Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 12.12.2017, 17:27
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.828
AW: Probleme mit Plastikball

Ja das sollte klappen.

Nehmen wir mal an man braucht 100 Einheiten sich umzustellen und auch die Schlagtechniken zu optimieren.

Dann braucht jemand der einmal die Woche trainiert (ferien ist Halle zu)= 40 Einheiten im jahr und 20 Spiele im jahr macht 1,66 Jahre um sich anzupassen.
Jemand der 4 mal die Woche zum Training geht, Meisterschaft und Turniere spielt und in den ferien bei anderen Vereinen mit trainiert...schafft es in 20 Wochen also ca 0,4 Jahren ....

Und da liegt der erste große Unterschied. Du sagst es ja selbst. Du stehst jeden Tag in der Halle...

Dazu ist bei dir das Hintergrundwissen um TT mit Taktik, technik usw sehr ausgeprägt. Da kann man sich besser umstellen, weil man weiß wie man es macht...das ist bei einem Hobbyspieler sicher anders.. Der verschlimmbessert das ganze womöglich noch...weil er X Beläge testet und hofft damit geht es besser oder versucht auf Techniken/Spielsysteme umzustellen, die er garnicht kann...

Deswegen ist die Umstellung nicht für alle gleich (leicht) sondern es gibt welche die daran sicher frustriert verzweifeln...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.12.2017, 17:48
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 637
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Ahja... und das funktioniert bei einem mit Flugangst? Man hält dem ne Unfallstatistik vor die Augen und die Flugangst ist weg?
Da gibt's auch noch so Atemübungen und Fingerklopftechniken.

Der Kopf spielt eine große Rolle beim Tischtennis, je verrückter man sich macht desto schwieriger wird es.

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Nehmen wir mal an man braucht 100 Einheiten sich umzustellen und auch die Schlagtechniken zu optimieren.

Dann braucht jemand der einmal die Woche trainiert (ferien ist Halle zu)= 40 Einheiten im jahr und 20 Spiele im jahr macht 1,66 Jahre um sich anzupassen.
Jemand der 4 mal die Woche zum Training geht, Meisterschaft und Turniere spielt und in den ferien bei anderen Vereinen mit trainiert...schafft es in 20 Wochen also ca 0,4 Jahren ....
Lernen läuft ja nicht linear - mit höherer Frequenz brauche ich weniger Einheiten um ans Ziel zu kommen, bestes Beispiel Fitnessstudio: gehe ich da alle zwei Wochen mal hin passiert nach 100 Einheiten nicht viel, geht man aber 2-3 mal die Woche sieht das nach 100 Einheiten schon anders aus. Ist bei Sprachen, Musikinstrumenten usw aber auch nicht viel anders.

Dennoch: Wenn ich die Beläge wechsle geht das doch auch flott dass man sich dran gewöhnt. Wie war das denn damals bei euch mit der Umstellung von 38 auf 40 Millimeter oder beim Frischklebeverbot oder GLN-Verbot wenn da umgestellt werden muss, das haben doch auch alle hinbekommen.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.12.2017, 21:24
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.828
AW: Probleme mit Plastikball

also zum GLN Verbot kann ich sagen, dass das viele nicht hin bekommen haben...Da auf GLanti oder griffige Noppe umzustellen oder ähnliches.

Besonders die nicht, die wenig Zeit hatten damit zu trainieren...da kenn ich einige die es dann dran gegeben haben oder eben tiefer weiter gespielt haben. Werden die Noppenhasser sagen...alles richtig gemacht mit der Änderung.
Die meisten , die es gut geschafft haben ohne Leistungsverlust haben extrem trainiert und viel geld in Materialtests gesteckt..

Beim 38 mm Ball war ich auch dabei. Ist aber schon solange her, dass ich dazu keine großen Angaben machen kann, da ich damals sehr viel trainiert habe und selber ja B Trainer bin und auch damals schon war muss ich sagen...ich konnte mich damals anpassen.


Frischkleben....Da kann ich sagen, dass es da bis heute einige gibt die noch kleben. Viele besonders die Profis, haben im Tuning einen annähernd gleichwertigen Ersatz bekommen. Auch da kenne ich welche, die extrem geklebt haben und ohne trotz Training schlecher wurden und deswegen dann aufgehört haben.

Und gerade wenn die Umstellung nicht linear verläuft, dann haben Leute die nur einmal die Woche trainieren extreme Probleme das zu schaffen

Geändert von Fastest115 (12.12.2017 um 21:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.12.2017, 12:47
Odbytolog Odbytolog ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 407
AW: Probleme mit Plastikball

In diesem Video erklärt Timo Boll ziemlich genau die Unterschiede zwischen Plastik und Zelluloid Bällen und inwiefern diese das Spiel beeinflussen.

Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.12.2017, 14:49
Jean-Luc Picard Jean-Luc Picard ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: München
Beiträge: 264
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von Bautzemann Beitrag anzeigen
Das machen wir auch, allerdings verwenden wir eben genau die Marke (wenn möglich). Dein Vorredner, den du zitiert hast, stellte allerdings fest, dass es kaum Sinn macht mit einem anderen P-Ball zu trainieren, weil die Unterschiede zwischen den P-Bällen eben so groß sind. So seh ich das übrigens auch.

Schau dir mal auf Youtube bei Timo Boll Webcoach Blog: "Umstellung auf Plastikball" an. Selbst er rät dazu. Ich bin jetzt mal so vermessen und behaupte, dass er tiefer in der Materie drinnen ist, als wir ;-) Also macht es doch Sinn, sich vor einem Match/Turnier mit den entsprechenden Spielbällen teilweise einzudecken.
Er gibt auch einen interessanten Tipp bezüglich Topspin, der mir persönlich so noch nicht bewusst gewesen ist...

Bin gerade mit dem Mobiltelefon online. Deshalb kann ich den Link nicht richtig reinkopieren. Irgendwas funktioniert hier nicht. Sollte aber dennoch auf Youtube auffindbar sein.
__________________
Schlager Carbon Light - VH Tibhar MX-P - RH Palio Flying Dragon

Geändert von Jean-Luc Picard (13.12.2017 um 15:21 Uhr). Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.12.2017, 16:07
Benutzerbild von Bautzemann
Bautzemann Bautzemann ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 01.12.2005
Ort: Bautzen
Alter: 40
Beiträge: 1.809
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von Jean-Luc Picard Beitrag anzeigen
Schau dir mal auf Youtube bei Timo Boll Webcoach Blog: "Umstellung auf Plastikball" an. Selbst er rät dazu. Ich bin jetzt mal so vermessen und behaupte, dass er tiefer in der Materie drinnen ist, als wir ;-) Also macht es doch Sinn, sich vor einem Match/Turnier mit den entsprechenden Spielbällen teilweise einzudecken.
Bitte lies nochmal unsere Meinung dazu und vergleiche.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.12.2017, 22:00
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.828
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von Jean-Luc Picard Beitrag anzeigen
Schau dir mal auf Youtube bei Timo Boll Webcoach Blog: "Umstellung auf Plastikball" an. Selbst er rät dazu. Ich bin jetzt mal so vermessen und behaupte, dass er tiefer in der Materie drinnen ist, als wir ;-) Also macht es doch Sinn, sich vor einem Match/Turnier mit den entsprechenden Spielbällen teilweise einzudecken.
Er gibt auch einen interessanten Tipp bezüglich Topspin, der mir persönlich so noch nicht bewusst gewesen ist...

Bin gerade mit dem Mobiltelefon online. Deshalb kann ich den Link nicht richtig reinkopieren. Irgendwas funktioniert hier nicht. Sollte aber dennoch auf Youtube auffindbar sein.
Na klar macht das Sinn....

Womit trainierst du die ganze Woche, wenn du am Samstag um 14 Uhr Jugend NRW Liga spielen musst mit dem sagen wir mal Joola Flash ohne naht und um 18.30 in der Herren VL mit Andro S3 (abs). Am Sonntag dann in der Herren BL mit Donic erste Generation (CA).

Ach ja mit welchem Ball trainierst du, wenn du am WE mit Ball X spielen musst dein Trainingspartner aus der anderen Mannschaft mit Y....

Was mach ich wenn ich wegen Mittagsschicht in der Woche garnicht trainieren kann...

Natürlich haben Spieler der TTBL diese Probleme nicht. Die können gut reden. Aber an der Basis sind ganz andere Voraussetzungen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.12.2017, 01:19
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 637
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Womit trainierst du die ganze Woche, wenn du am Samstag um 14 Uhr Jugend NRW Liga spielen musst mit dem sagen wir mal Joola Flash ohne naht und um 18.30 in der Herren VL mit Andro S3 (abs). Am Sonntag dann in der Herren BL mit Donic erste Generation (CA).
Vorher erstmal die Gegner anschreiben und fragen mit welchem Ball die spielen

Spezifische Vorbereitung lohnt sich auch nur bei einem spezifischen Gegner. Beispielsweise wenn ich Samstag gegen nen Abwehrspieler muss, dann schnappe ich mir Freitag nochmal den Abwehrer aus dem Verein oder so. Aber auf alles und jeden kann man sich halt nicht exakt vorbereiten außer man hat genug Zeit dafür.

Wofür lerne ich die ganze Woche wenn ich Donnerstag um 11 Uhr Analysis schreibe, Donnerstag um 16 Uhr Logik und Freitag um 8 Uhr Rechnungswesen?
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016

Geändert von Heinzi the Oberboss (14.12.2017 um 01:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.12.2017, 14:54
burningtable burningtable ist offline
als druff uff die Muddi
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 11.08.2005
Alter: 37
Beiträge: 1.090
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von Heinzi the Oberboss Beitrag anzeigen
Vorher erstmal die Gegner anschreiben und fragen mit welchem Ball die spielen

Spezifische Vorbereitung lohnt sich auch nur bei einem spezifischen Gegner. Beispielsweise wenn ich Samstag gegen nen Abwehrspieler muss, dann schnappe ich mir Freitag nochmal den Abwehrer aus dem Verein oder so. Aber auf alles und jeden kann man sich halt nicht exakt vorbereiten außer man hat genug Zeit dafür.
Aber Heinzi das ist doch gar nicht das Thema. Du hast sicherlich recht, dass man sich nicht auf alles und jeden vorbereiten kann. Dennoch ist die Problematik doch eine andere.

Vor dem Plastikball hat man gewusst, bzw. war die Umstellung zwischen den Z-Bällen ja nicht gravierend bis gar nicht vorhanden. Doch nun mit dem P-Ball, selbst Boll sagt das, sind die Unterschiede selbst in ein und derselben Charge oftmals von nicht unerheblichen Unterschied.

Ich bezweifle, dass die breite Masse die Möglichkeit hat, sich so sehr eingehend auf den P-Ball einzustellen, wie es die Profis haben. Demnach ist die Frage von Fastest schon gerechtfertigt und sollte von dir nicht so einfach abgetan werden.

Sind wir doch mal ehrlich. Bin ich Student, von Beruf Sohn oder Tochter oder gar ein Profi, dann hab ich auch die Zeit mich intensiv damit zu beschäftigen, jedoch die breite Masse, die neben ihren geregelten Arbeitszeiten noch Zeit fürs Hobby freischaufeln eben nicht. Dass das dann unweigerlich zu Frustrationen führt sollte dir doch auch klar sein oder?
Da hilft auch kein vorheriges anrufen beim Gegner o. ä. etwas.

Von daher bleibt nur zu hoffen, wie es Boll im Video auch erwähnt, dass sich die Hersteller nun endlich mal qualitativ annähern und es somit dann auch keine zu großen Unterschiede mehr vorherrschen. So lange das aber so ist, und wohl auch noch eine Weile bleiben wird, bleiben solche Diskussionen nicht aus.

Ich gehe da jetzt mal von mir aus. Ich spiele mittlerweile auch seit 28 Jahren Tischtennis, scheiße bin ich alt, und muss sagen, dass ich noch nie so wenig Lust bzw. Spaß daran hatte, wie zu dieser Zeit.

Von meiner Seite hoffe ich aber, dass es sich bessert. Mehr bleibt mir ja nicht übrig, außer den Schläger an den Nagel zu hängen.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.12.2017, 06:19
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 637
AW: Probleme mit Plastikball

Zitat:
Zitat von burningtable Beitrag anzeigen
Von daher bleibt nur zu hoffen, wie es Boll im Video auch erwähnt, dass sich die Hersteller nun endlich mal qualitativ annähern und es somit dann auch keine zu großen Unterschiede mehr vorherrschen. So lange das aber so ist, und wohl auch noch eine Weile bleiben wird, bleiben solche Diskussionen nicht aus.
Da hat sich ja auch schon was getan seit der ersten Generation der Plastikbälle.

Zurzeit spielen ja zumindest die Mannschaften auf die wir hier so treffen (WTTV, Mittelrhein) fast alle noch mit Zelluloid, im Kreis fallen mir spontan nur drei Plastik-Vereine ein und in der Damen Verbandsliga hatten die Mädels in der Hinrunde auch nur ein Auswärtsspiel mit Plastik.

Und die ganzen Ranglisten und Meisterschaften von den Jugendlichen werden alle mit andro gespielt, ist halt WTTV-Partner.

Zitat:
Zitat von burningtable Beitrag anzeigen
Ich spiele mittlerweile auch seit 28 Jahren Tischtennis, scheiße bin ich alt, und muss sagen, dass ich noch nie so wenig Lust bzw. Spaß daran hatte, wie zu dieser Zeit.
Die schlimmste Zeit des reinen Plastiks kommt ja dann noch... Wie war das denn damals bei der Einführung der 40mm-Bälle, war das da besser? Ich hab erst ein halbes Jahr oder so gespielt als die kamen^^
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung auf Plastikball. Joerg87 Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 17 01.12.2017 17:52
Schlägeranpassung für Plastikball radeberger Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 0 12.11.2017 23:36
Plastikball Partner Badischer TTV 41 31.08.2014 01:53
Erfahrungen mit dem Plastikball ? SebM Kreis Dortmund/Hamm 9 24.08.2014 21:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS