Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.10.2017, 10:57
erbchen erbchen ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 02.04.2016
Beiträge: 28
Wann beginnt der Aufschlag?

Hallo,

wann beginnt der Aufschlag?

Folgendes hat sich ereignet...

1. Satz klar verloren, 2. Satz gut geführt und noch vergeigt, Im Dritten am Drücker 8:6 geführt und dann 8:7. Mein Gegner steht beim nächsten Aufschlag in seiner Aufschlagstellung und wirft den Ball hoch. Vielleicht 10 Zentimeter und fängt ihn wieder. Ich war irritiert da ich dachte, dass das hoch werfen des Aufschlägers der Start des Aufschlags ist und ich so einen Punkt erhalte, da Aufschlag versuch... . den Satz habe ich übrigens auch verloren... zu 8.

Wer kann mir sagen ab wann der Aufschlag beginnt?
Ich dachte immer sobald der Ball die Hand verlässt...

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.10.2017, 11:12
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 50
Beiträge: 22.184
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Ja fast richtig.

Er beginnt in dem Moment, wo der Ball auf dem Handteller der geöffneten schlägerfreien Hand ruht.

Der Ballwurf ist der zweite Teil Quasi.

Sprich wenn der den wieder auffängt ist das eigentlich Punkt für dich.

Es wäre sogar schon Fehler, wenn der Ball auf der Hand ruht und runter rollt, bevor er ihn werfen kann. Hab ich schon 2 mal erlebt.

Einmal mußte der Spieler in dem Moment nießen, im anderen Fall passierte etwas das er vor lachen rausprustete...Natürlich hat man den Aufschlag entgegen der Regel einvernehmlich wiederholt

Wenn der Ball runterfällt verlässt er die Hand natürlich auch aber vor dem Wurfversuch. Auch wenn der Spieler, weil er es sich anders überlegt und und die Hand wieder zu macht ist das schon Fehler.

Geändert von Fastest115 (02.10.2017 um 11:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2017, 11:12
Kyuss Kyuss ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 24.02.2011
Alter: 47
Beiträge: 5.589
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Zitat:
Zitat von erbchen Beitrag anzeigen
Wer kann mir sagen ab wann der Aufschlag beginnt?
Ich dachte immer sobald der Ball die Hand verlässt...

Gruß Daniel
So ist es ja auch und in Regeln nachsehn wär schneller gegangen als dieses Posting.
__________________
Ej im-ta fey de-ja ee
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2017, 13:53
fb2017 fb2017 ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 11
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Ganz klar Punkt für Dich. Der Aufschlag beginnt mit dem Ruhen des Balles in der freien Hand bis er von dort zum Aufschlagen hochgeworfen wird. Wirft der Spieler den Ball also in der Form hoch, wie er dies bei seinen letzten Aufschlägen auch gemacht hat, so hat mit dem Hochwerfen aller spätestens der Aufschlag begonnen. Demzufolge ist das Fangen dann nicht zulässig sondern ein fehlerhafter Aufschlag.
Regel 6.1 von Teil B wurde noch eingehalten:
Der Aufschlag beginnt damit, dass der Ball frei auf dem geöffneten Handteller der ruhig gehaltenen freien Hand des Aufschlägers liegt.

Ob es nun ein Fehler nach 6.2 war (keine 16cm hoch) oder nach 6.3 - Ball muss beim herabfallen geschlagen werden... - ist ja egal, da die Konsequenz die gleiche ist -> Punkt für Dich.

Geändert von fb2017 (02.10.2017 um 13:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.10.2017, 15:37
1600i 1600i ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.09.2004
Beiträge: 378
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen

Er beginnt in dem Moment, wo der Ball auf dem Handteller der geöffneten schlägerfreien Hand ruht.

Der Ballwurf ist der zweite Teil Quasi.

Sprich wenn der den wieder auffängt ist das eigentlich Punkt für dich.

Es wäre sogar schon Fehler, wenn der Ball auf der Hand ruht und runter rollt, bevor er ihn werfen kann. Hab ich schon 2 mal erlebt.
Ist so nicht ganz richtig! Richtig ist: Der Aufschlag beginnt, wenn der Ball auf dem Handteller ruht (Regel 6.1) ABER: Der Ball ist im Spiel vom LETZTEN MOMENT AN, bevor er hochgeorfen wird (Regel 5.2). Das heißt, wenn der Ball von der Hand rollt, ist es im Allgemeinen KEIN Fehler, weil der Ball noch gar nicht im Spiel war. Es ist erst ein Fehler, wenn zum Beispiel das passiert, was der Threadersteller geschildert hat.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.10.2017, 16:09
Kämpfer17 Kämpfer17 ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 1.501
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Und wenn man den Ball wieder fängt und sich entschuldigt zb durch ein sorry ?

Im Tennis passiert das öfters und es ist kein Punkt für den Gegner. Man muss ja nicht gleich so streng sein...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.10.2017, 16:24
mithardemb mithardemb ist gerade online
Schlautuer
Foren-Urgestein - Master of discussion **
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 6.532
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Zitat:
Zitat von 1600i Beitrag anzeigen
Ist so nicht ganz richtig! Richtig ist: Der Aufschlag beginnt, wenn der Ball auf dem Handteller ruht (Regel 6.1)
Ich glaube da steht eher "Der Aufschlag beginnt damit, dass der Ball frei auf dem geöffneten Handteller der ruhig gehaltenen freien Hand des Aufschlägers liegt".

Das sagt jetzt streng genommen nicht aus, dass immer wenn der Ball entsprechend gehalten wird, auch aufgeschlagen werden muss.
__________________
I don't feed the trolls.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.10.2017, 16:50
1600i 1600i ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.09.2004
Beiträge: 378
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Zitat:
Zitat von mithardemb Beitrag anzeigen
.

Das sagt jetzt streng genommen nicht aus, dass immer wenn der Ball entsprechend gehalten wird, auch aufgeschlagen werden muss.
Ich habe ja nichts anderes gesagt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.10.2017, 16:58
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 50
Beiträge: 22.184
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Wird jetzt sehr speziell ab welcher Milisekunde dann wirklich der Aufschlag beginnt bzw der Ball im Spiel ist.. Fakt ist: Ball hoch werfen, als wolle man Aufschlagen, und ihn wieder auffangen ist Punkt für den anderen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.10.2017, 17:53
1600i 1600i ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 13.09.2004
Beiträge: 378
AW: Wann beginnt der Aufschlag?

Genau. Aber Ball von der Hand rollen lassen, ist kein Punkt für den anderen.

Geändert von Hansi Blocker (03.10.2017 um 11:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann beginnt ein Spiel ? der chinese Schiedsrichter- und Regelbereich 8 25.09.2012 01:02
Wann "beginnt" ein Punktspiel? Bond 008 Schiedsrichter- und Regelbereich 26 25.12.2009 18:05
wann beginnt ein spiel Stefan W. Schiedsrichter- und Regelbereich 2 07.04.2008 23:20
wann ist ein aufschlag im doppel falsch? M3T4L Schiedsrichter- und Regelbereich 13 28.02.2007 23:18
ab wann zählt ein aufschlag? yolatango Schiedsrichter- und Regelbereich 15 24.05.2004 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS