#1  
Alt 03.11.2005, 00:37
NOELM NOELM ist offline
SVS Niederösterreich
Forenmitglied
 
Registriert seit: 27.08.2001
Ort: Wien - Simmering
Alter: 34
Beiträge: 176
Butterfly Keyshot Light

hat schon jemand das neue butterfly keyshot light probiert und kann von seinen erfahrungen damit berichten?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.11.2005, 16:54
tibor rosner tibor rosner ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 04.11.2002
Ort: Steinheim an der Murr
Alter: 67
Beiträge: 90
AW: Butterfly Keyshot Light

Hallo !

Das Holz hat drei Holz und zwei Arylate Schichten.Weiche Anschlag,dennoch schnell,grosse Sweetspot.
Etwas langsamer als der alte Keyshot,der 5 Holz und zwei Arylate Schichten hat hat.
Damit liegt das Holz tempomäßig zwieschen den alten Keyshot und die Biside.
Leider sehr teuer,aber sehr gut,den Preis auf jeden Fall Wert.
Top Holz für Spinspiel,aber auch super für Glattnoppen.
Meine Meinung nach das beste Holz nach die Biside.
Erstaunlicheweise verkauft Butterfly die besten Hölzer nicht in Europa.

Grüsse, Tibor
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.11.2005, 19:52
NOELM NOELM ist offline
SVS Niederösterreich
Forenmitglied
 
Registriert seit: 27.08.2001
Ort: Wien - Simmering
Alter: 34
Beiträge: 176
AW: Butterfly Keyshot Light

habe es mir nun bestellt und kann euch dann ein urteil nach den ersten trainingseinheiten darüber geben. danke auf jeden fall für deinen input zu diesem topic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.11.2005, 20:00
Benutzerbild von Brackweder
Brackweder Brackweder ist offline
Läufer
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 18.02.2002
Ort: Bielefeld
Alter: 39
Beiträge: 1.798
AW: Butterfly Keyshot Light

Den Testbericht erwarte ich mit Spannung.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.11.2005, 20:05
NOELM NOELM ist offline
SVS Niederösterreich
Forenmitglied
 
Registriert seit: 27.08.2001
Ort: Wien - Simmering
Alter: 34
Beiträge: 176
AW: Butterfly Keyshot Light

ja schätze das es nächste woche soweit sein wird. habe es letzte woche bestellt und sobald es da ist, wird es probiert und dann kann ich euch ein resume geben.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2005, 20:26
Benutzerbild von Brackweder
Brackweder Brackweder ist offline
Läufer
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 18.02.2002
Ort: Bielefeld
Alter: 39
Beiträge: 1.798
AW: Butterfly Keyshot Light

Hast Du denn vorher schon irgendwelche Butterfly Arylate- oder Arylate/Carbonhölzer gespielt, die Du zum Vergleich heranziehen könntest?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.09.2006, 17:48
Benutzerbild von CH4OS
CH4OS CH4OS ist offline
SpVgg. Hadamar IV
Forenmitglied
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Koblenz (RLP)
Alter: 32
Beiträge: 151
BUTTERFLY Keyshot light - Wie schnell ist es wirklich?

Wie schnell würdet ihr das Butterfly Keyshot light einschätzen?

Am besten im Vergleich zum andro super core all+ oder Re-Impact SpinPlay, weil ich diese selbst gespielt habe / spiele.

Oder welchen Tempowert würdet IHR ihm zugestehen (bitte keine Katalogwerte, sondern eigene Empfindungen), vergleichbar mit anderen Hölzern dieser Kategorie (Maze OFF, Korbel OFF, usw.).

Man findet zwar hier im Forum einiges über das Keyshot light, aber nichts genaueres über das Tempo bzw. nur unzureichend, um für mich zu urteilen, wie schnell es im Vergleich zu den Hölzern, die ich gespielt habe, ist.

Oder gibt es im Zusammenhang mit dem Keyshot light Schwammdicken die man nicht spielen sollte?

Ich möchte nämlich den JUIC SpinSpiel Ultima 1,8mm oder den KOKUTAKU Tulpe 007 (Japan @ 1,8mm oder lieber sogar 2,1mm?) darauf spielen.


Vielen Dank,
Markus
__________________
HOLZ: BUTTERFLY (japan) Bazelart, gerade
VORHAND: JUIC SpinSpiel Ultima @ max.
RÜCKHAND: FRIENDSHIP GeoSpin Tacky @ 2,2mm
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.09.2006, 23:01
jcd jcd ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.06.2004
Ort: Ö
Beiträge: 724
AW: BUTTERFLY Keyshot light - Wie schnell ist es wirklich?

Ich hab selbst ein Keyshot als Ersatzholz und hab auch schon das Maze probiert.
Das Maze ist insbesondere bei langsameren Schlägen etwas schneller. Bei schnelleren Bällen kann das Keyshot etwas aufholen erreicht aber nicht die Geschwindigkeit des Maze.

Desweiteren ist das Maze härter im Anschlag. Das Spielgefühl ist beim Keyshot am Anfang etwas ungewöhnlich (für mich jedenfalls). Liegt wahrscheinlich an den weichen Furnieren in Verbindung mit dem dank Arylate doch recht steifen Aufbau.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.11.2006, 21:56
Benutzerbild von Brackweder
Brackweder Brackweder ist offline
Läufer
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 18.02.2002
Ort: Bielefeld
Alter: 39
Beiträge: 1.798
BTY Keyshot Light

N'Abend!

Habe gerade gesehen, dass es zum Keyshot Light noch keinen Thread gibt.
Da ich seit letzter Woche eins besitze und es gestern zum ersten Mal im Training gespielt habe, wollte ich doch auch mal wieder ein wenig das Forum beleben.

Zu meiner Vorgeschichte...

Spielstärke: Bezirksklasse WTTV

Ich spiele seit über 5 Jahren Carbonhölzer - vorzugsweise von Butterfly.
Es ist mittlerweile ne relativ große Anzalhl an Hölzern, die ich gespielt habe zusammengekommen -> Primo Carbon, Viscaria, Moonbeam, Boll Spirit, Maze Off, Kong Linghui Spezial. Das Kong Linghui Spezial habe ich die letzten 1,5 Jahre gespielt.
Ich bin Frischkleber und spiele auf der Vorhand ziemlich offensiv...
Beläge: Kokutaku Tuple Japan Version, 2.1mm
_________________________________________________________________

So, und nun zum Keyshot Light...

Es hat das typische BTY-Carbon-/Arylate-Feeling.
Im Gegensatz zu den von mir gespielten Hölzern ist es extrem leicht. Im offensiven Spiel - Topspin und aktiver Block - hatte ich keine großen Umstellungsprobleme. Schwierigkeiten bzw. kleinere Umstellungsprobleme gab es im passiven Spiel. Ich mußte im passiven Spiel aktiver agieren, damit die Bälle überhaupt übers Netz gingen. Einfach nur abtropfen lassen war da nicht...

Nach kurzer Eingewöhnungsphase war das aber auch kein Problem.
Im Großen und Ganzen zeichnet sich das Keyshot Light durch mehr "Feeling" gegenüber herkömmlichen BTY-Carbonhölzern aus. Es hat zwar den vergrößerten Sweetspot und ist auch relativ steif, hat aber trotzdem eine gute Rückmeldung. Das Gewicht liegt für mich schon im unteren Bereich. Im Internet habe ich eine Angabe gefunden (ca. 82 g). Vom Gefühl her würde ich sagen, dass es weniger wiegt.

Nächste Woche werde ich es ein weiteres Mal im Training testen und mich dann noch mal detailierter äußern.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.11.2006, 22:05
m3ch_rip m3ch_rip ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.06.2005
Beiträge: 759
AW: BTY Keyshot Light

Zitat:
Zitat von Brackweder Beitrag anzeigen
So, und nun zum Keyshot Light...

Es hat das typische BTY-Carbon-/Arylate-Feeling.
[...]
Im Großen und Ganzen zeichnet sich das Keyshot Light durch mehr "Feeling" gegenüber herkömmlichen BTY-Carbonhölzern aus. Es hat zwar den vergrößerten Sweetspot und ist auch relativ steif, hat aber trotzdem eine gute Rückmeldung.
Der Zugewinn an "Feeling" mag daran liegen, dass es sich bei dem Keyshot Light nicht um ein Carbon-Holz handelt.
Hier wurde lediglich Arylate (ohne Carbon) verbaut.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beitrag wieder da: STIGA-Hölzer vs. BUTTERFLY-Hölzer Mephisto Wettkampfhölzer 28 24.05.2008 00:46
Welche Beläge für Butterfly Holz?? x-dReAmeR Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 8 01.10.2005 10:50
Butterfly Fair Chack Light Harry666 Schuhe, Kleber, Roboter, Netze, Tische, sonstiges Material 5 24.12.2001 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS