Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.03.2016, 23:02
Benutzerbild von klugscheisser
klugscheisser klugscheisser ist offline
Signatur-Poet
Ältestenrat - Hall of Fame GOLD
 
Registriert seit: 28.05.2002
Ort: Obertshausen
Beiträge: 16.027
AW: Time-Out - was darf man?

ich habe hute einem meiner Spieler in der Satzpause erklärt, dass man nach einer neuen Regeländerung jetzt auch mit der Vorhand spielen und sogar angreifen darf. Er hats begriffen
__________________
Große Leuchten (Sonnen) brennen schnell und sehr hell, aber meist nicht sehr lange (ein paar mio Jahre). Zum Glück bin ich nur ein kleines Licht
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.03.2016, 10:37
kum25 kum25 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Hasel
Alter: 34
Beiträge: 1.175
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von klugscheisser Beitrag anzeigen
ich habe hute einem meiner Spieler in der Satzpause erklärt, dass man nach einer neuen Regeländerung jetzt auch mit der Vorhand spielen und sogar angreifen darf. Er hats begriffen
Echt??? Seit wann???
__________________
Tenergy 05 – Jun Mizutani Tenergy 05
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.05.2016, 15:59
Benutzerbild von Sergej_K0
Sergej_K0 Sergej_K0 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 11.05.2016
Ort: Darmstadt
Alter: 28
Beiträge: 10
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von Dotec-Fan Beitrag anzeigen
Nein, stimmt nicht.
Kannst du bei den Tischtennisregeln B, 4.4.2.5 nachschauen.
Nur um das mal kurz klarzustellen: Wenn mein Gegner Time-Out nimmt und 5 sec später sagt "time-out ende", bin ich verpflichtet, direkt weiter zu spielen?
Ich habe in den letzten 1-2 Jahren auch öfters gehört, dass genau dagegen die Regel angepasst wurde und das time-out erst beendet ist, wenn beide Spieler bereit sind. Konnte es in der entsprechenden Regel aber auch nicht finden.
D.h. wenn der Gegner kann einen durch sowas immer noch regelkonform versuchen rauszubringen?
__________________
Gruß Sergej
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.05.2016, 16:27
Ralph Ralph ist offline
Basis-Spieler
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 02.03.2000
Ort: Karben
Alter: 52
Beiträge: 758
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von Sergej_K0 Beitrag anzeigen
Nur um das mal kurz klarzustellen: Wenn mein Gegner Time-Out nimmt und 5 sec später sagt "time-out ende", bin ich verpflichtet, direkt weiter zu spielen?
Ich habe in den letzten 1-2 Jahren auch öfters gehört, dass genau dagegen die Regel angepasst wurde und das time-out erst beendet ist, wenn beide Spieler bereit sind. Konnte es in der entsprechenden Regel aber auch nicht finden.
D.h. wenn der Gegner kann einen durch sowas immer noch regelkonform versuchen rauszubringen?
Der Spieler, der das Time-out genommen hat, kann es auch vorzeitig (max. 1 Minute) beenden. Dann hat der andere Spieler unverzüglich an den Tisch zu kommen. Oder er nimmt dann seinerseits sein Time-out ... dann darf er länger wegbleiben
__________________
Ralph Reglin
TTC Assenheim
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.05.2016, 16:27
jes jes ist offline
Eike Schäfer
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.03.2006
Ort: Heusenstamm
Alter: 28
Beiträge: 4.073
AW: Time-Out - was darf man?

Der, der das Timeout nimmt, darf es auch beenden. Wenn dich das stört, musst/kannst du ja direkt im Anschluss dein TO nehmen.
__________________
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr

Training in Dreieichenhain
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.05.2016, 21:07
NicoZ NicoZ ist offline
ohne Titel
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 566
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von Sergej_K0 Beitrag anzeigen
Ich habe in den letzten 1-2 Jahren auch öfters gehört, dass genau dagegen die Regel angepasst wurde und das time-out erst beendet ist, wenn beide Spieler bereit sind.
Eine entsprechende Regel oder auch nur Auslegung gibt es schlichtweg nicht, hat es auch nie gegeben.
(Die Behauptung ist mir hingegen auch schon mehrfach begegnet...)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12.05.2016, 06:47
Javaguru Javaguru ist gerade online
Deutsche Eiche
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 06.02.2006
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 49
Beiträge: 1.083
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von Sergej_K0 Beitrag anzeigen
Nur um das mal kurz klarzustellen: Wenn mein Gegner Time-Out nimmt und 5 sec später sagt "time-out ende", bin ich verpflichtet, direkt weiter zu spielen?
Ich habe in den letzten 1-2 Jahren auch öfters gehört, dass genau dagegen die Regel angepasst wurde und das time-out erst beendet ist, wenn beide Spieler bereit sind. Konnte es in der entsprechenden Regel aber auch nicht finden.
D.h. wenn der Gegner kann einen durch sowas immer noch regelkonform versuchen rauszubringen?
Die Antwort wurde zwar schon gegeben, hier der passende Regeltext dazu:

TT-Regeln B
4.4 Pausen und Unterbrechungen
4.4.2.5 Sobald der Spieler (das Paar), der (das) Time-out verlangte, bereit ist weiterzuspielen, spätestens jedoch nach Ablauf einer Minute, wird
die Karte bzw. Markierung entfernt und das Spiel wieder aufgenommen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.03.2018, 21:39
rocknromeo rocknromeo ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 153
AW: Time-Out - was darf man?

Zwei kleine Situationen von heute, zu denen ich nicht extra ein neues Thema erstellen wollte:

1. Darf der Schiedsrichter am Tisch seiner Mannschaft zu verstehen geben, dass sie dem Spieler ein Timeout nehmen sollen?

2. Darf die Mannschaft im Rahmen des Coachings den Spieler fragen, ob er nicht ein TO nehmen will? Oder gilt das als genommenes Timeout?

Vielen Dank :-)
__________________
Vega Europe DF | Dotec Ovtcharov Off | Neo Hurricane 3
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.03.2018, 21:52
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.938
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von rocknromeo Beitrag anzeigen
Zwei kleine Situationen von heute, zu denen ich nicht extra ein neues Thema erstellen wollte:

1. Darf der Schiedsrichter am Tisch seiner Mannschaft zu verstehen geben, dass sie dem Spieler ein Timeout nehmen sollen?

2. Darf die Mannschaft im Rahmen des Coachings den Spieler fragen, ob er nicht ein TO nehmen will? Oder gilt das als genommenes Timeout?

Vielen Dank :-)
1, Nein. Sobald jemand das Amt des SRaT am Tisch übernimmt ist er "unparteiisch". Ein vom Verband eingesetzter SRaT dürfte das ja auch nicht.

2. Nein. Denn die Kommunikation beim Coaching während des Spiels (also ausserhalb eines TO oder der Satzpause) ist nur in einer Richtung erlaubt. Also der Betreuer darf dem Spieler etwas sagen bzw Zeichen geben. Aber der Spieler darf nichts fragen bzw keine Antworten/Kommentare/Zeichen geben.
Da im Mannschaftskampf bei Uneinigkeit entscheidend ist was der Mannschaftskapitän/Betreuer sagt, würde ich diese Frage als Nehmen des Timeouts interpretieren.

Problematisch ist immer wenn jemand der nicht Spieler oder Berater ist kommuniziert...

ZB was machste wenn zb jemand aus dem Publikum schreit: XY nimm jetzt Timeout oder XY willste nicht TO nehmen?. Der will aber nicht...TO nicht genommen. War ja nicht sein Berater.

WAs machste dann mit dem Zuschauer, sofern du ihn findest...Der Halle verweisen?

Auch wird in unteren Klassen oft vorher nicht genau festgelegt wer der Berater für den Spieler ist...
Da sitzen zb 4 Mitspieler auf der Bank und noch ein separater Mann, der oft coacht und auch noch der Vater des Spielers...Wer von denen ist jetzt der Berater? Ein Mitspieler ruft TO, der "Coach" nein jetzt noch nicht, und der Vater "Sohn was meinst du?"

Da wird es dann noch schwieriger zwischen erlaubt und verboten zu unterscheiden...
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too

TT Classic rules

Geändert von Fastest115 (11.03.2018 um 22:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.03.2018, 22:44
rocknromeo rocknromeo ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 153
AW: Time-Out - was darf man?

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen

2. Nein. Denn die Kommunikation beim Coaching während des Spiels (also ausserhalb eines TO oder der Satzpause) ist nur in einer Richtung erlaubt. Also der Betreuer darf dem Spieler etwas sagen bzw Zeichen geben. Aber der Spieler darf nichts fragen bzw keine Antworten/Kommentare/Zeichen geben.
Da im Mannschaftskampf bei Uneinigkeit entscheidend ist was der Mannschaftskapitän/Betreuer sagt, würde ich diese Frage als Nehmen des Timeouts interpretieren.
Danke für die schnelle Antwort.

Im vorliegenden Fall hat ein Mitspieler gefragt: "Willste nicht ein Timeout nehmen?", der Spieler hat mit Geste verneint und das TO zwei Punkte später genommen. Hätte ich als SRaT nicht gestattet, ich war aber nur Ersatzmann...

Wie wäre es denn gewesen, wenn der Mitspieler nur gerufen hätte "Wenns nicht gut läuft nimm doch ein Timeout!". Das wäre für mich klar gecoacht und nicht genommen...
__________________
Vega Europe DF | Dotec Ovtcharov Off | Neo Hurricane 3
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf man das? misia12 Stammtisch 47 21.12.2006 13:08
Darf der DAS? TT-Max Schiedsrichter- und Regelbereich 15 26.03.2006 01:11
Wer darf Time out nehmen? hwk Schiedsrichter- und Regelbereich 28 17.09.2005 11:07
Wer darf Time-outs nehmen? Mouselook Schiedsrichter- und Regelbereich 34 23.02.2004 13:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS