#1  
Alt 15.06.2012, 12:28
Mc Kurbel Mc Kurbel ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 94
Tula Senta Offensive

Hallo zusammen,

beim Ausmisten meiner Tischtennissachen ist mir ein Tula Senta Off in die Hände gefallen. Kann mir wer verraten was das für ein Holz ist? Finde keine Infos zu dem guten Stück im Netz, auch hier im Forum finde ich nur Verkaufsthreads und keine Beschreibung des Holzes.

Weiß wer da genaueres?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.06.2012, 23:25
deti016 deti016 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 05.06.2006
Ort: Bayern
Alter: 53
Beiträge: 910
Talking AW: Tula Senta Offensive

Hi,

habe hier auch noch eins mit anatomischem Griff - sehr schwer, sehr schnell und direkt... ist von dem Eigenbauer Turzo Laszlo - habe ich über einen TT-Freund hier im Forum bekommen. Ein sehr schönes Holz - man muss es aber auch beherrschen können...

Teste es einfach mal selbst an - Tempo geht in Richtung Mazunov - auch vom Gewicht und so... stelle mal Bilder von Deinem hier ein...

Grüssle
deti016
__________________
Hier meine HP mit Bildern von meinen Hölzern:
www.deti016.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.06.2012, 11:25
Mc Kurbel Mc Kurbel ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Lingen
Beiträge: 94
AW: Tula Senta Offensive

Danke für die Einschätzungen. Habe nun mal son bisschen mit dem Ball und ohne Beläge gespielt. Tempo ist relativ hoch, Mazunov hatte ich noch nie in den Händen, aber so schnell wie mein schweres Waldner Senso Carbon ist allemal. Vorallem ist der Anschlag sehr sehr dumpf, ein wenig vibriert es sogar. Obwohl es laut Waage 94 Gramm wiegt, empfinde ich es als leicht - gut ausbalanciert. Ich weiß nicht, ob ich die nächsten Tage zum testen komme.

Werden die Tula Hölzer denn noch hergestellt, bzw. über welchen Zeitraum wurden diese hergestellt?



IMAG0002.jpg

IMAG0009.jpg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.06.2012, 22:00
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.803
AW: Tula Senta Offensive

Da hast du ein Holz aus einer ganz anderen Serie als Deti.

Diese Hölzer sind überall dort sehr beliebt, wo Laslo Turzo gespielt oder als Trainer gewirkt hat, was allerdings hauptsächlich wirklich ihrer Qualität zu verdanken ist, nicht nur seinem Verkaufstalent ;-)

Laslo hat vor etwa 3 oder 4 Jahren eine neue Serie nach seinen Vorstellungen auflegen lassen (ich finde Kleinserienhersteller trifft es besser als Eigenbauer), erstmals auch mit einem Carbonholz, das dem BTY Grubba Carbon nicht unähnlich ist. Es bietet so viel Kontrolle, dass ein künftiger Mannschaftskamerad damit ein Defensivkonzept mit Antitop und Zwischenschlägen aufzieht.

Das neueste Holz ist ein off+ Holz, das ich leider nur sehr kurz anspielen konnte, noch dazu mit für mich unpassenden Belägen. Aber es scheint ein sehr interessantes, katapultiges und dennoch kontrolliertes Holz zu sein - mehr dazu wohl nach der Sommerpause.

Auf dem Gebrauchtmarkt spielen die Hölzer naturgemäß keine große Rolle. Behalten und spielen ist die Devise.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.07.2012, 00:49
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.803
AW: Tula Senta Offensive

Oh yeah.

Heute habe ich das TuLa off+ getestet, ein 5-schichtiges Offensivholz aus der neuesten Kleinserie von Laslo Turzo.

Das Holz ist passiv gut kontrollierbar, aktiv setzt ein interessanter Katapulteffekt ein. Insgesamt ein in allen Situationen präzise zu spielendes Holz.

Die Beläge waren Joola Phenix, nicht unbedingt erste Wahl für mich. Vielleicht ergibt sich eine Möglichkeit, das Holz mit Tibhar 5Q/Genius etc. zu spielen, dann habe ich einen noch besseren Eindruck.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.07.2012, 10:29
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.803
AW: Tula Senta Offensive

Ach übrigens, eins der drei Hölzer aus der letzten Serie von vor ca. 4 Jahren heißt "Bunga Bunga". ;-)

Damit habe ich ebenfalls kürzlich im Training gespielt. Es waren allerdings kurz vorher mit Frischkleber montierte Calibra Sound drauf, deswegen habe ich den Schläger wegen akuter Suchtgefahr nach wenigen Minuten zurückgegeben...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.07.2012, 13:27
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.803
AW: Tula Senta Offensive

Das off+ mal zum Anschauen vor der nächsten Testrunde.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TuLa_offplus.jpg (92,5 KB, 109x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.07.2012, 10:27
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.803
AW: Tula Senta Offensive

Gestern konnte ich das off+ ein bisschen spielen, wenn es mir nicht gerade von Neugierigen aus der Hand gerissen wurde...

Für drei schnelle Sätze und ein wenig Topspin/Topspin hat es gereicht, VH 5Q, RH Vega Europe. Mit den etwas weicheren Belägen ist das Spielgefühl wie erwartet noch besser. Sicherer Block und sehr leichte Eröffnung mit dem Vega, mehr als genug Power für alle VH-Varianten vom weichen Eröffnungstopspin bis zum schnellen Topspin direkt auf Punktgewinn. Über dem Tisch exzellente Kontrolle.

Ich denke, das Holz wird - wie seine Vorgänger - viele Freunde finden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.08.2012, 12:05
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.803
AW: Tula Senta Offensive

Das oben erwähnte TuLa off+ hab ich nebst Vega einem neuen TuLa-Fan übereignet. Es ist relativ erstaunlich, wie viele unterschiedliche Spielertypen sich darauf "einigen" können.

Jetzt hab ich ein schönes 87 Gramm Exemplar mit 5Q und Aurus Sound und spiele damit immer wieder im Sommertraining. Bisher habe ich keine Schwäche bei dem Holz gefunden, während sich die ersten Eindrücke - passiv sicher, aktiv mit "Kick" - manifestiert haben. Mit dem 5Q harmoniert das Holz wirklich perfekt, der Aurus ist mir fast ein bisschen zu weich, da will ich in den nächsten Tagen noch mal einen Killerspin Fortissimo probieren.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.08.2012, 21:32
zerstörer96 zerstörer96 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 24.08.2012
Ort: bretten
Alter: 21
Beiträge: 1
AW: Tula Senta Offensive

Spiele zur Zeit selbst das TuLa OFF+
Auf der Vorhand einen Xiom Vega Euro
und auf der Rückhand einen Tibhar Torpedo.

Das Holz ist im Offensivspiel sehr direkt und lässt sich gut kontrollieren.
Am besten spielte sich das Holz in der Distanz im Topspin-Topspin Duell.
Es bringt sehr viel kontrolle mit sich, was einem in fast jeder situation die Oberhand im Spiel halten lässt.
Im großen und ganzen ein sehr gutes Holz für Offensiv-Spieler die trotz der Geschwindigkeit immernoch ein Stück weit Kontrolle haben möchten.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Holz "Senta Offensiv" gesucht! Doppler suche 1 26.12.2009 12:48
[V] Donic Persson PowerAllround ST, Tula Allround FL xXStreetzZ-LifeXx verkaufe 3 12.10.2009 14:21
suche Tula Allround Tischtenniseigenbau Materialbörse 0 19.06.2009 22:14
Stiga Offensive Classic WRB oder Tube Offensive InSekt Wettkampfhölzer 4 21.04.2004 15:48
SENTA OFFENSIVE ?? Kennt da Jemand ? Scarli Wettkampfhölzer 1 18.03.2003 14:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS