Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Sonstiges & Service > TT-NEWS Serviceforen > "Die Kneipe" > Stammtisch

Stammtisch Hier könnt Ihr über "Gott und die Welt", Politik, Fernsehen, Bücher, Musik und alles was Euch sonst interessiert diskutieren. Plaudern in lockerer Atmosphäre ;-)

Umfrageergebnis anzeigen: Wie würdet Ihr Euer politisches Interesse einschätzen?
ich bin politisch interessiert 155 54,77%
ich bin teilweise politisch interessiert 88 31,10%
ich interessiere mich nicht für Politik 17 6,01%
ich verweigere die Aussage 23 8,13%
Teilnehmer: 283. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36891  
Alt 17.04.2018, 08:02
Lemmyfan Lemmyfan ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 29.12.2015
Beiträge: 546
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Abwehrtitan Beitrag anzeigen
Allmächtiger, wer will den denn sehen ? Erschütternd !

Klum und Bohlen sind armselige Kreaturen, manche ihrer Fans ebenso.

Richtig! Allerdings sehr gute Beispiele, wie man mit Scheiße Geld verdienen kann.

Hier treffend besungen.

https://www.youtube.com/watch?v=msEjP6yOg1U
Mit Zitat antworten
  #36892  
Alt 17.04.2018, 09:21
Bernardus Bernardus ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: unter der badischen Sonne
Alter: 51
Beiträge: 652
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Ich finde die Superstar-Diskussion mittlerweile zum gähnen.

Das Format WSDS – die Welt sucht den Superdeppen- ist doch mittlerweile wesentlich fesselnder.
Momentan läuft die Endausscheidung, wo die jeweiligen Sieger der Landeswettbewerbe gegeneinander antreten.
Noch ist nichts entschieden, aber die westlichen Vertreter konnten sich letzte Woche einen deutlichen Punktevorsprung erkämpfen.
Der Rest des Feldes hat jedoch einige sehr talentierte Vertreter am Start, die natürlich jetzt unter Zugzwang geraten.

Es bleibt spannend…..
Mit Zitat antworten
  #36893  
Alt 17.04.2018, 12:11
Matousek Matousek ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.552
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Wurde überzeugt. Die letzten Posts haben wohl einen gesellschaftspolitischen Auftrag.
Mit Zitat antworten
  #36894  
Alt 17.04.2018, 14:29
Noppenzar Noppenzar ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.325
AW: DER Thread für politisch Interessierte

@Bernardus:

Mich erinnert die aktuelle Garde Politiker eher an einen frisch beförderten ahnungslosen Abteilungsleiter von Schlage "jung, dynamisch, erfolglos...".

Leere Worthülsen, Handlungen ohne Sinn und Zweck, nur um zu zeigen dass man "da" ist und vergraulen langjähriger Partner durch Änderungen, die bei "Kunden und Belegschaft" wenig Akzeptanz finden.

Ich rede jetzt mal bewusst nur von Westdeutschland, da der Osten ein historischer Sonderfall ist:

Mit der Aufteilung der Welt, Größe der EU und den staatlichen Regeln sind wir bis zum Beginn der ersten Rot-Grünen Regierung 1998 hervorragend gefahren. (West)-Deutschland ging es prächtig.

Seitdem herrscht ein Aktionismus um die Welt zu verändern in einem Ton mit "Basta" und "alternativlos".

Ob EU Erweiterung, Hartz 4, Energie, Flüchtlinge oder auch Naher Osten, die Politiker geben fortlaufend eine Figur ab, die man einfach ausgedrückt als fachlich und ausführend mangelhaft bezeichnen könnte.

Liegt es möglicherweise daran, dass die aktuelle Generation Politiker Armut oder Krieg gar nicht kennt und ihre Handlungen eher anmuten wie bei Jugendlichen Videospielern, die einfach bei Versagen das Spiel von neuem beginnen.

Einfach mal probieren und wenn es dann schiefgeht hat man kein Risiko.

Oder anders ausgedrückt: die Generation "Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal" hat gar keinen Bezug mehr zur Realität.

Es fehlt einfach an der Reflexion des eigenen Handelns.

Und genau deshalb hat man auch solche Probleme mit Leuten wie Putin, den Chinesen oder Trump klarzukommen, die aus einer ganz anderen Richtung denken.

Man hält sich für besonders schlau und will Assad in Syrien weg haben, bedenkt aber gar nicht die praktischen Folgen.

Man stellt sich vor das Mikrofon, findet den Luftschlag von Trump toll ohne zu verstehen, dass das im Grunde nur eine Warnung war, nach dem Motto "mach ruhig, aber lass das Gas weg".

Man mag das nicht mögen, dass Leute wie Trump oder Putin nach der Holzhacker Methode vorgehen, aber in manchen Dingen liegen sie im Ergebnis gar nicht so verkehrt.

Es ist nunmal dringend an der Zeit über Zölle das chinesische Staatsdumping einzudämmen. Es ist auch an der Zeit die illegale Zuwanderung über das Asylrecht in rechtlich vernünftige Bahnen zu lenken.

Leute wie Trump oder Orban machen das. Oft zum Mißfallen der klassischen Politiker.

Alternative Vorschläge zur Lösung der Probleme kommen aber aus dem etablierten Lager nicht.

Hier sollte sich die Generation "jung, dynamisch,..." vielleicht mal überlegen, ob man seine Denkweise ein wenig mehr vom Hörsaal in Richtung Praxis verschiebt.

Dass ein Trump, Orban oder auch Putin durchaus Rückhalt in der eigenen Bevölkerung hat sollte den anderen doch durchaus mal zu denken geben.
Mit Zitat antworten
  #36895  
Alt 17.04.2018, 16:03
Snape Snape ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 890
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Oder anders ausgedrückt: die Generation "Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal" hat gar keinen Bezug mehr zur Realität.

Es fehlt einfach an der Reflexion des eigenen Handelns.
Vor allem fehlen handfeste Konsequenzen bei folgenreichen Fehlern und Fehleinschätzungen.

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Dass ein Trump, Orban oder auch Putin durchaus Rückhalt in der eigenen Bevölkerung hat sollte den anderen doch durchaus mal zu denken geben.
Wem sollte das zu denken geben? Den arroganten, selbstgerechten und selbstherrlichen Sesselfurzern? "alle doof außer ich" Im Leben wird das nicht passieren.
Mit Zitat antworten
  #36896  
Alt 17.04.2018, 19:16
Noppenzar Noppenzar ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 08.04.2008
Alter: 42
Beiträge: 2.325
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Und warum haben die dann in der Bevölkerung gute bis sehr gute Resonanzen?

Und diese Leute sind ja nicht dumm. Putin ist ein hochintelligenter Mensch.

Dein letzter Satz zeigt genau diesen Mangel an Selbstreflexion.

Vielleicht einfach mal nachdenken:

Was würde passieren bei freien Wahlen in Syrien?

Da muss man nur nach Ägypten schauen...

Destabilisiert wurde die Region während der Obama Zeit mit Hillary an vorderster Front.

Es ist vielleicht doch gar nicht so dumm Assad im Amt zu lassen, ihm aber klarzumachen wie weit er gehen darf, oder?

Oder etwas ganz einfaches wie die Wohnungsnot.

Hat jemand bei 2 Mio Zuwanderern innerhalb von 3 Jahren etwas anderes erwartet?

Und dazu konkurrieren sie noch um die billigen Wohnungen. Dazu entstehen massive Kosten für die Staatskasse.

Orange lässt sie gar nicht rein. Vielleicht hat er deshalb die Wahlen überragend gewonnen, oder?

Oder das wachsende Problem mit muslimischen Bürgern. Um die 70 oder 80%, die hier friedlich leben und sich angepasst haben geht es ja gar nicht. Aber anstatt beim Ansprechen der Wahrheit über die 20-30%, die einfach unintegrierbar sind, da sie gar nicht wollen, da fallen den Berufspolitikern nur Floskeln und zur Not die Nazikeule ein.

Wenn man dort mal seine eigene Umgangsweise mit diesen Problemen überdenken würde, dann wäre ein Trump oder Orban gar nicht an der Macht.
Mit Zitat antworten
  #36897  
Alt 18.04.2018, 07:25
Abwehrtitan Abwehrtitan ist offline
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame GOLD
 
Registriert seit: 04.08.2006
Beiträge: 16.959
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen


... Mich erinnert die aktuelle Garde Politiker eher an einen frisch beförderten ahnungslosen Abteilungsleiter von Schlage "jung, dynamisch, erfolglos...". ...

Eine noch kommende Generation macht mir deutlich mehr Sorgen, wenn die ans Ruder kommen werden solche wie ich .... ihr kennt ja soylent green ?

Die, die von der ersten Helikopterelterngeneration aufgezogen wurden, werden alles eliminieren was ihnen nicht sofort und unmittelbar von Nutzen ist. Gnade wird dann ein Fremdwort sein. Soziale Errungenschaften aus der Vergangenheit werden ausgemerzt, mit ähnlicher Akribie wie man einst in USA Kommunisten gejagt hat.
Die heute 18 - 30 jährigen. Erst danach ist wieder mit einer Generation zu rechnen die einigermaßen "normal" tickt.

Ich schwöre mindestens eines dieser Dreckskinder nehme ich mit ins Dunkel !
__________________
Die Ruhe in Person
Mit Zitat antworten
  #36898  
Alt 18.04.2018, 13:01
Snape Snape ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 890
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Und warum haben die dann in der Bevölkerung gute bis sehr gute Resonanzen?
Wer jetzt "die"?

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Und diese Leute sind ja nicht dumm. Putin ist ein hochintelligenter Mensch.
Sicherlich. Kein Dummer käme jemals in eine Führungsposition. Aber diesbezügliche Intelligenz sagt ja nichts über den Charakter aus.

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Was würde passieren bei freien Wahlen in Syrien?

Da muss man nur nach Ägypten schauen...

Destabilisiert wurde die Region während der Obama Zeit mit Hillary an vorderster Front.

Es ist vielleicht doch gar nicht so dumm Assad im Amt zu lassen, ihm aber klarzumachen wie weit er gehen darf, oder?
Also kommt wieder der Weltsherriff und greift in fremde Angelegenheiten ein, so lobe ich mir das.
Warum greift der Weltsherriff eigentlich nicht in Afrika ein?

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Oder etwas ganz einfaches wie die Wohnungsnot.

Hat jemand bei 2 Mio Zuwanderern innerhalb von 3 Jahren etwas anderes erwartet?
Was wo wie Zuwanderer? Wollen wir sie nicht lieber Kriegsflüchtlinge nennen?

Zitat:
Zitat von Noppenzar Beitrag anzeigen
Oder das wachsende Problem mit muslimischen Bürgern. Um die 70 oder 80%, die hier friedlich leben und sich angepasst haben geht es ja gar nicht. Aber anstatt beim Ansprechen der Wahrheit über die 20-30%, die einfach unintegrierbar sind, da sie gar nicht wollen, da fallen den Berufspolitikern nur Floskeln und zur Not die Nazikeule ein.

Wenn man dort mal seine eigene Umgangsweise mit diesen Problemen überdenken würde, dann wäre ein Trump oder Orban gar nicht an der Macht.
Was haben muslimische Bürger hier mit Trump oder Orban zu tun? Davon ab, dass ich die Zahlen für überzogen halte.

Zitat:
Zitat von Abwehrtitan Beitrag anzeigen
Eine noch kommende Generation macht mir deutlich mehr Sorgen, wenn die ans Ruder kommen werden solche wie ich .... ihr kennt ja soylent green ?

Die, die von der ersten Helikopterelterngeneration aufgezogen wurden, werden alles eliminieren was ihnen nicht sofort und unmittelbar von Nutzen ist. Gnade wird dann ein Fremdwort sein. Soziale Errungenschaften aus der Vergangenheit werden ausgemerzt, mit ähnlicher Akribie wie man einst in USA Kommunisten gejagt hat.
Die heute 18 - 30 jährigen. Erst danach ist wieder mit einer Generation zu rechnen die einigermaßen "normal" tickt.
Warum sollte die Generation danach in eine vernünftige Spur kommen?
Mit der aktuellen Generation stimme ich Dir zu. Mir ist noch nie so viel egoistisches und materiell orientiertes Verhalten begegnet.
Mit Zitat antworten
  #36899  
Alt 18.04.2018, 14:48
Matousek Matousek ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.552
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Snape Beitrag anzeigen
Mit der aktuellen Generation stimme ich Dir zu. Mir ist noch nie so viel egoistisches und materiell orientiertes Verhalten begegnet.
Vmtl haben die es ja irgendwo her. Die jüngere Generation schaut es der älteren Generation ab oder bekommt es von denen vorgesetzt (Medien etc).
Mit Zitat antworten
  #36900  
Alt 18.04.2018, 16:30
Snape Snape ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 890
AW: DER Thread für politisch Interessierte

Zitat:
Zitat von Matousek Beitrag anzeigen
Vmtl haben die es ja irgendwo her. Die jüngere Generation schaut es der älteren Generation ab oder bekommt es von denen vorgesetzt (Medien etc).
Mitunter genügt es völlig, ihnen keine Grenzen zu setzen, keine Werte zu vermitteln und die Erziehung zu vernachlässigen. Sie verhätscheln. Ihnen Zucker in den Allerwertesten blasen. Es gibt viele Bezeichnungen und Ausprägungen. Und damit ist nicht nur gemeint, dass der Nachwuchs mit dem SUV möglichst bis in die Schule hinein gefahren wird. Das ist lediglich ein Puzzleteil.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Stichworte
bildleser ueber politik, stammtisch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS