#11  
Alt 05.12.2017, 19:15
Lavoisin Lavoisin ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.04.2017
Alter: 40
Beiträge: 31
AW: Cornilleau Gauzy Quest all+/off

Genau und off+. Sieht super aus. Hat Ebenholz Aussenfurniere. Da braucht er kein Carbon
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.12.2017, 14:51
Benutzerbild von Nepomuk
Nepomuk Nepomuk ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Radeberg/Großnaundorf/Lichtenberg
Beiträge: 1.233
AW: Cornilleau Gauzy Quest all+/off

Zitat:
Zitat von Frawie Beitrag anzeigen
Das Gatien Absolum ist auch ein Vollholz!
Sorry, das wusste ich nicht. Wie gesagt, bisher hab ich nur das SG Quest off auf dem Schirm (was Cornilleau Hölzer betrifft). Kannst du schon etwas detailiertere Testberichte posten?
__________________
TibharEvoMXPStigaClipperWoodDonicAcudaP2- Verbandspokalsieger OS 2011+2012-
Landesligaaufsteiger 08/09 - Landesligasiegerbesieger 2010
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.12.2017, 15:02
affemitmuetze affemitmuetze ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.06.2010
Ort: Bochum
Alter: 29
Beiträge: 91
AW: Cornilleau Gauzy Quest all+/off

Hey Leute,

mein Gauzy Quest Off ist heute eingetrudelt.

Erste Eindrücke:

Die Verarbeitung ist Top. Keine störenden Kanten, der konkave Griff ist leicht rau und liegt super in der Hand.
Die Blattflügel ragen ähnlich wie bei Butterfly und Andro in den Griff rein und nicht so extrem wie z.B beim Donic Waldner Senso carbon, was mich immer etwas gestört hatte. Auch sind diese leicht abgerundet und nicht so scharfkantig wie man es z.B von Stiga kennt.

Die Dicke des Holzes sind keine 7mm, es ist sichtbar dünner als das siebenschichtige Tibhar Samsonov Force Pro Black Edition (was ein langer Name xD), sondern beträgt bei meinem Exemplar, laut Schieblehre, 6-6,1mm.

Am meisten hat mich der Dotztest überrascht. Der Ballabsprung ohne Beläge ist relativ hoch (höher als bei erwähntem Tibhar Holz und ähnlich meinem Victas Fire Fall LC, was ich in der Hinserie gespielt hatte) und auch der Sweetspot scheint nicht unbedingt klein zu sein (letzte Angabe ohne gewähr).

Da meinem WG-Haushalt, eine Küchenwaage fehlt , musste ich zu den Nachbarn, laut deren Küchenwaage beträgt das Gewicht genau 80 Gramm.

Bekleben werde ich das gute Stück zunächst einmal mit nem Mx-p in max auf der VH (bin mir fast sicher das könnte nen zu gewaltigen Ballabsprung bedeuten) und nem Vega Pro in ebenfalls max auf der Rh (der Belag funktioniert für mich auf jedem Holz). Morgen geht es dann in die Halle und ich kann erste Spieleindrücke schildern falls dies gewünscht ist.

Ich bin auf jeden Fall richtig heiß auf das Hölzchen.

Lg
MützenAffe

Geändert von affemitmuetze (07.12.2017 um 15:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.12.2017, 18:28
Benutzerbild von Nepomuk
Nepomuk Nepomuk ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Radeberg/Großnaundorf/Lichtenberg
Beiträge: 1.233
AW: Cornilleau Gauzy Quest all+/off

Zitat:
Zitat von affemitmuetze Beitrag anzeigen
Hey Leute,

mein Gauzy Quest Off ist heute eingetrudelt.

Bekleben werde ich das gute Stück zunächst einmal mit nem Mx-p in max auf der VH
MützenAffe
Super! Testbericht unbedingt erwünscht. Spiele auch den MX-P in max auf VH. Ich bin gespannt
__________________
TibharEvoMXPStigaClipperWoodDonicAcudaP2- Verbandspokalsieger OS 2011+2012-
Landesligaaufsteiger 08/09 - Landesligasiegerbesieger 2010
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.12.2017, 21:44
affemitmuetze affemitmuetze ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.06.2010
Ort: Bochum
Alter: 29
Beiträge: 91
AW: Cornilleau Gauzy Quest all+/off

Hallo Leute,

leider bin ich durch eine schöne Erkältung außer Gefecht gesetzt worden. Habe mich trotzdem in die Halle gequält weil ich echt heiß war auf das Holz, habe allerdings von einer intensiven Trainingseinheit abgesehen.

Zunächst einmal war ich ziemlich überrascht, dass sich das Holz im Vergleich zu meinen vorher gespielten Carbonhölzern nicht wesentlich langsamer spielte.

Hatte etwas Probleme im Aufschlag- und Rückschlagspiel, habe allerdings auch gegen unsere Nummer 1 und 2 mit jeweils 2000 Punkten gespielt, was ~200 Punkte mehr als meinem TTR entspricht.
Gefühl ist auf jedenfall gut, das Holz hat im ersten Eindruck allerdings deutlich mehr Katapult als mein vorher gespieltes Victas Fire Fall LC und Treiber H, letzteres würde ich auch als langsamer einschätzen.

Beim VH Topspin fiel mir auf, dass ich auf jeden Fall versuchen muss "sauberer" zu spielen, da mir die Bälle sonst auf Grund des einsetzenden Katapulteffekts über den Tisch geflogen sind.
Auch an die Kopflastigkeit muss ich mich erst wieder gewöhnen.
Bei sauber getroffenen Bällen konnte ich viel Spin und Tempo erzeugen.
Werde das Holz die nächsten Wochen intensiv spielen, da mir das Gefühl sehr zusagt.
Weitere Berichte werden folgen, wenn ich die erste "richtige" Trainingseinheit gespielt habe.
Stand jetzt möchte ich mit diesem Holz gerne in die Rückrunde gehen.

Lg
DerMützenAffe

Geändert von affemitmuetze (08.12.2017 um 21:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS