Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.02.2018, 12:41
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 50
Beiträge: 22.529
AW: Keine Belagvorschriften für die KK?

Ich würde auch raten schnellstens beim Verband mal anzurufen oder ne Email zuschicken und den Fall schildern und fragen was man da weiter machen kann. Wenn du die Antwort vom SL schriftlich hast, dann natürlich direkt mit angängen.

a) um den Fall zu klären und ggf das Spiel nachträglich entsprechend umzuwerten.
b) damit der Verband mal dem SL entsprechende Infos gibt, wie die Regeln sind und das man solche Aussagen nicht machen sollte.

FRage ist natürlich habt ihr der WO gerecht entsprechend formgerecht Protest eingelegt?
Also vor Beginn des Einzels/Doppels wo der unzulässige Schläger verwendet wurde dass auf dem Spielbericht jeweils eingetragen?
Und dann natürlich weiter gespielt auch ggf über den 9. Punkt hinaus bis 9 erreciht wurde/alle Spiele durch waren ohne Berücksichtigung der unter Protest stehenden Einzel/Doppel?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.02.2018, 13:10
Power-Seven Power-Seven ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4.051
AW: Keine Belagvorschriften für die KK?

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
a) um den Fall zu klären und ggf das Spiel nachträglich entsprechend umzuwerten.
b) damit der Verband mal dem SL entsprechende Infos gibt, wie die Regeln sind und das man solche Aussagen nicht machen sollte.
Unabhängig von Formalien und Erfolgsaussichten dieses und anderer ähnlicher Proteste (wie ja schon erwähnt "Nein, also mit dem Schläger hab ich nicht gespielt" usw.) halte ich b) sogar grundsätzlich für wesentlicher.

Ich weiß wie schwierig es ist, Leute zu finden für solche Ämter und möchte/könnte keines annehmen, aber solche Blindgänger gehören dann mindestens mal nachgeschult, eigentlich aber vom Amt entbunden. Sicher ein besonders krasser Fall, aber auch bei den "geprüften" SR läuft ne Menge rum, die den aktuellen Regeln gute 5 bis 10 Jahre hinterher sind. Denen kann man zwar vor Ort per Smartphone meistens beweisen, dass sie im Unrecht sind, aber viele erkennen solche Instanzen immer noch kritiklos an.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.02.2018, 15:29
Benutzerbild von Fozzi
Fozzi Fozzi ist offline
YOU LIE
Ältestenrat - Hall of Fame GOLD
 
Registriert seit: 11.12.2001
Ort: Hepprum
Alter: 47
Beiträge: 15.043
AW: Keine Belagvorschriften für die KK?

Zitat:
Zitat von Power-Seven Beitrag anzeigen
... Ich weiß wie schwierig es ist, Leute zu finden für solche Ämter und möchte/könnte keines annehmen, aber solche Blindgänger gehören dann mindestens mal nachgeschult, eigentlich aber vom Amt entbunden...
Eben. Wirklich jeden Respekt vor allen, die Ihre Freizeit FÜR UNS opfern. Ich kann ja sogar ein ganz kleines Bisschen verstehen, dass man mal schnell versucht, jemanden so am Telefon abzuwimmeln, weil man keine Lust hat - zumal die Erfolgsaussichten eines Protests ja nun wirklich sehr gering sind. Aber so eine Aussage schriftlich zu formulieren zeigt entweder grobe Inkompetenz oder üble Ignoranz. Beides nicht sehr schmeichelhaft.
__________________


Der Traum geht weiter, der VFR FEHLHEIM in der Regionalliga
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.02.2018, 16:58
h.m h.m ist gerade online
registrierter Besucher
Forenmitglied
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bad Neustadt
Alter: 43
Beiträge: 231
AW: Keine Belagvorschriften für die KK?

Zitat:
Zitat von Fozzi Beitrag anzeigen
Eben. Wirklich jeden Respekt vor allen, die Ihre Freizeit FÜR UNS opfern. Ich kann ja sogar ein ganz kleines Bisschen verstehen, dass man mal schnell versucht, jemanden so am Telefon abzuwimmeln, weil man keine Lust hat - zumal die Erfolgsaussichten eines Protests ja nun wirklich sehr gering sind. Aber so eine Aussage schriftlich zu formulieren zeigt entweder grobe Inkompetenz oder üble Ignoranz. Beides nicht sehr schmeichelhaft.
warum sollte das so sein?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.02.2018, 17:30
Benutzerbild von Fozzi
Fozzi Fozzi ist offline
YOU LIE
Ältestenrat - Hall of Fame GOLD
 
Registriert seit: 11.12.2001
Ort: Hepprum
Alter: 47
Beiträge: 15.043
AW: Keine Belagvorschriften für die KK?

Zitat:
Zitat von h.m Beitrag anzeigen
warum sollte das so sein?
Dazu gibt es hier im Forum diverse Threads. Es geht im wesentlichen um den Nachweis der Regelkonformität bzw mangelden Regelkonformität. Da wirst Du über die Suchfunktion sicherlich fündig, hier zB: http://forum.tt-news.de/showthread.p...andelt&page=55

Außerdem haben hier ja schon Kollegen Hinweise gegeben. Ja, man hat den Belag fotografiert - aber reicht das als Beweis, dass der Kollege damit auch tatsächlich gespielt hat?
__________________


Der Traum geht weiter, der VFR FEHLHEIM in der Regionalliga

Geändert von Fozzi (06.02.2018 um 17:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS