Einzelnen Beitrag anzeigen
  #39  
Alt 30.08.2017, 00:52
Der springende Punkt Der springende Punkt ist offline
registrierter Besucher
Foren-Stammgast 1000
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 1.697
AW: Bundesweite Einführung von Vierermannschaften und Werner-Scheffler-System!

Zitat:
Zitat von Matousek Beitrag anzeigen
Ich persönlich favoriesiere das Bundessystem u. alle Spiele (TTR-Zeitalter!) durchspielen. Habe es schon mal in diesem Thread erwähnt. Der erste Schritt könnte in den DTTB Ligen gemacht werden. Durchgängig von 2.Liga bis OL.
Wenn es irgendwann mal in Deutschland ein einheitliches Vierersystem geben wird, kann das m. E. nur das Bundessystem mit Durchspielen sein. Immer zehn Spiele, dadurch planbare Dauer von ca. zwei Stunden, jeder hat (im Normalfall) drei Einsätze, und die Tabellen werden nicht nach gewonnenen Mannschaftskämpfen gereiht, sondern nach der Zahl der gewonnenen Spiele. Meister wird man, wenn man die meisten Einzel und Doppel gewonnen hat. Das steht vorher fest, und jeder kann sich darauf einrichten. Jeder Mannschaftskampf hat nicht mehr den Zweck, ihn zu gewinnen, sondern möglichst viele Spiele der zehn möglichen zu gewinnen.

Ich bin mir sicher, dass das kommt, die Frage ist nur, wann.
Mit Zitat antworten