Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 08.06.2018, 01:36
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.599
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

auch wenn timo für dd keinen einzigen cent kosten sollte, muss man erstmal einen so starken sponsor an seiner wissen, der das alles bezahlt. ..daran krankt es doch bei der konkurrenz, ob es ein großponsor zahlt, ein sponsorenpool, der verein selbst oder ein mäzen kräht doch letztlich kein hahn danach. es muss es eben irgendwie finanziert werden und den schritt ist dd der konkurrenz einfach vorraus....

es geht auch nicht darum, dass ich ochsenhausens konzept von grund auf schlecht finden würde, noch darum, dass sich ein verein verschulden sollte und auch nicht darum, dass ich die mannschaft nicht auch zumindest ordentlich finden würde.

mir geht es bei den vergleichen einzig und allein um die ansprüche und die erwartungen! die ansprüche beziehen sich auf ochsenhausen selbst und die im umfeld, zb von einigen hier.

wenn es dann heißt wir wollen wieder mal einen titel holen oder von einigen hier, dass sie die chancen auf einen titel genauso hoch sehen wie dd, dann muss ich eben sagen, dass das zwar nicht gänzlich ausgeschlossen ist, aber doch eher nicht zu erwarten ist...dann bräuchte man wie bereits gesagt nochmal andere leute und lediglich darauf bezog ich diesen aspekt...

das heißt wenn die ansprüche und erwartungen realistisch betrachtet werden würden, dann wäre meine kritik im grunde bei 0, auch wenn es schön wäre wenn die konkurrenz größer wäre, aber wir haben nicht einsicht auf die finanzlage der ochsen.

es wird sehr schwer sein einen zu finden, der timo die butter vom brot nehmen kann, das ist wohl unstrittig, so einer würde schon ganz dicke summen kosten, aber dann sollte man seine eigenen ansprüche überprüfen ob sie mit den realitäten, finanzen usw übereingeht.

man kann auch dann einen großen ehrgeiz entwickeln und intern sehr hohe ziele ausgeben, aber extern kommt es nie gut wenn an, wenn dann seit 14 jahren kein titel mehr rausgesprungen ist und man seit jeher davon spricht...

ich sehe es eben pragmatisch, die ochsen haben eine gute infrakstruktur mit dem trainingszentrum, gute junge leute und auch diesmal eine ganz ordentliche mannschaft, das ist auch alles absolut unzweifelhaft, aber wenn man tatsächlich titel holen will, dann muss man eben dd ausstechen und das reicht damit im normalfall halt immernoch nicht...

Geändert von Turboblock (08.06.2018 um 02:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 08.06.2018, 06:23
rabenbart rabenbart ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: Essen
Alter: 42
Beiträge: 225
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

Jetzt mal Butter bei die Fische: Wen hätte Ochsenhausen denn verpflichten sollen, um wirklich in die Favoritenrolle schlüpfen zu können? Wer hat denn gegen Boll größere Chancen als Calderano und Gauzy?
Da gibt es sehr sehr wenige:

Ma Long, Fan Zhendong, Xu Xin könnte schwierig werden...Wobei ich Xu Xin derzeit zwar leicht favorisiert gegen Boll sehe, aber mehr auch nicht. Er hat in der letzten Zeit auch hin und wieder gepatzt.

Die zweite Garde der Chinesen wie Lin Gaoyuan, Liang Jingkun, Yan An...auch schwer/gar nicht zu bekommen und bei denen sehe ich auch noch nicht sicher, dass sie gegen Boll gewinnen, eher so 50-50.

Dimitrij Ovcharov wird auch schwer/gar nicht zu bekommen sein und auch er ist kein sicherer Boll-Bezwinger, eher ein 50-50-Kandidat.

Wer bleibt noch? Harimoto kann (nicht muss) Boll schlagen, aber ob das japanische Wunderkind in Ochsenhausen Bundesliga spielen möchte???

Meiner Meinung nach war es das schon! Wer gewinnt gegen Timo Boll?

Ma Long und Fan Zhendong im Normalfall sicher, Xu Xin wahrscheinlich und ein paar B-Chiesen, Ovtcharov und Harimoto jeweils vielleicht.

Mehr gibt es nicht, oder?

Deshalb: Was hätte Ochsenhausen tun sollen?
__________________
Wenn du eine Stunde bei mir zuguckst, lernst du mehr, als wenn du 2 Stunden selbst trainierst :D
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 08.06.2018, 07:05
Luxi Luxi ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 02.08.2003
Ort: Mallorca
Beiträge: 623
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

Lt Turbo müssten sie einfach sagen wir wollen ins Pokalfinale und Vizemeister werden weil gegen Düsseldorf gewinnen wir eh nicht
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 08.06.2018, 08:27
Hillegosser Hillegosser ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: Hillegossen
Beiträge: 3.643
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

So ist es wohl.

Realistisch betrachtet hat Ochsenhausen nun die Mannschaft zusammen, die bei den gegebenen Möglichkeiten die höchste Wahrscheinlichkeit mitbringt, Düsseldorf mal zu knacken.
Immer vorausgesetzt man scheitert nicht vorher schon an anderen Bundesligisten.

Über den Tellerrand hinausgeschaut muss das ja auch nicht dieses Jahr passieren, sondern in den darauf folgenden. Die Mannschaft ist angenehm jung, die Verträge hoffentlich entsprechend lang gehalten.
Und auch wenn ich es hasse, Boll wird nicht jünger, bleibt verletzungsanfällig und wenn er mal aufhört, hat Düsseldorf das Problem einen adäquaten Ersatz zu finden. Da sehe ich eigentlich niemanden. Ovtcharov geht es eigentlich zu gut in seiner jetzigen Position.
__________________
In vino veritas
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 08.06.2018, 08:36
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.316
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

Vor allem hat Orenburg den entsprechenden Cashflow um ihr Überteam am Laufen zu halten.

Dass dieses Team diese Saison nicht fit war, ist aber echt bitter. Das kostet wahrscheinlich noch mehr.
Und nächstes Jahr dann vielleicht wieder Fahrten nach Porto, Hennebont, Zagreb, wenn sie Pech haben.

Irgendjemand muss da Spaß dran haben, Geld wie Heu zu verbrennen.
__________________
"Arrrrrrrrhhhh!"
(Stefan Fegerl)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 08.06.2018, 20:03
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.599
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

man muss dann aber nicht ständig von titeln reden, wenn man seit 14 jahren keinen mehr geholt hat, das ist dann halt einfach der falsche ansatz.

sie sollen auch nicht sagen wir wollen vizemeister werden und ins pokalfinale, aber eine richtige und diplomatische äußerung wäre da zb, wir wollen die jungen spieler weiter entwicklen und näher an dd ranrücken. das würde perfekt passen, sich nicht zu klein, aber eben auch nicht zu groß machen.

aber wenn man ständig von titeln schwadroniert, dann muss man sich auch daran messen lassen, somit verliert man auf dauer seine glaubwürdigkeit, seriösität und sympahtiepunkte...

auch die kommende mannschaft hat nicht wirklich das zeug dazu dd in knie zu zwingen, dafür gibts auch etliche fakte die dagegen sprechen...

timo bekommt dem vernehmen nach ein fürstliches gehalt von 550 000 bei dd, diese summe wird wohl in etwa gerade mal die gesamte mannschaft von ochsenhausen kosten, schon allein das verdeutlicht die machtverhältnisse.

gauzy und calderano hatten zwar einige mal gegen timo gewonnen, die letzten vergleiche waren aber negativ und ich habe auch den eindruck, dass er sich jetzt besser auf ihr spielssystem einstellen kann, dann wirds schwer...

ein weiterer beleg sind internationale ergebnisse wie gerade bei den japan open, woojin bekommt eine klatsche von harimoto und gauzy verliert gegen chuang, den hier auch schon einige für hohes level todsagen wollten. für den obligatorischen bollherausforder scheint es jedoch immernoch zu reichen, etc,pp...

tut mir leid, aber das reicht in der endsumme im normalfall dann einfach weiterhin nicht gegen dd...

die frage wen ochsenhausen dann verpflichten sollte um dd zu schlagen erübrigt sich damit wohl so gut wie auch. ohne akteneinsicht auf ihrer finanzlage zu haben, aber die ganz wenigen spieler die dafür in frage kämen, würden höchstwahrscheinlich dass budget der ochsen sprengen.

wong chung ting war ja offenbar mal im gespräch bei den ochsen, laut dem scheich sollen die verhandlungen nicht am geld gescheitert sind, das zeigt wiederum dass ochsenhausen auch nicht arm sein kann, aber wohl immernoch nicht reich genug für dd.

wong wird auch nicht das kosten was timo kostet und er auch er gewinnt im normalfall nicht gegen timo.

in europa hat nur dima wenn er normalform aufweist eine 50 zu 50 chance gegen timo, der wiederum wird bei den steinreichen russen wohl noch mehr verdienen als timo bei dd...

die japaner und südkoreaner liegen timo alle gut bzw sind nicht gut genug für ihn, somit würden nur noch die chinesen bleiben. die topchinesen liegen in der summe über timo, 50:50 chancen seh ich noch bei lin gaoyuan und liang jingkun.

b chinesen wie fang bo und konsorten wohl etwas unter 50%, aber auch sie sind immernoch gefährliche gegner für timo...

da die chinesen und dima wohl für ochsenhausen nicht zu bekommen sein werden, werden sie im vergleich mit dd (zumindest) in der konstellation immer hinterhinken...

Geändert von Turboblock (08.06.2018 um 20:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 09.06.2018, 09:06
Luxi Luxi ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 02.08.2003
Ort: Mallorca
Beiträge: 623
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

@Turbo
Dir ist schon klar dass hinter Ochsenhausen das Weltunternhmen Liebherr steht?

Wenn die wohlen können die jeden Tischtennisspieler auf der Welt bezahlen aber er muss halt auch zu haben sein und vielleicht ins Konzept passen.

Jemand 10 mal einfliegen zu lassen um dann Deutscher Meister oder Champions League Sieger zu sein was bringen dir diese Titel? Wir sind doch nicht beim Fußball wo du damit Millionen verdienst...

Da finde ich es besser das Geld in den Nachwuchs zu investieren wovon ganz Europa was davon hat.

Der DTTB sollte lieber mal den Blick nach Ochsenhauen werfen statt immer sein eigenes Süppchen zu kochen...
Aber das ist ein anderes Thema
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09.06.2018, 13:44
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.599
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

Die aussage ist relativ...letzlich ist es egal ob sie so jemand bezahlen können oder nicht wenn sie sich beim konzept eingrenzen sollten.

was heist zu haben sein ab einer mondsumme x wird wohl jeder zu haben sein nur wird vermutlich selbst liebherr nicht bereit sein diese dann auch zu berappen und dann dreht es sich im kreis.

Ob es dann vornehmlich am konzept scheitert oder doch am geld oder beides ist sekundär letzlich können oder wollen sie sich nicht aus der gemengenlage befreien das ist fakt!

Man kann auch einen topstar haben titel holen und trotzdem weiter gute nachwuchsarbeit leisten auch da würde im grunde nichts nicht dagegen sprechen wenn ein weltunternehmen dahintersteht!

Auch wenns für die spannung der liga besser wäre wurde hier wohl eine grundsatzentscheidung getroffen. Die hat auch ihre berechtigung darum gehts nicht.

Wenn sie dann nicht gerade vor hätten titel zu holen fänd ich den weg auch gar nicht mal schlecht und nachvollziehbar.

Aber so beist es sich eben...

Geändert von Turboblock (09.06.2018 um 13:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09.06.2018, 22:21
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.857
AW: TTBL | 1.Bundesliga Herren 2018/2019

Zitat:
Zitat von Luxi Beitrag anzeigen

Der DTTB sollte lieber mal den Blick nach Ochsenhauen werfen statt immer sein eigenes Süppchen zu kochen...
Wieso sollte sich der DTTB ein Beispiel a. Ochsenhausen nehmen. Ochsenhausen kann auch ausländische Spieler ausbilden, der DTTB muss/kann/darf sich "nur" um den deutschen Nachwuchs kümmern u. ausbilden.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TTBL|1.Bundesliga: Spielerkarussell 2018/2019 - Wechsel, Gerüchte, Spekulationen Luxi allgemeines Tischtennis-Forum 1285 15.06.2018 13:12
Herren 2. Bundesliga, Saison 2018/2019 TT-Hannes Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 28 01.06.2018 08:43
Herren 3. Bundesliga Nord, Saison 2018/2019 Kristian Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 6 29.05.2018 18:13
Herren 3. Bundesliga Süd, Saison 2018/2019 Kim4U Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 2 29.05.2018 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS