Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.09.2012, 16:08
der chinese der chinese ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Saerbeck
Beiträge: 1.011
Wann beginnt ein Spiel ?

Kurze Frage. Nach!! der Begrüßung - beim abschließenden Aufrufen der Doppel - stellt die gegnerische Mannschaft fest , dass die Doppel falsch auf dem Spielbogen vermerkt wurden (ein Spieler wurde doppelt aufgestellt, einer gar nicht )

Hier wäre auch noch denkbar, das die Doppel aus anderen Gründen falsch aufgestellt wurden und dies erst nach dem Verlesen der kompletten Aufstellung und Begrüßung bemerkt wurde.

Hätte das Spiel mit dem Verlesen der Aufstellungen und den Begrüßungen bereits begonnen, wäre das Spiel gegen die Mannschaft, die die Doppel falsch aufgestellt hat, zu werten, oder ? Betrifft den WTTV - unter Oberliga

Für die SuFu war ich zu faul, muss ich einräumen

Geändert von der chinese (23.09.2012 um 16:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.09.2012, 17:15
Lrephcsak Lrephcsak ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Rösrath (bei Köln)
Alter: 33
Beiträge: 443
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

@der chinese:
Kommt drauf an. Wenn festgestellt wird, daß die Doppel des Gastes richtig genannt, aber durch einen Übertragungsfehler des Gastgebers falsch gespielt wurden, wird (im WTTV!) der Mannschaftskampf für die Heimmannschaft als verloren gewertet, vgl. WTTV-WO Anhang 1 Nr. 10.
Wohlgemerkt gilt dies so nur im WTTV, dagegen hat es beispielsweise im BTTV ein Urteil des Sportgericht des Bezirks Mittelfranken gegeben, das in einem solchen Fall das Spiel wie gespielt gewertet hat, da es eine Mitverantwortung des Mannschaftsführers der Auswärtsmannschaft postuliert hat, die Eintragungen auf Korrektheit zu überprüfen.

Im Falle, daß die Auswärtsmannschaft die Doppel falsch abgibt (einer doppelt aufgestellt, einer nicht; tatsächlich so geschehen? *sichandenkopffass*) und die Heimmanschaft aus was für Gründen auch immer nicht darauf hinweist, kann (im WTTV zumindest) nach Abgabe der Aufstellung nicht mehr geändert werden, vgl. WTTV WO Anhang 1 NR. 9. Lediglich falls in der Aufstellung Doppel 2 & 3 nicht korrekt nach Platzziffern aufgestellt wurden, ist bis zum Beginn der Spiele ein Tausch nur dieser beiden Doppel, nicht aber die Bildung neuer Doppel, gestattet.

Diese Regelungen finde ich auch sinnvoll, da sonst jeder bewußt falsche Aufstellungen abgeben könnte, um einen Vorwand zu haben, nach Kenntnis der gegnerischen Aufstellung noch einmal neu aufzustellen.

In deinem Falle ist es also nicht möglich, erst mal irgendwas anzugeben, dann warten, bis die Doppel des Gegners bekannt sind, und dann zu sagen "Moment mal, wir haben da was falsch gemacht!".

Das Spiel hätte folglich 0:9 gegen die Mannschaft gewertet werden müssen, die eine ungültige Aufstellung abgegeben hat.

Fall ist also realtiv klar, der Zeitpunkt vor oder nach Begrüßung nicht relevant.
Ein Problem entsteht erst, wenn die Auswärtsmannschaft sagt: "Wir haben korrekt angegeben, Heimmannschaft hat falsch aufgeschrieben!" und die HM sagt: "Wir haben genauso aufgeschrieben, wie angegeben." Im Zweifel wird's dann aber eher gegen die AM gehen.

Richard

Geändert von Lrephcsak (23.09.2012 um 17:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.09.2012, 17:17
Pfälzer Pfälzer ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 309
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

WO des WTTV G 6.2: "Ein Mannschaftskampf beginnt mit dem Aufruf des ersten Spiels"
__________________
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.09.2012, 17:22
der chinese der chinese ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Saerbeck
Beiträge: 1.011
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

Die Heimmannschaft hat falsch aufgestellt und dies wie gesagt erst nach dem Aufrufen der Doppel festgestellt - daher hätte das Spiel also für den Gast gewertet werden müssen, richtig?

Danke schon mal für die Antworten
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.09.2012, 17:31
Lrephcsak Lrephcsak ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Rösrath (bei Köln)
Alter: 33
Beiträge: 443
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

@der chinese:
Ja, falls der Gast nicht freundlicherweise eine nachträgliche Änderung einvernehmlich erlaubt und auf Protest verzichtet, hätte das Spiel 0:9 gegen den Gastgeber gewertet werden müssen.
Wie erläutert hätte der Gastgeber den Fehler zu diesem Zeitpunkt nur noch durch einen Tausch der bereits gebildeten Doppel 2 und 3 korrigieren können, entsteht durch diese Maßnahme auch keine korrekte Aufstellung, ist mit 0:9 zu werten.

Wie gesagt: In viellen Fällen wird der Gast da aber freiwillig kulant sein.
Falls nicht noch zur korrekten Vorgehensweise: Keineswegs sollte der Gast in so einem Fall sagen: "So, wir haben jetzt 9:0 gewonnen und fahren wieder nach hause!", da dies eine Spielwertung darstellt, die dem Spielleiter vorbehalten ist und man dem Gast somit einen Spielabbruch (nebst ebenfalls 0:9 Wertung) vorwerfen könnte.
Entweder besteht der Gast also auf die eingetragenen Doppel und Spielt normal bis zum 9. Siegpunkt, oder falls die Heimmannschaft sich weigert und mit geänderten Doppeln auftritt, legt Protest ein und spielt ebenfalls bis zum 9. Siegpunkt.

Richard

Geändert von Lrephcsak (23.09.2012 um 18:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.09.2012, 17:34
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.931
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

Ja so sieht es wohl aus.

Wenn die Gastmannschaft falsch aufgestellt hätte wäre die Beweislage viel schiweriger. Dann würde der gastgeber sagen es wurde falsch angegeben der Gast würde sagen es wurde falsch aufgeschrieben bzw geändert.

Wie man dann ohne OSR verfahren soll ist ne gute Frage. Ich denke das ganze vermerken und mit den richtigen korregierten Doppeln unter Protest weiter spielen. Anders geht es eigentlich nicht.

Was würde denn aus so einer Entscheidung folgen:

Wenn der gastgeber durchkommt wird in Zukunft womöglich jemand der die Punkte gegen nen viel besseren dringend braucht auf die Idee kommen ich schreib als Gastgeber einfach die Gegnerischen Doppel falsch auf und gewinne dann nach Protest.

Gibt man dem Gast recht kann man als Gast zukünftig erstmal falsche Doppel angeben und dann nachdem man die Aufstellung der Gegner kennt alles passend ändern.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too

TT Classic rules
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.09.2012, 17:40
der chinese der chinese ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Saerbeck
Beiträge: 1.011
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

Merci, damit sollte das hinreichend geklärt sein. Ich wäre nicht so kulant gewesen, der Rest Mannschaft schon. Wir haben also auf eine Protest verzichtet.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.09.2012, 00:42
tripplem tripplem ist offline
1. Vorsitzender des TT-Fo
Forenmitglied
 
Registriert seit: 04.08.2012
Ort: Essen
Beiträge: 192
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

Ich verfahre wie folgt, um etwaige Beweisschwierigkeiten zu minimieren:

Heimspiel natürlich:

1) Ich schreibe unsere Aufstellung samt Doppel auf.
2) Ich rufe einen Mannschaftskollegen, falls ich Befürchtungen habe, dass der Gast schummeln könnte. Gründe hierfür gibts genug. An der Stelle sei bemerkt, dass ich aus Prinzip derart am Saisonende verfahre (ab drei Spiele vor Serienende) oder wenn es um Gegner geht, die irgendein Problem mit uns haben.
3) Ich rufe den Mannschaftsführer des Gegners zu mir. Im Beisein des Zeugen lasse ich mir die Aufstellung samt Doppel diktieren.
4) Vor der Begrüßung gebe ich dem Mannschaftsführer des Gegners den Spielbogen zur Kontrolle. Dies mache ich auch so im Anschluss bei einem Mannschaftskollegen.

Man könnte natürlich am Tag vorher einen Ausdruck aus Click-tt machen. Das geht mir persönlich aber zu weit. Nach meinem Dafürhalten sollte man schlichtweg aus Gewohnheit Selbst- und Fremdkontrolle ausüben. Den Ärger spart man sich dadurch hinterher. Allerdings ist das in den seltensten Fällen nötig. Wie es so schön heißt:

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Nebenbei: Am liebsten ist es mir, wenn ich in eine Halle reinkomme, man kennt sich, grüßt sich, spielt gegeneinander, zofft sich angemessen während des Spiels (n kleiner Spruch muss auch mal sein oder ein Jubler) und geht hinterher gepflegt den Krug heben.

Leider gibt es Ausnahmen davon.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.09.2012, 01:02
Vektor Vektor ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 09.10.2000
Ort: Düren
Alter: 45
Beiträge: 1.874
AW: Wann beginnt ein Spiel ?

Ich kann die Beweislage-Probleme nicht ganz nachvollziehen. Für die Eintragungen im Kopfbereich (Aufstellungen) ist die jeweilige Mannschaft verantwortlich - für die Übertragung in den unteren Teil die Heimmannschaft (zumindest im WTTV).

Ist ja auch so, wenn Doppel 2 und 3 nicht in der richtigen Reihenfolge sind.

Dass vielfach (oder allermeist) der Schreiber des Heimvereins die Aufstellung der gäste verbal entgegennimmt und aufschreibt, entbindet den Gast nicht davon, den oberen Teil des Berichts zu prüfen.

Wobei es natürlich die ganz miese Art wäre, hier bewusst etwas anderes aufzuschreiben als diktiert ... aber sowas habe ich zum Glück auch noch nie erlebt ...
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann sollte man Topspinknaller im spiel benutzen? Benutzt ihr einen Topspinknaller? Michael Maze 1 Technik - Taktik - Training 14 22.04.2010 18:29
Wann "beginnt" ein Punktspiel? Bond 008 Schiedsrichter- und Regelbereich 26 25.12.2009 18:05
Die Wechselperiode beginnt.... Ursari Wettkampfhölzer 6 12.04.2009 14:49
wann beginnt ein spiel Stefan W. Schiedsrichter- und Regelbereich 2 07.04.2008 23:20
Wann wechselt ihr vom passiven zum aktiven Spiel? martinspin Technik - Taktik - Training 41 04.04.2005 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS