenseits dieses Trainings habe ich eigentlich nicht die Möglichkeit zu spielen.

Darum wollte ich euch fragen, ob ihr Übungen kennt, mit denen ich daheim die Schnellkraft der Arme trainieren könnte. Momentan probiere ich die Schulter mit einer Hantel-Übung (ausgestreckter Arm, dann Hantel von Hüfte bis über Kopf anheben) etwas zu stärken. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich damit die richtigen Muskel-Gruppen treffe, da die Schulter ein sehr komplexer Bereich ist und schon eine leicht abweichende Bewegung teilweise andere kleine Muskeln betreffen kann.

Zwei 1H-Handeln sind vorhanden...

Habt Ihr da ein paar Ideen und Anregungen?

Lg

Matze
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2018, 17:23
Benutzerbild von Rückhandmonster
Rückhandmonster Rückhandmonster ist offline
B-Trainer
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Neuenhagen bei Berlin
Beiträge: 553
AW: Fitness-Training für Armzug

Hi,

am einfachsten erst einmal Bizeps auf Maximalkraft trainieren (Trizeps als Antagonisten nicht vergessen). Dann wird der Armzug schneller... Trainingseffekte treten nach 4-6 Wochen und 3-4 x die Woche ein.

Empfehlung von mir, nach der Maximalkraft einfach dehnen und dann 3-6 x mit dem Schläger mit maximaler Schnelligkeit Schlagbewegung ausführen.

Wenn Du wieder einsteigst, dann am besten Ganzkörperfitness (Freeletics o.ä.) mit einbauen, da die Geschwindigkeit auch vom Körper / Füße kommt und die Rotationen ordentlich auf den Rücken gehen können, wenn man nicht Muskeln aufbaut.
__________________
Meine Homepage. Kostenlose Trainingsdatenbank
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.04.2018, 14:21
Asatru Asatru ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 15.04.2018
Alter: 35
Beiträge: 3
AW: Fitness-Training für Armzug

Danke Rückhandmonster,

ich habe gestern Abend mit Bizeps angefangen und werde mich da langsam weiter rein steigern. Du schreibst allerdings explizit "auf maximale Kraft" - soweit ich mich noch an die Faustregeln des "Fitness-1x1" erinnern kann, trainiert man auf maximale Kraft mit schweren Gewichten und relativ wenigen Wiederholungen (~6 pro Satz).

Sollte ich diese Zielmarke hier auch anvisieren? Rein aus dem Bauch heraus hätte ich eher mit geringem Gewicht und sehr vielen WH gearbeitet.

Über generelles Ganzkörper-Training denke ich auch schon seit Wochen nach. Denn ich komme doch sehr stark außer Puste. Gerade bei kurzen, intensiven Belastungsspitzen (Topspins am Balleimer) verlieren ich schnell jede Kondition und kann dann nicht mehr die ideale Bewegung umsetzen, weil einfach der "Sputz" fehlt. Ich war eben in den letzten Jahren viel zu faul!

Mein Trainer empfahl mir Intervall-Training und ich überlege mir dazu einen Heimtrainer ("Fahrrad") zu zulegen. Aus Platzmangel wäre mir aber eine normale Übung im Haus mit dem Eigengewicht eigentlich lieber - macht ihr (bzw. Du) da irgendwas daheim?

Lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2018, 14:22
Benutzerbild von Rückhandmonster
Rückhandmonster Rückhandmonster ist offline
B-Trainer
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Neuenhagen bei Berlin
Beiträge: 553
AW: Fitness-Training für Armzug

Maximalkraft benötigt man für Schnelligkeit ... das andere ist nur Ausdauer und bringt weniger. Der Grad ist schmal ... man darf halt nicht zu viel Muskelmasse aufbauen.
__________________
Meine Homepage. Kostenlose Trainingsdatenbank
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.04.2018, 15:00
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 40
Beiträge: 1.804
AW: Fitness-Training für Armzug

Zitat:
Zitat von Asatru Beitrag anzeigen
DankeMein Trainer empfahl mir Intervall-Training und ich überlege mir dazu einen Heimtrainer ("Fahrrad") zu zulegen. Aus Platzmangel wäre mir aber eine normale Übung im Haus mit dem Eigengewicht eigentlich lieber - macht ihr (bzw. Du) da irgendwas daheim?
Lg
Wie gesagt ist ein HIT wie bspw. Freeletics oder dafür perfekt geeignet. Du benötigst wenig Platz dafür und kannst mit eigenem Körpergewicht Kondition und Kraft trainieren. Runtastic bietet sowas mittlerweile auch auch an, zudem findest Du online viele andere Workouts. Falls man mal ganz wenig Zeit hat, dann hilft auch ein Tabata-Training weiter.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.04.2018, 16:02
Zigeuner Zigeuner ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 1.909
AW: Fitness-Training für Armzug

Zitat:
Zitat von Rückhandmonster Beitrag anzeigen
Hi,

am einfachsten erst einmal Bizeps auf Maximalkraft trainieren (Trizeps als Antagonisten nicht vergessen). Dann wird der Armzug schneller... Trainingseffekte treten nach 4-6 Wochen und 3-4 x die Woche ein.

Empfehlung von mir, nach der Maximalkraft einfach dehnen und dann 3-6 x mit dem Schläger mit maximaler Schnelligkeit Schlagbewegung ausführen.
Also den Schläger mit ins Fitnessstudio nehmen oder alternativ die Hanteln mit zum Training bringen um dann alternierend Bizepscurls und Topspins ausführen zu können?

Muss mir noch ne gute Lösung überlegen das umzusetzen .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2018, 17:08
Sven T. Sven T. ist offline
Begistrierter Resucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 13.05.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.343
AW: Fitness-Training für Armzug

Hat sich hier in den Grundlagen in den letzten 10 Jahren was verändert?
Mit Kraft hat das nix zu tun. Hier geht es um Schnelligkeit.

Guckt euch mal Harimoto Tomakazu oder Koki Nivas Arme an und sagt mir das deren Topspins langsam sind.

Schnellkraft braucht ihr in den Beinen um die Astralkörper eines gedienten TT-Spielers in Bewegung zu bekommen, aber auch hier immer dran denken, ihr seid keine 20 mehr.

Aus der Erfahrung behaupte ich aber, dass das Hauptproblem nicht die Physische Grundlage ist, sondern meist eher ein Timing Problem. Also eher mal den Balltreffpunkt angucken, ist im Balltreffpunkt wirklich der Schlagarm am schnellsten? Ist der Balltreffpunkt früh/ am höchsten Punkt etc. Meist wird der Ball nämlich zu spät und am Anfang der Beschleunigungsphase getroffen, da kann der arm noch so schnell sein un der Ball kommt kaum übers Netz.
__________________
"Ballgefühl ist, wenn man auch ohne glatte Noppen seine Spielstärke beibehält:)" Peter Igel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.04.2018, 19:32
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 40
Beiträge: 1.804
AW: Fitness-Training für Armzug

Dass das Tempo auch von anderen Faktoren, wie das Timing, abhängig ist, bestreitet doch keiner. Max-Kraft ist die Voraussetzung für Schnellkraft. Kraft bzw. schnellkrafttraining wie Freeletics ist ein weiterer Faktor.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.04.2018, 09:46
Sven T. Sven T. ist offline
Begistrierter Resucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 13.05.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.343
AW: Fitness-Training für Armzug

Ich les da immer noch Kraft Kraft Kraft. Wir bewegen ein 200 Gramm schweres Sportgerät um ein 2,5 Gramm schweres Objekt zu Beschleunigen. Ich habe Mädchen im Alter von 10 Jahren gesehen, die kriegen das besser hin, als jeder durchtrainierte Mann. Ich glaube nicht dass die besonders viel Maximalkraft hatten.
__________________
"Ballgefühl ist, wenn man auch ohne glatte Noppen seine Spielstärke beibehält:)" Peter Igel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.04.2018, 12:29
Asatru Asatru ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 15.04.2018
Alter: 35
Beiträge: 3
AW: Fitness-Training für Armzug

@ Sven T.
Zitat:
Ich les da immer noch Kraft Kraft Kraft. Wir bewegen ein 200 Gramm schweres Sportgerät um ein 2,5 Gramm schweres Objekt zu Beschleunigen.
Es geht aber nicht um den Schläger mit seinen 200 Gramm...sondern um den ARM, der bei einem erwachsenen Mann eher so im 10-15kg (?) Bereich liegen dürfte.

In diesem Sinne geht es um das Verhältnis von Kraft pro Kg....welches ich in meinem Falle* als sehr negativ einschätze.

*= Ich hatte die letzten 20 Jahre gar keinen Sport mehr gemacht und inzwischen auch den sagenumwobenen "Wohlstandsbauch" bekommen, weswegen ich mich entschlossen hatte wieder Sport zu machen und darum zu meinem Lieblingssport zurück kehrte.

Zitat:
Ich habe Mädchen im Alter von 10 Jahren gesehen, die kriegen das besser hin, als jeder durchtrainierte Mann. Ich glaube nicht dass die besonders viel Maximalkraft hatten.
Profi-Spieler sind ALLE durchtrainiert...und ich kann mir nicht vorstellen, daß dieses 10 jährige Mädchen die alle übertrifft. Aber das ist vermutlich nicht dein Punkt.

Klar macht die Technik den Bärenteil beim TT aus. Aber die Physis macht vieles leichter und einiges überhaupt erst möglich. Wenn du einen Unterschnittball ziehen willst, brauchst du - neben guter Technik - eine sehr schnelle Bewegung, deren Geschwindigkeit man nicht mit "noch besserer" Technik einfach ersetzen kann. Sieh Dir Senioren-TT an...es dürften nicht all zu viele 70jährige in der Lage sein einen guten Slice zu ziehen - obwohl die seit Jahrzehnten trainieren und technisch gut sind.

Von dieser Grundsatzdebatte mal abgesehen, schaden schlechte Kondition und ein unvorteilhaftes Verhältnis von Kraft/Gewicht auch der Fehlerquote...weil der Spieler dann auch bei mittelmäßigen Schlägen näher an seinem Leistungslimit arbeitet und dadurch mehr Fehler machen wird.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Armzug verbessern Phaenis Technik - Taktik - Training 52 27.12.2010 18:02
Armzug Don.Bilbo Technik - Taktik - Training 9 30.12.2009 13:30
Armzug. Klaus123 Technik - Taktik - Training 7 10.07.2007 14:58
Armzug Bizze VDTT-Mitgliederforum 0 01.08.2004 20:55
Armzug verbessern KrustyDerclown Technik - Taktik - Training 8 03.04.2004 20:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS