Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.06.2017, 17:21
Noppe_im_Herzen Noppe_im_Herzen ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.12.2005
Beiträge: 1.344
AW: Ballwechsel werden länger!

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Warum? Seit wann muss jemand, der Statistiken geliefert hat, die auch das bestätigen, was auf der Olympia Ergebnisseite von Rio schwarz auf weiß zu sehen war, noch weitere Statistiken liefern, um andere Personen zu überzeugen, die ihre eigene Meinung mit keinerlei Statistiken belegen können?

Das ist eben der Unterschied. Persönliche Meinung versus Beweise und Fakten.

Dann liegst du eben falsch, wenn du keine repräsentative und z.B. auf Youtube-Videos nachvollziehbare Spieleauflistung liefern kannst oder alternativ Statistiken, die deine Meinung belegen.

Ich habe meine Meinung mit einer Statistik gestützt. Möglicherweise sind auch die Statistiken auf der Olympiaseite noch online, falls es die Website noch gibt, aber diese Statistiken habe ja sicherlich auch nicht nur ich dort gesehen.

Ja, bei dieser WM, genauso wie bei Olympia viele tolle lange Ballwechsel.

Keine Ahnung warum da manche so sehr dafür kämpfen, dass dies anscheinend nicht der Fall ist.

Ich halte das für einen Glückstreffer der ITTF, denn mit der Einführung der 40mm Bälle wollten sie das ja erreichen, was aber misslang. Und die Umstellung auf Plastikbälle hatte ja ganz andere Gründe und dass jetzt aber durch die Plastikbälle diese häufigen langen Ballwechsel zustande kommen, ist eine glückliche Fügung der ITTF, die nichts mit Knowhow zu tun hat.
Wo sind denn deine gelieferten Statistiken? Du hast lediglich ein einziges Spiel als Grundlage für deine Theorie. Wo sind die Statistiken der anderen WM-Spiele? Wo sind die Vergleichsstatistiken von WMs mit Zelluloidball? Solange du diese sTatistiken nicht auf den Tisch bringst ist das ganze nur eine unbelegbare Theorie, da ein einziges Spiel keinen statistischen Wert besitzt.
__________________
Never say Never!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.06.2017, 17:24
Bo5 Bo5 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 1.373
AW: Ballwechsel werden länger!

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Warum? Seit wann muss jemand, der Statistiken geliefert hat, die auch das bestätigen, was auf der Olympia Ergebnisseite von Rio schwarz auf weiß zu sehen war, noch weitere Statistiken liefern, um andere Personen zu überzeugen, die ihre eigene Meinung mit keinerlei Statistiken belegen können?
Du hast mich da anscheinend falsch verstanden. Erstens, MUSST du gar nichts liefern und zweitens habe ich den gleichen Eindruck wie du, zumindest verglichen mit den letzten sagen wir mal 4-5 Jahren. Verglichen mit dem Zeitraum vorher würde ich das nicht so sehen.

Ich habe mich nur gefragt, warum du nicht sachlich argumentierst oder per Link auf die Olympia-Statistik verweist, anstatt hier jemanden zu beleidigen, der sie offenbar nicht kennt. Aus deinem Post konnte man den Eindruck gewinnen, als wenn du dich tatsächlich auf ein einziges Spiel beziehst, denn nichts anderes wurde dort genannt. Daher kann ich Hillegossers Kritik gut nachvollziehen. Die innerchinesischen Duelle kann man in meinen Augen nämlich wirklich nicht als Maßstab nehmen.

Anstatt weitere Belege auf diesen Beitrag hin nachzuliefern, bist du direkt persönlich geworden und das muss einfach nicht sein. Ebenso überflüssig war natürlich der Kommentar "Turbo'sche Züge" vom Gegenüber. Es sollte doch hier das Ziel sein rein auf der Sachebene miteinander zu diskutieren.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.06.2017, 18:10
Tobi W. Tobi W. ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.04.2017
Beiträge: 293
AW: Ballwechsel werden länger!

Zitat:
Zitat von Bo5 Beitrag anzeigen
Du hast mich da anscheinend falsch verstanden. Erstens, MUSST du gar nichts liefern und zweitens habe ich den gleichen Eindruck wie du, zumindest verglichen mit den letzten sagen wir mal 4-5 Jahren. Verglichen mit dem Zeitraum vorher würde ich das nicht so sehen.
Gut, dass wir hier denselben Eindruck haben. Habe schon an den anderen Schreibern gezweifelt. Die Unterschiede sind nämlich meiner Meinung nach seit Jahren schon offensichtlich.

Zitat:
Zitat von Bo5 Beitrag anzeigen
Ich habe mich nur gefragt, warum du nicht sachlich argumentierst oder per Link auf die Olympia-Statistik verweist, anstatt hier jemanden zu beleidigen, der sie offenbar nicht kennt. Aus deinem Post konnte man den Eindruck gewinnen, als wenn du dich tatsächlich auf ein einziges Spiel beziehst, denn nichts anderes wurde dort genannt. Daher kann ich Hillegossers Kritik gut nachvollziehen. Die innerchinesischen Duelle kann man in meinen Augen nämlich wirklich nicht als Maßstab nehmen.

Anstatt weitere Belege auf diesen Beitrag hin nachzuliefern, bist du direkt persönlich geworden und das muss einfach nicht sein. Ebenso überflüssig war natürlich der Kommentar "Turbo'sche Züge" vom Gegenüber. Es sollte doch hier das Ziel sein rein auf der Sachebene miteinander zu diskutieren.
Ich möchte ja gar nicht persönlich werden und es liegt mir fern, jemand anderen zu beleidigen. Ich muss aber vielleicht einfach noch mehr auf meine Beiträge achten, nachdem ich auch schon kurz nach meiner Registrierung zweimal mit der Forenobrigkeit in Konflikt geraten bin.

Mit Olympiastatistiken kann ich leider nicht mehr dienen. Im Olympia-Ergebnisdienst gab es im Tischtennis-Liveticker direkt auf der Eventseite von Rio von jedem Spiel diese interessanten Statistiken und da konnte man sehen, dass die Ballwechsel viel länger wurden. Der Durchschnitt lag bei 5 bis 7, während er früher im Bereich von 2,5 bis maximal knapp über 3 lag.

Es ist sehr schade, dass scheinbar die Verantwortlichen bei Olympia nicht in der Lage waren, die Ergebnisse und Statistiken zu erhalten und man stattdessen nur noch solch eine Trümmerseite hinterlässt:

https://www.olympic.org/rio-2016/tab...is/singles-men

Falls jemand die Ergebnisse und Statistiken u.a. mit der Länge der Ballwechsel von Rio 2016 noch wo finden sollte, wäre es toll, wenn er diese hier verlinken könnte.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.06.2017, 18:52
Deserteur Deserteur ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 07.06.2017
Beiträge: 14
AW: Ballwechsel werden länger!

Sorry, aber Olympia und WM sind statistisch gesehen absolute nichts wert.
1. Es gibt nicht den Plastikball, sondern verschiedene Generationen, Hersteller. Alleine damit disqualifiziert (aus statistischer Sicht) das ganze.
2. Wird an den Plastikbällen derzeit immer noch "optimiert", sprich die Spitzenspieler können sich nicht dauerhaft auf genau einen Ball einstellen.
3. War nach der Einführung des großen Balles auch für eine Weile die durchschnittliche Ballwechsellänge gestiegen. Das hat sich dann aber gelegt, als sich die Spieler darauf eingeschossen hatten. Wenn der Plastikball endlich mal "steht" (sprich nicht mehr verändert wird), werden die Spieler sich auch darauf einschießen. Die Frage ist nur, ob wir dann bei Vorplastik-Niveau ankommen.
4. Hier wird Olympia und Düsseldorf als Maßstab herangezogen. Das sind zweimal vermutlich sehr gute Bedingungen (zumindest in Düsseldorf). Vergleiche mit der WM in Kuala Lumpur und du kriegst wahrscheinlich andere Ergebnisse.

Ist nicht böse gemeint, aber Statistiken, die von der ITTF kommen, sollte mit Vorsicht betrachtet werden, da es nicht im Interessen der ITTF ist, am eigenen Stuhl zu sägen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.06.2017, 20:56
Julius K. Julius K. ist gerade online
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Dresden
Alter: 27
Beiträge: 253
AW: Ballwechsel werden länger!

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Ich halte das für einen Glückstreffer der ITTF, denn mit der Einführung der 40mm Bälle wollten sie das ja erreichen, was aber misslang. Und die Umstellung auf Plastikbälle hatte ja ganz andere Gründe und dass jetzt aber durch die Plastikbälle diese häufigen langen Ballwechsel zustande kommen, ist eine glückliche Fügung der ITTF, die nichts mit Knowhow zu tun hat.

Nichts für ungut, aber diesen Absatz kann man nicht guten Gewissens so stehen lassen. Es war mitnichten ein "Glückstreffer", sondern die offiziellen Gründe wurden nach Expertenmeinungen nur vorgeschoben, um genau dieses Ergebnis zu erreichen.

Wäre dies nicht der Fall, wären mit der Umstellung die Größentoleranzen nicht von 39,6 mm bis 40,5 mm auf 40,0 mm bis 40,6 mm angehoben worden.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 18.06.2017, 18:08
Benutzerbild von chokdee
chokdee chokdee ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.01.2013
Alter: 50
Beiträge: 475
AW: Ballwechsel werden länger!

Letzendlich ist es auch egal, ob absichtlich oder nicht.

Generell nehmen die neuen Bälle den Spin raus, so dass m.E. auch die Fehlerquote beim Rückschläger sinkt. Das hat zwar den Nachteil, dass wohl in Asien bereits mehr Leute an Schulterproblemen leiden, weil sie versuchen nur noch 'hart' zu spielen, den Ballwechsel aber länger macht.

Ich persönlich finde das auch gut, aber befürchte, dass das Material und die Technik angeglichen wird und dann wieder die Ballwechsel kürzer werden.
Aber so ist das im Sport es gibt immer Weiterentwicklungen.

Der Verband muss dann darauf reagieren.
__________________
myttr - Die beste TT App für Android
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.06.2017, 20:11
Spinbreaker Spinbreaker ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Beiträge: 60
AW: Ballwechsel werden länger!

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Mit Olympiastatistiken kann ich leider nicht mehr dienen. Im Olympia-Ergebnisdienst gab es im Tischtennis-Liveticker direkt auf der Eventseite von Rio von jedem Spiel diese interessanten Statistiken und da konnte man sehen, dass die Ballwechsel viel länger wurden. Der Durchschnitt lag bei 5 bis 7, während er früher im Bereich von 2,5 bis maximal knapp über 3 lag.

Es ist sehr schade, dass scheinbar die Verantwortlichen bei Olympia nicht in der Lage waren, die Ergebnisse und Statistiken zu erhalten und man stattdessen nur noch solch eine Trümmerseite hinterlässt:

https://www.olympic.org/rio-2016/tab...is/singles-men

Falls jemand die Ergebnisse und Statistiken u.a. mit der Länge der Ballwechsel von Rio 2016 noch wo finden sollte, wäre es toll, wenn er diese hier verlinken könnte.
Ich kann das auch bestätigen. Habe die Statistiken in den Liverergebnissen und im Statistikteil gesehen. Die Seite war glaube ich weiß-grün.

Ballwechsel sind im Profibereich eindeutig länger geworden.
__________________
VH BUTTERFLY Tenergy 05 2.1 mm - STIGA Rosewood V - RH BUTTERFLY Tenergy 25 1.7 mm
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.06.2017, 09:02
Benutzerbild von Rückhandmonster
Rückhandmonster Rückhandmonster ist offline
B-Trainer
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Neuenhagen
Beiträge: 389
AW: Ballwechsel werden länger!

interessant wäre dann hier auch einmal zu schauen, ob die Ballwechsel vielleicht auch länger werden, weil die Spieler sich entwickeln und sich dann länger kennen, was die Chance auf die richtige Antizipation deutlich erhöht...

ich bin kein Maßstab, aber bei regelmäßigem Training mit dem selben Partner werden die Ballwechsel in den Matches automatisch länger, weil z.b. kein signifikanter Vorteil durch den Aufschlag mehr entsteht...
daher wäre eine Statistik interessant, die die Verweildauer der Gegner in dieser Liga und die Anzahl der Begegnungen miteinander einbezieht aus meiner Sicht eine statistische Kenngröße.

Ich glaube aber auch, dass in den unteren Ligen weiterhin Aufschlag/Rückschlag das beherrschende Thema sein wird und nicht unbedingt die TS-TS Ralley ... (Landesliga abwärts)
__________________
Meine Homepage. Kostenlose Trainingsdatenbank
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.06.2017, 22:46
Mianning Mianning ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 22.06.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 85
AW: Ballwechsel werden länger!

Zitat:
Zitat von Rückhandmonster Beitrag anzeigen
Ich glaube aber auch, dass in den unteren Ligen weiterhin Aufschlag/Rückschlag das beherrschende Thema sein wird und nicht unbedingt die TS-TS Ralley ... (Landesliga abwärts)
In den unteren Ligen hat man trotzdem wesentlich längere Ballwechsel, weil viel geschupft wird.

Im Profibereich habe ich den Eindruck, dass im Profibereich weniger geflippt wird als in den letzten Jahren und stattdessen das kurz-kurz-Spiel wieder mehr an Bedeutung gewinnt. Dadurch entstehen natürlich längere Ballwechsel
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.06.2017, 19:26
jcd jcd ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.06.2004
Ort: Ö
Beiträge: 713
AW: Ballwechsel werden länger!

Im Profibereich wird von den jüngeren, aufstrebenden Spielern doch kaum noch geschupft.
Man muss nur mal Harimoto und Fan als Beispiel heranziehen.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Totgesagte leben länger... Don.Bilbo Eigenbau Konstruktionen 5 30.01.2008 16:04
je weicher desto länger? neverdefenceplayer Noppen innen 8 12.11.2005 17:06
hiermit habt Ihr länger PROBLEME!! Todesnoppe Stammtisch 4 29.07.2004 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS