Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6195  
Alt 15.12.2017, 20:54
Benutzerbild von Fastest115
Fastest115 Fastest115 ist gerade online
registrierter Besucher
Ältestenrat - Hall of Fame PLATIN
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Lünen
Alter: 51
Beiträge: 23.234
AW: Neue Tischtennisbälle (Plastikbälle/Polyball/Nicht-Zelluloidball)

Ja der Materialwechsel ist ein Grund...aber das steht euch so oder so bevor.
Wenn dann 4 mit Zelluloid weiter spielen 2 mit Nahtlos 3 mit CA und 3 mit ABS, was du ja vorher nicht weißt. wenn du dann einer von den ABS Teams bist...haste auch bei 9 Auswärtsspielen andere Bälle

Wenn du Zelluloid bleibst statt abs sind es nur 7
Ist nur nen Beispiel. Wie es genau ist weißte nicht

Und wenn stellt ja der ganze Verein um..Frage ist ja nicht nur eure Mannschaft sondern wie ist es in den anderen Ligen wo eure Teams spielen.
Wieviele spielen überregional zb verbandsmeisterschaften Jugend, Senioren usw..Was spielt der Verband? sonst musste da wieder umspielen.

Viele Dinge die die Auswahl schwierig machen.

Z Bälle gibt es aktuell noch...nicht mehr jede Marke aber dass ist bei Z ja eher unwichtig weil DHS Andro Joola usw kaum nen Unterschied ist.

Deswqegen muss man jetzt auf jeden Fall entscheiden ob Z oder P, weil wenn Z dann müsste man jetzt evtl noch welche kaufen.

Ansonsten wirklich genau ermitteln was in der Region sonst oft gespielt wird nach Juli 2018...schwierige Sache,
Also wenn würd ich ABS nehmen, weil der sich meiner Einschätzung nach am Ende durchsetzt. Welcher davon dann...Gute Frage weil man nie weiß welche Charge gerade gut ist usw. Kannste im Prinzip Nittaku aus Japan testen und irgendeinen aus China. Und dann überlegen ob die Japanqualität/Haltbarkeit besser ist und soviel besser dass sich der höhere Preis lohnt und sonst irgend einen aus China nehmen den man gut bekommt.
Mit Zitat antworten