Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.10.2017, 17:12
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 414
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Stimmt, hast recht.

Btw gilt das eigentlich als Koppelspiel weil die beiden Jungs vorher noch Jugend gespielt haben? Da wäre die Karenzzeit ja 60 statt 30 Minuten. In der WO ist der Begriff Koppelspiel leider nicht definiert.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016

Geändert von Hansi Blocker (04.10.2017 um 12:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.10.2017, 17:15
Benutzerbild von Croudy
Croudy Croudy ist gerade online
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 16.05.2008
Ort: Langelsheim
Alter: 35
Beiträge: 1.708
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Koppelspiel meint eindeutig ein Spiel der gleichen Mannschaft
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.10.2017, 18:28
Claus Claus ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 25.02.2000
Beiträge: 2.410
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

ich spekuliere:

Bönen dachte wohl das die Spieler vom Doppel 2 eintreffen werden bis die anderen Doppel zu Ende gespielt sind. Das hat anscheinend nicht funktioniert,
und dann besteht ein Verstoß gegen die WO und Bönen hat verloren.

Hätte man das eine Doppel abgeschenkt und die Spieler nur im Einzel aufgestellt dann hätte Bönen Zeit gehabt bis die beiden fehlenden Spieler zu ihrem zweiten Einzel aufgerufen werden ....
__________________
Gruß
Claus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.10.2017, 18:38
Ostpol Ostpol ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Bönen
Alter: 55
Beiträge: 10
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Zitat:
Zitat von Vektor Beitrag anzeigen
In jedem Fall schon besonders geschickt, zweimal "18:10" einzutragen, damit man keine zeitliche Reihenfolge reinbekommt ...

Der Satz "Aufgabe, da nur zu viert" erscheint widersinnig, wenn die dann ja gerade 6 werden.
Eher zu vermuten, dass ihnen jemand erklärt hat, dass man automatisch verliert, wenn man zum Doppel nicht anwesende ist/antritt, obwohl man eingetragen ist, was auch die 27:0/9:0-Wertung erklärt.
Eben, das finde ich auch widersinnig. Außerdem ist das Spiel offensichtlich begonnen worden und für diesen Fall ist doch die Regelung eindeutig.

Zitat:
Darf man – wenn denn
schon die falsche Doppelaufstellung
passiert
ist – den Mannschaftskampf
abbrechen?
Das endgültige Ergebnis eines Mannschaftskampfes steht erst fest, nachdem
der zuständige Spielleiter den Spielbericht auf etwaige Regelverstöße
überprüft hat. Diese Prüfung findet auf gar keinen Fall während des Mannschaftskampfes
statt und schon gar nicht seitens der beteiligten Mannschaften.
So lange das Ergebnis eines Mannschaftskampfes jedoch nicht
endgültig feststeht, haben alle Beteiligten dafür zu sorgen, dass er regelgerecht
– soweit durch die Umstände noch möglich – und vollständig
ausgetragen wird.
Da man doch nun schon vollzählig in der Halle versammelt war, hätte doch wenigstens jeder für seine eigene Bilanz spielen können und es wäre nicht der seltsame Eindruck entstanden, dass hier versucht wurde, einen Spielabbruch als eine zufällige Häufung von spontan auftretenden Verletzungen zu kaschieren. Und der Staffelleiter macht da auch noch mit.

Wenn Büderich auf einen einfachen kampflosen Sieg spekuliert hat, dann hätten sie doch nur ihrerseits, nachdem Bönen (weshalb auch immer) nicht anwesende Spieler im 2. Doppel nominiert und ohne Karenzzeit das Match angefangen hatte, alle Partien kampflos aufgeben können und die 9:0 Wertung wäre ihnen sicher gewesen, bevor die beiden fehlenden Spieler in der Halle angekommen wären. Es wäre natürlich von Bönen geschickter gewesen, erst um 18.00 Uhr anzufangen und die beiden Spieler ins Doppel 3 zu packen. Ob Bönen unwissend war oder Büderich sie mit einem vorgetäuschten Einverständnis zu so einer Dummheit verleitet hat, lässt sich aus dem Spielbericht nicht erschliessen.

Aber anscheinend wollte Büderich alles. Den Sieg und die TTR-Punkte. Das geht aber nur, wenn man den 2:0 führenden Gegner dazu bringt, die restlichen Spiele kampflos abzuschenken. Wenn auch nur ein Bönener Spieler darauf bestanden hätte, dass er für seine persönliche Bilanz spielen möchte, hätte dieses Einzel gespielt werden müssen. Es scheint allen Beteiligten und dem Staffelleiter nicht aufgefallen zu sein, dass die beiden Jugendspieler für die Einzel rechtzeitig in der Halle waren und Bönen damit zu sechst war.

Geändert von Ostpol (03.10.2017 um 18:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.10.2017, 19:07
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 414
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Nach der neuen Wettspielordnung müssen die Spieler bei Abgabe der Einzelaufstellung anwesend sein, es dürfen lediglich untere Plätze freigelassen werden also die 6 oder die 5 und 6. Die beiden Jungs spielen an 3 und 4, selbst wenn die zu ihrem ersten Einzel rechtzeitig da sind geht das nur nach der alten WO aber nicht nach der neuen. [edit: diese Aussage ist falsch, siehe Post #17]

Das Spiel steht mit Verlegungs-V auf 17:30 und die Gastgeber spielen sonst immer um 17:00, die Karenzzeit von 30min wurde also offenbar schon ausgenutzt.

Die Spekulation dass die zwei Jungs eintreffen nachdem das dann ja vorgezogene Doppel 3 vorbei ist wäre ja dann auch schon gegen die WO wenn die Spieler bei Abgabe der Doppelaufstellung anwesend sein müssen.

Regelkonform wäre nur gewesen D1 und D2 aufzustellen, D3 bleibt kampflos frei, hoffen dass die zwei Jungs nach Ende der Doppel da sind und wenn nicht muss man zu viert spielen.

Oder man hätte sich mit den Gastgebern "unter der Hand" auf Kulanz einigen müssen, dass die zwei halt später kommen aber auf jeden Fall da sein werden.

Wann die beiden eintreffen hätte man im Zeitalter von Handy und Google Maps ja leicht vorhersagen können, die saßen ja schon seit ~17:20 im Auto nach ihrem Jugendspiel.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016

Geändert von Heinzi the Oberboss (03.10.2017 um 19:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.10.2017, 19:28
Ostpol Ostpol ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Bönen
Alter: 55
Beiträge: 10
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Zitat:
Zitat von Heinzi the Oberboss Beitrag anzeigen
Nach der neuen Wettspielordnung müssen die Spieler bei Abgabe der Einzelaufstellung anwesend sein, es dürfen lediglich untere Plätze freigelassen werden also die 6 oder die 5 und 6. Die beiden Jungs spielen an 3 und 4, selbst wenn die zu ihrem ersten Einzel rechtzeitig da sind geht das nur nach der alten WO aber nicht nach der neuen.

Das Spiel steht mit Verlegungs-V auf 17:30 und die Gastgeber spielen sonst immer um 17:00, die Karenzzeit von 30min wurde also offenbar schon ausgenutzt.
Hmmm, wenn das stimmt, tun sich bei mir aber auch eklatante Wissenslücken auf.
Es gilt also nicht mehr, dass ein Spieler, der im Doppel nicht eingesetzt wurde, spätestens zu Beginn seines letzten, in die Bewertung einfließenden Einzels, am Tisch stehen muss?

Und wenn ein Spiel z.B. von Samstag auf Donnerstag mit Verlegungs-V verlegt wurde, dann hat dieses Spiel keine Karenzzeit mehr?? Die Karenzzeit ist doch das, was zur offiziellen Anfangszeit hinzukommt. Nach meinem Verständnis wurde die offizielle Anfangszeit auf 17.30 Uhr verlegt, weil klar war, dass es mit dem Eintreffen der Jugendspieler eng wird.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.10.2017, 19:54
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 414
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Zitat:
Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
Hmmm, wenn das stimmt, tun sich bei mir aber auch eklatante Wissenslücken auf.
Es gilt also nicht mehr, dass ein Spieler, der im Doppel nicht eingesetzt wurde, spätestens zu Beginn seines letzten, in die Bewertung einfließenden Einzels, am Tisch stehen muss?
Sorry ich hab Quatsch geredet.

Hab nochmal nachgelesen, das ist alles noch so wie früher, man darf jetzt nur zusätzlich noch den 6er freilassen und wenn der gar nicht kommt spielt man zu fünft und wenn er kommt wird er nachgetragen. Analog eben mit dem 5er und 6er beide freilassen oder in ner Vierer den 4er.

Zitat:
Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
Und wenn ein Spiel z.B. von Samstag auf Donnerstag mit Verlegungs-V verlegt wurde, dann hat dieses Spiel keine Karenzzeit mehr?? Die Karenzzeit ist doch das, was zur offiziellen Anfangszeit hinzukommt. Nach meinem Verständnis wurde die offizielle Anfangszeit auf 17.30 Uhr verlegt, weil klar war, dass es mit dem Eintreffen der Jugendspieler eng wird.
Doch klar hat das Spiel dann noch Karenzzeit wenn es verlegt wurde.

Ich habe das nur so interpretiert, dass das Spiel auf Sa 17:00 stand weil da alle anderen Spiele des Gastgebers auch sind - und es durch Ausnutzen der Karenzzeit auf 17:30 im Bericht steht (dann kommt das Verlegungs-V automatisch dazu, passiert immer wenn die Zeit um mehr als 10min oder so abweicht).
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.10.2017, 20:58
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 50
Beiträge: 22.054
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Zitat:
Zitat von Ostpol Beitrag anzeigen
Nach meinem Verständnis wurde die offizielle Anfangszeit auf 17.30 Uhr verlegt, weil klar war, dass es mit dem Eintreffen der Jugendspieler eng wird.
Das interpretiere ich anders.

Die offizielle Anfangszeit war 17.00. Nachdem die anderen 4 aus Bönen um 17 Uhr in der Halle waren aber die Jungs fehlten, hat man die Karenzzeit genommen und dann nach den 30 Minuten um 17.30 Uhr angefangen und diese Zeit dann als Spielbeginn eingetragen.

Von daher ist die Eintragung 17.30 so korrekt nach meinem Verständnis.

Was danach passierte ist unklar...

Ich versuch es mal zu vermuten:

Um 17.30 sind die Jungs nicht da. Werl und Bönen sprechen sich ab? Bönen will die Jungs, die noch nicht da sind als Doppel 2 aufstellen. Werl ist einverstanden das Doppel 3-3 vorzuziehen und Doppel 1-2 danach zu spielen.

Da sind wir beim ersten Verstoss gegen die WO. Bönen hätte die beiden nicht im Doppel melden dürfen-auch nicht mit Zustimmung der Gegner-wäre natürlich nicht aufgefallen wenn die Jungs kurz danach kommen und man das Doppel einfach spielt und einträgt.

Also Doppel 1+2 aus den 4 Spielern bilden die da sind und Doppel 3 frei lassen. Einzelaufstellung noch nicht bekannt geben, dann wäre alles ok gewesen.

Die beiden Doppel sind dann zuende. Und nun: Sind die Jungs jetzt endlich da gewesen oder immer noch nicht.. Gewinnpunkt
Wenn ja-warum hat sich Werl dann nicht an die Abspreche gehalten und das Doppel nachgeholt?
Wenn nein: Werl will nun nicht länger warten, weil die Jungs immer noch nicht da sind..kann man so machen, weil die Abmachung vermutlich ja war nur das eine Doppel vorzuziehen und nicht auch noch Einzel und dann das fehlende Doppel irgendwann dazwischen zu spielen....

Nun wird es natürlich noch verworrener.

Die Spielwertung wegen der falschen Doppelaufstellung kann nicht eine Mannschaft beschließen, sondern man kann nur einen Protest/Hinweis an den SL geben kann und der muss das dann entscheiden.

Also muss man erstmal die Einzel weiter spielen bis zum 9. Gewinnpunkt.

Das scheint nicht passiert zu sein.

Wer nun genau gesagt hat er würde nicht mehr spielen und wie das genau abgelaufen ist wissen nur die Beteiligten!!!!

Möglich wäre....

a) Werl hat gesagt wir spielen nicht mehr, weil wird eh 9-0 gewertet. Bönen will aber weiter spielen.-> 0-9 Wertung gegen Werl wegen Spielabbruch.
Normal müßten dann alle (7) Einzelspiele für TTR zugunsten von Bönen gewertet werden?!

b) Bönen hat gesagt: Wir verlieren eh wegen der Wertung. Werl will aber weiter spielen.
-Bönen weigert sich anzutreten->Strafe wegen Spielabbruch-TTR Wertung für die Werler
-Bönen geht zu jedem (der 8 Einzel) an den Tisch und schenkt direkt ab->TTR Wertung für die Werler (so steht es im Spielbericht, aber ob das stimmt?-hat Bönen das auf dem Papier-Spielbericht so unterschrieben?)

Möglich wäre theoretisch auch noch gewesen:
Bönen hätte nach den Doppeln die Einzelaufstellung "geändert"
- Garkeinen Spieler gemeldet-Strafe nicht antreten?
-Meldet nur 4 Spieler-dann hätten nur die 4 ihre TTR Punkte verloren-Strafe unvollständig antreten
-Meldet 6 Spieler aus der xten Mannschaft mit 1000 TTR Punkten die garnicht anwesend sind? Dann hätten sie keine TTR Punkte verloren...0-9 Wertung wegen Meldung nicht anwesender Spieler....aber die gab es ja eh


Na warten wir mal ab. SL hat erstmal genehmigt. Denke Bönen wird da aber Einspruch einlegen (auch wenn sie wohl um die 0-9 Wertung nicht rum kommen-aber es geht ja auch noch um die TTR Wertung) und der SL wird dann Stellungnahmen anfordern.

Ich befürchte da wird es "Widersprüche" geben...Mal sehen was der sehr erfahrene SL dann da draus macht...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.10.2017, 00:04
Ostpol Ostpol ist offline
registrierter Besucher
Junior-Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Bönen
Alter: 55
Beiträge: 10
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Zitat:
-Bönen geht zu jedem (der 8 Einzel) an den Tisch und schenkt direkt ab->TTR Wertung für die Werler (so steht es im Spielbericht, aber ob das stimmt?-hat Bönen das auf dem Papier-Spielbericht so unterschrieben?)
Eben. Ist es nicht üblich, dass der SL in einem solchen Falle auch den Durchschlag des Spielberichts von Bönen anfordert? Zumal diese Ungereimtheit mit "Aufgabe TTF Bönen III, da nur zu viert." aber "6 Spieler schenken ab und verlieren TTR-Punkte" doch ohnehin Hätte geklärt werden müssen.

Möglichkeit c.) Die Mannschaften konnten sich wegen zu wenig Regelkenntnissen und zu viel Emotionen nicht darauf einigen, wie es weiter geht (Bönen will mit 6 Leuten Einzel spielen, Werl will aber die zu spät eingetroffenen Jugendlichen nicht spielen lassen) und sind ergebnislos auseinander gegangen.

Was wer zu wem gesagt hat und wie der exakte Ablauf der Geschehnisse war, wird sich wohl kaum endgültig klären lassen. Aber was würde denn (rein theoretisch) passieren, wenn sich diese Ungereimtheit nur auf dem Original, aber nicht auf dem Durchschlag befindet? Dafür, dass da so viel unklar erscheint, war der Spielbericht sehr schnell online (01.10. 13:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.10.2017, 00:28
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist offline
Der gute Mannschaftsgeist
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 414
AW: Wer kann diesen Spielbericht nachvollziehen

Zum abschenken muss man ja nicht extra an den Tisch gehen. Reicht theoretisch schon wenn man bei der Begrüßung anwesend ist und dann fährt, zu seinem eigenen abgeschenkten Einzel darf man auch schon im Flieger nach Mallorca sitzen.

Zitat:
Zitat von WO E 4.1
Ein Spieler hat an einem Mannschaftskampf mitgewirkt, wenn er zu mindestens einem Einzel oder Doppel antritt und dieses auch in die Wertung eingeht. Eine Mitwirkung ist schon dann gegeben, wenn der aufgestellte Spieler bei der Begrüßung anwesend ist.
Werl sagt Haha ihr habt verloren und Bönen so ja ok wir schenken den Rest ab scheiß auf die TTR-Punkte.

"Aufgabe, da nur zu viert" auf dem Spielbericht kann auch heißen, dass die halt aufgegeben haben weil sie in den Doppeln nur zu viert waren aber sechs aufgeschrieben haben und dadurch eh ne Wertung bekommen. Man schreibt ja keinen Roman auf das Formular.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann mir bei diesen Regelfragen helfen? Photino Schiedsrichter- und Regelbereich 8 30.01.2015 09:13
Kann man diesen Belag auf dem Holz spielen ? Olli86 Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 4 03.11.2009 19:47
Eintragung in Spielbericht icunot Schiedsrichter- und Regelbereich 17 30.11.2007 11:58
Spielbericht mjölk Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 10 02.07.2004 15:27
Was kann man zu diesen Belägen sagen ? mw999 Belag- und Holzkombinationen Wettkampfbereich 6 06.04.2004 10:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS