Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Schiedsrichter- und Regelbereich

Schiedsrichter- und Regelbereich Alles rund um Schiedsrichter und Regeln. Regelfragen, strittige Situationen, zu viele Regeländerungen und/oder neue Ideen für TT, Erfahrungen als/mit Schiedsrichter(n), Ausbildung, usw.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.05.2017, 13:26
mbs mbs ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.10.2008
Ort: Senden
Alter: 36
Beiträge: 822
Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Hallo Leute,

aus beruflichen Gründen kann ich momentan weder trainieren noch an Meisterschaftsspielen teilnehmen. Da das noch bis zum Ende des Jahres so bleiben wird, ergeben sich für mich zwei Fragen:

1.) Nach wieviel Monaten Nicht-Teilnahme an der Meisterschaft verliere ich TTR-Punkte?
2.) Was passiert wenn ich mich vom Verein für die Hinrunde nicht mehr aufstellen lasse (passives Vereinsmitglied)? Verliere ich dann TTR-Punkte weil ich nicht mehr gemeldet bin?


Danke & Gruß

mbs
__________________
Vereinshomepage: djk-westfalia-senden.de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.05.2017, 13:32
markx markx ist gerade online
Aufrechtspieler
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.12.2004
Ort: München
Alter: 48
Beiträge: 2.929
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

1. Vorausgesetzt du spielst auch keine TTR-relevanten Turniere: 12 Monate
2. nein
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2017, 14:48
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist gerade online
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 620
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Nach 12 Monaten ohne TTR-relevantes Spiel verlierst du 40 Punkte, danach alle 6 Monate weitere 20 Punkte. Nach drei Jahren (36 Monaten) bleibst du dann stehen, verlierst also nur die 120 Punkte dieser drei Jahre, danach nichts mehr.

Außer du spielst zwischendurch - wenn du 2020 einmal antrittst, dann verlierst du bis 2023 nochmal 120 Punkte weil die Inaktivitäts-Uhr zurückgesetzt wird.

Ob du gemeldet bist oder nicht macht keinen Unterschied, du verlierst die Punkte so oder so. Bzw behältst die Punkte für 12 Monate auch in beiden Fällen - und wenn du ein Turnier spielst geht die Inaktivitäts-Uhr wieder auf null zurück egal ob du für die Meisterschaft gemeldet bist oder nicht.

Relevant ist die Meldung wegen des Reserve-Vermerks. Bist du gemeldet und spielst zwei Halbserien nicht, dann verlierst du deine Fähigkeit zur Sollstärke beizutragen. Meldet man dich für die Zeit aber nicht, dann bist du sofort wieder Stammspieler wenn man dich wieder meldet.

Wenn es wie geplant nur bis Ende des Jahres geht mit der Inaktivität, dann betrifft dich das ja alles nicht - wenn du in der Rückrunde wieder spielst bleibst du ja auch Stammspieler. Aber wenn du ja eh nicht spielen kannst muss man dich für die Hinrunde ja nicht unbedingt aufstellen.

Viel Erfolg beim Besiegen des Beruflichen, auf dass du bald wieder spielen kannst
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2017, 16:01
mbs mbs ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 04.10.2008
Ort: Senden
Alter: 36
Beiträge: 822
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Perfekt, danke für Eure Antworten

Falls diese Phase doch länger dauert, könnte ich zur Not ja einfach irgendwo ein Turnier in einer Klasse weit über meinem Niveau spielen. Dann verliere ich keine bzw. wenige TTR-Punkte.
__________________
Vereinshomepage: djk-westfalia-senden.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2017, 16:05
markx markx ist gerade online
Aufrechtspieler
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.12.2004
Ort: München
Alter: 48
Beiträge: 2.929
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Genau. Wenn es dir darum geht, dass dein TTR-Wert nicht absinkt, reicht es, ein TTR-relevantes Spiel (Turnier, Meisterschaftsspiel, Pokalspiel, was auch immer) in 12 Monaten zu absolvieren.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2017, 22:22
Benutzerbild von Peter Igel
Peter Igel Peter Igel ist offline
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.01.2003
Beiträge: 27.716
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Zitat:
Zitat von Heinzi the Oberboss Beitrag anzeigen
Nach 12 Monaten ohne TTR-relevantes Spiel verlierst du 40 Punkte, danach alle 6 Monate weitere 20 Punkte. Nach drei Jahren (36 Monaten) bleibst du dann stehen, verlierst also nur die 120 Punkte dieser drei Jahre, danach nichts mehr.
was ja eigentlich großer Schwachsinn ist.
Wenn ich jetzt NIE mehr spielen würde, hätte ich mit 90 (wobei, so alt werde ich glaub' ich nicht, bei meinem Lebenswandel) ja immer noch 1960 Punkte.
Dann lass ich mich - weil die Rente nicht reicht fürs teure Premium-Appartement im Altersheim - irgendwo für 3 Mille p.a verpflichten, bei nem Verein i-wo im Osten, der keinen Süd-Ami mehr gekriegt hat und nen Strohmann für Pos. 2 in der Oberliga sucht.
Geiles Geschäftsmodell zu Zeiten der fortschreitenden Altersarmut, gelle?
Allerdings bin ich gedämpft optimistisch, dass die Rente reichen wird

Und den Wert halten ist ja einfach.
Einfach unterklassig spielen.
Hab ich auch gemacht letzte Saison, allerdings nicht, "um den Wert zu halten".
Kaum trainiert, paar mal gespielt, trotzdem immer gewonnen drei Ligen unter meinem Niveau, und mithin aktuell mindestens 100 Punkte stärker eingestuft als es meiner "echten Stärke" entspricht.
Da zeigt das - an sich gute - TTR-System Schwächen.
Die zweitgrößten abgesehen vom Abzocker-Geschäftsmodell
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.05.2017, 23:29
Heinzi the Oberboss Heinzi the Oberboss ist gerade online
Der gute Mannschaftsgeist
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 19.11.2005
Ort: Geilenkirchen
Alter: 28
Beiträge: 620
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Gut, das ist ja auch ein Extrembeispiel wenn man bis zum Alter von 90 gar nicht mehr spielt - und sich dann nochmal aufstellen lässt^^

Andersrum ginge das ja auch, hört man in der Landesliga bei 1700 Punkten für 10 Jahre auf wäre man bei 1300 und kloppt beim Wiedereinstieg ohne Sperrvermerk alles von Kreisliga bis 2. Kreisklasse weg, quasi die Wunderwaffe für gleich drei Mannschaften.

Vor 2012 lag die Grenze bei 5 Jahren statt 3 Jahren, darüber kann man ja streiten was sinnvoller ist. Aber dass man irgendwann - wenn man nicht gerade Richtung 90 geht - nicht mehr schwächer wird ist ja auch klar. Ob du jetzt 10 oder 15 Jahre nicht spielst, das sind ja dann keine 200 Punkte Unterschied mehr.

Hatten wir bei uns im Verein schon drei Fälle, die alle nach 5+ Jahren mit -200 Punkten wiedereingestiegen sind und in der 3. Kreisklasse dann alles weggeräumt haben weil sie durch Trainingsbegeisterung fast schon vor Saisonbeginn wieder nah an ihrer alten Spielstärke dran waren.

Durch die höhere Änderungskonstante beim Wiedereinstieg kommt man im Regelfall ja schnell wieder da an wo man spielstärkemäßig hingehört.

Den Wert halten kann man auch wenn man überklassig spielt. Wenn ich mich alle 11 Monate mit meinen 1300 Punkten mal in die Bezirksklasse stelle verliere ich ja auch nix auch wenn ich da kein Einzel gewinne.

Ein perfektes System kann es leider nicht geben, gerade unterklassiges Spielen führt fast immer zur Verzerrung der eigentlichen Spielstärke. Du kannst dir deine Punkte schonen obwohl du vll 100 weniger verdient hättest. Andersrum hatten wir 2014/2015 den Fall wo eine Jugendliche 38:0 unterklassig bei Damen und Jugend gespielt hat, dort nur 50 Punkte sammelte (+50 weitere von BM/WDM) und viel zu niedrig eingestuft war - in den ersten 14 Tagen der Saison 15/16 hat sie dann in höheren Ligen glatt +100 Punkte zugelegt.

Ebenso verhält es sich ja wenn man überklassig spielt und alles verliert. Wie schwach genau ist der denn jetzt wirklich? Die genaue Spielstärke kann man eigentlich nur akkurat einschätzen wenn man auch auf dem eigenen Niveau spielt.
__________________
Sriver Killer: Du bist auch so ne Krösierung.... :D
Kreismeister 2016
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.05.2017, 05:53
Benutzerbild von Tansincos
Tansincos Tansincos ist gerade online
Warum eigentlich?
Foren-Stammgast 4000
 
Registriert seit: 09.03.2001
Ort: Im Norden
Beiträge: 4.097
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Wo das Thema gerade aufkommt: Bin fuer rund ein Jahr beruflich im Ausland, trainiere hier und spiele auch ab und an Wettkaempfe, aber die stehen natuerlich nicht in click-TT (meist kann man ein paar Tage spaeter die Word-Datei bei Facebook runterladen ). Hat einer Erfahrungen, wie das gehandhabt wird? Geht wahrscheinlich hoechstens ueber einen Antrag.

Stand heute waere das fuer die Mannschaftsmeldung nicht relevant und die 40 Punkte kriege ich schnell wieder rein, aber interessieren wuerde es mich...
__________________
"Reality continues ruining my life!"
(Calvin)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.05.2017, 08:10
Sonic83 Sonic83 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 18.02.2001
Ort: Mittelfranken
Alter: 34
Beiträge: 745
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

Zitat:
Zitat von markx Beitrag anzeigen
Genau. Wenn es dir darum geht, dass dein TTR-Wert nicht absinkt, reicht es, ein TTR-relevantes Spiel (Turnier, Meisterschaftsspiel, Pokalspiel, was auch immer) in 12 Monaten zu absolvieren.
Nach meiner Info müsste sogar irgendwo ein Doppel reichen. TTR-Relevanz spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist nur, dass der Veranstalter das Ergebnis auch in click-TT einträgt.
__________________
1. FC Schwand - Tischtennis

Geändert von Sonic83 (07.05.2017 um 08:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.05.2017, 14:35
Benutzerbild von masl83
masl83 masl83 ist offline
registrierter Besucher
Foren-Urgestein - Master of discussion *
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Inzlingen, Südbaden
Alter: 35
Beiträge: 5.597
AW: Wann verliere ich TTR-Punkte bei Inaktivität

@ Tansincos

Ja, es gibt solche Fälle, die mir bekannt sind, da wurde eine Spielaktivität im Ausland nachgewiesen und dann wurde der Abzug rückgängig gemacht. Ich vermute auch, über Antrag.
__________________
Andro Flaxonite OFF / Rasant Grip / Plaxon 450

Geändert von Hansi Blocker (16.05.2017 um 22:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem: Gegner ändert im Spiel seine Taktik und ich verliere den Faden mg60 Technik - Taktik - Training 23 19.11.2013 12:13
Rückhandtopspin wann einsetzen / wann nicht? clemenshartmann Technik - Taktik - Training 27 06.05.2012 13:50
Wieso verliere ich immer wen ich so gut spiele wie noch nie ? Youkai Technik - Taktik - Training 28 13.08.2008 10:13
21 Punkte oder 11 Punkte - Was ist besser? Ensdorfer Schiedsrichter- und Regelbereich 48 30.04.2007 13:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS