#31  
Alt 03.04.2017, 13:38
winski winski ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 05.12.2003
Beiträge: 739
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Mein Händler hat mir einen xs in 1,7 zum Testen gegeben. Zum konstant Blocken erscheint mir 1,7 mm ein bisschen zu wenig Schwamm zu sein. Unterschnitt angreifen ist ein Kinderspiel, aber wenn ein Angreifer sicher Druck machen kann, brauche ich auch ein wenig mehr Geschwindigkeit (weil sich der Ball auch nicht nennenswert absenkt), um dauerhaft erfolgreich blocken zu können.
Vielleicht wäre hier der XB in 1,9mm dann auch ne Option ...
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 07.04.2017, 12:57
winski winski ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 05.12.2003
Beiträge: 739
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Mein Händler hat mir einen XB in 1,9 mm ausgeliehen. Im Gegensatz zum XS ist das Angreifen von Unterschnittbällen hier echt kein Kinderspiel. Man muss schon sehr präzise auf den Ball gehen, um den Ball auf den Tisch zu kriegen.
Der Block ist langsamer als mit dem XS, kontrolliert und mit ein bisschen Störeffekt.
Für mich wahrscheinlich keine Alternative zum XS, wobei ich noch nicht ausprobierern konnte, ob er in 1,9 oder 2,1 mm meine Bedürfnisse besser erfüllt als mit 1,7mm ... Also bleib ich erstmal bei Spectol bzw. 802 in 2,1 mm
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.04.2017, 11:47
Benutzerbild von Angreiferle
Angreiferle Angreiferle ist offline
Catenaccio
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: Milchstraße
Alter: 46
Beiträge: 1.054
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Ist auch viel günstiger
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.06.2017, 16:13
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 954
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Habe den XS in 1,7mm einige Stunden auf meiner RH testen können.

In Kombi mit einem OFF Holz ist er schnell genug und die Speedentwicklung ist auch schön linear.

Die Flugkurve ist viel höher als bei meiner KN und der XS spielt sich fast wie ein NI Belag.

Die besten Schläge mit dem XS sind Block, Noppentoppi und Konter. Trotz hoher Griffigkeit (für eine KN) bekomme ich jedoch kaum Unterschnitt rein, ob mit oder ohne Handgelenkeinsatz scheint ihm völlig egal zu sein (sehr komisch ).

Die beiden größten Nachteile sind jedoch so gut wie kein Störeffekt und eine weit überdurchschnittliche Empfindlichkeit auf gegnerische Rotation. Vor allem bei variantenreichen Aufschlägen mit viel Rotation hatte ich sehr wenig Kontrolle mit dem XS.

Sicherlich kann man das ein oder andere Manko durch entsprechendes Training egalisieren - dennoch sind die Stärken der BTY-KN für mich kaum ausreizbar - andere Stärken mit dem bisherigen Material müsste ich aufgeben - Ergo für mich zuviel Aufwand.
__________________
NI Belag | TT-Holz | KN Belag
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.10.2017, 08:55
Don P Don P ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.03.2010
Beiträge: 14
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Gibt es hier noch weitere Erfahrungen mit dem XS?
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 05.01.2018, 14:48
Don P Don P ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.03.2010
Beiträge: 14
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Niemand?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.01.2018, 15:13
winski winski ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 05.12.2003
Beiträge: 739
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Spiele den xs in 1,9mm jetzt seit etwa 4 Monaten. Auf dem Ma Long 5 ist er weiterhin eine Empfehlung. Sicher, schnell und inzwischen auch mit Störeffekt. Der beruht vor allem daraus, dass bei aktiv gespielten Bällen der Ball sehr schnell ist und bei eher passiv gespielten Bällen der Ball eher stehen bleibt. Die Variation macht es. Gestern mit Plastikball ein Traum. Man kann immer auf den gegnerischen Angriffsball draufgehen. Das Weniger an gegnerischer Rotation macht den xs noch besser für mich.
Auf einem 90 Gramm Viscaria hat er mit gar nicht gefallen, auf einem Liu Shiwen, auch mit 90 Gramm, etwas besser, aber immer noch nicht gut.
Es kommt also stark auf das Holz an, wieviel Spaß der xs macht.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 13.01.2018, 12:12
Alexos Alexos ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 23.07.2017
Beiträge: 4
AW: Butterfly Impartial XB und XS

Hallo zusammen,

ich habe nun FL II (1,9) sowie XS (1,7) getestet.

Beim XS gefällt mir sehr gut, dass man ihn praktisch wie einen normalen NI-Belag spielen kann, was beim FL II schon deutlich schwerer geht.
Nachteilig empfinde ich, nach meinen Testeindrücken, die geringe Kontrolle des XS. Während ich mit dem FL II zumindest noch einen flachen US-Ball spielen kann, wenn ich schlecht zum Ball stehe, kommt der XS Ball meist zu hoch bzw. geht ins Netz oder ist so ungefährlich, dass der Gegner vor keine größeren Probleme gestellt wird.

Nun zu meiner Frage: Wie ist hier der XB einzuordnen? Gemäß Herstellerangabe ist er von seinen Eigenschaften her zwischen FL II und XS einzuordnen, zumindest was Tempo, Spin etc. betrifft. Wie ist aber das Spielgefühl?

Danke schon mal vorab für eure Eindrücke!
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Butterfly Keyshot Light, Butterfly Maze T-Tec All+, Joola Wing Passion Medium JasonX verkaufe 3 06.10.2011 22:09
Butterfly Keyshot Light oder Butterfly Butterfly Bazelart T'T Wettkampfhölzer 3 11.03.2009 16:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS