#1  
Alt 13.02.2018, 00:20
Matthias1234 Matthias1234 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 20.12.2008
Alter: 25
Beiträge: 1.691
Victas VO>102

Da ich mit der Suche nur einen Thread zum 101 gefunden habe, aber nicht zum 102, dachte ich, dass ich einen solchen eröffne und ein paar Worte zum Belag schreibe.

Ich spiele den Belag nun seit knapp 8 Monaten und hatte vorher länger den Challenger Attack gespielt.

Konter: Geht, wie man es von einer Kurznoppe gewohnt ist, sehr gut. Spieler, die vorher eine relativ ungriffige Noppe gespielt haben, könnten am Anfang kurz Probleme haben und durchaus den ein oder anderen Ball rausspielen. Für mich war dahin kein Problem vorhanden, da ich ja vom ebenfalls sehr griffigen Challenger komme. Im Vergleich zum Challenger empfinde ich die Rückmeldung beim 102 aber als besser, wodurch er für mich sogar besser zu kontrollieren ist als der Challenger.

Block: Durch die bereits erwähnte tolle Rückmeldung, hat man auch hier eine sehr gute Kontrolle. Gerade der aggressive Block auf zu kurz geratene(also Bälle, die nicht fast auf der Grundlinie landen) geht famos gut und ist für die Gegner sehr unangenehm.
Störeffekt in Form von flatternden Bällen oder enormen Abbremsens konnte ich bei dem Belag nicht feststellen. Allerdings machen die Gegner durch aus viele Fehler auf Blockbälle, dies aber eher bedingt durch das hohe Tempo des Balls.

Schuss: Möchte ich nicht viel zu sagen, da ich in der Regel nicht schieße. Auf zu hoch geratene Bälle ziehe ich dann lieber einen scharfen Spinball.

Topspin: Hier eine klare Stärke des Belags. Anziehen auf Schupfbälle geht sehr einfach und es ist vor allem auch viel Spin drin(im Challenger war nie auch nur ansatzweise so viel drin). Es kommt nicht selten vor, dass meine Topspineröffnung direkt rausgeblockt werden.
Der bereits erwähnte Schlagspin auf höhere Bälle geht unheimlich sicher. Gerade dieser Ball fiel mir mit dem Challenger deutlich schwieriger.

Schupfen: Gleiche Stärke wie beim Topspin. Es lässt sich verdammt viel Spin erzeugen, sodass die Gegner ins Netz ziehen oder wenigstens gezwungen sind auf einen aggressiven Schupf einen langsamen Topspin zu ziehen, auf den man dann pressen kann.
Schupft man ohne Handgelenkeinsatz ist der Ball dann widerum leer, wodurch man mit Schnittvariation im Schupf viele Fehler erzwingen kann.

Flip: Hier muss ich ehrlich sagen, dass das mit dem Challenger deutlich einfach ging. Allerdings hat es sich für mich sowieso als vorteilhafter herausgestellt Aufschkäge lieber kurz zu legen oder aggressiv zu schupfen, da der aggressive Schupfball damit wie bereits erwähnt enorm giftig ist.

Zusammengefasst:
Pro:
+gute Ballrückmeldung
+gute Kontrolle
+enormer Spin und Spinvariation möglich
+hohes Tempo
Contra:
-Belag ist ziemlich schwer(über 10g schwerer als mein Challenger)
-Flip
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.02.2018, 08:08
psfoot psfoot ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 248
AW: Victas VO>102

...in welchen Schwammstärken hast du den Challenger und den VO>102 gespielt? VH o. RH?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2018, 00:22
Matthias1234 Matthias1234 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 20.12.2008
Alter: 25
Beiträge: 1.691
AW: Victas VO>102

Zitat:
Zitat von psfoot Beitrag anzeigen
...in welchen Schwammstärken hast du den Challenger und den VO>102 gespielt? VH o. RH?
Challenger in 1,7mm, den Victas in 1,8mm. Spiele die Noppen auf der Rückhand.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.03.2018, 00:33
Benutzerbild von Der Bunte Hund
Der Bunte Hund Der Bunte Hund ist offline
Sparta Bilk
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.05.2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 45
Beiträge: 29
AW: Victas VO>102

Cool, endlich mal ein Testbericht zum 102. Ich spiele zur Zeit die Spinpips red in 1,8mm auf der RH und wollte in der Sommerpause mal die Victas Noppe testen. Hört sich gut an und ich bezweifle, dass ich bis ende der Saison warten werde.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.03.2018, 22:15
Matthias1234 Matthias1234 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 20.12.2008
Alter: 25
Beiträge: 1.691
AW: Victas VO>102

Zitat:
Zitat von Der Bunte Hund Beitrag anzeigen
Cool, endlich mal ein Testbericht zum 102. Ich spiele zur Zeit die Spinpips red in 1,8mm auf der RH und wollte in der Sommerpause mal die Victas Noppe testen. Hört sich gut an und ich bezweifle, dass ich bis ende der Saison warten werde.
Kenne leider die Spinpips nicht, weshalb ich dir nicht sagen kann, ob der Belag sich ähnlich spielt.
Bevor du zu euphorisch wirst, solltest du wissen, dass der Testbericht von jemandem stammt, der noch nicht all zu viele Noppen getestet hatte. Hatte neben dem Challenger, nur den Degu, den VO101, Butterfly Speedy PO und Impertial XS(beide nur kurz im Butterfly Store probiert), Nittaku Moristo(ebenfalls nur sehr kurz) und den Killer mal auf dem Schläger.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.03.2018, 11:48
Benutzerbild von Der Bunte Hund
Der Bunte Hund Der Bunte Hund ist offline
Sparta Bilk
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.05.2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 45
Beiträge: 29
AW: Victas VO>102

Da hast du schon mehr getestet als ich. ;-) Bin selber Noppenneuling und spiele die KN sehr aktiv. Der VO102 scheint den Spinpips red sehr ähnlich zu sein, was mir sehr gut gefällt. Dann hätte ich auch endlich den passenden Victas Belag für die Rückhand gefunden. Die Suche hätte ein Ende.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.03.2018, 09:23
blOink blOink ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Alter: 28
Beiträge: 48
AW: Victas VO>102

Habe noch einen OVP in rot abzugeben, falls jemand einen sucht.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.03.2018, 10:36
Benutzerbild von Der Bunte Hund
Der Bunte Hund Der Bunte Hund ist offline
Sparta Bilk
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 18.05.2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 45
Beiträge: 29
AW: Victas VO>102

Zitat:
Zitat von blOink Beitrag anzeigen
Habe noch einen OVP in rot abzugeben, falls jemand einen sucht.

Welche Schwammstärke? und was willst du dafür haben?
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Victas >01 Limber und Victas V15 Limber zum Test Cupi suche 0 02.12.2015 14:59
[S] Victas VO>101 Flexagon suche 0 31.03.2014 12:23
[V] Victas Koji Matsushita gerade mit Victas VS>401 tt75 verkaufe 4 09.03.2014 21:54
Victas>01 u Victas >01 Limber lucky001 suche 0 13.09.2013 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS