Zurück   TT-NEWS Tischtennis Forum > Tischtennis allgemein > allgemeines Tischtennis-Forum

allgemeines Tischtennis-Forum Dies ist unser Hauptforum. Hier geht es um Tischtennis allgemein und hier gehört alles rein, was nicht in die Fachforen oder sonstigen Foren passt.

Antwort

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2017, 17:01
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.066
WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Seit Januar gibt es im WTTV die Turnierserie Andro WTTV Cup. Ähnliches gibt es ja schon in Bayern und Hessen und auch in anderen Verbänden. Also Turniere nach dem Schweizer System die vereine jederzeit so oft sie wollen auch kurzfristig mit geringem Aufwand ausrichten können.

Seit Januar hat es im WTTV bestimmt schon 100 Turniere gegeben. Oft auch in der Woche. Und es kommen immer mehr Verfeine dazu die das immer häufiger anbieten.
Auch die Nachfrage ist riesig. Ein verein hat Montag sein erstes Turnier dieser Art als Test ausgericht. War begeistert und hat heute gegen 10 Uhr für nächsten Montag eins Online gestellt. Nach ca 1,5 Stunde war nur noch 1 von 12 Plätzen frei.

Meist sind es 10-16 Spieler die 5-6 Spiele in 3 Stunden machen.

Ich habe bis jetzt 3 mal gemeldet. 2 mal mitgespielt einmal gut einmal weniger gut und einmal habe ich mich abgemeldet, weil was dazwischen gekommen ist.

Mit dieser ersten Erfahrung und aus persönlichen Gründen (habe zuletzt nur sporadisch Meisterschaftsspiele gemacht) bin ich zu folgendem Gedanken gekommen:

Solche Turnierserien sind eine gute (bessere?) Alternative zu Mannschaftsmeisterschaftsspielen!!!


Wie komm ich darauf. Sie haben viele Vorteile aber auch ein paar Nachteile.

In den Nachteilen sehe ich:
1. Die Kosten: Startgeld pro Veranstaltung 7 Euro. Sprich wenn man das als Ersatz für Mannschaftsspiele nimmt wo man 20 mal im Jahr teilnimmt ist man bei 140 Euro Mehrkosten.
2. Kein Mannschaftsgefühl: Also keiner der einen anfeuert, keiner der einen coacht, kein Bier/essen danach (wobei man da natürlich auch so mit den Teilnehmern danach noch was machen kann)

Dafür sehe ich sehr viele Vorteile:
1. Zeitliche Flexibilität: Ich bin nicht an einen starren Spielplan gebunden. Wenn ich an einem WE zb SA keine Zeit habe spiele ich eben am SO woanders. Da wo ich Zeit habe melde ich mich an. Sollte mal kurzfristig was dazwischen kommen kann man sich auch problemlos wieder abmelden.
2. Motivationsflexibilität (aktuell bei mir sehr wichtig): Wenn man sich angemeldet hat und mal wirklich merkt man hat keinen Bock kann man sich auch wieder abmelden
3. Unabhängig von anderen Personen/Charakteren: Ich hab in letzter Zeit immer häufiger erlebt, dass man mit Leuten in einer Mannschaft ist auf die man überhaupt nicht klar kommt und man dann den Spaß an der Sache verliert...hier mal die Klassiker.
-Der Kollege baut nicht mit auf und ab
-Der Kollege benimmt sich am Tisch völlig daneben
-Der Kollege ist unzuverlässig, spielt nur wenn er Lust hat bzw sagt oft kurzfristig oder ohne wichtigen Grund ab.
-Man muss jede Woche irgendwie versuchen 6 Leute zusammen zu bekommen
-uvm
4. Man macht immer seine 5-6 Spiele in kurzer Zeit. Wenig Leerlauf.
5. Die ganze Athmosphere ist viel lockerer als bei Meisterschaftsspielen
6. Man hat einfach weniger Druck beim Spiel.
7. Wenn man mal nen schlechten Tag erwischt spielt man einfach locker zuende oder läßt sich auf Pausieren stellen (hab ich auch erst erfahren das sowas geht) und spielt die letzten Spiele dann nicht mehr.
8. Wenn man nur diese Turniere spielt kann einem der TTR auch völlig egal sein. Man muss sich ja keine Gedanken machen ob man durch Niederlagen in eine andere Mannschaft rutscht oder ähnliches.
9. Für Leute die ungern Doppel spielen...gibt es ja nicht...
10. Ich habe hier in der Gegend schon alle Klassen von 3. KK bis LL gespielt. Also auch schon gegen viele verschiedene Spieler.
Ich hab in 11 Einzeln 9 Gegner gehabt gegen die ich noch nie gespielt habe...
Also man bekommt immer neue Gegner. Und wenn man dann irgendwann mal soweit ist dass man häufig auf die gleichen trifft die immer wieder mitspielen ist das auch nicht so schlimm. Villeicht bildet sich dann da ein ähnliches Verhältnis wie vorher mit der Mannschaft wo man sich dann nach dem Spiel noch bei ner Pizza zusammen setzt.
11. Man spielt gegen eine breite TTR Range. Also ich hette zwischen 1100 und 1800 jetzt alles bei den 11 Spielen und mein Wert liegt ca bei 1500. In der 1. KK oben gibt es bis auf wenige Ausreisser nur 1450-1550.
Da könnte ich noch viele kleine Dinge dazu fügen, wie zb das man keine Spiele von anderen zählen muss usw
12. Wenn man wirklich noch so ein "Mannschaftsgefühl" braucht kann man ja immer mit 1-3 Kollegen zu dem gleichen Turnier fahren. Wenn dann aber mal einer nicht kann/absagt hat man kein Problem Ersatz besorgen zu müssen.
Soweit meine erste Überlegung...
Könnt ihr ja gerne noch ergänzen.

Die zweite Überlegung:
Wenn das wirklich viele mal so betrachten und als bessere Alternative annehmen....folgende These:

Viele Spieler werden dann garkeine Mannschaftsspiele mehr machen und nur noch solche Turniere spielen...

Diese Turniere werden das Mannschafts/Vereinssterben beschleunigen.

Meint ihr das ist realistisch???

Für mich persönlich: Ich werde mal bis Ende Mai so insgesamt 10 Turniere spielen, und wenn die Eindrücke dann immer noch so positiv sind, werde ich am Meisterschaftsspielbetrieb wohl garnicht mehr teilnehmen und dafür vermehrt diese Turniere besuchen.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2017, 18:24
05er 05er ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 28.06.2013
Beiträge: 301
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Ich finde diese Turnierserien auch gut, sehe diese für mich aber zur Ergänzung zum normalen Mannschaftsbetrieb.

Ich glaube nicht, dass der Mannschaftsbetrieb deswegen weniger wird. Zumindest habe ich im TTVR (wo die Serie schon 2 Jahre läuft) keinen spürbaren Rückgang gemerkt. Die Teilnehmer der Turniere sind oft TT Verrückte die spielen soviel sie können.

Beim Mannschaftsspielbetrieb finde ich es schön, dass man gemeinsam ein Ziel über einen längeren Zeitraum verfolgen kann.

Die Turnierserien sind für Spieler ab einer gewissen Spielstärke uninteressant da Sie nur gegen schwächere Spieler antreten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2017, 18:52
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.066
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Es kommt wahrscheinlich auf die Anzahl der Turniere an....

Hier hat es aktuell einen Boom gegeben ..wer weiß wielange der anhält??
Wenn man nur jede da ein oder zweit Turniere hat im ganzen Verband wo nur ein paar Leute spielen können, dann kann es nur eine Ergänzung sein.
Wenn es aber jede Woche 20 Turniere für 320 Spieler gibt und man sich dann aussuchen kann wann und wo man spielt und wo nicht dann könnte es auch für einige keine Ergänzung sein sondern ein vollwertiger Ersatz (so wie für mich zb wenn es so weiter geht)

Das mit dem längerfristigen Ziel ist sicher eine Vorteil der Mannschaftsspiele. Kann aber natürlich auch ein Nachteil werden. Wenn man zb in einer Mannschaft spielt wo man nur haue bekommt und weiß dass man absteigt...wo soll da das Ziel liegen..eher die Frustration dass man nicht mithalten kann. Oder wenn man im Mittelfeld rumdümpelt und mitte der RR geht weder was nach oben noch nach unten...das führt auch oft dazu dass sich der eine oder andere da eher mal ne Auszeit nimmt und man die restlichen Spiele nicht komplett antritt oder dann als MF Mühe hat 6 Leute zu finden.

Dass das mit zunehmender Spielstärke uninteressant wird , da geb ich dir 100% recht. Aber das sist ja auch ne Pyramide. Mittlere und untere Spieler vom TTR sind ja eher die Mehrheit.

Sicher ist das im mittleren Bereich sagen wir mal 1400-1700 sicher am interessantesten.

Aber für Topleute und Anfänger ist das sicher nur eine Ergänzung/Training zum Mannschaftsspielbetrieb. Da hast du sicher recht.

Aber wenn dann wirklich in der Mitte einige Leute dem Mannschaftsbetrieb den Rücken kehren, weil sie bei den Turnierserien bessere Spielmöglichkeiten haben ist das für das Ligengefüge sicher auch problematisch.

Ich glaube der Zeitfaktor sollte nicht unterschätz werden.
Viele Leute zeitlich unflexibel und haben wenig Zeit für eine Veranstaltung und wollen in der Zeit effektiv viel spielen. Und da liegen die eindeutigen Vorteile der Turnierserien.
,
Ich denke nur mal an unseren Verein.
Schichtarbeiter, die bei Spät oder Nachtschicht nicht können
Studenten, Schüler die einen Monat lang nicht können, weil sie Prüfungsvorbereitungen oder ähnliches haben.
Sportler mit einer zweiten Sportart/einem anderen Hobby das terminlich oft nicht passt.
Familienväter, die an den Spieltagen mit den Kindern Verpflichtungen haben (habe selber 3 Kinder)
Fußballfans , die gerne BVB-S04 oder Bayern gucken würden SA 18.30 oder ins Stadion gehen um 15.30 das aber nicht können weil da ja ein TT Spiel ist.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....

Geändert von Hansi Blocker (18.03.2017 um 11:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2017, 19:59
05er 05er ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 28.06.2013
Beiträge: 301
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Ich kann deine Argumente absolut nachvollziehen. Ich denke die Zeit wird es zeigen. Wenn es "mehr" zu gewinnen gäbe könnte ich mir vorstellen, dass diese Turniere Leute aus dem Mannschaften ziehen. Mit mehr meine ich weiterführende Turniere in größerer Zahl, eine Deutschlandrangliste oder Pokale.

Viel spielen ist schön relativiert sich aber auch je nachdem wer zu dem Turnier meldet. Als es bei uns anfing war ich mit ca. 1300 Punkten meist der schlechteste Teilnehmer. Da hatte ich 6 Super Trainingspartner. Im letzten Jahr war ich manchmal mit 1480 Punkten der zweitbeste Spieler. Dann habe ich 3 mal gegen extrem schwache gespielt. Jetzt gucke ich mir vorher das Teilnehmerfeld an und überlege dann ob es Sinn macht.

Ich könnte mir im übrigen solch eine Turnierserie auch für Doppelpaarungen vorstellen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2017, 20:34
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.066
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Ja das ganze steckt ja auch noch in den Kinderschuhen.

Wenn es wirklich immer mehr wird, könnte es ja zb auch eine Aufteilung geben nach A B C. Also zb bis 1400. 1300-1800 und 1700-X

Aber ist villeicht auch immer unterschiedlich. Ich hab ja auch ca 1500 Punkte wie du und war einmal Nummer 8 von 16 und einmal Nummer 9 von 11.

Bei dem einen Turnier war vorher ne Gruppe wo ich ca NUmmer 6 von 16 gewesen wäre und im Anschluss noch ne Gruppe da wär ich der 2. schlechteste gewesen . Da war einer mit 1000 der nächste 1550 und der beste 2360...alles an einem Tag in einer Halle.

Mit Starterfeld gucken ist schwierig. Man kann ja weder bevor noch nachdem man meldet offiziell sehen, wer sonst noch alles gemeldet hat. Das sieht man erst in der Halle oder wenn der Veranstalter so nett ist und einem die Starterliste schickt.

Bei einigen Veranstaltungen muss man ja froh sein wenn man einen Platz ergattert. Wie gesagt heute war das eine Turnier mit 12 Startern in wenigen Stunden voll. Ich war nach ca 1 Stunde online der 9. der gemeldet hat.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....

Geändert von Hansi Blocker (18.03.2017 um 11:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.03.2017, 20:44
05er 05er ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 28.06.2013
Beiträge: 301
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Beim Rheinland Cup kann man sehen wer gemeldet hat. Natürlich kann sich immer mal was ändern aber grundsätzlich passt es.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.03.2017, 12:20
Netz-Spieler Netz-Spieler ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 500
 
Registriert seit: 30.04.2003
Beiträge: 641
AW: WTTV Cup und andere Cups (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Zitat:
Zitat von Fastest115 Beitrag anzeigen
Mit Starterfeld gucken ist schwierig. Man kann ja weder bevor noch nachdem man meldet offiziell sehen, wer sonst noch alles gemeldet hat. Das sieht man erst in der Halle oder wenn der Veranstalter so nett ist und einem die Starterliste schickt.
Da ist Verbesserungspotenzial:
Die Starterliste sollte in click einsehbar sein.
Denn dann wissen die Teilnehmer, worauf sie sich einlassen.

Es ist langfristig für die Serie wahrscheinlich nicht gut, wenn man x Kilometer fährt, ohne zu wissen, gegen welchen Gegner bzw. welche ungefähre Spielstärke man spielen wird. Das könnte den ein oder anderen Interessenten nach einigen Negativerlebnissen davon abhalten, sich nochmal "blind" anzumelden.

An das Gegenargument "Datenschutzbestimmungen" glaube ich nicht, weil man bei der Anmeldung die folgende Einwilligung erteilt:

Datennutzung
Mit der Anmeldung über xyz zu einem Turnier willigt der Spieler/die Spielerin ein, dass die personenbezogenen Daten Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsjahr, Ausländerstatus, Spielernummer bzw. Vereinszugehörigkeit und Q-TTR-Wert dem Turnierveranstalter übermittelt und zur Durchführung des Turniers herangezogen werden. Das Turnier, zu dem sich der Spieler/die Spielerin anmeldet, ist eine öffentliche Sportveranstaltung. Der Spieler/die Spielerin erkennt die Vorgaben des DTTB (Satzung, Wettspielordnung) bzgl. Veröffentlichung von personenbezogenen Daten, der Veröffentlichung von Ergebnissen von diesem Turnier und der Veröffentlichung von Fotos/Filmaufnahmen im Rahmen der Berichterstattung über dieses Turnier an.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.03.2017, 20:50
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.066
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Ok .Hab gerade nachgeguckt. Im TTVR geht das bei click wenn man auf die freien PLätze clickt. Im WTTV geht das nicht. Kann nur der Veranstalter.
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....

Geändert von Fastest115 (15.03.2017 um 20:52 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.03.2017, 20:52
05er 05er ist offline
registrierter Besucher
erfahrenes Forenmitglied
 
Registriert seit: 28.06.2013
Beiträge: 301
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

Im Click TT. Bei euch geht es nicht. Hab gerade eben mal geguckt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.03.2017, 20:55
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.066
AW: Andro WTTV Cup (Schweizer System Turnier) vs Meisterschaftsspiele

genau hat sich überlappt.

In Bayern geht es auch nicht und in hessen geht es.

Wäre natürlich ein Verbesserungsvoraschlag dass man das im WTTV auch einrichtet
__________________
Zitat: Kriegela
Zu Tode geänderte Sportart -
Rest in Peace - Tischtennis
Me too.........TT Classic rules
TT mit P Ball ist wie S.. mit einer Gummipuppe....
Mit Zitat antworten
Antwort



Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweizer System lonny sonstiges 1 26.02.2017 15:30
Schweizer System - Download Turnier ohne PC brubi2001 Schiedsrichter- und Regelbereich 7 23.01.2017 13:07
Schweizer System Jan93 Turniere (bundesweit & international) 2 17.08.2010 11:38
Schweizer System netfrog Turniere (bundesweit & international) 10 21.03.2007 10:03
Schweizer System Joachim Voigt Turniere (bundesweit & international) 16 26.08.2003 21:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©1999 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
www.TT-NEWS.de - ein Angebot der Firma ML SPORTING - Ust-IdNr. DE 190 59 22 77


©2000- TT-NEWS