#1  
Alt 13.07.2000, 18:33
Michael Frey Michael Frey ist offline
Senior Member
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.03.2000
Ort: Offenburg
Alter: 42
Beiträge: 325
Bunter Ball statt großer Ball?!

Hallo!

Ich habs woanders schon mal vorgeschlagen:

Was haltet ihr von der Idee, einen bunten Ball statt immer größeren zu entwickeln?
Damit könnte man die Rotation besser begreifbar machen (erst recht in der Fernseh-Zeitlupe...) und sehr viel teurer wäre es wohl auch nicht...

Michael


------------------
Zu allem Großen ist der erste Schritt der Mut - Goethe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2000, 19:22
Freddie Freddie ist offline
Tischtennisdiplomat?
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 23.03.2000
Ort: Horrenberg
Alter: 57
Beiträge: 531
Ich unterstütze den zunächst lustig klingenden Vorschlag von Michael. Es ist bestimmt ein leichtes, einen Ball zu produzieren, dessen eine Hälfte gelborange und die andere weiß ist.

Würden da nicht auch viele Aufschläge besser zu erkennen sein? Und verdecken braucht man sie auch nicht.




------------------
Freddie,
mit Skol und einem Cheerio
macht Tischtennis mein Leben froh.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2000, 19:35
User 657 User 657 ist offline
Ab und zu Vorbeigucker
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 16.03.2000
Beiträge: 557
Hey, das ist ne gute Idee. Sag das doch mal dem ITTF oder dem DTTB. Vielleicht schaffen sie dann die neuen Bälle wieder ab!

------------------
ICQ: 62971419
e-mail: timon@krammel.de
HP: www.timon-web.com (Ist aber noch nichts drauf.)
www.haloweb.de (Mach ich zusammen mit paar Freunden.)

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. (Wie großzügig von mir oder?)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2000, 21:56
Barna Centauri Barna Centauri ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 07.05.2000
Alter: 44
Beiträge: 1.092
Post

Hi!
Können die das nicht heute schon mit dem Computer so machen, daß die Drehzahl oben rechts in der Ecke im Tacho angezeigt wird?
Das wäre auf jeden Fall cool! Auch wenn´s erst in der Zeitlupe wäre.

Den bunten Ball fände ich zunächst nicht so gut, würde mich aber nach ner Zeit dran gewöhnen. Den großen Ball zumindest finde ich als Materialspieler total besch...
...eiden. Ich werde wohl mein ganzen Setup umtunen müssen (anderes Holz, andere Noppen, anderer Schwamm, bla...).

Total genial fände ich, wenn man in der Zeitlupe zeigen würde, wie sich die Noppen beim Auftreffen des Balles durchbiegen oder wie das Schulterblatt beim Topspin erst aus der Fassung rutscht und dann wieder zurückschnackt.

Im übrigen finde ich es total behämmert, wie die Kameraeinstellungen manchmal viel zu weit vom Tisch oder zu hoch angesetzt sind. Die Leute sollte ein Spiel im Fernsehen genauso sehen, wie die Zuschauer in der Halle.Könnte man per Copmputer die Spieler nicht auch "gläsern" machen?

Barna

------------------
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2000, 22:00
heimdall heimdall ist offline
Member
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.06.2000
Ort: Reutlingen
Alter: 42
Beiträge: 92
Cool

Na ja, ich finde die zweifarbigen Baelle sind keine so gute Idee. Ich hab mal ausprobiert mit einem Ball zu spielen, bei dem ich die eine Haelfte farbig angemalt habe (ist ziemlich nuetzlich fuer Aufschlagtraining). Aber es war wirklich verwirrend mit diesem Ball zu spielen. Das hatte ungefaehr den selben Effekt wie diese Hypnotisierscheiben mit der drehenden Spirale.


------------------
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.2000, 23:51
Proboarder Proboarder ist offline
BashOr
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 26.04.2000
Beiträge: 288
Post

Ich finde die Idee im Grundegenommen nicht schlecht, aber der Ball wirkt dann sicherlich auch irritierend aud die Spieler

André

------------------
Klatsche des Südens
gebt Noppen und Antis keine Chance
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2000, 00:01
Jet Li
unregistriert
 
Beiträge: n/a
Ich glaube dieser Effekt tritt nur bei gänzlich gegensätzlichen Farben auf. Schwarz-Weiß zum Beispiel.
Ich werde das mal im Training ausprobieren. Ich denke, wenn eine Hälfte orange, die andere weiß ist, hält sich der von Edwin beschriebene Effekt in Grenzen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.07.2000, 00:20
Cogito Cogito ist gerade online
steht wie ein Fels
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 02.03.2000
Alter: 67
Beiträge: 4.143
Post

Ich habe 'mal mit einem Ball gespielt, der wie ein Fußball gemustert (Farben: pink/schwarz) war. Ich fand das sehr angenehm, vor allem da man genau die Rotation erkennen konnte.

------------------
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.07.2000, 07:16
jr jr ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 07.06.2000
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 47
Beiträge: 707
Post


Ich glaube aufs Fernsehen brauchen wir keine Rücksicht zu nehmen!
Für die paar Minuten, wo TT im TV gesendet wird... Daran ändert auch ein größerer/bunter Ball nichts.

Ich schlage übrigens noch ein höheres Netz, einen größeren Tisch und einen größeren Schläger vor. Aufschläge und Zählweise übernehmen wir von Tennis.

jr

------------------
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.07.2000, 08:21
User 765 User 765 ist offline
Account auf eigenen Wunsch gesperrt
Ältestenrat - Hall of Fame SILBER
 
Registriert seit: 14.06.2000
Beiträge: 10.280
Ja klar, vielleicht sollten wir künftig mit blauen Bällen spielen, die rosa gepunktet sind!

Jetzt mal im Ernst: warum sollen wir denn überhaupt mit anderen Bällen spielen? Was war denn an den alten so verkehrt?

Im Tennis werden die Bälle ja auch nicht grün nur weil's den TV-Stationen besser gefallen würde.
Nehmt doch nur mal das Beispiel Eishockey: dort werden alle möglichen millionenteuren Techniken entwickelt, um den für den Zuschauer kaum sichtbaren Puck ins rechte Licht rücken zu können. Da gibt es Beispielsweise Kameras, die um den Puck eine blaue Aura erzeugen.
Die sagen ja auch nicht, wir spielen fünftig mit einem Tennisball Eishockey. Daher finde ich die Argumente der ITTF wenig schlagfertig.

Man kann doch nicht zulassen, dass äußere "Zwänge" die Regeln ändern!

------------------
Sport sollte letztlich dazu beitragen, dass wir gesünder sterben und nicht kranker leben.
(Berthold Brecht)
http://www.svfraulautern.de
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
the best 40 mm ball ? yoshi Table Tennis Equipment 66 14.03.2013 20:52
Bitte Frischklebe Beläge für den 40mm-Ball entwickeln oder zurück zum alten Ball! pRedAtOr Bälle (Zelluloid und Plastik / Poly) 70 09.02.2001 12:15
Hauptunterschiede 38mm Ball zu 40mm Ball MotU Technik - Taktik - Training 4 11.09.2000 09:16
Großer Ball und Roboter User 765 Technik - Taktik - Training 8 07.07.2000 18:12
Großer Ball User 657 Schiedsrichter- und Regelbereich 28 29.06.2000 09:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS