Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Technik - Taktik - Training

Technik - Taktik - Training Hier könnt Ihr Fragen und Tipps rund um die Themen Technik, Taktik und Training loswerden. Besonders Trainer können hier Erfahrungen austauschen und Trainingswillige ihre alltäglichen Probleme diskutieren.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.11.2017, 12:14
Benutzerbild von Eriko Hashimoto
Eriko Hashimoto Eriko Hashimoto ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 10.04.2015
Ort: Düren
Beiträge: 1.487
AW: Aufschläge?

Ich habe es sehr detailliert erklärt, warum es keiner versteht ist wirklich schwach hier,...
1. Was der Chinese da macht am Tisch ist bei weiten nicht, dass was Miu macht und ist was völlig anderes und er hält den NICHT den Schläger runter und zeigt sein Schlägerblatt, weil er müde ist, oder schon zu lange trainiert hat, sondern weil dies sein Aufschlag ist. Ich denke hätte ihm jemand erklärt, dass er bei seiner Bewegung mit einer anderen Körper und Schlägerhaltung, Schlagtechnik für den Gegner den Überschnitt kaum noch vom Unterschitt erkennbar machen kann, würde er den Aufschlag wie Miu Hirano machen.
2. Ich habe noch nie jemanden gesehen der den Aufschlag vorher wie Miu Hirano gemacht hat auch wenn bei der japanischen Jungend es sehr ähnliche Aufschläge gab, aber sonst alles sehr weit davon entfernt ist.
3. An dem Aufschlag ist gar nichts in einem illegalen Bereich und auch an keiner Grenze, Miu Hirano ist auch nicht jemand der eine Verwarnung für ihre Aufschläge bekommt, dies sind dann ehr andere Spieler / Spielerinnen, diese Behauptungen sind echt übel und auch Blödsinn.

Ihr seht nicht so aus als ob ihr was lernt, da dieser Aufschlag was neues ist, hat sich schon überall rumgesprochen und auch das dieser Aufschlag sehr effektiv ist, durch Ignoranz lernt man nichts und dies hat alles nichts mit Mädchen und auch nichts mit Japan zu tun.
Selbst Liu Shiwen hat auf dem letzten Turnier den Aufschlag von Miu versucht nachzumachen, wenn der auch von der Ausführung noch nicht so gut war und sie ist da nicht alleine.
Ich habe im Detail beschrieben was den Aufschlag ausmacht, wenn ihr es nicht versteht, dann ist das schon sehr schwach, oder ich habe es noch immer nicht gut genug erklärt, aber im Video müsste man es eigentlich erkennen, wenn man aufpasst, so schwer ist das nicht.
__________________
WASURENAI 3.11
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.11.2017, 14:17
Benutzerbild von Der Gesperrte
Der Gesperrte Der Gesperrte ist gerade online
Sagenhaft erfahrener Mann
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 14.03.2010
Ort: Loisachtal
Alter: 45
Beiträge: 2.335
AW: Aufschläge?

Was die Japanerin da macht gab`s alles schon. Das Rad wurde nicht neu erfunden .

https://www.youtube.com/watch?v=iwCIs83y1B4
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.11.2017, 14:55
Bo5 Bo5 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 1.432
AW: Aufschläge?

Dann eben nochmal auf der sachlichen Ebene und besonders ausführlich, auch auf die Gefahr hin, dass ich mich zwischendurch wiederhole.
Zunächst einmal muss ich zugeben, dass ich keine Ahnung habe wie man im Detail Punch-Serve, Jab-Serve, Hook-Serve, Shovel-Serve oder Sword-Serve unterscheidet. Nach dem, was ich bislang im Internet an Videos gesehen habe, weiß das aber anscheinend niemand. Vielleicht kannst du ja den Unterschied aller Varianten verständlich erklären?

Deine Bemerkungen sind meiner Meinung nach gleich in mehrfacher Hinsicht anmaßend:

1.Punkt: Du behauptest indirekt, dass Miu Hiranos Aufschlagvariante die einzige ist, mit der effektiv Seitunter- und Seitüberschnitt vertuscht werden können. Alle anderen sind eben nur zu unwissend, um so gut aufzuschlagen. Das ist natürlich hanebüchen! Es gibt zig ähnliche Aufschlagvarianten, mit denen man den Schnitt effektiv verbergen kann.
a. Tomahawk-Serve, siehe z.B. bei Dimitrij Ovtcharov oder in dem von „Der Gesperrte“ geposteten Video aus den 80ern. Der einzige Unterschied ist, dass die Bewegung nicht ganz so hinter Schulter und Oberkörper versteckt wird, was aber beim „Shovel-Serve“ eben auch oft dazu führt, dass der Aufschlag illegal wird.
b. Punch-Serve, siehe z.B. hier von Brett Clarke. Die Bewegung ist doch zum Beispiel sehr ähnlich, das Schlägerblatt auch ähnlich geschlossen. Clarke spielt nur mehr aus dem Handgelenk, Hirano mehr aus dem Unterarm. Das Video habe ich im Übrigen schon vor zweieinhalb Jahren gesehen.
https://www.youtube.com/watch?v=j1YO8jYGEc0
https://www.youtube.com/watch?v=vX8blHF-YZA
c. Genauso auch beim „Tomahawk“ von Henzell, auch wenn ich den nicht als Tomahawk bezeichnen würde, da er eher dem Punch-Serve von Clarke ähnelt. Frag mal Wang Liqin, wie gut man den Schnitt lesen kann.
https://www.youtube.com/watch?v=nhaAx6nwtnw
d. Was ist an dem Aufschlag von Hirano so groß anders als an dem von Per Gerell (oder dem von Anton Kallberg), außer, dass ihre Bewegung eher von oben startet und seine von der Seite? Das Prinzip, dass (i) mit extremem RH-Griff gespielt wird, (ii) die Schlägerspitze Richtung Netz zeigt und man den Belag möglichst wenig sieht, (iii) der Ball mit der Schulter verdeckt wird und (iv) wie bzw. wo man den Ball treffen muss um zwischen Seitunter- und Seitüberschnitt zu variieren ist doch genau dasselbe – völlig unabhängig vom exakten Bewegungsablauf. Oder siehst du das etwa anders?
https://www.youtube.com/watch?v=QwBdSNzfqoI
e. Shovel-Serve von Alex Wang von 2011. Wie alt war Hirano da nochmal?
https://www.youtube.com/watch?v=wXRBBfaQhjo
f. Jab- / Shovel-Serve, z.B. von diesem japanischen Aufschlagkünstler. Das Video hast du sogar selbst gepostet. Der Kerl ist deutlich älter als Hirano. Denkst du er hat den Aufschlag erst gelernt, nachdem sie ihn das erste Mal gespielt hat? Da ist es ja eher noch vorstellbar, dass Hirano ihn bei ihm abgeschaut hat.
Frage an dich, weil du das Video wie gesagt selbst verlinkt hast: Ist das eigentlich wirklich der gleiche Aufschlag wie der, den Hirano spielt? Bei Hirano geht doch der Schläger am Ende unter den Tisch und bei ihm nach vorne? Falls ja, wo ist dann der Unterschied zu den in c) oder d) gezeigten Varianten? Insbesondere die Variante von Henzell finde ich sehr, sehr ähnlich!
Falls nein: wow, Hirano spielt den gleichen Aufschlag besser, da man den Unterschied zwischen den Varianten noch weniger sieht. Und jetzt?

https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=_6bKUkffiA0
g. Es gibt sogar etliche Spieler in deutschen Ligen, die ähnliche Aufschläge machen. Sven Happek vom Sportbund Stuttgart in der Regionalliga fällt mir zum Beispiel ein. Mit dem Standard Punch-Serve fange ich gar nicht erst an.

2.Punkt: Nur weil bei anderen Spielern die Bewegungsausführung nicht absolut identisch zu der von Hirano ist, ist das noch lange kein neuer Aufschlag. Das Bewegungsmuster von zwei Spielern wird niemals identisch in allen Punkten sein. Jeder Gegenläufer sieht anders aus, jeder VH-Topspin sieht anders aus. Deswegen sind das nicht gleich neue Schlagtechniken. Es mag also durchaus sein, dass Kontrahenten Hiranos Service unter die Lupe nehmen, weil sie ihn besonders gut spielt. Deshalb ist das aber keine neue Aufschlagvariante!

3.Punkt: Ich gebe zu, dass Kong Linghuis Aufschlag stark von Hiranos abweicht. Daraus aber gleich zu folgern, dass Kong es nicht besser wusste oder kann und dass sein Aufschlag „schlecht“ ist, ist schon ein starkes Stück und das aus mehreren Gründen, die ich dir gerne erläutern möchte:
a. Kong Linghui ist einer der besten Spieler aller Zeiten. Alleine die Annahme, dass er schlecht aufschlägt ist nicht haltbar, denn sonst wäre er nicht so erfolgreich gewesen. Anders aufzuschlagen als Hirano ist nicht gleichbedeutend mit schlecht aufschlagen.
b. Du zählst mehrere Punkte auf, die er aus deiner Sicht falsch macht. Dabei nimmst du implizit an, dass er einen Aufschlag wie Hirano spielen möchte. Wer sagt das? Vielleicht reichte es ihm völlig zwischen Seitunter- und Seitschnitt zu variieren? Vielleicht hätte er aufschlagen können wie Hirano, wenn er es gewollt hätte? Schon mal daran gedacht?
c. Nehmen wir mal an er wusste es tatsächlich nicht besser. Dann liegt das weniger daran, dass Hirano besonders kreativ war, als viel mehr daran, dass dieser Aufschlagtyp (Punch-, Hook-, Shovel-Serve, etc.) sich nun schon seit mehreren Jahren größter Beliebtheit erfreut. Hirano ist also bloß auf einen bereits fahrenden Zug aufgesprungen und hat den Aufschlag ein bisschen abgewandelt, ihren persönlichen Stil entwickelt. Das Grundgerüst des Aufschlags existierte aber vorher schon, während – sofern ich mich richtig erinnere – zu Kongs Zeiten eher selten solche Aufschläge gespielt wurden. Es ist ja nicht so, dass Hirano im stillen Kämmerlein sich einen komplett neuen Aufschlag ausgedacht hat, auch wenn du das anscheinend denkst.

Weiterhin ist es auf sachlicher Ebene falsch, dass Hirano die Urheberin dieses Aufschlages ist. Es stimmt ganz einfach nicht! Das ist so als würde ich behaupten Timo Boll hätte den Gegenläufer erfunden, weil er ihn wohlmöglich als einer der ersten Spieler flächendeckend gespielt hat. Übrigens, welch Überraschung, die jüngeren Chinesen wie Zhang Jike oder Fan Zhendong spielen plötzlich auch den Gegenläufer. Anscheinend möchte jeder so spielen wie Timo Boll... Ein anderes Beispiel wäre die Banane. Nur weil Fan Zhendongs Bananenflip besonders hart ist und eine technische Weiterentwicklung darstellt, hat er die Banane nicht erfunden. Trotzdem haben nach seinen ersten World Tour Auftritten Spieler versucht mehr wie er zu flippen, um mehr Druck in den Rückschlag zu kriegen. Mit der Urheberschaft hat das aber wie gesagt absolut gar nichts zu tun.

Außerdem widersprichst du dir etwas selbst. In diesem Thread wurde über die generelle Tendenz zu solchen Aufschlagvarianten gesprochen. Dann kommst du und sagst, alle schauen es bei Hirano ab, gleichzeitig sagst du aber, dass sie die einzige ist, die den Aufschlag so macht. Das bedeutet dann wohl, dass es sich eben nicht alle den Service von ihr abgucken, sondern dass jeder seinen eigenen Stil hat. Dann diskutieren wir in diesem Thread aber auch nicht über Hiranos Aufschlag, sondern über alle unterschiedlichen Stile.

Dann noch zur Korrektheit des Aufschlags. Er ist definitiv nicht so dramatisch wie Gerells oder Kallbergs Aufschlag. Ich habe auch selbst schon mehrfach betont, dass eine Standaufnahme nicht ausreicht, um zu sagen, ob ein Aufschlag verdeckt ist oder nicht. Andersherum kann ich aber sagen, dass ich bei solch einem Bild (siehe Anhang) deutliche Zweifel daran hege, dass der Ball während des gesamten Bewegungsablaufs nicht verdeckt ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hirano.jpg (39,2 KB, 23x aufgerufen)

Geändert von Bo5 (14.11.2017 um 15:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.11.2017, 19:24
Benutzerbild von Der Gesperrte
Der Gesperrte Der Gesperrte ist gerade online
Sagenhaft erfahrener Mann
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 14.03.2010
Ort: Loisachtal
Alter: 45
Beiträge: 2.335
AW: Aufschläge?

In dem letzten Video von mir dachte ich hauptsächlich an Peter Stellwag, den hab ich früher öfter mal live gesehen, daher wußte ich noch, daß der teilweise so aufgeschlagen hat. Natürlich ohne das ganze Prodzedere, sondern eher einfacher aus dem Handgelenk. Peter Engel übrigens auch.

Ich hatte mal das Vergnügen an einem Trainingswochenende mit Liang Geliang teilzunehmen. Der hatte einen ähnlichen Vorhandaufschlag, stand unscheinbar parallel zur Platte und hatte immer mit der gleichen unscheinbaren kurzen Bewegung viel Unterschnitt oder Überschnitt drin. Wie gesagt, das gab es alles schon mal, aber viel einfacher.

Oder hier in dem Video z.B. Ding Song ab ca. Minute 30:20 mit einer einfachen unscheinbaren Bewegung (ohne Theater) 1. Aufschlag mit Unterschnitt, 2. Aufschlag mit Überschnitt und usw..... Aber den wirst Du wahrscheinlich auch nicht kennen und auch als "Der Chinese" bezeichnen. Man kann es das ganze Spiel über verfolgen, daß Ding Song immer wieder direkte Punkte macht oder gleich den ersten Ball danach töten kann, weil Johnny Huang den Schnitt nicht sieht.

https://www.youtube.com/watch?v=UV1d3XnFAaU

Geändert von Der Gesperrte (14.11.2017 um 19:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufschläge Streacer Technik - Taktik - Training 66 13.03.2010 18:44
Aufschläge ... Klaus123 Technik - Taktik - Training 14 13.05.2006 15:41
Aufschläge..! AngelBuffy Technik - Taktik - Training 11 06.02.2006 15:08
Aufschläge Anikan Technik - Taktik - Training 7 21.05.2002 19:16
Aufschläge BKM allgemeines Tischtennis-Forum 2 08.05.2002 15:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS