#321  
Alt 16.05.2018, 14:09
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.766
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Kriegela Beitrag anzeigen
A
Wenn das mit den Plastikbällen so weiter geht, betreibt man doch auch Quasi jede Woche eine andere Art des Tischtennis. Also nächsten Spieltag ne Runde G40en und danach den Spieltag ne Woche Nahtlos Hannoen.
Na jetzt seh nicht so schwarz. Wir hatten letzte Saison auf 40+ nathlos umgestellt. In den Ligen auf Kreisebene einer der wenigen Vereine. Nach dem Gejammer über 40+ Bälle hätten unsere Teams kein Heimspiel verlieren dürfen. Schön wäre es gewesen. Wenn der TT-Spieler nur was zum Jammern hat. Scheiß Licht, scheiß Halle (in dieser kann ich nicht spielen), scheiß Tische (die sind so abgespielt, die nehmen keinen Schnitt an). Die Liste läßt sich durchaus verlängern.
Mit Zitat antworten
  #322  
Alt 16.05.2018, 15:49
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.852
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Matousek Beitrag anzeigen
Wenn der TT-Spieler nur was zum Jammern hat. Scheiß Licht, scheiß Halle (in dieser kann ich nicht spielen), scheiß Tische (die sind so abgespielt, die nehmen keinen Schnitt an). Die Liste läßt sich durchaus verlängern.
Da hast du 100% recht...apropos 100%

Wenn ich 150 mal im Jahr TT spiele und habe
2 mal keinen Spaß wegen scheiß Licht
2 mal wegen scheiß Tische
2 mal wegen Scheiß Halle
und 9 mal wegen Scheiße auf verlängerter Liste
sind das 15 mal ...also an 10% der Tage, wo ich TT spiele macht es mir keinen Spaß...ok kann man mit leben hat man ja noch 90% Spaß

Wenn ich keinen Spaß am Spiel mit dem P Ball habe....wie ist dann wohl das Verhältnis ab 2019???
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #323  
Alt 16.05.2018, 15:50
Kyuss Kyuss ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.02.2011
Alter: 48
Beiträge: 5.951
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

einfach aufhören
__________________
Ej im-ta fey de-ja ee
Mit Zitat antworten
  #324  
Alt 16.05.2018, 15:56
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.852
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Jep ist eine Lösung...

Alternative: Man sucht sich X gleichgesinnte und spielt keine Meisterschaften mehr und dafür nur noch beim "Training" untereinander mit den Z Bällen oder sogar wie aktuell bei uns angedacht wieder mit 38ern

Es ging mir darum das der P Ball von der Bedeutung was Ärgern darüber betrifft, eben nicht zu vergleichen ist wie schlechtes Licht, Halle usw oder wenn man gelegentlich mal gegen ein Spielsystem spielen muss, das man nicht mag oä.
Denn diese Dinge treten nur vereinzelt auf und kann man teilweise auch vermeiden/verändern, aber den P ball hat man zukünftig ja immer (bei offiziellen Veranstaltungen).
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #325  
Alt 16.05.2018, 17:48
Benutzerbild von Svennie
Svennie Svennie ist gerade online
never to old to rock...
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 11.09.2015
Alter: 38
Beiträge: 2.039
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Auch wenn ich mich ebenfalls wiederhole, ich finde auch das gejammert wird und es ist irgendwann mal gut.

Der Ball ist da und geht nicht mehr, daher wäre eine sachliche Diskussion sinnvoll und ein Austausch an Erfahrung und nicht das was die vielen letzten Seiten hier füllt.

Auch wenn das Thema halt dazu passend wäre, dennoch ist es arg anstrengend.

Der Ball spielt sich anders und Punkt.

Wem es keinen Spaß mehr macht, wie Kyuss sagt, aufhören. Wer das nicht mag halt Fastest115 folgen und im Keller oder sonst wo mit dem spielen was man möchte. Schlussendlich bleibt im Wettbewerb halt Plastik und Ende.

Ach und die 10% Quote mit keinen Spaß gehabt wird jedoch so oft erwähnt und diskutiert das diese mit mindestens 2fachem an Gespräch darüber die für Spaß gehabt übertrifft. Es wird doch immer und fast nur über das negative gesprochen!!!

Hier regen sich Leute darüber auf, das ihre Aufschläge zurück kommen oder der erste Topspin nicht zum Punkt führt, was soll das bitte 🤪

Das ist doch kein Tischtennis, diese Dinge sind doch eh nur im Hobby Bereich oder den wirklich untersten Klassen relevant.

Man sollte sich doch nicht darüber ärgern nur weil der andere besser spielt als man selbst und es jetzt sogar zu Ballwechseln kommt...

Chance nutzen und spielen lernen oder aufhören, steht jedem frei
__________________
Tibhar Aurus Prime - Tibhar Rapid Carbon Light - Tibhar Aurus Select
Mit Zitat antworten
  #326  
Alt 16.05.2018, 19:53
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.852
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Svennie Beitrag anzeigen
Auch wenn das Thema halt dazu passend wäre, dennoch ist es arg anstrengend.

Der Ball spielt sich anders und Punkt.

Wem es keinen Spaß mehr macht, wie Kyuss sagt, aufhören. Wer das nicht mag halt Fastest115 folgen und im Keller oder sonst wo mit dem spielen was man möchte. Schlussendlich bleibt im Wettbewerb halt Plastik und Ende.

Chance nutzen und spielen lernen oder aufhören, steht jedem frei
Ja genau das ist hier das Thema.

Wenn einem P Ball keinen Spaß macht, was kann man dann machen?
Hört man mit TT ganz auf oder nur mit Wettkampf TT und findet eine andere Lösung im privaten Bereich?
Und wieviele Leute betrifft es?
Und welche Folgen hat das für den Rest des TT Sports bzw könnte es haben?

Genau das ist hier das Thema.

Für alle die weiter spielen wollen egal wie bzw die überlegen was man verändern muss/kann um weiter spielen zu können/wollen, für die darf gerne jemand anderes ein Thema aufmachen, das dazu passt.
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #327  
Alt 16.05.2018, 19:58
Kriegela Kriegela ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Mülheim @ the Ruhr
Alter: 32
Beiträge: 581
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Matousek Beitrag anzeigen
Na jetzt seh nicht so schwarz. Wir hatten letzte Saison auf 40+ nathlos umgestellt. In den Ligen auf Kreisebene einer der wenigen Vereine. Nach dem Gejammer über 40+ Bälle hätten unsere Teams kein Heimspiel verlieren dürfen. Schön wäre es gewesen. Wenn der TT-Spieler nur was zum Jammern hat. Scheiß Licht, scheiß Halle (in dieser kann ich nicht spielen), scheiß Tische (die sind so abgespielt, die nehmen keinen Schnitt an). Die Liste läßt sich durchaus verlängern.
So schwarz sehe ich das gar nicht, zumindest für mich nicht. Wenn ich keinen Spaß mehr habe höre ich einfach auf und gut ist. Schwarz sehe ich nur für unseren Sport wenn man sich zu den Schwierigkeiten die eine nicht so populäre Sportart eh schon hat, noch selbstgemachte Schwierigkeiten durch ständige Änderungen dazuholt.

Dinge wie Licht, Böden, Hallen kann man ja kaum beeinflussen. Zumeist sind das ja städtische Hallen wo man mit den Bedingungen weitestgehend leben muss. Spielmaterialien wie Tische, Netze und Bälle sind da schon eher beeinflussbar. Wenn man merkt, dass da etliche verschiedenste Bälle mit unterschiedlichsten Spiel- und Qualitätseigenschaften auf dem Markt sind und immer wieder kommen, sollte man vielleicht mal über die Zulassungskriterien nachdenken. Vielleicht sollte man da mal bisschen dran Schrauben oder weitere Kriterien mit aufnehmen.
__________________
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Mit Zitat antworten
  #328  
Alt 16.05.2018, 20:50
Benutzerbild von Svennie
Svennie Svennie ist gerade online
never to old to rock...
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 11.09.2015
Alter: 38
Beiträge: 2.039
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Ja genau das ist hier das Thema.

Wenn einem P Ball keinen Spaß macht, was kann man dann machen?
Hört man mit TT ganz auf oder nur mit Wettkampf TT und findet eine andere Lösung im privaten Bereich?
Und wieviele Leute betrifft es?
Und welche Folgen hat das für den Rest des TT Sports bzw könnte es haben?

Genau das ist hier das Thema.

Für alle die weiter spielen wollen egal wie bzw die überlegen was man verändern muss/kann um weiter spielen zu können/wollen, für die darf gerne jemand anderes ein Thema aufmachen, das dazu passt.
Jedoch hat hier noch Keiner bekundete aufzuhören, wenn ich auch nicht alles gelesen habe...

Doch die Stunden dies zu diskutieren finde ich verlorene Zeit!

Es wird keine Auswirkung auf den Sport haben, die jetzt wegen dem Ball aufhören, wären eh nicht dabei geblieben und für den Sport selbst bringen eh nur ganz wenige wirklich etwas mit für die Allgemeinheit!

Das kennt doch bestimmt jeder der im Verein ist, eine Hand voll Leute stemmen die komplette Arbeit und halten somit den Verein am Leben und diese tun das nicht weniger motiviert nur wegen Plastik!

Wir sollten hier in Lothringen ein großes Turnier am 21. Mai für Freizeit Spieler ausrichten um den Sport in vielen Vereinen stärker zu machen. Alle Clubs in der Großregion sollten Werbung machen und Leute anmelden...
Das Turnier wurde heute vom Verband abgesagt, zu wenig Teilnehmer und kein Interesse!!!

Das war und wäre mit Zelluloid nicht besser gewesen 😕
__________________
Tibhar Aurus Prime - Tibhar Rapid Carbon Light - Tibhar Aurus Select
Mit Zitat antworten
  #329  
Alt 16.05.2018, 21:28
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.852
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Außer mir hat es keiner direkt bekundet. Richtig. Aber es musste ja auch noch keiner wirklich zwingend umstellen. Sprich man kann ja im eigenen Verein und beim Training weiter mit Z spielen also die meisten Spiele und Trainingseinheiten. Abwarten wie es wird wenn man zum Üp gezwungen wird

Wenn du Diskussion als verlorene Zeit siehst, dann brauchste ja nicht dran teilnehmen!?

Kannst du deine Behauptung belegen, dass jemand der wegen dem P Ball aufhört sowieso aufgehört hätte? Bei mir definitiv nicht der Fall.

Bei den wenigen die einen verein am laufen halten ist das Problem: Wenn davon einer wegen dem P Ball aufhört zu spielen, meinst du er macht dann noch was anderes im Verein weiter? WWas zb wenn es der war, der bisher die ganze Jugendabteilung gewuppt hat? Trainingsstunden gegeben, Fahrten zu spielen gemacht, Alles organisiert. Haste da nen anderen immer in der Hinterhand, der da 100% einspringt? Der da Zeit und Lust hat zu? Kenne soe einen Fall weil damals ein GLN Spieler als die verboten wurden aufgehört hat und seitdem war die Jugendabteilung die vorher 20 Leute hatte tot.
Ich habe auch viel Training gegeben in den letzten 30 Jahren. seit der ersten Einführung des P Balls geht mein Spaß am TT zurück, ich spiele immer weniger Meisterschaft und mache auch seitdem immer weniger Jugendarbeit.

Natürlich wären zu dem Turnier auch nicht mehr mit dem Z Ball gekommen. Keine Frage. Das ist das Hauptproblem im TT: Man bekommt sowohl im Jugend als auch im Erwachsenenbereich kaum neue Spieler in den TT Sport. Auf jeden Fall weniger als zb Alterbedingt aufhören /"wegsterben"

Und in so einer Phase ist eben jeder der wegen dem P Ball oder einer anderen Regeländerung aufhört eigentlich einer Zuviel. Kann man sich eigentlich nicht leisten!!!

wenn ich 600000 spieler habe und davon hören 20000 auf weil sie zu alt werden , gesundheitsbedingt usw und man hat nur 10000 neue. dann hat man nur 590000 über
Verliert man in dem Jahr auch noch ca 2% wegen einer Regeländerung sind das nochmal 12.000 weniger...+ Folgeverluste (siehe Jugendleiter Beispiel oben)

Und da wundert man sich, das wir immer weniger Spieler haben und immer weniger Mannschaften und dauert die WO geändert wird damit die wenigen Spieler immer mehr spielen können /müssen und man so die Mannschaftsanzahl künstlich hoch hält.
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
  #330  
Alt 16.05.2018, 22:04
Kriegela Kriegela ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Mülheim @ the Ruhr
Alter: 32
Beiträge: 581
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Svennie Beitrag anzeigen

Hier regen sich Leute darüber auf, das ihre Aufschläge zurück kommen oder der erste Topspin nicht zum Punkt führt, was soll das bitte 🤪

Das ist doch kein Tischtennis, diese Dinge sind doch eh nur im Hobby Bereich oder den wirklich untersten Klassen relevant.

Man sollte sich doch nicht darüber ärgern nur weil der andere besser spielt als man selbst und es jetzt sogar zu Ballwechseln kommt...

Chance nutzen und spielen lernen oder aufhören, steht jedem frei
Solche Aussagen stimmen mich immer traurig. Tischtennis an sich über eine gewisse Art des Spielens zu definieren finde ich sowas von daneben. Vom Hobbyspieler der nicht die Spielstärke der untersten Spielklasse erreicht bis zum Weltmeister, spielen wir alle Tischtennis. Jeder dieser Akteure, egal welcher Spielklasse, hat eine für sich Attraktive Variante gefunden diesen Sport auszuüben.

Was ich immer viel schlimmer finde als Gemecker über Spielbedingungen sind so Aussagen wie: *Der gewinnt doch nur wegen seinen Aufschläge, ansonsten kann der ja gar nix*.

Aufschläge und spinnige Eröffnungen sind nur im Hobbybereich relevant?

Naja wie du schon schreibst durch den Plastikball die Chance nutzen um endlich spielen zu lernen. Den Einheitsbrei wie alle anderen die jetzt schon spielen können lernen, damit jeder Ballwechsel schön lang ist und möglichst gleich aussieht.
__________________
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Hilfe wegen meinem neuen Schläger JST Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 3 03.11.2009 01:13
Frage wegen Aufstellung in der neuen Saison El_Barto Schiedsrichter- und Regelbereich 8 25.04.2008 14:41
Musik hören Grazi Schiedsrichter- und Regelbereich 13 11.08.2005 08:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS