Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.06.2012, 14:59
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist gerade online
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 41
Beiträge: 7.937
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Das entscheidende ist wir haben niemand der es macht. Jeder will nur konsumieren und nichts weiter. Ist leider in einer Konsumgesellschaft so.

Ich bin gegen jegliche Jugendablösen. Vereine können zusammenarbeiten und die Spieler "ausleihen". Wenn es im Verein passt und die Spieler keine Überflieger werden kommen die Kinder zurück wenn der eigene Verein auch die richtige Spielklasse bieten kann. Falls das Kind zu gut ist, ist ein Wechsel auch sinnvoll und dann sollte man auch nicht böse sein wenn es erst einmal woanders höher spielt.
Aber das Kind sollte immer selber entscheiden können wo es spielen will und nicht dafür zahlen müssen wenn es sich im Verein nicht mehr wohl fühlt.
Das manche Leute keinen Anstand haben und nicht mit dem alten Verein reden (egal ob nun Spieler, Eltern oder neuer Verein) ist kein Problem der Ablösesummen sondern ein Problem wie man miteinander umgeht. Ich glaube übrigens auch nicht, dass eine Ablöse die Leute dazu bringt Jugendarbeit zu machen. Deshalb "rentiert" es sich immer noch nicht. So hoch kann die Summe gar nicht angesetzt werden.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.06.2012, 15:54
Benutzerbild von the_TOCO
the_TOCO the_TOCO ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 02.11.2003
Ort: Rostock
Beiträge: 1.887
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

http://www.mytischtennis.de/public/a...-rueckenarbeit
__________________
Why can't people just think?
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.06.2012, 16:40
AlexM AlexM ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 961
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Das Gros der Schüler- und Jugendspieler hat nicht das Potential oder das Ziel, oberhalb von Bezirksligen zu spielen. Sollte dennoch mal der ein oder andere dabei sein, so bin ich sehr wohl dafür, dass Ablösesummen gezahlt werden. Das Training wird häufig stärker auf solche Leistungsträger abgestimmt und der finanzielle und zeitliche Aufwand, sofern ihn die Eltern nicht tragen (wollen), ist erheblich. Eine angenehme Begleiterscheinung für den früher oder später abgebenden Verein besteht darin, dass sich die schwächeren Spieler an solchen Leistungsträgern (Quasivorbildern) orientieren. Primäres Ziel sollte aber für einen kleinen oder eher niederklassigen Verein sein, die gesamte Jugend im TT so zu fördern, dass sie dem TT-Sport erhalten bleiben. Die Ablösesumme sollte dann auch für die weitere Förderung des Nachwuchses eingesetzt werden. Den wirklich talentierten Spieler (einschließlich seiner Eltern) dürfte meist eh nur interessieren, wie man mit einem relativ bescheidenen Aufwand zu optimalen Förder- und Trainingsbedingungen kommt - die Zeit läuft. So können auch Vereine, die als "Zwischenstation mißbraucht werden" von einer Ablöseregelung zu Gunsten Ihrer Jugendförderung profitieren, sofern sie dazu beigetragen haben, dass das Talent auch wirklich besser geworden ist. Mit der TTR Klassifizierung hat der WTTV ja schon eine gewisse Orientierung gegeben, die eigentlich nicht verkehrt ist (auch wenn ich für Spieler < TTR 1500 nur 0 € zahlen würde). Rechtlich gesehen müßten aber mit den Eltern entsprechende Regelungen auch vertraglich vereinbart werden (Höhe der Ablöse, Laufzeit etc.).
__________________
NI Belag | TT-Holz | KN Belag

Geändert von AlexM (26.06.2012 um 16:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.06.2012, 16:53
Biggie661 Biggie661 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: WTTV
Beiträge: 539
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von Brett13 Beitrag anzeigen
Möcht' nicht wissen, was passiert wenn sich mit einem solchen Fall ein zäher und kundiger Anwalt befasst...
Ähmmm, bei 100,00 Euro Streitwert liegt die Anwaltsvergütung bei netto 32,50 Euro... Es gibt natürlich Idealisten...

Viel merkwürdiger finde ich, dass sich offenbar noch keine Dame getraut hat, ihr Recht auf Mitwirkung in einer gemischten Mannschaft oberhalb Kreisebene per einstweiliger Anordnung durchzusetzen, diese WO-Regelung ist für mich ein evidenter Fall von Geschlechterdiskriminierung...
__________________
Nittaku New Defence / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox

Geändert von TSC (26.06.2012 um 17:50 Uhr). Grund: Zitat repariert
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.06.2012, 17:01
Benutzerbild von nevada
nevada nevada ist offline
Moderator
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 20.479
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von Rudi Endres Beitrag anzeigen
Das hört sich schön an. Aber, was ist denn "miteinander"?
z.B. dass Du einen Jugendlichen an einen anderen Verein "abgibst" weil er dort seiner Spielstärke entsprechend eingesetzt werden kann. Nach der Jugendzeit "sollte" der Junge wieder "zurückgegeben" werden (so er denn möchte). Bleibt er dort, hat man halt Pech gehabt.

Wenn Du aber einen Nachbarverein hast, der Jugendlichen, eine sehr hohe Spielklasse bieten kann, ihm aber in den Herren keine Perspektiven aufzeigen kann, was wiederum bei uns geht, dann haben doch alle etwas davon.

Der "ausgeliehene" Jugendspieler" zieht auch die Jugend des anderen Vereins mit, und wir haben haben im Idealfall seine sportliche Entwicklung optimal gefördert.

Ich kanns jetzt nicht besser erklären, aber ich denke, Du verstehst die Konstellation.
__________________
sapere aude
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.06.2012, 19:18
NicoZ NicoZ ist offline
ohne Titel
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 10.08.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 566
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von Biggie661 Beitrag anzeigen
Viel merkwürdiger finde ich, dass sich offenbar noch keine Dame getraut hat, ihr Recht auf Mitwirkung in einer gemischten Mannschaft oberhalb Kreisebene per einstweiliger Anordnung durchzusetzen, diese WO-Regelung ist für mich ein evidenter Fall von Geschlechterdiskriminierung...
...? Männer dürfen ja auch nicht in Damenmannschaften spielen. Nur ist es eher selten (ie.: habe ich noch nie erlebt) dass genug Spielerinnen für eine Damenmannschaft da sind aber nicht genug Herren für eine Herrenmannschaft.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.06.2012, 19:55
mithardemb mithardemb ist offline
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.728
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von AlexM Beitrag anzeigen
Rechtlich gesehen müßten aber mit den Eltern entsprechende Regelungen auch vertraglich vereinbart werden (Höhe der Ablöse, Laufzeit etc.).
Da hätte ich nichts dagegen. Wenn die Karten auf dem Tisch liegen weiß jeder worauf er sich einläßt. Das ganze hat dann weniger Hobby Charakter und die Eltern sollten dann natürlich auch Ansprüche an Training und Betreuung stellen. Man kann auch einfach Geld verlangen, im Tennis kosten die Trainerstunden ja auch etwas.

Bei einem Vertrag muss man allerdings auch sehen, dass der keinen Wert mehr hat, wenn der Jugendliche volljährig ist.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.06.2012, 20:34
Biggie661 Biggie661 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: WTTV
Beiträge: 539
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von NicoZ Beitrag anzeigen
...? Männer dürfen ja auch nicht in Damenmannschaften spielen. Nur ist es eher selten (ie.: habe ich noch nie erlebt) dass genug Spielerinnen für eine Damenmannschaft da sind aber nicht genug Herren für eine Herrenmannschaft.
Ist ein Scheinargument, da mangels Masse die wenigsten Vereine eine Damenmannschaft haben und dort herrschen dann krasse Leistungsunterschiede. Die Damen sollten nach TTR und nicht nach Spielebene eingesetzt werden, TT ist ja nicht Gewichteheben.

Aktuell kann ich jedenfalls keinem Mädchen empfehlen, mit TT anzufangen. Schon komisch, da zugleich viele Tennis-Vereine inzwischen quasi in Damenhand sind. Die Beliebtheit des TT bei Mädchen wird jedenfalls nicht dadurch gefördert, dass zB Schülerinnen im Falle des Aufstiegs einer Schüler-Mannschaft in den Bezirk aus der Mannschaft rausgekickt werden.

Ist aber leider off topic.
__________________
Nittaku New Defence / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.06.2012, 21:18
Jacks_h21 Jacks_h21 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 30.05.2010
Alter: 32
Beiträge: 1.108
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von Biggie661 Beitrag anzeigen
Ist ein Scheinargument, da mangels Masse die wenigsten Vereine eine Damenmannschaft haben und dort herrschen dann krasse Leistungsunterschiede. Die Damen sollten nach TTR und nicht nach Spielebene eingesetzt werden, TT ist ja nicht Gewichteheben.

Aktuell kann ich jedenfalls keinem Mädchen empfehlen, mit TT anzufangen. Schon komisch, da zugleich viele Tennis-Vereine inzwischen quasi in Damenhand sind. Die Beliebtheit des TT bei Mädchen wird jedenfalls nicht dadurch gefördert, dass zB Schülerinnen im Falle des Aufstiegs einer Schüler-Mannschaft in den Bezirk aus der Mannschaft rausgekickt werden.

Ist aber leider off topic.
Seit froh, das es nicht wie in SH ist, wo es max. 10 Schülerinnen-Mannschaften gibt und es keine eigenen Konkurenzen, weder auf Kreis noch auf Bezirksebene gibt.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.06.2012, 21:23
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 22.847
AW: Nachwuchs verlässt den Verein...

Zitat:
Zitat von NicoZ Beitrag anzeigen
...? Männer dürfen ja auch nicht in Damenmannschaften spielen. Nur ist es eher selten (ie.: habe ich noch nie erlebt) dass genug Spielerinnen für eine Damenmannschaft da sind aber nicht genug Herren für eine Herrenmannschaft.
Also ich kenne Vereine wo das so (gewesen) ist. Da hat sich die Herrenabteilung mehr oder weniger aufgelöst und es waren nur noch nen paar über (die dann gewechselt haben oder aufgehört weil sie ja in der Damen nicht spielen konnten). Einige sind in dem Verein groß geworden bzw haben da lange gespielt. Die wären bestimmt geblieben wenn sie in der Damen hätten mitspielen können (man konnte auch keine Damen mit in die Herren melden weil es mehr als 4 Damen waren)
__________________
Zitat: Kriegela

Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis

Me too
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HTTV Bezirk Mitte + Süd: Trainer sucht Verein für Nachwuchs- oder Aktiventraining Training24 HeTTV - Verein sucht Trainer / Trainer sucht Verein 3 29.06.2009 15:54
Schläger verlässt Hand des Spielers beim Ballwechsel Belagschere Schiedsrichter- und Regelbereich 3 21.03.2007 14:17
Top 40 Nachwuchs klugscheisser Hessischer TTV 67 20.09.2005 22:09
Wie kommt der Nachwuchs zum Verein? Frank allgemeines Tischtennis-Forum 13 26.10.2000 15:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS