Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1011  
Alt 04.05.2018, 21:56
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.072
AW: TT im TV - Warum so wenig Tischtennis im Fernsehen? Gegenmaßnahmen? Chancen?

wer mich nicht lesen will ..da gibt es ne ignore Funktion.

Ich "Jammere", wenn man es so nennen will, weil sich die Lage bei den Punkten wo ich es tue immer weiter verschlechtert.

Das ich 10 mal das gleiche schreibe, liegt daran, das irgendwelche Leute (zum Teil dann eben 10 verschiedene) neu in ein Thema einsteigen und das gleiche Argument (in meinen Augen eins was nicht stimmt) dann zum 10 mal bringen und ich dann eben zum 10 mal darauf eingehe, da sie anscheinend die vorangehende Diskussion nicht gelesen haben.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #1012  
Alt 04.05.2018, 21:58
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.975
AW: TT im TV - Warum so wenig Tischtennis im Fernsehen? Gegenmaßnahmen? Chancen?

Also nochmal wg der Zuschauerzahlen. In den meisten Ländern Europas gibt es nicht annähernd so viele TT-Spieler wie in D. Denke, dass kein nationaler Verband z.B so eine organiserte Breite hat, außer F vllt.. Findet so eine WM in D o. F statt, dann sind doch die Hallen relativ gut gefühlt. Sicher könnte das bei uns eine noch größere Menge an TT Spieler interessieren, dann wären diese Veranstaltungen noch besser besucht.
Das "nervige" Spielerverhalten, dass hier ein Schreiberling so anprangert ist doch bei weitem nicht so schlimm wie bei einem Fußballspiel. Dann dürfte dieser ja k. FB-Spiel mehr anschauen. Auf dem Boden wälzen, das lamentieren bei einem Elfer (siehe Real gg Turin z.B) ist doch viel ätzender als beim TT das Tscho. Wird doch auch hier oftmals angeprangert, dass beim TT zu wenig Emotionen gezeigt werden, gerade Sportartfremde vermissen doch so was.
Ich glaube auch, dass kein Sportler seine Sportart so negativ sieht, wie hier so mancher TT-Spieler. Das sind ann auch die, die bei jedem Husterer psst sagen u. sich dann wundern, dass ein evtl Zuschauer kein zweites Mal mehr kommt.
Mein Rat, Einige sollten sich einfach in ihren Keller einschließen. In Bayern sagt man zu solchen Menschen, "der geht zum Lacha ind Keller".
Mit Zitat antworten
  #1013  
Alt 07.07.2018, 13:50
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.342
AW: TT im TV - Warum so wenig Tischtennis im Fernsehen? Gegenmaßnahmen? Chancen?

In „Tischtennis“ Juli 2018 gibt es ein ausführliches, lesenswertes Interview mit dem Medienwissenschaftler Holger Ihle. Um Missverständnisse zu vermeiden, sollte man das gesamte Interview lesen. Es geht darum, dass die Öffentlich Rechtlichen zu wenig Tischtennis zeigen.

Ich stelle trotzdem mal einige Aussagen in den Raum.

„Live-Übertragungen sind ein Unterhaltungsangebot. Man kann an Unterhaltungsformate nicht dieselben Vielfaltsansansprüche stellen wie an journalistische Berichterstattung. Ein
Unterhaltungsangebot muss nicht die Vielfalt von Gesellschaft abbilden. Innerhalb von Magazinsendungen kann man diesen Vielfaltsanspruch aber formulieren.“

„Man könnte zu dem Schluss kommen, dass Tischtennis (aufgrund der Mitgliederzahlen) ein gewisses Maß an Berichterstattung zusteht. Daraus folgt aber nicht, dass zu wenig über TT berichtet wird. Man darf nicht übersehen, dass es noch viele andere Sportarten gibt, die ähnlich hohe Mitgliederzahlen und Aktive haben. Und wenn man TT mit diesen anderen Sportarten vergleicht, bewegt sich TT im Mittelfeld.“

„Auch das ist gesellschaftliche Relevanz: Wen interessiert das? Wen betrifft das?
Auf der Liste der Nachfrage von Sportarten steht TT im unteren Viertel. Laut Allensbach sind nur 4 Prozent der Deutschen „sehr stark“ an TT interessiert. Das sind ..... auch noch etwas weniger als sich für Tanzen, Turnen oder Reiten interessieren.“

„Über manche Sportarten wird viel berichtet, weil schon zuvor viel darüber berichtet wurde. Solche Routinen sind schwer zu durchbrechen.“

„Es gibt keine direkte Auswirkung des Sportkonsums in den Medien und Sportausübung. Sozialisation in den Sport findet nicht über die Medien statt, sondern in den Vereinen vor Ort.“

„Wenn man für Sponsoren attraktiver sein will, muss man sich ehrlicherweise darüber im Klaren sein, dass man ein Unterhaltungsprodukt anbieten will. Volleyball hat im Vergleich mit TT eine etwa doppelt so große Präsenz, gemessen an der Sendezeit.“

„TT ist für den unbedarften Zuschauer eine Individualsportart. Das bietet ein riesiges Potenzial, weil man personalisierte Geschichten erzählen kann.“

„Der Sport muss als Herr seiner Inszenierung auftreten, nicht als Bittsteller bei Fernsehanstalten.“

„Man muss in einem weiteren Punkt ehrlich zu sich selbst sein. Und zwar in dem, ob eine Sportart als Mediensportart geeignet ist. TT ist eben sehr, sehr schnell.
Da ist der Raum für die Geschwindigkeit fast schon zu klein für die Sehgewohnheiten.“
__________________
www.ttf-konz.de

Die Toleranz wächst mit der Entfernung zum Problem.

Geändert von Rudi Endres (07.07.2018 um 14:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1014  
Alt 09.07.2018, 21:48
Benutzerbild von topspintv
topspintv topspintv ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 29.02.2000
Beiträge: 371
AW: TT im TV - Warum so wenig Tischtennis im Fernsehen? Gegenmaßnahmen? Chancen?

Wir hatten seinerzeit den Fernsehsportchef von Radio Bremen, Ludwig Evertz als Studiogast zu diesem Thema (ab 11:45):


Mit Zitat antworten
  #1015  
Alt 09.07.2018, 23:15
Benutzerbild von Armendariz
Armendariz Armendariz ist gerade online
so hardcore...
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: 86161
Alter: 24
Beiträge: 4.579
AW: TT im TV - Warum so wenig Tischtennis im Fernsehen? Gegenmaßnahmen? Chancen?

Interessant, dass damals schon die Wichtigkeit der Perspektive erkannt und benannt war. Leider hat man den Eindruck, dass es dabei trotz technischer Fortschritte große Rückschritte in der Umsetzung gab. Zumindest bei Spielen, denen in der Außendarstellung wenig Wichtigkeit eingeräumt wird.
Aber auch die Standardperspektive zur Verfolgung der Ballwechsel in Mehrkamerastreams ist meistens frontal von hinten...
__________________
Brewer & Treyens 1981
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chancen mit TT ins Fernsehen zu kommen? sarita allgemeines Tischtennis-Forum 30 03.05.2009 16:04
Penholder/ warum so wenig? Penh0lder Technik - Taktik - Training 23 22.04.2007 01:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS