Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Fachforen > Material - Diskussionen, Fragen, Beratung & Testberichte > Sonstiges > Schuhe, Kleber, Roboter, Netze, Tische, sonstiges Material

Umfrageergebnis anzeigen: Mit wessen Preis-Leistungs-Verhältnis bist du nicht zufrieden?
Butterfly 3 33,33%
Stiga 2 22,22%
Joola 4 44,44%
Andro 3 33,33%
Donic 2 22,22%
Tibhar 2 22,22%
TSP 1 11,11%
Nittaku 2 22,22%
Yasaka 1 11,11%
Imperial 2 22,22%
Friendship 2 22,22%
Double Fish 2 22,22%
Double Happiness 1 11,11%
Juic 1 11,11%
Gewo 2 22,22%
BoF 2 22,22%
Re-Impact 5 55,56%
Dr. Neubauer 3 33,33%
Armstrong 1 11,11%
Avalox 0 0%
Cornilleau 1 11,11%
Schildkröt 1 11,11%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 9. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2006, 01:54
Benutzerbild von Beaker
Beaker Beaker ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Es ist Deutschland hier.
Alter: 35
Beiträge: 2.283
*TT-Spieler vs. TT-Industrie* Premiumpreise für mangelhafte Produkte!

Ich fragt euch bestimmt, was das für ein Thread sein soll, nicht wahr?
Keine Bange, die Erklärung folgt sogleich.
Der Thread *TT-Spieler vs. TT-Industrie. Premiumpreise für mangelhafte Produkte.* soll ein Dilemma dokumentieren, welches Tausende TT-Spieler betrifft: Premiumpreise für mangelhaftes Spielmaterial zahlen. Deshalb ist es an der Zeit, dass wird etwas dagegen unternehmen.
Meine Idee: Jeder kritisiert eine oder mehrere TT-Artikel-Hersteller und gibt in der Umfrage an, mit wessen Qualitätsstandard oder Preis-Leistungs-Verhältnis er nicht zufrieden ist.
Ziel ist, die am häufigsten genannten Firmen zu Handlungen zu zwingen oder zumindest einen schlechten Ruf zu verpassen, denn uns unbestraft Abzocken lassen, dürfen wir nicht länger dulden.
Meine Beweggründe für solch eine Aktion sind rasch erklärt, beinahe jedes neue Holz das ich mir zulege, weisst schon bei Auslieferung zum Teil erhebliche Mängel auf. Die Verarbeitung ist manchmal so schlampig, dass ich mir Europa als Herkunftsreigon nur schwer vorstellen kann und aufgrund dessen immer häufiger betreffende Hersteller bei der Holzwahl praktisch von vornerein ausschliesse und einen Kauf meide.
Ich bin es einfach Leid, mir so eine Scheisse länger gefallen zu lassen, entweder, ich kriege für Premiumpreise auch Premiumqualität gestellt; oder etwas ändert sich (entweder Preis runter oder Qualität verbessern).
Weiteres Beispiel sind die ach so haltbaren 3*-Bälle der selbst ernannten Premiummarken, die halten natürlich auch durch die geforderte Vergrößerung nicht mehr so lange wie früher, aber warum bitteschön wurden die Preise erhöht?!
Das leidige Thema Beläge, der Preis hat sich rückblickend auf 10 Jahre verdoppelt, meine berechtigte Frage als Kunde; Warum? Sicher, einige neuentwickelte High-Tech-Beläge sind teilweise ihr Geld wert, weil sie überragende Spieleigenschaften aufweisen, aber dieses Lob verdient nur ein Bruchteil der auf dem Markt befindlichen Beläge.

So, nun seid ihr am Drücker und helft alle mit, ich bin zuversichtlich, dass wir etwas erreichen können, wenn nur genügend Leute mitmachen. Falls dem nicht so sein sollte, haben wir unserem Ärger zumindest Luft verschafft.
Natürlich sind in der Umfrage Mehrfachnennungen möglich, sie sind sogar erwünscht. Und ja, auch Lob einer bestimmten Marke ist durchaus angebracht, wenn gerechtfertigt.
  #2  
Alt 21.04.2006, 02:30
Benutzerbild von Beaker
Beaker Beaker ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 2000
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Es ist Deutschland hier.
Alter: 35
Beiträge: 2.283
AW: *TT-Spieler vs. TT-Industrie* Premiumpreise für mangelhafte Produkte!

Ich mache mal den Anfang.

1. Fall: Butterfly (europäische Hölzer)
Bei keinem Hersteller fiel die Qualität der Hölzer so ab wie bei Butterfly. Früher in Sachen Spieleigenschaften und Qualität absolut Top, heute, was die Qualität der europäischen Hölzer angeht, ein Schatten seiner selbst.
Mir brach ein Primorac Classic nach knapp einer Saison, das Mazunov eines Kumpels nach einem Jahr. Auch oft zu beobachten, Griffschalen schlampig verklebt/verleimt.
Auch ärgerlich, ohne Schlagflächenversiegelung ist vom Kleben abzuraten, da nicht selten bei dem ersten Belagabziehen Stücke des Deckfurniers dranhängen. Desweiteren sind scharfe Kanten eher Regel als Ausnahme.
Positiv muss man Butterfly zugute halten, dass die Hölzer aus japanischer Produktion zwar teuer, aber dafür tadellos verarbeitet sind.
Auch beispielhaft, die Haltbarkeit der meisten Beläge und die teilweise stattgefundene Preisreduzierung im Belagsegment (Sriver-Reihe).

2. Fall: Donic
Ich habe einige Donichölzer bei mir zuhause, in zwei Fällen kaufte ich mir Hölzer (Donic Waldner Senso und Diablo) direkt nach Markteinführung und bin absolut zufrieden mit denen.
Allerdings fiel mein Vergleich beim örtlichen TT-Händler ernüchternd aus, die Hölzer aus der neueren Produktion waren im Vergleich zu ihren, zum Teil 5 Jahre, älteren Pendants mangelhaft verarbeitet.
Meine anfängliche Verwunderung über diesen Wandel, wurde bei einem weiteren Händler und bei einem, als Ersatzholz, gekauftem Exemplar leider bestätigt. Auch hier gab es scharfe Kanten in Hülle und Fülle, eine Seite der Griffschale (Waldner Diablo) war von Beginn an schief verleimt worden und fiel nach ner Zeit wie von Geisterhand ab. Apropos Griffschalen, ausnahmslos alle Hölzer der neueren Generation, die ich zu Gesicht bekam, wiessen in den Hohlräumen Spähne auf.
Mit den Belägen aus der Desto- und Vario-Reihe habe ich fast ausschliesslich schlechte Erfahrungen hinsichtlich der Qualität gemacht, wobei man allgemein sagt, dass sich die Haltbarkeit der Desto-Beläge gebessert haben soll.

3. Fall: Nittaku
Die Haltbarkeit der 3*-Bälle von der selbst ernannten Premiummarke ist nur noch ein Witz im Vergleich zu früher, auch ein Witz, die nach und nach vollzogene Preiserhöhung.
Ich erwische selten Bälle, die länger als 2 Trainingseinheiten halten, da sind die hervorragenden Spieleigenschaften nur ein schwacher Trost, der Ärger überwiegt deutlich. Ich bin auf Bälle aus China umgestiegen.
  #3  
Alt 21.04.2006, 02:44
Benutzerbild von TT-Max
TT-Max TT-Max ist offline
TT-Ass
Forenmitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Unterschwaningen
Alter: 29
Beiträge: 133
AW: *TT-Spieler vs. TT-Industrie* Premiumpreise für mangelhafte Produkte!

hab ich die ehre weiterzumachen?

Donic Beläge:

Also ich hab bisjetzt die Desto Reihe.
Mein Desto F1 geht immer wieder kaputt! mein letzter hielt nur zwei monate! doch ist seine spielqualität optimal!

Joola Beläge:
Super! Ich benutze eigentlich immer einen Joola Belag. Da die versprechen was se halten find ich. Tango Extrem hält schon 1 ganze saison (klingt komisch is aber so ;-))

Andro Hölzer:
Find ich auch super. Super qualität! Doch sind diese Hölzer sauteuer (meiner hat 89€ gekostet!)

Nittaku Bälle:
Find ich eigentlich schon super. Gehören für mich zu den rundesten bällen!

Re-Impact:

Die Hölzer sind sauteuer und wenn man a bissi stärker reindrückt in des holz hat man die ganzen abdrücke drin. Hohe abbruchsgefahr bei dem holz wenn es mal runterfällt und so.
__________________
Und ich... ja ICH habe MEINEN Traum gelebt!

Besucht unsere Site!!!

Stärke entspringt nicht physischer Kraft, sondern einem unbeugsamen Willen.
  #4  
Alt 21.04.2006, 04:53
Benutzerbild von ML
ML ML ist offline
Matthias Landfried
TT-NEWS
 
Registriert seit: 09.02.2000
Ort: Wendlingen (Stuttgart)
Alter: 43
Beiträge: 6.552
AW: *TT-Spieler vs. TT-Industrie* Premiumpreise für mangelhafte Produkte!

Zitat:
Zitat von Der Kroate
Ziel ist, die am häufigsten genannten Firmen zu Handlungen zu zwingen oder zumindest einen schlechten Ruf zu verpassen, denn uns unbestraft Abzocken lassen, dürfen wir nicht länger dulden.
Sorry, kann Deine Beweggründe verstehen, aber auf die Art und Weise / mit dieser Begründung bzw. Ziel kannst Du das nicht machen. Das muß rechtlich unbedenklich sein und das ist es ab dem Moment nicht, wenn eine der Firmen auch nur ansatzweise eine Geschäftsschädigung erkennen kann. Ich werde Umfrage und Thread schließen.

Mit der Bitte um Euer Verständnis, aber ich denke daß niemand Lust hat auf Unterlassungserklärungen, Schadensersatzklagen usw. von Seiten der TT-Industrie.

Ihr könnt gerne ein anders formuliertes / begründetes Thema mit Umfrage aufmachen, wo es um Erfahrungen mit Qualität geht, wo Ihr Euch aber auch explizit von Ruf- / Geschäftsschädigungen distanziert.

Viele Grüße, Matthias Landfried
Thema geschlossen



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Coaching - Hilfe oder Behinderung? Konstanze Technik - Taktik - Training 38 14.10.2015 22:44
Der neueste Oberligathread Saison 2005/2006 Die Noppe TTV Niedersachsen 1121 28.04.2006 12:27
Wer kennt den Spieler? Fozzi Hessischer TTV 5 10.09.2002 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS