Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Regional, National & International > National (DTTB) > REGION NATIONAL / DTTB (und ehemalige Regionalverbände) > Deutscher Tischtennis Bund (DTTB)

Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) präsentiert von Flight Solutions - Für Überflieger

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.09.2017, 21:31
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.974
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Zitat:
Zitat von Peter Igel Beitrag anzeigen
.
Da wird dieser Wechsel als spektakulärer verkauft, und dann ist alles nur heiße
Wobei klar war, dass sie nicht alle Spiele macht.

Konnte man im Rahmen der Verpflichtung durchaus lesen.

Aber es gilt ja:

Zitat:
Zitat von Peter Igel Beitrag anzeigen
Interessiert keine Sau.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 01.10.2017, 23:45
Flo98 Flo98 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 17.06.2012
Alter: 19
Beiträge: 1.428
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Erstaunlich, dass beim Heimspiel einer Kolbermoorer Rumpftruppe gegen eine B-Mannschaft von eastside Berlin 253 Zuschauer da waren.

Über diese Zuschauerzahl würde sich mancher TTBL Verein freuen. Gut so schlimm ist es auch nicht, aber Bergneustadt wäre froh.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.10.2017, 08:03
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.974
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Grundsätzlich denke ich, die haben treue Fans. Und dann wird nicht zwingend im Vorfeld kommuniziert, wer auf beiden Seiten wohl fehlen wird.

Aber generell kann man in einer Liga, in der es erstmal um nichts anderes geht als nicht Siebter zu werden, jeden Zuschauer als echten Enthusiasten bezeichnen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.10.2017, 11:55
Bayernpower Bayernpower ist offline
registrierter Besucher
Foren-Neuling
 
Registriert seit: 29.04.2002
Beiträge: 4
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Zitat:
Zitat von Power-Seven Beitrag anzeigen
Grundsätzlich denke ich, die haben treue Fans. Und dann wird nicht zwingend im Vorfeld kommuniziert, wer auf beiden Seiten wohl fehlen wird.

Aber generell kann man in einer Liga, in der es erstmal um nichts anderes geht als nicht Siebter zu werden, jeden Zuschauer als echten Enthusiasten bezeichnen
Treue Fans, immer wechselndes Rahmenprogramm und viel viel Werbung im Vorfeld!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 24.10.2017, 01:32
Kim4U Kim4U ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: NRW
Beiträge: 501
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Zitat:
Zitat von Tobi W. Beitrag anzeigen
Platz 1 und 2 in der Tabelle haben in der ersten KO-Runde noch ein Freilos.

Platz 3 spielt gegen Platz 6, der Sieger spielt im Halbfinale gegen Platz 2.

Platz 4 spielt gegen Platz 5, der Sieger spielt im Halbfinale gegen Platz 1.

Die Playoff Partien sind alle mit Hin- und Rückspiel und wenn es nach diesen 1:1 steht, gibt es ein Entscheidungsspiel.
Da Berlin, Bingen, Driburg und Kolbermoor sicherlich die ersten vier Plätze belegen, geht es für Busenbach und Böblingen nur darum, Anröchte auf Distanz zu halten, da nur der siebte Tabellenplatz keine Playoffs spielt.

Aktuelle Tabelle sieht so aus:

1. ttc berlin eastside 4:0
2. TTG Bingen/Münster-Sarmsh. 3:1
3. TuS Bad Driburg 3:1
4. SV DJK Kolbermoor 3:3
5. TV Busenbach 3:5
6. SV Böblingen 1:3
7. TTK Anröchte 1:5

Eine 1. Bundesliga mit nur sieben Mannschaften ist natürlich traurig, aber man hat mit diesem Spielsystem das beste daraus gemacht, so dass die Liga spannend bleibt.

Ohne Schwangerschaften und Verletzungen wären Berlin und Kolbermoor sicher auf den Plätzen 1 und 2, aber jetzt müssen sie teilweise schon kämpfen und ersatzgeschwächt bleiben Punkte liegen.

Jede Mannschaft versucht natürlich Erster oder Zweiter zu werden, um sich ein Playoffspiel zu sparen, da die beiden erstplatzierten Mannschaften ja in der ersten Playoffrunde spielfrei haben und erst im Halbfinale einsteigen müssen.

Das ist schon spannend. Der Zuschauerschnitt ist diese Saison auch etwas besser als letzte Saison und das obwohl bei Kolbermoor B gegen Berlin B diese Saison nur 253 Zuschauer da waren im Vergleich zu den 461 Zuschauern letzte Saison.

Ich dachte eigentlich, dass das bestimmt Zuschauerrekord in der Damen Bundesliga war, aber dem ist nicht so.

Die 30 Spiele mit den meisten Zuschauern in den letzten 10 Jahren:

01. 580 Zuschauer, 2009/2010: TV Busenbach - SV Böblingen
02. 548 Zuschauer, 2008/2009: TTSV Saarlouis-Fraulautern - FSV Kroppach
03. 525 Zuschauer, 2010/2011: SV Böblingen - FSV Kroppach
04. 461 Zuschauer, 2016/2017: SV DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside
05. 445 Zuschauer, 2015/2016: SV DJK Kolbermoor - ttc berlin eastside
06. 425 Zuschauer, 2009/2010: SV Böblingen - 3B Berlin Tischtennis
07. 406 Zuschauer, 2012/2013: TTSV Saarlouis-Fraulautern - FSV Kroppach
08. 365 Zuschauer, 2009/2010: SV Böblingen - FSV Kroppach
09. 350 Zuschauer, 2008/2009: TV Busenbach - FSV Kroppach
10. 350 Zuschauer, 2008/2009: TV Busenbach - Hannover 96
11. 350 Zuschauer, 2010/2011: ttc berlin eastside - FSV Kroppach
12. 345 Zuschauer, 2010/2011: SV Böblingen - TTK Anröchte
13. 315 Zuschauer, 2008/2009: SV Böblingen - FSV Kroppach
14. 315 Zuschauer, 2008/2009: SV Böblingen - TV Busenbach
15. 312 Zuschauer, 2015/2016: ttc berlin eastside - TTV Hövelhof
16. 303 Zuschauer, 2011/2012: ttc berlin eastside - FSV Kroppach
17. 302 Zuschauer, 2013/2014: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - ttc berlin eastside
18. 290 Zuschauer, 2008/2009: 3B Berlin Tischtennis - TTSV Saarlouis-Fraulautern
19. 290 Zuschauer, 2010/2011: ttc eastside Berlin - TSV Schwabhausen
20. 290 Zuschauer, 2010/2011: SV Böblingen - Hassia Bingen
21. 285 Zuschauer, 2009/2010: SV Böblingen - TV Busenbach
22. 285 Zuschauer, 2009/2010: SV Böblingen - DJK TuS Essen-Holsterhausen
23. 285 Zuschauer, 2010/2011: SV Böblingen - MTV Tostedt
24. 280 Zuschauer, 2009/2010: Hassia Bingen - DJK TuS Essen-Holsterhausen
25. 275 Zuschauer, 2014/2015: ttc berlin eastside - TUSEM Essen
26. 275 Zuschauer, 2015/2016: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - ttc berlin eastside
27. 270 Zuschauer, 2009/2010: Hassia Bingen - FSV Kroppach
28. 270 Zuschauer, 2009/2010: Hassia Bingen - SV Böblingen
29. 270 Zuschauer, 2014/2015: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - ttc berlin eastside
30. 270 Zuschauer, 2014/2015: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - TUSEM Essen

Früher gab es allerdings noch mehr Zuschauer. Laut diesem Bericht lag der Zuschauerrekord in der Damen Bundesliga bis zur Saison 2000/2001 bei 950 Zuschauern. Das war vermutlich zu der Zeit, als noch Spielerinnen aktiv waren wie Nicole Struse, Jie Schöpp und Elke Schall.

Die Damen Bundesliga hat übrigens am kommenden Wochenende spielfrei. Es geht weiter übernächste Woche mit diesen Spielen:

SV Böblingen - SV DJK Kolbermoor
TTG Bingen/Münster-Sarmsh. - TV Busenbach
TTK Anröchte - TuS Bad Driburg
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 24.10.2017, 08:39
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 3000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 3.974
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Zitat:
Zitat von Kim4U Beitrag anzeigen
Die Damen Bundesliga hat übrigens am kommenden Wochenende spielfrei.
Könnte man ja Women´s World Cup schauen. Aus der Bundesliga Gina Pota und Sabine Winter dabei.

500 und mehr Zuschauer in Busenbach muss zwingend in einer anderen Halle gewesen sein
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.12.2017, 00:24
Kim4U Kim4U ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: NRW
Beiträge: 501
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

TTC Berlin Eastside mit der ersten Niederlage seit 4 Jahren!

2:6 Heimpleite gegen Bingen/Münster-Sarmsheim. Natürlich der personellen Not geschuldet.

Aber verloren ist verloren. Damit ist Berlin auch die Tabellenführung los, es führt jetzt Bingen mit 1 Punkt Vorsprung und auch Kolbermoor ist mit 1 Punkt Rückstand auf Berlin wieder in Schlagdistanz.

Berlin hat etwas den Anschluss verloren. Ist Theresa Kraft verletzt? Sie müssen jetzt gegen Anröchte gewinnen, um wieder etwas den Anschluss an Busenbach und Bad Driburg zu bekommen.

Der Rest der überschaubaren Vorrunde:

So. 10.12.2017
14:00 (1) 19 TuS Bad Driburg ttc berlin eastside
14:00 (2) 20 SV DJK Kolbermoor TTG Bingen/Münster-Sarmsh.
14:30 (1) 21 TTK Anröchte SV Böblingen
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.12.2017, 16:37
Andreas F. Andreas F. ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 436
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Tabelle

1. TTG Bingen/Münster-Sarmsh. 33:21 9:3

2. ttc berlin eastside 31:21 9:3

3. SV DJK Kolbermoor 31:24 9:3

Berlin spielt am 07.01. auswärts gegen Anröchte. Für den Kader wurden nominiert: 1 Irinia Palina, 2 Lilia Palina, 3 die Frau vom Hausmeister des Paul-Heyse-Sportkomplex und kurzfristig wurde für die Hebamme von Kathrin Mühlbach eine Erstspielberechtigung beantragt und sie an Nummer 4 nachnominiert. Ich rechne mit einem 5:5.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 05.01.2018, 23:50
News-Team News-Team ist offline
www.TT-NEWS.de
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 31.05.2012
Beiträge: 2.307
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

Rückrundenbeginn am Sonntag

Die quantitativ so überschaubare Damen-Bundesliga geht am kommenden Sonntag in die Rückrunde. Bad Driburg empfängt Busenbach in einem Mittelfeld-Duell und berlin eastside, immer noch Meisterschaftsfavorit, gastiert bei Schlusslicht Anröchte. MEHR
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09.01.2018, 13:11
News-Team News-Team ist offline
www.TT-NEWS.de
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 31.05.2012
Beiträge: 2.307
AW: Damen 1. Bundesliga, Saison 2017/2018

In den Playoffs um die Deutsche Meisterschaft interessiert die Bundesligatabelle natürlich nur bedingt, aber der Meisterschaftskampf in der Liga bleibt spannend!


Erneuter Punktverlust für Berlin

Es könnte eng werden für Serienmeister Berlin mit der Titelverteidigung. Am Sonntag kam eastside beim bisherigen Schlusslicht TTK Anröchte nämlich nicht über ein Remis hinaus und liegt nunmehr nach Minuspunkten hinter den Rivalen Bingen und Kolbermoor. MEHR
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herren 2. Bundesliga, Saison 2017/2018 Turboblock Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 59 17.01.2018 13:20
Herren 3. Bundesliga Süd, Saison 2017/2018 Turboblock Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 34 15.01.2018 20:01
Damen 2. Bundesliga, Saison 2017/2018 masl83 Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 25 05.01.2018 23:48
Damen 3. Bundesliga Süd, Saison 2017/2018 svrb0815 Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 7 03.12.2017 19:18
Damen 3. Bundesliga Nord, Saison 2017/2018 Captain Power Deutscher Tischtennis Bund (DTTB) 3 03.09.2017 18:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS