#21  
Alt 12.10.2017, 02:46
Meister Lampe Meister Lampe ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 09.10.2017
Beiträge: 16
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Dr. Neubauer Allround Premium
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.10.2017, 11:48
snooky snooky ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 848
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Hoffentlich verstehen alle, dass das mit dem Allround Premium als Witz gemeint ist.
__________________
Tenergy 64FX - Nittaku Shake Defence - Tibhar Grass DTecs
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.11.2017, 12:57
NoppenT NoppenT ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 24.06.2016
Beiträge: 4
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Die m.E. beste Einstiegsdroge im LN-Berich ist der SL Dornenglanz. Ausgezeichneter Störeffekt bei super Kontrolle. Für einen Einsteiger ist ggf. ein dünner Schwamm (z.B. 0,5mm) zu empfehlen, das macht die Eingewöhnung leichter.
Nach ca. 4 Monaten ist allerdings jeweils Ersatz notwendig, da die Haltbarkeit beschränkt ist.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.11.2017, 11:44
Benutzerbild von Pflaume_123
Pflaume_123 Pflaume_123 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.03.2016
Ort: Neustadt/Dosse
Alter: 18
Beiträge: 24
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Ich finde die Dawei 388D-1 (OX) nicht schlecht. Sie hat zwar wenig Störeffekt aber man kann sehr gut den Schnitt aus den Bällen nehmen. Außerdem hat die Noppe eine super Kontrolle und viele Gegner finden die Dawai sehr eklig.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.11.2017, 20:21
snooky snooky ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 848
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Zitat:
Zitat von NoppenT Beitrag anzeigen
Für einen Einsteiger ist ggf. ein dünner Schwamm (z.B. 0,5mm) zu empfehlen, das macht die Eingewöhnung leichter.
Dorne gibt's aktuell nur in OX.
__________________
Tenergy 64FX - Nittaku Shake Defence - Tibhar Grass DTecs
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.01.2018, 15:21
jimih1981 jimih1981 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Heroldsbach
Alter: 36
Beiträge: 8.698
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Jede oder keine Wenn man ne LN richtig spielen kann ist sie gefährlich wenn nicht dann nicht. Es gibt sowas wie die gefährlichste LN nicht, es gibt nur den Spieler der mit einer bestimmten LN gefährlich ist. Das kann bei jedem eine andere Noppe sein. Wobei es gibt natürlich LN mit etwas mehr Störeffekt und manche mit etwas weniger allerdings spielt der Störeffekt ab ner gewissen Klasse eher ne untergeordnete Rolle sondern eher die Qualität des Balles den man spielt.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.01.2018, 16:10
Kämpfer17 Kämpfer17 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 1.570
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Welche ist denn die gefährlichste beim Schupfen? So dass der Gegner nicht gleich abschlägt...
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.01.2018, 16:31
pibach pibach ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 23.02.2007
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 2.711
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Es gibt weder die "gefährlichste" allgemein, noch für irgendeinen Schlag, wie "Schupfen". Das kommt drauf an, was der Spieler da macht. Es gibt einfach etwas griffigere oder glattere, mit dünnen, flexiblen oder besonders langen Noppen oder andersrum. Das verändert die Schlagphysik. Und damit ist der Schlagablauf dann etwas anders. Je nachdem kann ein Spieler das nutzen, um "gefährlich" zu spielen.

Dünne und lange Noppen biegen sich leichter mit der Ballrotation. Die nehmen also weniger Spin an und geben entsprechen auch weniger ab. Dann gehen Schläge wie Druckschupf oder Hackblock besser und auch die Hacke gegen Topspin kann mehr Schnitt entwickeln - also erhalten. Zum Schupf auf Bälle ohne Spin sind solche Noppen dann nicht so schnittig und man muss drehen, um den Gegner zu stören.

Ob möglichst viel Schnitt aber überhaupt "gefährlich" ist, ist nicht so klar. Wesentlich ist wohl die Variation. Und "Störeffekt" wird meist einem leeren Ball zugeschrieben, also einer der ohne Rotation fliegt. Da die Luftströmung dann nicht gleichmäßig anliegt, neigt solch ein Ball zum Flattern und zu unberechenbarer Flugbahn. Das stört aber gleichermaßen auch den Spieler selber.

In der langen Abwehr werden jedenfalls eher griffigere Langnoppen gespielt, wie Curl P1R, Feint Long II oder III, zumindest in höheren Klassen. Und auch Kurznoppen.

Geändert von pibach (11.01.2018 um 16:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.01.2018, 16:44
Kämpfer17 Kämpfer17 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 1.570
AW: Lange Noppe - Welche ist die gefährlichste?

Welche Verteidigungsspieler spielen in der Regionalliga kurze Noppen auf der Rückhand?
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS