Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Regional, National & International > National (DTTB) > REGION NATIONAL / DTTB (und ehemalige Regionalverbände) > Deutscher Tischtennis Bund (DTTB)

Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) präsentiert von Flight Solutions - Für Überflieger

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 07.12.2017, 18:49
Matousek Matousek ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.966
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Zitat:
Zitat von Wohlfühlbacher Beitrag anzeigen
Passau bietet weit mehr als den schnöden () TT-Sport. Aber das kann man erst herausfinden, wenn man hinfährt, die Stadt auf sich wirken lässt, dem Inn huldigt, die Donau begrüßt, a Hoibe bstellt und den lieben Gott an guten Mann sein lässt. Gehört aber alles nicht hier her, is eher was Spirituelles...

Gfrei mi auf´n Samstag! Volle Halle! Geile Stimmung! Großer Sport! Danach nüber in´s Ösiland zur Weihnachtfeier. Wird schee!
Na ja, der Niederbayer im allgemeinen ist jetzt nicht so als Genussmensch bekannt. Scheint wohl in PA eher an der nahen Grenze zu Österreich zu liegen. Sind eher Genussmenschen, wie man ja es bei der österreichischen Küche sehen kann.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 07.12.2017, 20:35
Benutzerbild von Wohlfühlbacher
Wohlfühlbacher Wohlfühlbacher ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion ****
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: St. Gehteuchnixo
Alter: 10
Beiträge: 8.447
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Ich weiß ja nicht, wofür der gemeine Thalkirchener so bekannt ist. Scheinbar gibt´s dort leggere Spätzle und super Maultaschen. Komm hald einfach mal! Weißwörschd gibt´s hier auch... Höherklassiges Tischtennis sowieso.
__________________
Geh, scheiß di ned ooh...

Geändert von nevada (21.12.2017 um 23:06 Uhr). Grund: Vollzitat entfernt
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 08.12.2017, 00:05
Matousek Matousek ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.05.2003
Beiträge: 5.966
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Habe ja den allgemeinen Niederbayern gemeint, nicht die Passauer ob der Nähe zu Österreich.
War schon oft in Passau.

Geändert von nevada (21.12.2017 um 23:07 Uhr). Grund: Vollzitat entfernt
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 19.12.2017, 15:30
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.656
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

mein fazit der vorrunde:

1.saarbrücken 2:

die reservemannschaft führt das feld an, ohne dass tokic zum einsatz kam. das offenbart zum einen ihren ihre eigene stärke, zum anderen aber auch, dass es ein echtes spitzenteam (im gegensatz zu früheren zeiten) halt auch einfach fehlt.

man kann sicherlich kontrovers darüber diskutieren wieviel eine sicherlich recht kostspielige 2.mannschaft bringt, die die 2.liga anführt und naturgemäß nicht aufsteigen darf. der abstand zu einer potentiellen spitzenmannschaft in der bundesliga ist jedenfalls natürlich dennoch groß, so dass es schon fraglich erscheint ob da mal jemand aus der 2. mannschaft wirklich fuß fassen kann...


2.bad homburg:

wie vorhergesagt ein spielstarkes team, welches weit oben mitischen wird. wenn man bedenkt, dass shety lediglich 3 einsätze hat, kann man hier sogar noch luft nach oben verzeichnen...

3.passau:

auf den postionen 1,2 und 4 weißen sie leicht negative bilanzen auf, lediglich brett 3 (nagy) steht mit 12:3 ganz stark dar. damit können sie natürlich keine spitzenmannschaft sein, zum vorderfeld reichts jedoch...

4.hilpoltstein:

führt das feld mit ausgeglichen punktekontonto an, welches sich bis rang 6 hinunterzieht. die 3 deutschen herren gehen noch einer hauptberuflichen tätigkeit nach, das nennt man dann halbprofis. lediglich david ist ein vollprofi, agiert deshalb aber immernoch nicht besser... dafür stehen sie sicherlich im rahmen, dokumentieren, 2.ligamittelmaß. mehr kann man hier wohl auch nicht erwarten...

5.frickenhausen:

frickenhausen hat sich mit ihrem jungen traditionell asiatisch angehauchten team nach turbulenten zeiten wenigstens wieder etwas stabilisiert, wenn auch nur auf überschaubaren durchschnittlichen zweitligalevel...

6.mainz 05:

prima verkauft hat sich der aufsteiger aus mainz. vor allem betrands entwicklung geht immer weiter nach oben, lindh ist hinten auch ein sehr guter, ansonsten solala. das riecht immerhin nach 2.ligamittelfeld...

7.bad hamm:

altmeister eloi kanns immernoch und war mit 12:1 siegen bester mann der liga. dahinter etliche junge japaner, mit unterschiedlich vielen einsätzen, der junge engemann und mühlbach. nur ein punkt hinter rang 4, da ist noch luft nach oben. es wird sicherlich zu einem mittelfeldplatz reichen...

8.dortmund:

3 bretter spielen ausgeglichen, bottroff oben hoch negativ, dazu sehr gute doppel (12:6 bilanz). das ist nicht wirklich schlecht und damit steigt man auch nicht ab, aber über das untere mittelfeld kann man damit auch nicht hinauskommen...

9.köln:

köln wird wohl nicht nur im fussball absteigen, auch im tischtennis werden sie wohl den bitteren gang nach unten antreten müssen...

ein blick auf die bilanzen offenbart wo der schuh drückt. das ist garantiert nicht das vordere paarkreuz, mino hat wie zu erwarten voll eingeschlagen, 14:4, wehking 7:11 ist auch noch rahmen. g.walther auf 7:7, ok, doch wenn dahinter gar nichts mehr kommt, (0:19) dann muss man sich eben auch nicht wundern wenn es bei einer ausgeglichen liga nicht zum klassenerhalt reichen wird...

10.jülich:

sehr enttäuschender letzter platz für ein tischtennisurgestein, welches nur noch vom namen der vergangenheit lebt. die gegenwart ist sehr trist und es deutet alles auf einen abstieg hin...

Geändert von Turboblock (19.12.2017 um 16:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 20.12.2017, 12:14
Simon_EmporHeßberg Simon_EmporHeßberg ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Coburg
Alter: 24
Beiträge: 1.428
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Ich verfolge die zweite Liga jetzt nicht exzessiv, dennoch scheint mit bei Köln die Analyse ein bisschen zu einfach.
Wenn ich mir die Bilanzen der Spieler anschaue fällt ja schon auf, dass die Mannschaft nicht unbedingt zu schlecht für die zweite Liga ist.
Von den neun Spielen hat den Kölnern genau sieben mal nur ein Sieg mehr gefehlt (5:5 oder 4:6) um das Punktekonto aufzubessern, nahezu alle Spiele waren also schon sehr knapp, selten mit einem guten Ende.

Auf Nummer 4 ist es natürlich schon etwas hart, dass hier kein Spiel gewonnen werden konnte, aber selbst Helbing hat über die Hälfte seiner Spiele im fünften Satz verloren, da kann bestimmt auch noch das ein oder andere Spiel mal schauen, wenngleich das natürlich erst mal nach dem kleinen Schwachpunkt der Mannschaft aussieht.


Insgesamt würde ich den FC aber hier noch nicht abschreiben.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 20.12.2017, 15:11
Benutzerbild von Turboblock
Turboblock Turboblock ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 6.656
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

die kölner haben viele spiele knapp verloren haben und brett 1-3 spielt auch ganz ok, aber nochmals wenn du dahinter von 19 spielen 19 verlierst DANN wird es in einer sehr ausgeglichen liga einfach verdammt schwer!!

ferner muss man sich doch nur mal die tabelle richtig anschauen. köln liegt bereits 4 punkte hinter einem nichtabstiegsplatz, mit dem spielverhältnis, das sie vermutlich auch kaum mehr aufholen können sind es schon 5 punkte. das ist schon ein große hypothek!

für mich ist der zug damit bereits schon so gut wie abgefahren, zumal die vereine darüber nicht so schlecht bzw instabil sind, als dass man davon ausgehen sollte, dass da jemand total einbrechen wird...

Geändert von Turboblock (20.12.2017 um 15:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 20.12.2017, 16:46
Trillian Trillian ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.547
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Zitat:
Zitat von Turboblock Beitrag anzeigen
köln liegt bereits 4 punkte hinter einem nichtabstiegsplatz, mit dem spielverhältnis, das sie vermutlich auch kaum mehr aufholen können sind es schon 5 punkte.
Das Spielverhältnis ist gegenüber Dortmund nicht schlecht. Bei 2 6:4 Siegen von Köln und 2 6:4-Niederlagen von Dortmund wäre Köln nur noch 1 Spiel schlechter als Dortmund und knapper können Spiele mit einem Sieger nun einmal nicht ausgehen.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 20.12.2017, 20:51
Benutzerbild von Nacki
Nacki Nacki ist gerade online
All Snobs are Bastards
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 02.02.2003
Alter: 44
Beiträge: 7.801
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Meinen Respekt für diese beinharte Analyse. Den knallharten, dafür notwendigen und ungeheuren Rechercheaufwand vermag ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht auszumalen.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 26.12.2017, 14:17
Kaiser Chief Kaiser Chief ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: 53859 Niederkassel
Alter: 70
Beiträge: 276
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Jau Nacki, auch Zyniker gehören dazu!

Ich fänd das bedauerlich, wenn die Kölner absteigen würden.
Im Unterschied zu den Fußballern sind die TT'ler da unten ohne Video-Beweis gelandet. Aber sicher mit ebenfalls einer gehörigen Menge Pech.
Optimismus liegt dem Rheinländer im Blut. Auch sachlich spricht einiges für den Klassenerhalt. Da sind zunächst mal sechs Heimspiele in der Rückserie. Dann das vordere Paarkreuz, unvorstellbar in der BL.III!
Gianluca ist von den Resultaten immer besser geworden, nach unglücklichem Saisonstart. Und auch Björn und Robin fehlt oft nur ein Tick.
Vermutlich wären mehr Punkte da, wenn man das Doppel Wehking/Helbing zusammengelassen hätte. Aber Trainer Huber hatte sicher Argumente für Alberto.
Der ist ein absolutes Motivationsgenie. Kein Überflieger, der alles gnadenlos niedermacht. Hatte schon in der letzten Saison fünf Matches knapp im Entscheidungssatz gewonnen; macht genau da weiter.
Es sind immer Auftritte, wo vielleicht nicht die Erwartungen an das Ergebnis, aber an Kampf und Einsatz erfüllt werden.
Das macht die Fangemeinde stolz. Und erinnert an die ersten Monate 2017. Vorher war der FC schon abgeschrieben.
Ich mag mir einen Abstieg nicht vorstellen. Da ist was gewachsen, ett muss wiggerjonn!

KC

„Wir leben alle unter dem gleichen Himmel. Aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
K. Adenauer
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 17.01.2018, 13:20
Kaiser Chief Kaiser Chief ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: 53859 Niederkassel
Alter: 70
Beiträge: 276
AW: Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018

Peng, das war bitter!

Ein Aufsteiger, dem ich zum Saisonende durchaus Tabellenplatz drei zutraue. Eine junge, coole Truppe mit einem ruhigen, sympathischen Trainerteam.
Bertrand spulte sein Pensum in den Verlängerungen gegen Lennart eiskalt ab. Imponiert hat vor allem diese Killer-Rückhand über dem Tisch. Sowas kannte ich in der Brutalität noch nicht.
Alberto kam gegen Lind überhaupt nicht in sein Spiel. Zu viel Druck. Da musste man um das zweite Einzel fürchten. Es zeugt von Klasse, wie er das dann gewann.

Trotz dreier Punkte im hinteren PK kein Karneval in Kölle. Mainz hat das Trömmelchen verstummen lassen....
Wie geht das weiter?
Nüchtern betrachtet bleibt kaum Hoffnung. Wo sind die "schlagbaren" Gegner?
Deutlich wird der Unterschied zwischen Leistung und Erfolg. Ersteres hat beim FC fast immer gestimmt. Den Erfolg hatten andere.
Man wird mit Jülich hinten bleiben.
Relegation? Aufstiegsverzichte? Doch ein TTBL-Aufsteiger?

Spielbericht: ich meine, Björn stand im D1...

KC

„Wer von seinem Leid spricht, tröstet sich bereits.“
Albert Camus
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018 Tobi W. Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 99 25.06.2018 23:07
Herren 3. Bundesliga Nord, Saison 2017/2018 Odbytolog Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 74 03.05.2018 09:20
Damen 3. Bundesliga Süd, Saison 2017/2018 svrb0815 Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 30 02.05.2018 23:21
Herren 3. Bundesliga Süd, Saison 2017/2018 Turboblock Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 62 22.04.2018 23:42
Damen 2. Bundesliga, Saison 2017/2018 masl83 Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 36 03.04.2018 10:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS