#311  
Alt 14.05.2018, 13:42
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.064
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Beide Seniorenspieler aus meinem Bezirk haben in der gleichen Liga gespielt wie ich. Also regelmässig mit anderen Bällen.
Der Verein eines der Spieler hat mit Plastikball Nittaku gespielt, der andere Verein mit Zelluloid Nittaku . Kann man in click-tt auch nachvollziehen.

Die Alternative wäre übrigens Butterfly G40+ gewesen, denn dies ist der Ball mit dem ganz BaWü die Verbände spielen. Möchte nicht wissen was Du dann geschrieben hättest.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #312  
Alt 14.05.2018, 13:46
JanMove JanMove ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 10.01.2002
Ort: Zürich, Schweiz
Alter: 49
Beiträge: 6.825
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Dann verstehe ich deren Aussage nicht, da sie mir gesagt haben, sie hätten in letzter Zeit nur mit Plastik gespielt.

Ja, der G40+ ist so schlecht, dass er wohl auch zu recht ganz vom Markt verschwinden wird!
Mit Zitat antworten
  #313  
Alt 14.05.2018, 13:52
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.064
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Tja das musst Du die beiden selber fragen.

Ob der G40+ verschwindet oder nicht weiß ich nicht. Von der Haltbarkeit war dies auf jeden Fall bisher der Ball, der mich überzeugt hat (gespielt habe ich kaum mit ihm). Da war der Verschleiß bei den Zelluloidbällen deutlich größer.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #314  
Alt 14.05.2018, 15:18
charlies charlies ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 20.02.2000
Beiträge: 973
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Fakt ist, Butterfly selbst hat die WM als Ballsponsor nicht mit dem G40+ sondern mit dem A40+ spielen lassen.
Dies sollte jedem zu Denken geben.
Mit Zitat antworten
  #315  
Alt 14.05.2018, 15:23
Benutzerbild von Youkai
Youkai Youkai ist offline
Otaku
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 27.08.2004
Ort: Hessen
Alter: 30
Beiträge: 1.559
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Ich hab gestern auf einem Turnier mit dem Butterfly P Ball gespielt und nach den ersten paar Ballwechseln schon keine lust mehr gehabt...
Ich bin auch wie andere sehr stark immer vom schnitt abhängig gewesen was jetzt nicht mehr geht.

Mit dem Nitakku Japan kommr ich zwar klar aber mein Spiel ist viel schwächer und ich merke das ich viel mehr angreifen muss was ich eigentlich net so mag ! Kann zwar gegen einige gegner auch stundenlang blocken aber da weder viel side noch unterschnitt von mir zurückckommt ist das alles recht ungefährlich.

Grad spieler die mehr so lange Einwürfe und dann schuss/schuss Spiel spielen haben jetzt enorme Vorteile wärend jeder der mehr auf Schnittvariation gesetzt hat nun total leidet.


Bei diesem Butterfly Ball hat es mir so gar keinen spaß gemacht, wenn es nichts besseres gäbe würde ich den Schläger auch an den Nagel hängen aber die nitakku sind akzeptabel.
Spaß macht es aber definitiv nicht das jetzt hirnloses gekloppe am effektivsten ist ;(
Mit Zitat antworten
  #316  
Alt 14.05.2018, 15:43
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.064
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Ich lebe nur von Schnittwechsel und Platzierung und gewinne weiterhin gegen die "blinden Klopper".
So allgemein wie Du das hier beschreibst ist es also auch wieder nicht.

Ich habe wie gesagt sogar eher das Gefühl, dass die automatisierten "Klopper", mit dem neuen Ball mehr Probleme haben sich schnell umzustellen, da sie einfach genau erwarten wie der Ball springt und wenn das nicht der Fall ist dann haben diese Spieler ein Problem.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #317  
Alt 14.05.2018, 17:46
-crea- -crea- ist offline
Spinmaschine
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 08.10.2003
Beiträge: 968
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Chris Kratzenstein Beitrag anzeigen
Und wie erklären sich dann meine geringen Probleme, obwohl ich mit den Bällen immer erst vor Ort trainiert habe?

Vielleicht hat es damit etwas zu tun, dass ich offen an die Sache herangegangen bin und einfach die Fähigkeit habe mich schnell anzupassen. Ja mag sein. Aber so zu tun, als ob sich der Sport komplett ändert, da habe ich einfach wirkliche Probleme mit, nachdem ich in der Saison von Woche zu Woche mit einem anderen Ball gespielt habe und auch der Rest der Liga kaum etwas von größeren Problemen erwähnt hat.
Mir passt nicht so die Wertung die da immer wieder reinkommt...

Aus meiner Sicht hat das nichts Aktives. Niemand hat was richtig oder falsch gemacht, um besser oder schlechter mit der Umstellung klar zukommen. Und es sind auch keine esoterischen Eigenschaften dran schuld oder denen verdankt man was.

Entweder du kommst leicht mit dem Wechsel klar, oder nicht. Das ist zuerst einmal wertfrei.

Gegen Automatismen kann man doch auch absolut nichts Schlechtes sagen. Je höher die Spielklasse, desto wichtiger und intensiver werden sie.

Ein paar Einflussgrößen die aus meiner Sicht eher relevant wären:
Brillenträger ja/nein, Sehschärfe, Alter+Reaktionsschnelligkeit, Körpergröße, allgemeine Fitness, , Trainings Art, Trainings Intensität Schnitt im eigenen Spiel, Probleme/keine Probleme mit Schnitt vom Gegner.
Mit Zitat antworten
  #318  
Alt 14.05.2018, 17:49
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 8.064
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Das kann ich vollumfänglich unterschreiben. Mir geht es da mehr darum darzustellen, dass die Aussage eben nicht stimmt, dass die außergewöhnlichen Spielsysteme und die mit Schnittwechsel damit immer schlechter fahren als die anderen. Das ist alles sehr individuell und hat häufig auch damit zu tun wie sich jemand darauf einstellen will
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #319  
Alt 14.05.2018, 18:01
-crea- -crea- ist offline
Spinmaschine
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 08.10.2003
Beiträge: 968
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Nochmal eine Wertung der Einflussgrößen, ganz grob (muss auch noch irgendwie sinnvoll gewichtet werden):

Sehschärfe schlechter als Durchschnitt --> Umstellungsprobleme
Sehschärfe besser als Durchschnitt --> keine Umstellungsprobleme

Alt --> Umstellungsprobleme
Jung --> keine Umstellungsprobleme

eher langsame Reaktionsgeschwindigkeit --> Umstellungsprobleme
gute Reaktionsgeschwindigkeit --> keine Umstellungsprobleme

groß --> Umstellungsprobleme
klein --> keine Umstellungsprobleme

unfit --> Umstellungsprobleme
fit --> keine Umstellungsprobleme

Wenig Training, oder Training von schlechter Qualität --> Umstellungsprobleme
viel Training, bzw. von guter Qualität --> keine Umstellungsprobleme

Probleme mit Schnitt --> Umstellungsprobleme
keine Probleme mit Schnitt --> keine Umstellungsprobleme

Viel Schnitt im eigenen Spiel --> Umstellungsprobleme
Wenig Schnitt im eigenen Spiel --> keine Umstellungsprobleme


Ich behaupte, wer bei den Antworten eine klare Tendenz hat, hat wahrscheinlich auch in der Realität dann mehr diese Ausprägung.

Zu beachten ist dabei, außer eine paar wenigen Einflussgrößen (Trainingszeit, Schnitt im eigenen Spiel, in gewissem Rahmen Fitness-Level) sind die ansonsten fest vorgegeben, daran kann man nichts ändern.

Geändert von -crea- (14.05.2018 um 18:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #320  
Alt 15.05.2018, 22:09
Kriegela Kriegela ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Mülheim @ the Ruhr
Alter: 33
Beiträge: 600
AW: Tischtennisspieler hören wegen der neuen Bälle auf

Zitat:
Zitat von Chris Kratzenstein Beitrag anzeigen
Mir geht es da mehr darum darzustellen, dass die Aussage eben nicht stimmt, dass die außergewöhnlichen Spielsysteme und die mit Schnittwechsel damit immer schlechter fahren als die anderen. Das ist alles sehr individuell und hat häufig auch damit zu tun wie sich jemand darauf einstellen will
Auch wenn dieser Wille da ist, wird der sehr schnell gebrochen. Seit zB. 20 Jahren machst du direkte Punkte durch Aufschläge, spinnige Eröffnung oder ein sehr außergewöhnliches spezielles Spiel. Erzähle so einem Spieler am besten das ihm nur der Wille fehlt.

Klar alle die dabeibleiben werden sich früher oder später auf den neuen Ball einstellen und damit Tischtennis (zumindest in der Form wie man es kannte) verlernen.

Der Name *Tischtennis* bleibt natürlich und dazu zählt nun mal alles wie Clickball, Hardbat, Pan-Pong oder Ball über die Schur an der Steinplatte im Schwimmbad und was es da noch alles für Dinge geben wird.

All diese (ich nenne sie mal Formen des Tischtennis) unterscheiden sich darin, dass andere Materialien benutzt werden die sich voneinander unterscheiden. Aktuell müsste das doch auch bei den unterschiedlichen Bällen so sein.

Wenn das mit den Plastikbällen so weiter geht, betreibt man doch auch Quasi jede Woche eine andere Art des Tischtennis. Also nächsten Spieltag ne Runde G40en und danach den Spieltag ne Woche Nahtlos Hannoen.
__________________
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Hilfe wegen meinem neuen Schläger JST Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 3 03.11.2009 01:13
Frage wegen Aufstellung in der neuen Saison El_Barto Schiedsrichter- und Regelbereich 8 25.04.2008 14:41
Musik hören Grazi Schiedsrichter- und Regelbereich 13 11.08.2005 08:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS