Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 15.04.2018, 07:14
Noppenklopper Noppenklopper ist offline
Rückhandmonster
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.08.2003
Ort: Mainz
Alter: 41
Beiträge: 947
AW: LARC (list of authorised racket coverings)

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
1. Das etwas in den ITTF Regeln oder einem TL der ITTF steht heißt noch nicht, dass es auf DTTB Ebene oder Verbandsebene nicht anders geregelt ist und Sachen, die bei einer ITTF Veranstaltung nicht zulässig sind, beim DTTB oder WTTV erlaubt sind.
Beispiel Z Bälle noch bis 30.06.2019 erlaubt, die lt ITTF Liste nur bis 30.06.2018. Erlaubt sind.(aktuell DTTB)
Oder die Regel dass teile von Buchstaben fehelne dürfen wenn der Belag noch eindeutig identifizierbar ist (WTTV vor einiger Zeit noch)
2. Denke du bist da tiefer im Thema und Kriegela hat ja auch beim neuen WTTV Obmann schon nachgehört. Die Nummer muss also definitiv auf dem Belag sein, wenn sie in der ITTF Liste drin steht.
3. Bei Veranstaltungen mit OSR wird man also sehr wahrscheinlich Probleme bekommen bei einer Schlägerkontrolle. Andererseits wird man in Veranstaltungen ohne OSR also zb 99% der Mannschaftsspiele von VL- 3.KK aus vielen Gründen da eher unwahrscheinlich Probleme bekommen. Aus diversen Gründen.
Ich kenne einen Spieler der spielt seit ca 15 Jahren mit einem NI Belag, der seit mindestens 12 Jahren nicht mehr auf der ITTF Liste steht. Ich hab ihm das schonmal gesagt, aber bisher hat noch kein Gegner was dazu gesagt. von KL bis LL hat er damit gespielt. Incl KM und gelegentlich offene Turniere (mit OSR) usw.
Steht übrigens auch in ITTR B 2.1.3. Und ist nicht in der WO abbedungen.
Dass es Spieler gibt, die sich nicht an die Regeln halten und damit durchkommen ist doch logisch. Da schaue man nur auf das Thema Aufschläge. Oder auf die Einhaltung von Geschwindigkeitsbeschränkungen im Straßenverkehr...
__________________
Rheinhessen - ein sympathisches Stück Rhein-Main
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 16.04.2018, 10:39
Snape Snape ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 919
AW: LARC (list of authorised racket coverings)

Zitat:
Zitat von Noppenklopper Beitrag anzeigen
Alles, was als Belagsbezeichnung in der LARC steht, muss auch auf dem Belag sein. Steht da eine Nummer, muss diese auf dem Belag sein. Das ist die Rechtslage. Mit Gewähr.
Steckt ein tieferer Sinn dahinter? Die Nummern dienen m.W. doch lediglich der einfacheren Auffindbarkeit der Beläge in der Liste. D.h. auch ohne die Nummern kann man sie in der Liste finden.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 16.04.2018, 22:13
Noppenklopper Noppenklopper ist offline
Rückhandmonster
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.08.2003
Ort: Mainz
Alter: 41
Beiträge: 947
AW: LARC (list of authorised racket coverings)

Zitat:
Zitat von Snape Beitrag anzeigen
Steckt ein tieferer Sinn dahinter? Die Nummern dienen m.W. doch lediglich der einfacheren Auffindbarkeit der Beläge in der Liste. D.h. auch ohne die Nummern kann man sie in der Liste finden.
Es könnte ja auch ein anderer Belag sein. Zum Beispiel ein alter Belag, der nicht mehr den Vorschriften entspricht.
__________________
Rheinhessen - ein sympathisches Stück Rhein-Main
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.04.2018, 22:41
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.851
AW: LARC (list of authorised racket coverings)

Aha. Wüsste da kein Beispiel? Weist du eins?

Dann müsste ja ein Belag neu mit dem gleichen Namen wie der verbotene alte zugelassen werden. Ist meines Wissens nicht erlaubt. Da bekommt der neue dann einen Zusatz.
ZB tsp curl p1 wo der neue curl p1r heisst.

Und umgekehrt ja nich besser. Wenn die Nummer drauf ist wozu brauch man dann noch den Namen vollständig. Mit der Nummer ist der doch 100% zu definieren
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too

Geändert von Fastest115 (16.04.2018 um 22:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 16.04.2018, 23:23
Kriegela Kriegela ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Mülheim @ the Ruhr
Alter: 32
Beiträge: 580
AW: LARC (list of authorised racket coverings)

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
@Kriegela: frag doch mal den neuen SR Obmann des WTTV wie er folgende Fälle bewertet.
1. Ein Belag ohne Nummer in der ITTF Liste wurde zu weit rechts aufgeklebt. Daher fehlt vom Belagnamen "Xxxxxe" ca 50% vom "e" das schräg abgeschnitten wurde.
2. Ein Belag ohne Nummer der Marke "Axxxx" wurde zu weit links aufgeklebt. Dadurch wurden von den "A" ca 30% schräg abgeschnitten.
3. Ein Spieler Spielt auf beiden Seiten einen Belag ohne Nummer Namens ABCDE. Auf der einen Seite ist das komplett zu lesen. Auf der anderen Seite ist der Belag stark abgegriffen von einer Fingerkuppe so dass dort nur noch AB E zu lesen ist.
4. Ein Spieler spielt einen Belag mit Nummer 123-456 der Marke ABC Name XYZ. Dummerweise ist durch Abreibung von dem Namen nur noch "X " zu lesen oder vom Namen nur noch " C"...

Bei ITTF Veranstaltungen ist klar da muss immer 100% des Namens und der Marke zu lesen sein .

WIe ist das bei einer WTTV Veranstaltung. ZB einer KM oder einem KL Spiel?
Deine Fragen sind ja schon konkreter. Die solltest du dann evtl. selbst beim WTTV-SR-Obmann erfragen, denn auch im Betriebssport geht es dann bei uns eher um paar Tischtennisspiele als um ne Stunde Regelkunde.

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht so ganz deine Fragen. Also die ITTF-Reglung besagt das alles was in der LARC-Liste aufgeführt ist lesbar sein muss. Weder der DTTB noch der WTTV schreibt irgendwelche Änderungen zu dieser Regelung in ihr eigenes Regelwerk. Dann ist doch diese Regelung für jede Veranstaltung erst mal verbindlich.

Also ist man folgerichtig doch immer auf der sicheren Seite wenn man seinen Belag so spielt, dass alles lesbar ist oder? Im Zweifelsfall wird man immer mit einer Tatsachenentscheidung des anwesenden OSR leben müssen. Da wird doch niemals gelernt, dass der erste Buchstabe zu 30% abgeschnitten sein darf und der letzte zu 50%.

Nun zur Praxis: Mit meinem komischen Spiel + vielen Turnierteilnahmen im WTTV und NTTV habe, habe ich sehr oft die Ehre, dass mein Schläger mal kontrolliert wird. Unwissentlich hatte ich die letzte Zahl meiner KN abgeschnitten ohne mir darüber Gedanken zu machen. Nach 2 Jahren und der 10. Kontrolle klärte mich endlich mal ein OSR auf, dass ich das nicht wegschneiden darf.

Alles was ich sonst noch dazu schreiben könnte, würde wieder in die Richtung gehen ob jede Regelung sinnvoll für jede Spielklasse ist.
__________________
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 17.04.2018, 07:23
Noppenklopper Noppenklopper ist offline
Rückhandmonster
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.08.2003
Ort: Mainz
Alter: 41
Beiträge: 947
AW: LARC (list of authorised racket coverings)

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Aha. Wüsste da kein Beispiel? Weist du eins?

Dann müsste ja ein Belag neu mit dem gleichen Namen wie der verbotene alte zugelassen werden. Ist meines Wissens nicht erlaubt. Da bekommt der neue dann einen Zusatz.
ZB tsp curl p1 wo der neue curl p1r heisst.

Und umgekehrt ja nich besser. Wenn die Nummer drauf ist wozu brauch man dann noch den Namen vollständig. Mit der Nummer ist der doch 100% zu definieren
Leider habe ich zuhause kein Labor. Aber es gibt ja Beläge, die es dem Namen nach mit und ohne Nummer gibt. Zum Beispiel den DHS Hurricane III. Da die Hersteller für die Zulassung Gebühren bezahlen, gehe ich davon aus, dass die Beläge unterschiedlich sind. Wenn sich jetzt die Vorschriften ändern, könnte im Extremfall einer der Beläge unzulässig werden. Und möglicherweise will der Gegner ja auch wissen, welchen der beiden Beläge du spielst.
__________________
Rheinhessen - ein sympathisches Stück Rhein-Main
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nicht zugelassene Beläge lt. LARC Liste Marco Schiedsrichter- und Regelbereich 107 04.04.2017 08:52
"Racket Coverings"-Listen < No 24 gesucht martinspin Schuhe, Kleber, Roboter, Netze, Tische, sonstiges Material 4 03.06.2008 17:24
The Control Of Racket Coverings wfox allgemeines Tischtennis-Forum 2 21.11.2003 23:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS