Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Regional, National & International > National (DTTB) > REGION BADEN-WÜRTTEMBERG > TTV Württemberg-Hohenzollern > Bezirke > Bezirksforum Ulm

Bezirksforum Ulm Hier könnte Ihre Werbung stehen! (Infos anfordern)

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.07.2017, 14:06
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist offline
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 40
Beiträge: 7.637
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Meine persönliche Meinung ist, dass man dies nicht allgemein regeln kann, sondern jedes Mal individuell prüfen muss. Dass die Mannschaft in der untersten Liga einen Aufstiegsplatz wegnimmt stimmt ja wohl genauso für die höhere Liga. Was soll die Mannschaft sagen, die um 1 Punkt am Aufstieg gescheitert ist und dafür wird nun eine Mannschaft die dahinter war höher eingestuft usw.
Für mich in 90% der Fälle Nein und nur wenn die betroffenen Mannschaften zustimmen. Ob einstimmig oder 2/3 Mehrheit kann man sich überlegen.

Ein Punkt den man vielleicht auch berücksichtigen sollte. Der eine Verein plant langfristig und steigt nach und nach auf. Der andere holt sich mal schnell Spieler von anderen Vereinen und darf dann höher starten. Das widerspricht für mich etwas der sportlichen Regelung. Wofür gibt es Auf- und Abstiegsregelungen?
Das ist nicht auf Euren Fall bezogen sondern ganz allgemein.
Da holt dann einer 3 Ausländer und darf dann in der höchsten Spielklasse des Bezirks starten? Deshalb wie gesagt jeden Einzelfall prüfen und es muss immer klar sein. Alle Mannschaften die weiter vorne platziert waren haben ein Vorrecht. Dann ist wenigstens noch etwas sportliche Regelung udn es kommt nur zum Tragen wenn wirklich nicht alle Plätze belegt sind.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.07.2017, 14:29
Jaskula Jaskula ist offline
hasst die 11
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 23.05.2001
Ort: Hessen
Beiträge: 5.724
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Zitat:
Zitat von Chris Kratzenstein Beitrag anzeigen
Da holt dann einer 3 Ausländer und darf dann in der höchsten Spielklasse des Bezirks starten?
Das ist das Eine, viel stärker fällt in meinen Augen ins Gewicht, dass eine geplante Aufstellung, die zu einer Höherstufung führen würde ja nicht zwingend identisch ist mit der dann wirklich antretenden Mannschaft.

Wenn sich gleich mehrere Teams so verstärken und alle in die höchste Klasse des Kreises eingestuft werden, spielt diese dann mit 16 Teams oder lässt man dann nachträglich noch weitere absteigen ?

Wer höher spielen will muss aufsteigen und alle müssen unten anfangen, das ist gerecht und gilt für alle. Alles andere sorgt für viele Diskussionen und mindestens soviel Unmut wie eine Übermannschaft in der Klasse.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.07.2017, 15:23
taktgefühl taktgefühl ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 20.02.2017
Beiträge: 11
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Zitat:
Zitat von Jaskula Beitrag anzeigen
Wer höher spielen will muss aufsteigen und alle müssen unten anfangen, das ist gerecht und gilt für alle. Alles andere sorgt für viele Diskussionen und mindestens soviel Unmut wie eine Übermannschaft in der Klasse.
Das find ich jetzt schon sehr absolut ausgedrückt, deswegen geh ich doch mal bisschen genauer auf unsere Konstellation ein.

Wir hatten letzte Saison nur eine aktive Mannschaft, die nach einigen Jahren in der Kreisliga endlich den Aufstieg geschafft hat. Aus einer Kombination von mehreren Zufällen kommen jetzt zur nächsten Saison 4 Spieler zu uns zurück plus ein Auswärtiger, die mehr oder weniger alle besser sind als die Spieler der alten Mannschaft. Da kann mir keiner erzählen, dass es da irgendeinen Verein gibt, der da sagt "nene bleibt ihr mal wo ihr seid", selbst wenn das keine Eigengewächse wären. Das heißt natürlich, dass wir wieder eine zweite Mannschaft melden in der jetzt die meisten Spieler aus der "alten ersten" aufgestellt werden. Die jetzt für ihre tolle Leistung in der letzten Saison damit zu "belohnen", in der nächsten Runde ganz unten wieder anzufangen ist schon sehr bitter. Das ist natürlich ein ziemlicher Einzelfall, aber für solche Extreme sollte es meiner Meinung nach schon Ausnahmeregelungen geben.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.07.2017, 15:44
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist offline
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 40
Beiträge: 7.637
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

@ taktgefühl. Nach einigen Jahren ist gut. Wenn ich es richtig im Kopf habe, habt ihr noch 2014/15 (also vor 2 Jahren noch) mit Eurer 1. Mannschaft in der Landesliga gespielt und diese dann zurückziehen müssen.
Das war es was ich eben mit kontinuierlicher Planung gemeint habe. Klar würde niemand diese Spieler ablehnen. Gleichzeitig muss man dann aber eben mit den Folgen leben. Dass dann andere Spieler unzufrieden sein könnten ist klar.
Man muss aber nicht für jeden Einzelfall eine Lösung bieten, sondern dies sollten eben die Vereine durch langfristige Planung schaffen. Wieso sollte diese Mannschaft hoch dürfen und dadurch steigt dann im Jahr drauf eine Mannschaft ab und verliert deswegen Spieler weil diese nicht tiefer spielen wollen ....

Sorry das hat etwas mit Vereinsplanung zu tun und mit nichts anderem.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.07.2017, 15:52
Sven gräber Sven gräber ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 15.01.2016
Ort: Wald-Michelbach
Alter: 42
Beiträge: 333
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Zitat:
Zitat von taktgefühl Beitrag anzeigen

... Das ist natürlich ein ziemlicher Einzelfall, aber für solche Extreme sollte es meiner Meinung nach schon Ausnahmeregelungen geben.
Auf gar keinen Fall !!! Sowas darf nicht passieren. Ich würd sogar bis zum DTTB klagen und Einspruch einlegen. Einfach nur eine Frechheit !

Zitat:
Zitat von Chris Kratzenstein Beitrag anzeigen
@ taktgefühl. Nach einigen Jahren ist gut. Wenn ich es richtig im Kopf habe, habt ihr noch 2014/15 (also vor 2 Jahren noch) mit Eurer 1. Mannschaft in der Landesliga gespielt und diese dann zurückziehen müssen.
Das war es was ich eben mit kontinuierlicher Planung gemeint habe. Klar würde niemand diese Spieler ablehnen. Gleichzeitig muss man dann aber eben mit den Folgen leben. Dass dann andere Spieler unzufrieden sein könnten ist klar.
Man muss aber nicht für jeden Einzelfall eine Lösung bieten, sondern dies sollten eben die Vereine durch langfristige Planung schaffen. Wieso sollte diese Mannschaft hoch dürfen und dadurch steigt dann im Jahr drauf eine Mannschaft ab und verliert deswegen Spieler weil diese nicht tiefer spielen wollen ....

Sorry das hat etwas mit Vereinsplanung zu tun und mit nichts anderem.
Und genau deshalb würd ich fast ausflippen, bei einer solch unverschämten "Forderung" frei zu melden.
Mensch, was sich manche Leute denken!Ich weis net
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.07.2017, 16:06
taktgefühl taktgefühl ist gerade online
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 20.02.2017
Beiträge: 11
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Zitat:
Zitat von Chris Kratzenstein Beitrag anzeigen
@ taktgefühl. Nach einigen Jahren ist gut. Wenn ich es richtig im Kopf habe, habt ihr noch 2014/15 (also vor 2 Jahren noch) mit Eurer 1. Mannschaft in der Landesliga gespielt und diese dann zurückziehen müssen.
Das war es was ich eben mit kontinuierlicher Planung gemeint habe. Klar würde niemand diese Spieler ablehnen. Gleichzeitig muss man dann aber eben mit den Folgen leben. Dass dann andere Spieler unzufrieden sein könnten ist klar.
Man muss aber nicht für jeden Einzelfall eine Lösung bieten, sondern dies sollten eben die Vereine durch langfristige Planung schaffen. Wieso sollte diese Mannschaft hoch dürfen und dadurch steigt dann im Jahr drauf eine Mannschaft ab und verliert deswegen Spieler weil diese nicht tiefer spielen wollen ....

Sorry das hat etwas mit Vereinsplanung zu tun und mit nichts anderem.
Das ist leicht gesagt, aber du kannst als Verein planen wie du willst, wenn Spieler ihre Pläne ändern hast du halt Pech gehabt. Was ich gesagt habe ist auch nicht falsch, vor 2015 war die betroffene Mannschaft eben auch schon die 2., hat damals aber trotzdem Kreisliga gespielt. Wenn dann 6 Spieler wechseln ist es einfach nicht möglich 6 neue aus dem Boden zu stampfen und weiterhin 2 Mannschaften zu stellen. Wie willst du sowas denn planen?
Weil du mich grad an diese schwarze Stunde erinnerst : Wenn eine Mannschaft unerwartet viel schlechter wird gibt es die Möglichkeit, sich in gewissen Grenzen nach unten zu stufen. Natürlich kann man das nur sehr bedingt mit einer Hochstufung vergleichen, aber ich bleib dabei: In gewissen Extremfällen halte ich eine freie Einstufung von Mannschaften für eine gute Option. Dass das bei uns der Fall ist sag ich noch nicht mal, aber natürlich hab ich da die Vereinsbrille auf
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.07.2017, 00:22
Trillian Trillian ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 2.286
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Wenn ihr nicht ein Jahr zuvor den Oldie vergrault hättet, wären sicher nicht alle 6 Spieler weggewechselt. 2-3 wahrscheinlich schon, aber ich glaube, Holzheim hätte Ersatz gefunden, mit dem man in der Landesliga nicht chancenlos gewesen wäre, angefangen bei Gian...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.07.2017, 08:21
Martin Neef Martin Neef ist offline
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 08.02.2004
Beiträge: 144
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Zitat:
Zitat von Sven gräber Beitrag anzeigen
Und genau deshalb würd ich fast ausflippen, bei einer solch unverschämten "Forderung" frei zu melden.
Mensch, was sich manche Leute denken!Ich weis net
Solange wir im DTTB bzw. im TTVWH spielen, sind wir an deren Ordnungen gebunden. Und wenn die WO bzw. die AB die freie Meldung auf Bezirksebene erlaubt (wenn der Bezirkstag dies beschließt), ist absolut nichts dagegen einzuwenden, wenn ein Verein einen entsprechenden Antrag stellt.

Zitat:
Zitat von taktgefühl Beitrag anzeigen
Weil du mich grad an diese schwarze Stunde erinnerst : Wenn eine Mannschaft unerwartet viel schlechter wird gibt es die Möglichkeit, sich in gewissen Grenzen nach unten zu stufen.
Die einzige Möglichkeit sich "runterzustufen" ist doch als neue Mannschaft ganz unten anzufangen. Welche "gewissen Grenzen" siehst du da?

Das Gerechteste wäre sicher wie bisher, dass neue Mannschaften ganz unten anfangen, wer höherklassig spielen will, muss sich sportlich dafür qualifizieren. Ausnahmeregelungen bringen Ungerechtigkeiten mit sich. Dennoch sollten Ausnahmen zur Diskussion gestellt werden, da es sicher Fälle gibt, wo sie sinnvoll wären. Insbesondere erreichen untere Spielklassen öfters ihre Sollstärke nicht (wegen des Zurückziehens), was sich in der Vielzahl von Mannschaften in den letzten Jahren widerspiegelt, die regulär abgestiegen wären und dann doch oben bleiben konnten bzw. den Aufstieg verpasst haben und dann doch nachgerückt sind und die damit ihre Klassenzugehörigkeit auch nicht auf sportlichem Weg erreicht haben.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.07.2017, 08:44
Chris Kratzenstein Chris Kratzenstein ist offline
Foren-Urgestein - Master of discussion ***
 
Registriert seit: 06.05.2001
Ort: 88299 Leutkirch
Alter: 40
Beiträge: 7.637
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

Zitat:
Zitat von Martin Neef Beitrag anzeigen
Solange wir im DTTB bzw. im TTVWH spielen, sind wir an deren Ordnungen gebunden. Und wenn die WO bzw. die AB die freie Meldung auf Bezirksebene erlaubt (wenn der Bezirkstag dies beschließt), ist absolut nichts dagegen einzuwenden, wenn ein Verein einen entsprechenden Antrag stellt.


Die einzige Möglichkeit sich "runterzustufen" ist doch als neue Mannschaft ganz unten anzufangen. Welche "gewissen Grenzen" siehst du da?

.
Das mit der untersten Spielklasse gilt wenn man während der Saison zurückzieht.

Bei der Meldung zur neuen Saison kann man weiterhin die Mannschaft tiefer melden. Das ist Klassenverzicht und nicht zurückziehen wenn mann die Unterscheidung nach Wörtern nimmt.
__________________
Arroganz ist der Anfang der Niederlagen. Selbstbewußtsein jedoch der Anfang des Sieges. Wo ist die Grenze???
www.tt-leutkirch.de
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.07.2017, 09:22
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 50
Beiträge: 22.037
AW: Freie Einstufung von neu gemeldeten Mannschaften

wie schon geschrieben
Man kann das ja so regeln, dass das nur möglich ist wenn in einer Liga Plätze frei sind. Also wenn sich kein anderer, der sich sportlich qualifiziert hat oder aus der unteren Liga gerne hoch möchte mehr findet, um die Sollstärke voll zu machen.
Damit hat man die Hauptprobleme (sportliche Ungerechtigkeit, Platz wegnehmen, Überhangteams) schon erledigt.
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TTR-Einstufung sashtom Bezirk Mittelfranken 5 06.09.2011 11:23
Einstufung lonny Bezirk Düsseldorf 65 08.03.2011 09:03
Einstufung Allroundspieler TTVWH - Turnierforum 5 14.06.2009 16:42
Einstufung tiger Bezirk Oberbayern 4 08.12.2004 08:59
Darf ein (Jugend) Spieler aus unteren Mannschaften in zwei verschiedenen Mannschaften Scuzzle Schiedsrichter- und Regelbereich 2 19.03.2004 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS