Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6193  
Alt 15.12.2017, 19:34
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.233
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Die ABS sind bei fast allen Bällen mit Naht aus China "die zweite Generation", da sie alle im gleichen Werk gebaut werden und dann eben die Firmenstempel drauf sind (teilweise mit leichten abweichungen von marke zu Marke9. ZB beim Andro ist M die erste generartion aus CA und der S3 die zweite Generation aus ABS. Gilt auch für DHS, Tibhar,Donic usw.
Kann man in der Zulassungsliste meist gut an der Nummer erkennen wann die zugelassen wurden. Da liegen die entsprechenden Nummern nämlich immer nah zusammen.

Wo ist der Unterschied::

DER CA Ball geht häufiger Kaputt und es sind mehr Eier in der Packung. Er wurde damals als "Schnellschuss" auf den Markt geworfen als der Ball bei den Profis Pflicht wurde und Der Produzent den Marken was bieten mustte..irgendwas. Dieser Ball war dafür aber am nähesten zum Z ball, aber trotzdem nopch weit weg was zb Spin betrifft.

DER ABS Ball ist eine Weiterentwicklung, weil sich alle über die schlechte Qualität und Haltbarkeit beschwert haben. Daher wurden dort die Prios gesetzt und sie sind da deutlich besser als die CA. eider ging das zu lasten der Spieleigenschaften denn es kommt am Ende noch weniger Spin raus als beim CA.

Der ABS wird auch etwas günstiger angeboten und wird auch von den Firmen jetzt mehr promotet. So finden zb im WTTV jetzt die Westdeutschen Meisterschaften mit dem ABS Andro s statt im Januar. Früner war das immer der M1 aus CA...Denke das hat der Sponsor so gewollt.
Auch Butterfly hatte bis jetzt einen Ball aus Deutschland der eine Katastrophe war. Die haben jetzt auch einen ABS ball zugelassen, der den deustchen Ball wohl ablösen wird.,

Ich denke der Hersteller wird sich irgendwann auf eine Art festlegen (müssen) aus Kosten/Produktionsgründen. Und ich denke das wird der ABS weil die meisten aus Kostengründen den ABS bevorzugen. Die promotion zeigt auch in diese Richtung.

Daher vermute ich, dass es den CA Ball bald nicht ehr geben wird. Mein Tip: ab Mitte 2019 werden die den CA Ball nicht mehr anbieten.

Also wenn ich jetzt oder Mitte 2018 uzmstellen würde, würde ich auf keinen Fall den CA Ball nehmen, weil da das Risiko dass man 2019 nochmal umstellen muss groß ist.

Überhaupt empfehle ich bis 2019 zu waren, weil dann hat man einfach noch mehr Erfahrungswerte, was sich durchsetzt und positiv entwickelt. Denn wenn man jetzt aus falsche Pferd setzt muss man sich evtl 2019 nochmal umstellen...

Geändert von Fastest115 (15.12.2017 um 19:36 Uhr).
Mit Zitat antworten