Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 07.07.2018, 17:27
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.063
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Das hat doch alles persönliche Sportpolitische Gründe:

Nimm mal an ein höherer Sportfunktionär ist 10 Jahre tätig.

In der Zeit sinkt der Zuschauerschnitt in einer Liga X.
a) er bringt keine Änderungen auf den Weg und er sinkt von 500 auf 400, dann bekommt er zu hören: Du hast nichts unternommen.
b) Er bringt 3 Änderungen auf den Weg und der Schnitt sinkt von 500 auf 350. Dann kann er sagen: ich hab alles versucht und wenn ich nichts gemacht hätte wären wir nur noch bei 300 (wer will das widerlegen und beweisen das es dann 400 gewesen wären).

Das gleiche gilt auch für TV Zeiten, Anzahl der TT Spieler, Anzahl der Mannschaften oder Gruppen usw
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 07.07.2018, 17:36
123abc 123abc ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.01.2004
Beiträge: 55
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Power-Seven Beitrag anzeigen
Das ist allerdings eine gefährliche Wahrheit, denn im Bestreben den Sport für Laien verständlicher zu machen, müsste man ihm das nehmen, was ihn so wundervoll macht: Rotation. Und da soll jetzt keiner sagen, dass das mit dem Plastikball schon passiert wäre - da ist noch mehr als genug Spin, den der Laie nicht lesen kann. Es müssten also weitere Maßnahmen folgen oder es wird gleich TTX.

Im Übrigen würde es den Zuschauerzahlen gut tun, wenn sich mehr Aktive zu den Spielen verirren würden, aber zumindest der unterklassige Spieler hat offenbar wenig Interesse, sich Tischtennis anzuschauen, obwohl er es ja verstehen sollte ...

Und leider gilt diese Beobachtung völlig unabhängig vom Spielsystem. Wir haben hier in der näheren Umgebung TTBL und Damen-Bundesliga, 2. und 3. Liga sowie verschiedene Mannschaften in den Regional- und Oberligen - und ich kenne im eigenen Verein genügend Leute, die sich in 10 Jahren gerade noch mal ein oder zwei Spitzenspiele unserer eigenen Mannschaft angeschaut haben, aber sich nie in einer fremden Halle sehen lassen. Da ist einfach über die eigene Kreisliga raus kein Interesse - wie soll das dann bei Laien gehen?

Insofern ist natürlich jeder Versuch, über ein Spielsystem Leute in die Halle zu kriegen, sinnlos. Aber diese Einsicht darf sich ein Funktionär öffentlich nicht erlauben und so entsteht Aktionismus.
Dann wäre es doch eine Option, dass der DTTB TTX fördert, in eine Ligenstruktur ausbaut und medienwirksam macht. Hätte ich kein Problem damit, solange sie Tischtennis als Sportart nicht weiter zur Lachnummer entwickeln.

Das Vertrauen in die Verantwortlichen ist gefühlsmäßig nicht nur bei mir in den vergangenen Jahren enorm gesunken. Ich z.B. vermisse hochrangige Funktionäre, die sich stärker aktiv und auch öffentlich Änderungen widersetzen und sich für die Basis stark machen.

Der hier eingebrachte Vorschlag ist allerdings clever gemacht und sehr clever formuliert. Es werden, falls so etwas beschlossen wird, sofort mehrere Sachen geändert (Spielsystem mit 4er Mannschaften, 3 Sätze statt 3 Gewinnsätze und die Zählweise der Tabelle). Clever deshalb, weil daraus Kompromisslösungen erarbeitet werden wie z.B. das Weglassen der Regelung mit den 3 Sätzen und die Beibehaltung der alten Zählweise für die Tabelle. Dann hätte man die 4er Mannschaften bis zur Oberliga durchgedrückt. Bereits das Weglassen einer der drei Änderungen kann der Basis als Kompromiss verkauft werden.

Der einzig vertretbare Kompromiss erscheint mir an dieser Stelle, sich von diesen Regelveränderungsgedanken zu verabschieden und eher die Regeländerungen der vergangenen Jahre zu hinterfragen.
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 07.07.2018, 18:34
mephisto240864 mephisto240864 ist gerade online
Twardy
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.04.2003
Alter: 53
Beiträge: 1.585
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Frawie Beitrag anzeigen
Tatsächlich werden aber i.d.R. Spieler aus der Manschaft direkt darunter als Ersatz berufen, so dass bei diesen eine Doppelbelastung entsteht während in der untersten Mannschaft spielwillige Spieler nicht zum Einsatz kommen.

Aber das ist ein anderes Thema.
Das ist im Bezirk Düsseldorf anders, sonst würden es nicht so sein, dass nach nicht mal einer Halbserie annähernd doppelt so viele Spieler zum Einsatz gekommen wären, wie eigentlich benötigt wurden.
Nach 8 Spieltagen war in sämtlichen Herren Bezirksligen und Bezirksklassen nur ein einziger Verein zu finden, der mit 6 Spielern ausgekommen ist:-(.
__________________
"solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug"
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 07.07.2018, 18:46
mephisto240864 mephisto240864 ist gerade online
Twardy
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.04.2003
Alter: 53
Beiträge: 1.585
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Rudi Endres Beitrag anzeigen
Wir können die Realitäten nicht ausblenden. Tischtennis ist für viele Spieler eine von mehreren Freizeitbeschäftigungen.
Nähme man keine Rücksicht auf die, welche nur gelegentlich spielen wollen oder eher weg wollen/müssen, so müsste man einen Großteil der Mannschaften abmelden.
Dann würde man zumindest einen realistischen Blick auf die Situation haben.
Es wird alles gemacht um eine hohe Zahl an Mannschaften zu behalten.
Hier belügt man sich selber.
Für die Spieler, die den Sport wirklich noch gerne und mit einem gewissen Ehrgeiz betreiben ist es meiner Meinung nach unzumutbar immer wieder auf Ersatzspieler zu treffen und sich dann zu fragen, wieso sie sich das noch antuen.
Ganz grausam ist es im Seniorenmannschaftsbetrieb in dem es vorkommt, dass eine 40er und eine 50er Mannschaft in nahezu identischer Aufstellung gemeldet wird, viele dieser gemeldeten Spieler aber so gut wie nicht spielen.
Es ist meiner Meinung nach traurig, dass man für die Zusage zu spielen zur Bedingung machen muss, dass regelmässig, solange es nicht zu Verletzungen oder Erkrankungen gekommen ist, komplett angetreten wird.
In der letzten Saison, als ich mich nur für den Notfall zur Verfügung gestellt habe, wusste ein Spieler schon zu Beginn der Rückrunde, dass er am Anfang, in der Mitte und zum Ende nicht spielen würde:-(.
Interessanter Weise waren dies die Auswärtspiele mit der weitesten Anfahrt und der Sohn dieses Spielers, der auch im Team war, fiel seltsamerweise auch aus:-((.
__________________
"solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug"
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 07.07.2018, 18:52
mephisto240864 mephisto240864 ist gerade online
Twardy
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 28.04.2003
Alter: 53
Beiträge: 1.585
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Power-Seven Beitrag anzeigen
Womit ich überhaupt nichts anfangen kann ist eine Aussage wie "Wer nicht in der Mannschaft spielen will soll doch aufhören." Wir haben fast ein Dutzend reine Hobby-Spieler, dazu sicher noch einmal ein halbes Dutzend Spieler mit eingeschränkter Freude am regelmäßigen Spielbetrieb. Alle haben Spaß am Tischtennis und zahlen den vollen Beitrag ...

Wieso also den Einzelsport Tischtennis in ein Korsett Mannschaft zwängen?
Wenn man sich für den Einzelsport entscheidet finde ich das auch o.k..
Aber der Mannschaftssport soll bitte auch Mannschaftssport bleiben und sich nicht durch eine sich wöchentlich ändernde Zusammenstellung von Einzelspielern auszeichnen.
__________________
"solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug"
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 07.07.2018, 19:12
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.063
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von mephisto240864 Beitrag anzeigen
Es wird alles gemacht um eine hohe Zahl an Mannschaften zu behalten.
Hier belügt man sich selber.
TOP
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 07.07.2018, 22:58
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.974
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Threadthema: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 07.07.2018, 23:01
Matousek Matousek ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.974
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von 123abc Beitrag anzeigen

Das Vertrauen in die Verantwortlichen ist gefühlsmäßig nicht nur bei mir in den vergangenen Jahren enorm gesunken. Ich z.B. vermisse hochrangige Funktionäre, die sich stärker aktiv und auch öffentlich Änderungen widersetzen und sich für die Basis stark machen.
Dann sei halt Du ein Verantwortlicher, wo das Vertrauen nicht sinkt. Neue Verantwortliche braucht das Land.
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 08.07.2018, 00:52
123abc 123abc ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.01.2004
Beiträge: 55
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Zitat:
Zitat von Matousek Beitrag anzeigen
Dann sei halt Du ein Verantwortlicher, wo das Vertrauen nicht sinkt. Neue Verantwortliche braucht das Land.
Es geht nicht darum, ob ich einer sein soll, sondern darum, was diejenigen machen, die in der Verantwortung stehen. Aber grundsätzlich gebe ich dir recht. Es ist wichtig, dass Menschen sich engagieren. Auch hier erleben wir, dass immer weniger dazu bereit sind.

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Das hat doch alles persönliche Sportpolitische Gründe:

Nimm mal an ein höherer Sportfunktionär ist 10 Jahre tätig.

In der Zeit sinkt der Zuschauerschnitt in einer Liga X.
a) er bringt keine Änderungen auf den Weg und er sinkt von 500 auf 400, dann bekommt er zu hören: Du hast nichts unternommen.
b) Er bringt 3 Änderungen auf den Weg und der Schnitt sinkt von 500 auf 350. Dann kann er sagen: ich hab alles versucht und wenn ich nichts gemacht hätte wären wir nur noch bei 300 (wer will das widerlegen und beweisen das es dann 400 gewesen wären).

Das gleiche gilt auch für TV Zeiten, Anzahl der TT Spieler, Anzahl der Mannschaften oder Gruppen usw
Solche sportpolitischen Gründe dürfen dennoch nicht gedultet werden. Das ist das entscheidende.

Zitat:
Zitat von mephisto240864 Beitrag anzeigen
Es wird alles gemacht um eine hohe Zahl an Mannschaften zu behalten.
Hier belügt man sich selber.
Genau so ist es. Es geht mehr um den Schein als um das, was Wirklichkeit ist.
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 08.07.2018, 11:15
Rudi Endres Rudi Endres ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 06.01.2001
Ort: Losheim am See, jetzt Konz bei Trier
Beiträge: 4.342
AW: Neues Spielsystem für die oberen Ligen?

Wir bekämpfen die Symptome und nicht die Ursachen. Trotzdem ist es wichtig Mannschaften und Vereine zu erhalten, so lange es irgendwie geht. Sind diese erstmal abgemeldet, gibt es in der Regel keinen Neuaufbau mehr.
__________________
www.ttf-konz.de

Die Toleranz wächst mit der Entfernung zum Problem.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Spielsystem als „große Lösung“ PeterBecker Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 19 04.01.2017 01:42
Neues Spielsystem der DTTL aberlour allgemeines Tischtennis-Forum 124 22.09.2008 08:53
Neues Spielsystem nun also fix wollewalle allgemeines Tischtennis-Forum 57 26.06.2008 14:07
Neues Spielsystem.. neues Material! nub Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 9 04.05.2006 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS