Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2018, 12:18
ThomasDa ThomasDa ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 10.04.2018
Beiträge: 5
Entscheidungsdoppel auch bei weniger Spielern?

Hallo,

was passiert bei 6er Mannschaften, wenn bei einer oder beiden Mannschaften Spieler fehlen mit dem Entscheidungsdoppel?
Gibt es Konstellationen, bei denen D1-D1 gespielt werden müssen? Also wenn z.B. 6 gegen 5 oder 5 gegen 5 antreten?

Geändert von ThomasDa (10.04.2018 um 12:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2018, 12:37
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.851
AW: Entscheidungsdoppel auch bei weniger Spielern?

Es wird dann solange gespielt bis man mehr als die hälfte der stattfindenden Spiele gewonnen hat oder eben alle Spiele incl abschlussdoppel durch sind.

Beispiel 5-5:

Doppel 3-3 und Einzel 6-6 können nicht stattfinden. Es bleiben 14 Spiele. Dann wird bis 8 gespielt (wobei die spiele 5-6 bzw 6-5 kampflos mit 1-0 bzw 0-1 gewertet werden).

ES kann also sein das bei 7-6 es auch noch zum Abschlussdoppel D1-1 kommt wobei es dann eben um 8-6 oder 7-7 geht.
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2018, 12:39
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 7.941
AW: Entscheidungsdoppel auch bei weniger Spielern?

Das ist doch recht einfach. Bei 6-5 kann es genauso 8:7 stehen, dann muss Schlußdoppel gespielt werden.
Bei 5-5 fallen 2 Spiele raus. (D3-D3 und 6-6). Also kann es 7:6 stehen und Schlußdoppel muss gespielt werden.

Es gibt eigentlich bei jeder Konstellation immer die Situation in der das Schlußdoppel gespielt werden muss.

Selbst bei 4-4 (5 Spiele fallen raus) kann es 5:5 stehen und das Schlußdoppel muss gespielt werden.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.04.2018, 15:03
ThomasDa ThomasDa ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 10.04.2018
Beiträge: 5
AW: Entscheidungsdoppel auch bei weniger Spielern?

Vielen Dank. Ich (VSR) sehe das genauso wie ihr. Aber dann gibt es die Nicht-Schiedrichter im Verein, die solche Fragen aufwerfen ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einzel aufgegeben, Entscheidungsdoppel spielberechtigt? cassius Schiedsrichter- und Regelbereich 6 08.11.2016 13:07
Weniger Spinentwicklung mit Hexer und Co? -Franky- Noppen innen 3 04.01.2010 17:21
Weniger ist mehr ... Klaus123 Technik - Taktik - Training 19 05.05.2007 20:24
Ist weniger mehr? pilatius2 Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 9 09.05.2006 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS